Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Azrael, 7 Januar 2003.

  1. Azrael
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    2
    nicht angegeben
    Habe jetzt ein wenig mich hier mal wieder umgeschaut, auch in dem Beitrag über die Häufigkeit. Es sind schon einige erstaunliche Zahlen dabei, von gar nicht bis 50 mal in 11 Tagen.

    Warum schlaft ihr mit Eurem Partner? Geht es um den Sex, die körperliche Befriedigung oder auch um den Partner, ihm zu zeigen wie sehr man ihn liebt?
    Wer z.B. 20 mal in der Woche mit dem Partner schläft wirds vermutlic hschwer haben mir zu erklären, das es noch damit zu tun, dem Partner zu zeigen wie sehr man ihn liebt. Gehört bei Euch Sex einfach dazu, oder ist ein Leben ohne Sex in einer festen Beziehung für Euch auch denkbar, vorausgesetzt es ist biologisch noch möglich.
     
    #1
    Azrael, 7 Januar 2003
  2. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Ich fand immer die Nähe am Schönsten.. Wann kann man sonst schon einem geliebten Menschen so nah sein? Sowohl körperlich als auch Gefühlsmäßig gesehen..
     
    #2
    User 505, 7 Januar 2003
  3. Mysven
    Mysven (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    0
    in einer Beziehung
    Hi!

    Also eigentlich schlafen wir schon taeglich zusammen, wenn wir die Moeglichkeit haben, da raeumliche Trennung. Teilweise geht es da um reine Triebbefriedigung, teilweise um das Gefuehl sich nahe zu sein und teilweise um den anderen zu zeigen, wie sehr man ihn liebt. Jeder Sex ist da anders. Und wenn wir uns lange nicht gesehen haben, steigt die Quote, da wir ja was aufholen muessen :smile:

    LG

    MySven
     
    #3
    Mysven, 7 Januar 2003
  4. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Also ich würde sagen es ist alles (Reihefolge ist jetzt unbestimmt!):
    - Befriedigung
    - dem Partner ganz nah zu spüren
    - ihn schöne Freuden zu bereiten
    - Neugierde *g*
    ...
     
    #4
    mhel, 7 Januar 2003
  5. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Bei mir ist es auch so, dass ich meinem Freund ganz ganz ganz nah sein moechte. Ich will ihn ganz nah bei mir haben und das geht so nunmal am besten :smile: Ausserdem moechte ich, dass es ihm gutgeht und dass es mir gut geht. Befriedigung spielt also auch schon eine grosse Rolle, ich wuerde aber sagen, das Gefuehl der NAehe ist wichtiger.
     
    #5
    Lila, 7 Januar 2003
  6. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Im Vordergrund steht für mich mal die körperliche Nähe... ich denke, es gibt einfach keine bessere und angenehmere Möglichkeit einem Menschen körperlich so dermaßen nahe zu sein (biologisch gesehen *g*).
    Dann kommt die geistige Nähe... ich fühl mich einfach in Einklang mit ihm, wenn wir zusammen Sex haben. Nicht, dass es sonst net so wär - aber durch Sex kristallisiert sich diese Tatsache noch viel mehr raus.
    Dann natürlich Befriedigung, ganz klar.
    Und weils sehr viel Spaß macht.
    Und außerdem kann ich nachher sehr viel besser einschlafen *hehe*.
     
    #6
    Teufelsbraut, 7 Januar 2003
  7. succubi
    Gast
    0
    da ich das beispiel mit den 50x in 11 tagen bin, meld ich mich mal zu wort. :smile:

    aaalso... es geht uns hauptsächlich darum, dass wir es lieben den andren zu spüren und zu verwöhnen. es is einfach wunderschön seine nähe zu spüren, ihn zu riechen, zu schmecken... etc. wir sind halt einfach die meiste zeit geil aufeinander, um es mal banal auszudrücken. ich brauch ihn oft nur ansehen und will schon wieder seine nähe und seine nackte haut spüren. :drool: und ihm geht's bei mir genauso.

    es is nicht so das wir da irgendwas mit muss machen - es kommt halt wie's kommt. mal schlafen wir "nur" 2x am tag miteinander, dann wieder öfter.

    es is wohl auch so, dass wir die zeit die wir miteinander haben, auch sexuell gesehen auskosten wollen. immerhin haben wir noch eine fernbeziehung... und ich werd ihn wenn er wieder zurück nach malta muss, wieder einige zeit nicht sehen. *snief*

    und ja, es hat auch viel damit zu tun, dem andren zu zeigen, wie sehr man ihn liebt. - und ich bin ein mensch, der das halt auch durch körperliche nähe zum ausdruck bringt. nicht immer durch sex, sondern natürlich auch oft durch "harmloses" abbusseln, sanfte streicheleinheiten und knuddeln.

    ich nehm an, dass sich die häufigkeit dann auch irgendwann bissl verringern wird, wenn wir dann nicht mehr dauernd getrennt sind. aber ich würd schon sagen, dass 1-2x am tag auf jeden fall lange zeit "standard" bleiben werden, weil wir beide sex über alles lieben. :drool:

    fazit: es eigentlich von jedem punkt den du genannt hast ein bisschen was dabei. :smile:
     
    #7
    succubi, 7 Januar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten