Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • büschel
    Gast
    0
    26 Mai 2006
    #1

    warum..?

    so.. wie manche schon wissen.. kann ich ja sex und gefühle nicht trennen.. sprich: ich will lieben.. und nicht einfach so rumbumsen oder so rummachen..

    da ich aber keine finde die mir so passt.. nervt mich das ganz schön..

    trotzdem keine lust auf "ersatzhandlung" und vögeln wo ich nicht liebe..

    schön und gut..
    aber:

    a) warum muss das so lange dauern?
    b) warum kann ich nicht einfach akzeptieren, dass andere es anders machen als ich?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Warum??
    2. Warum?
    3. Warum...
    4. Warum eigentlich?
    5. Warum single?
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.583
    248
    712
    vergeben und glücklich
    26 Mai 2006
    #2
    schonmal versucht ONS oder dergleichen zu haben?

    is garnich so schlimm wie man denkt,....

    und hm...: es dauert so lange weil du zu viel nachdenkst und willst das alles ,aber auch alles perfekt ist!
     
  • Maria2012
    Maria2012 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Mai 2006
    #3
    ich finds schön, dass es solche Menschen wie dich noch gibt. Und bei Gott, ich gehör überhaupt nicht dazu!

    Deswegen kann ich dich in deiner Haltung nur bestärken, und dir sagen, dass du auf dem richtigen Weg bist. Sex ist nicht alles, und ONS bringen dir ja wirklich nicht viel, ausser dass du dich nachher noch einsamer fühlst als davor und dich stundenlang duschen musst, weil dich vor dir selber ekelt! Mir gings halt so!

    Hab einfach ein bisschen Geduld (ich weiß, es ist nicht einfach, aber mehr kann ich dir auch nicht sagen) , du wirst bestimmt eine Frau treffen, die eine ähnliche Haltung hat als du!
     
  • büschel
    Gast
    0
    26 Mai 2006
    #4
    das ist ja das seltsame.. danch such ich gra nicht.. es geht mir wirklich nicht um den sex an sich..


    ob das es verhindert?
    ich suche wirklich seit jahren nach nem richtigen match.. nach starken gefühlen.. aber es passiert nichts.. klar gibt es viele sympathische und sexie.. aber dann bin ich nicht verliebt.. und einfach so hingehen.. um mal auszuprobieren.. ich weisss nicht.. ich will von anfang an überzeugt sein..
    da ist mir der spieltrieb irgendwann ausgegangen.. es geht was zu bekommen auch wenns keine liebe ist.. hab ich aber abgebrochen dann da war ich 16.. möglichkeiten gabs.. hatte ich in der hand.. das ist einfach nicht was ich will..
    es soll wahre liebe sein..

    @maria: danke; ja, das hoffe ich auch :zwinker:
     
  • User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.314
    148
    169
    in einer Beziehung
    26 Mai 2006
    #5
    Also ich finde deine Einstellung sehr gut! Sex und Liebe gehören meiner Meinung nach auch zusammen und lieber warten, als sich auf jeder Party ne andere aufs Zimmer zu holen oder so was.
    Ich würde an deiner Stelle nur dieses hartnäckige Suchen aufgeben und versuchen alles auf dich zukommen zu lassen, unter Zwang seine Liebe zu finden, das passt nicht.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.583
    248
    712
    vergeben und glücklich
    26 Mai 2006
    #6
    bei mir haben sich in den meisten fällen die gefühle später erst entwickelt,...denke auch mein freund könnte dir da ein lied von singen,er war NOCH NIE von alleine verliebt,....
     
  • büschel
    Gast
    0
    26 Mai 2006
    #7
    hm..

    ich schon.. deswegen vermutlich nicht so der "dran arbeiter"..
    bei mir war das immer ziemlich plötzlich und unberechenbar da..
    auch war es so, dass nicht immer ich den ersten schritt tun musste..

    aber jetzt habe ich mich tatsächlich so fixiert; dass ich vielleicht etwas abtörnend oder abschreckend wirke.. ich traue nur tiefen gefühlen bei so sachen / bzw nehme nur solche ernst..
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    26 Mai 2006
    #8
    ... weil du dir in deiner Vorstellung eine Traum-/Scheinwelt zusammengebastelt hast, die es in der Realität nicht gibt.

    Du stellst Ansprüche, die wahrscheinlich keine Frau erfüllen kann, weil es nämlich deine Ansprüche an DICH SELBST sind, die du auf die andere Person transferieren möchtest.

    Deswegen kannst du es auch nicht akzeptieren, dass es andere Personen eben anders machen/denken/fühlen.

    Durch deine unumstößlichen Vorstellungen hast du eine dicke Mauer aufgebaut. Leider hindert dich die Mauer auch a) tolerant und b) etwas lockerer zu sein.

    P.S. Ein aussagekräftiger Betreff hat noch niemandem geschadet ...
     
  • büschel
    Gast
    0
    26 Mai 2006
    #9
    du magst schon irgendwie recht haben.. aber ich denke schon, dass meine "ansprüche" erfüllbar sind...

    und mich nervt, dass sie es nicht hier & jetzt sind..

    sie aufzugeben würde mir das gefühl geben mir keine mühe im leben geben zu müssen.. und nichts erwarten zu brauchen/können..
     
  • medice
    medice (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    26 Mai 2006
    #10
    du musst einfach nur auf die richtige warten, sie wird schon noch kommen:zwinker:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    26 Mai 2006
    #11
    Wie wäre es denn mal, nicht immer alles auf einmal "perfekt" zu erwarten ?
    Wer Perfektes sucht, wird immer enttäuscht werden.
    Das soll nicht meinen, dass du gar keine Erwartungen und Ansprüche haben sollst, aber du sollt auch Kompromisse eingehen können.
    Menschen sind nicht perfekt. Und das ist nun einmal die Realität.
     
  • büschel
    Gast
    0
    26 Mai 2006
    #12
    hm.. es geht mir ja nicht um einen perfekten menschen in dem sinne.. sondern um ein liebesideal vielmehr; ein ideal die gefühle betreffend.. menschlich sehe ich mich bestimmt nicht selbst als perfekt an.. und einen "perfekten" menschen..? ich wüsste nicht was das sein soll..
    ich bin ein sehr freiheitsliebender mensch.. und daher greult es mir vor bindung wo ich sie vermeiden kann..
    ne partnerin will ich schon.. und da will ich sicher sein, dass die "bindung mehr bringt als "freiheit.. und das ist es eben nur bei "kinofähigen" gefühlen der fall.. vielleicht ist es stolz.. oder vielleicht einfach nur mangelnde verliebtheit.. aber so manche "kompromisse zu machen würde mein selbstwert gefühl mindern.. ich bin nicht grössenwahnsinnig hoffe ich.. aber manche sachen sind mir halt zu wenig.. vielleicht ein dummer stolz.. aber lieber allein..
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    26 Mai 2006
    #13
    Und genau daran hakt es. Das ist das, was du blindwütig suchst.

    Komischerweise ist das ist genau das, was du eben verneinen wolltest. Merkst du eigentlich nicht, wie du dir widersprichst ?
    Nicht mir. Dir selbst !
     
  • büschel
    Gast
    0
    26 Mai 2006
    #14
    äh.. wie meinste das?

    ich meine ein liebesideal und weniger ein menschenideal..
    oder wie meinst du das?
    ich dachte du meintest menschenideal..
     
  • Purzelmaus
    Purzelmaus (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Mai 2006
    #15
    genau lass es doch einfach mal auf die zukommen, denn auch sex ohne liebe kann schön sein!!

    Probieren geht über studieren ;-)

    MFG Purzelmaus
     
  • büschel
    Gast
    0
    26 Mai 2006
    #16
    will ich nicht; und keine da mit der ich wollte..
    sexuelle anziehung reicht nicht um zu wolllen bei mir..wegen sowas allein mache ich noch lange nichts..
    wie gesagt.. es soll liebe sein..
     
  • Maria2012
    Maria2012 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Mai 2006
    #17
    ich kann trotzdem nur immer wieder sagen: lass dich von deinem Kurs nicht abbringen!

    Man sollte nicht immer MIT dem Strom schwimmen, sprich: es nur tun, weils alle anderen auch tun!

    Und: es gibt nicht nur Sex ohne Liebe, sondern auch Liebe ohne Sex! So grauenhaft es klingen mag! Habs selber oft genug gesehen! (beruflich bedingt)!

    Daumen hoch! Solche wie dich sollte es vom Himmel regnen!
     
  • Äffchen
    Äffchen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    103
    1
    vergeben und glücklich
    26 Mai 2006
    #18
    hab mir jetzt zwar nich alles durchgelsen, aber ich find dein einstellung gut und finds auch schön, dass es noch solche menschen gibt :smile: :zwinker:
     
  • Fabelle
    Fabelle (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    314
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2006
    #19
    Ich bin genauso :smile: ...abere ich habe Gott sei Dank jemanden gefunden, der auch so denkt.
    Ich hatte einmal im Leben einen ONS.... und ich fühlte mich danach so scheisse... mag gar nicht dran denken :frown:.
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    27 Mai 2006
    #20
    Ich finde deine Einstellung echt sehr klasse, und bin froh, daß es Menschen wie dich gibt. Ich bin genauso. Und ich kann dich darin nur bestärken!

    Für mich gehören Liebe und Sex auch nur zusammen, entweder ganz oder gar nicht. Das ist Einstellungssache. Aber genau das ist meine Lebenseinstellung.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste