Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warum???

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von MooonLight, 31 Mai 2003.

  1. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Mir geht's gerade so tierisch beschissen, dass ich das jetzt einfach mal alles loswerden muss.. ich weiß nicht mehr weiter.. wohin mit meinen Gefühle, wie es weitergehen soll und wie ich irgendwie wieder klarkommen sollen.. ich hab das Gefühl, alles ist kaputtgegangen, in mir, nachdem ich wieder so glücklich war..

    Alles fing letzten Samstag an... da hatte ich schon das Gefühl, mein (damals noch) Freund wäre irgendwie komisch.. schon morgens, als ich noch bei ihm war. Als ich ihn dann abends im Bus getroffen hab, hatte ich das erste mal richtig das Gefühl, ich störe ihn und er will mich eigentlich gar nicht sehen.. den ganzen Abend im Daddy ging er mir dann aus dem Weg. Angeblich war das, weil er so sauer war, und nicht wollte, dass ich ihn so sehe..
    Sauer war er aber nicht wegen mir.. Er hat sich am nächsten Tag auch noch dafür entschuldigt..
    So & Mo konnten wir uns nicht sehen.. Mo abend waren seine SMS dann auch schon sehr komisch.. als würd es ihn stören, dass ich ihm schreibe. Dienstag wollte ich mich eigentlich schon gar nicht mehr bei ihm melden, aber da ich ihn wiedersehen wollte, hab ichs doch gemacht. Zu der von ihm vorgeschlagenen Zeit konnte ich nicht, ich sollte mich daher melden, wenn ich wieder zuhause bin.
    Ab da hab ich ihn nicht erreichen können, er hat nicht auf SMS geantwortet und ans Handy/Telefon ging er auch nicht.
    Mittwoch morgen hab ich dann erfahren, dass wir ja angeblich gar nicht zusammen wäre (ging als Gerücht um) und dass er am Samstag was mit einer anderen gehabt hätte.. Dementsprechend gings mir an dem Tag. Nachdem er wieder nichts von sich hören hat lassen und absolut nicht zu erreichen war, war ich dann völlig fertig.. auch weil ich mir in gewisser Hinsicht sorgen gemacht hab. Es ist nämlich ungewöhnlich, dass er nicht ans Handy geht etc.
    Zum Glück hat mich meine Freundin dann aufgemöbelt und wir haben beschlossen, abends wegzugehen,.. da würde er dann auch sein und wir könnten ein paar ernste Worte mit ihm wechseln (sie war auch ein bisschen angenervt, da sie gut mit ihm befreundet ist und sie ihn auch nicht erreichen konnte..).
    Gut, wir also dahin, er hat mich nichtmal begrüßt. Saß da bloß so nach dem Motto, "ey , was will die denn". Naja, ich hab ihn dann gefragt, wieso er denn nicht zu erreichen gewesen wäre und nicht ans Handy gegangen etc. - angeblich hat er keinen Anruf und keine SMS bekommen. Dann hab ich ihn gefragt, ob denn da am Samstag was gewesen wäre, weil ich sowas gehört habe. Seine Antwort darauf: Schulterzucken und "Kann sein. Ich war gut abgefüllt." Damit war für mich die Sache dann gegessen, denn auf jemand mit so einer Einstellung kann ich verzichten, das hab ich ihm dann auch gesagt.
    Naja, ab da war ich dann völlig fertig, das ganze hat mich mehr mitgenommen, als ich gedacht hätte. Ich wollte später noch mit ihm reden, aber er hat mich nicht einmal mehr angeguckt.
    Zum Glück waren viele Leute da, die mich getröstet haben, sonst hätte ich den abend nicht so gut überstanden..
    Donnerstag ging es mir noch einigermaßen, ich war zwar fertig, aber irgendwie kam es nicht raus, ich konnte nicht weinen.. habe mir nur ständig Gedanken gemacht, was er von mir denkt, warum das alles so war.. ich wusste ja nichts.
    Gestern ist es dann passiert. Alles kam hoch. Ich hab nur noch geheult und geheult und geheult. Ich bin doch nicht weggegangen um ihm nicht schon wieder sehen zu müssen. Ich kann und konnte nur noch heulen.. alles dreht sich um die Frage Warum. Warum er so komisch war, warum er das gemacht hat, was er von mir denkt, ob ich ihm wirklich so am Arsch vorbei gehe, warum er nicht mit mir reden wollte, was ich ihm getan hab. Warum das alles so passieren musste. Warum mich das alles so fertig macht..
    Ich weiß im Moment nicht mehr ein noch aus, ich hab das Gefühl, alles stürzt zusammen, alles war so schön und ich war wieder glücklich, ich bin wieder öfter weggegangen, war nicht so oft zu hause, habe neue Leute kennengelernt, und dann das. Ich weiß einfach nicht, wie ich das wieder hinbekommen soll. Im Moment fühl ich mich so fertig und hilflos.. und das alles, obwohl ich nichtmal 2 Wochen mit ihm zusammen war.. Warum hab ich mich in ihn verlieben müssen? Warum macht er mich so verrückt? Was hat so ein Arschloch nur an sich?

    Ich weiß es nicht.

    Danke fürs zuhörlesen.
     
    #1
    MooonLight, 31 Mai 2003
  2. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Ich kann Dir jetzt nicht wirklich helfen, habe aber Deine Geschichte gelesen. Wenigstens weiß auch ich, dass ich nicht alleine weine. Ich bin erst seit ein paar Stunden Single und ich sitze nur hier und weine, und weine, und weine.
    Doch wenn Du ja Leute kennen gelernt hast, dann kennst Du sie ja auch weiterhin. Du musst Dich doch nicht einigeln!
     
    #2
    Chérie, 31 Mai 2003
  3. Kess
    Gast
    0
    Tut mir Leid für dich! Ich kann dir die Frage warum er das gemacht hat leider auch nicht beantworten. Das kann leider nur er! Mir kommt es sovor als wenn er das ganze gar nicht so ernst genommen hat. Vergiss den Kerl auch wenn es schwer ist! Geh ihn am Besten so gut wie es geht aus dem Weg bis du darüber weg bist. Wie schon geschrieben wurde, wirst du die Leute weiter kennen und du wirst sicherlich noch viele neue Leute kennen lernen!
     
    #3
    Kess, 31 Mai 2003
  4. student
    Gast
    0
    hmm, hat er sich eigentlich nur dir gegenüber so komisch verhalten oder war er auch anderen gegenüber ablehnend? Vielleicht hat er ja irgendwelche Probleme von denen du nichts weist. Ich an deiner Stelle würd ihn nochmal ansprechen, geh mal bei ihm vorbei und red mit ihm, vielleicht hat er wirklich ein paar Probleme, vielleicht renkt sich das zwischen euch wieder ein, ansonsten weist du dann aber was sache ist, und brachst dir keinen kopf mehr zu machen. Und auf Gerüchte würd ich net hören...
     
    #4
    student, 31 Mai 2003
  5. MooonLight
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Naja, das Gerücht, dass er was hatte, hat sich ja bestätigt.. er hat's ja quasi zugegeben..

    Ich glaube kaum, dass es irgendwas bringen würde, mit ihm zu reden. Er würd mich wahrscheinlich nicht mal reinlassen, geschweige denn mich angucken oder sogar mir zuhören.
     
    #5
    MooonLight, 31 Mai 2003
  6. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Wenns Dir nicht allzu weh tun würde, dann würde ich´s aber trotzdem mal probieren. Irgendwie ist er Dir doch was schuldig, oder nicht?
     
    #6
    Chérie, 31 Mai 2003
  7. MooonLight
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Ja, schon.
    Vorallem weil ich keine Ruhe finde, solange das alles nicht geklärt ist und ich ein paar Antworten auf meine Fragen habe..

    Naja, ich werde wohl ein bisschen Zeit vergehen lassen.. Ich denke, dass, wenn ich nächstes Wochenende weggehe, ich ihn sehen werde, d.h. ich könnte dann vielleicht mit ihm reden, mal sehen. Mich direkt bei ihm zu melden oder so, würde ich mich wohl nicht trauen.
     
    #7
    MooonLight, 31 Mai 2003
  8. Antares
    Gast
    0
    Oh Scheisse.

    Bin ich froh, dass es mir nicht so geht wie Dir grade. Das letzte Mal ist Gott sei Dank schon eineinhalb Jahre her. Aber ich weiss noch wie Scheisse ich mich damals gefühlt habe.

    So wie Du die Sache beschreibst glaube ich nicht, dass bei einer Aussprache viel rauskommen würde.
    Ich glaube auch nicht, dass er darauf eingehen würde, dass er "Dir das schuldig" wäre.
    Wenn er Dich nicht mal mehr gegrüsst hat, dann ist da Hopfen und Malz verloren.
    Lass erstmal ein bisserl Zeit vergehen, bevor Du ihn auf irgendwas wieder ansprichst. Etwa ne Woche? Und geh' ihm in dieser Zeit aus dem Weg.

    Die Frage "Warum?" ist natürlich auch nur schwer zu beantworten. Vielleicht warst Du nur auf seiner Trophäenliste? Nach dem Motto: "Die ist süss, mal schauen, ob was geht."
    Und jetzt hats ihm einfach gereicht, weil die nächste der Liste dran war/ist.
    Ist zwar ein mieser Stil, aber solche Typen gibts.

    Arme Sau! Wenn ich was wüsste, was Dich wirklich trösten würde, dann würde ich es Dir schicken. Leider bin ich Liebeskummer gegenüber selber total hilflos.
     
    #8
    Antares, 31 Mai 2003
  9. Nobody1234
    Gast
    0
    Ich kann dir auch leider nur mein Mitleid geben ich weiß das das nichts bringt aber besser als nicht. Ich würd sagen das nochmal Reden nix bringt wie die meisten schon gesagt haben leider tut mir wirklich leid für dich.
     
    #9
    Nobody1234, 31 Mai 2003
  10. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    Hi Moooni,

    ich kann heute (leider oder gottseidank *g*) nicht wieder mit einem Roman dienen, doch das hat nichts damit zu tun, dass ich dich oder deinen "Fall" nicht ernstnehmen würde, im Gegenteil. Edit: Nachdem ich einfach mal drauflosgeschrieben habe, da ich nicht wußte, was genau ich schreiben werde, ist es nun doch ein Romanchen geworden. *g*

    Ich habe es eben erst gelesen und diesmal spontan keine Idee, was ich wirklich dazu schreiben könnte. Zuerst kam mir eine persönliche Erfahrung in den Sinn, aber die nützt dir oder tröstet dich auch nicht, zudem ich mich nicht immer gezwungen sehn möchte, mit persönlichen Angelegenheiten hantieren zu müssen.

    Vielleicht hilft es dir ja wirklich schon etwas, dich mal ausgesprochen zu haben und vielleicht die Antworten oder auch Hits auf deinen Thread zu sehen.

    Du willst jetzt sicherlich nicht hören, dass es ja nur 2 Wochen gewesen wären, in 2 Wochen können schon sehr viele Gedanken und Gefühle keimen und es ist einfach nur unschön, anscheinend verarscht zu werden.

    Doch das gibt dir schon ein Stichwort: "verarscht" - ich weiß nicht, aber selbst, wenn er Probleme hätte, hätte er dich wenigstens grüßen können und auch mit dir reden sollen. Das "Kann sein"/"abgefüllt"-Blabla is in der Tat, wie du es erkannt hast, ein triftiger Grund, dem Typen nicht noch künstlich Beachtung zu schenken, indem du dir bewußt den Kopf zerbrichst:

    Die Schuld solltest du bei der Sachlage, die sich hier aufdrängt, ABSOLUT nicht bei dir suchen! Ich hoffe, irgendwann ist das auch deinen Gefühlen und Hormonen klar und dass du über diesen Typen hinwegsehen kannst.

    Es war vielleicht gut, dass du geheult hast, wenn du eben einfach mußtest. Das gibt dir hoffentlich die Kraft, loszulassen, was du ohnehin anscheinend nicht wirklich besessen hast und - wenn du ehrlich bist - unter den Umständen auch nicht mehr haben willst!

    Klar, wieder einmal ist ein Traum geplatzt...es war wieder mal eine Illusion des Lebens.

    Doch besser, das, Zitat, "Arschloch", entlarvt sich gleich als solches als inmitten einer längeren Beziehung...es hat dich im Grunde vor tieferen Wunden bewart und du hast wieder alle Wege offen, etwas (jemanden) zu finden, was dich WIRKLICH glücklich macht...

    Alles Gute...

    Quen
     
    #10
    Quendolin, 31 Mai 2003
  11. MooonLight
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Tja, jetzt kommt der absolute Brüller. Das ganze hat mich immer noch so fertig gemacht, dass ich das Gefühl habe, ich bin komplett verloren.. irgendwie ist alles so leer.

    Ich bin heute abend weggegangen und was ist - er war doch da, obwohl er angeblich heute doch nicht da sein sollte.
    Naja, ich bin mit meiner Freundin - die sich mit ihm weider gut versteht - zu ihm hin.. Er hat mir wahnsinnigerweise die Hand gegeben, den Blick dazu will jedoch keiner von euch erleben.. Auf die Frage, ob er mit mir reden will, kam nur ein nein. Zack, Moooni war heulend in der Ecke.. ohne Ausweg.
    Meine Freundin hat dann mit ihm geredet. Was sie mir danach erzählt hat, hätte mich dann quasi fast erledigt.. ich weiß nicht, wie ich den Abend danahc noch überstanden habe.

    Die ganze Sache war nur Fake. Er hatte nichts mit einer anderen, sondern sein Freund sollte meiner Freundin erzählen, er hätte da was gesehen. Angeblich ging ich ihm auf den Sack, weil ich mich ständig mit ihm treffen wollte (was totaler quatsch ist, und wenn es ihm zu viel würde, hätte er es schließlich sagen können) und er ja viel mehr mit seinen Freunden machen wollte.. aber nö, er ist ja überhaupt nicht freiwllig mit nach der Schule zu mir und nein, er wollte ja überhaupt nicht, dass ich bei ihm übernachte.. nein, wieso auch.
    Und da er keine Lust auf normales Schluss machen hatte, hat er sich das ganze mit dem Fremdgehen ausgedacht und sein Freund hat auch noch so getan, als wollte er was von mir..

    Wunderbar. Ich bin begeistert..
    ICh dachte, ich hätte jmd gefunden, der ein klitzekleines bisschen was von mir hält und nun komm ich mri vor wie der allerletzte Dreck.

    Ich hätte ihm richtig eine scheuern sollen..
     
    #11
    MooonLight, 1 Juni 2003
  12. Antares
    Gast
    0
    Das ist ja bodenlos!

    Er hatte also keine Lust auf normales Schlussmachen. Aha.
    So eine feige Sau!
    Das ist ja total unfair! Da spart man sich die Aussprache, die immer unangenehm ist.

    Vielleicht kannst Du ja jetzt wenigstens sauer auf ihn sein.

    Ich wünsch's Dir. Bei mir hats damals nicht geholfen. Ich war so verliebt, und deshalb konnte ich nicht sauer auf das Mädel sein, das mich verlassen hatte.
    Geh' ihm aus dem Weg, versuche Abstand zu gewinnen.

    Irgendwann wirst Du drüber hinweg sein:
    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,
    aber sie rückt vielleicht das unheilbare aus dem Mittelpunkt


    Mach's gut!
     
    #12
    Antares, 1 Juni 2003
  13. MooonLight
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Ich bin sauer, natürlich.. aber ich empfinde immer noch zuviel für ihn.. Natürlich, er ist das größte, feige Arschloch, dass ich je erlebt habe.. von Anfang an.. aber trotzdem.. mir hat es jedesmal wieder wehgetan ihn zu sehen.. jede Erinnerung tut so weh..
     
    #13
    MooonLight, 1 Juni 2003
  14. Antares
    Gast
    0
    Was glaubst Du, wie es mir vor eineinhalb Jahren ging? Brauchst nicht glauben, dass das Alterspezifisch ist. Das passiert Leuten noch, die mehr als 10 Jahre älter sind als Du.

    Als ich damals die Uni gefahren bin und so aus dem Bus geschaut habe, dann kamen so viele Dinge auf, die ich mit ihr verbunden habe.
    - Da ist der Blumenladen, wo ich so viele Rosen für sie gekauft habe.
    Scheisse!
    - Hier ist der Wald, durch den ich sie nach Hause begleitet habe.
    Scheisse!
    - Hier ist die Kneipe, in der wir gesessen sind und einfach einen schönen Abend hatten.
    Scheisse!
    - Hier hatten wir unseren langen Spaziergang gemacht, als sie gedacht hatte sie wäre schwanger und ich sie die ganze Zeit fest an mich gedrückt hatte.
    Scheisse
    - Das ist der Wald wo wie mal gemeinsam beim Joggen waren.
    Scheisse!
    Da gibts noch ein paar Sachen mehr, die mich jedesmal an sie erinnert haben. Und jede einzelne hat wahnsinnig weh getan!

    Boah war das Scheisse. Das schlimmste war, dass damals niemand wissen durfte, dass wir zusammen waren.
    Und deshalb wusste auch niemand, dass es vorbei war und es mir scheisse ging. Ich war ganz alleine und konnte mit niemandem drüber reden.
    Das war soooooo Scheisse!
    Was glaubst Du, was ich damals geheult habe.

    Es hilft alles nix. Es tut weh und nichts hilft.
    Ausser etwas Abstand.
    Und den kriegst Du nur, wenn Du es schaffst Zeit vergehen zu lassen, ohne dass Du so oft an ihn erinnert wirst.
    Ihr wart zwei Wochen zusammen. Bei mir war es ein Jahr. Da gibt es viele Möglichkeiten einen Stich ins Herz zu bekommen.
    Ich habe es überlebt. Und Du wirst das auch schaffen.
    Das wird noch eine ganze Zeit lang weh tun, aber irgendwann isses vorbei.

    Bla, bla, bla.

    So eine Situation ist so Scheisse, dass mein Beitrag Dir wahrscheinlich wenig helfen wird, oder?

    Wie gesagt, wenn ich etwas wüsste, dann...
    So bleibt mir nicht viel, als Dir liebe Grüsse aus Bayern zu senden.
     
    #14
    Antares, 1 Juni 2003
  15. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    Oh, also ganz kurz fassen geht da nicht, aber wenn ich einfach drauflosschreibe, wird's bestimmt ein Buch. *g* Daher belaß ich's hier und da mal bei paar Ansätzen.

    Das kann ich mir gut vorstellen.

    War er schon kastriert? Wenn nicht... :grin:
    Laß deiner Wut ruhig erstmal freien Lauf (aber paß auf, wo und wie *g*), umso besser geht's dir später und du kannst ihm, wenn du ihn gezwungenermaßen wieder sehen mußt, relativ neutral gegenüberstehn, Freundschaft scheint ja zumindest objektiv absolut nicht in Frage zu kommen, doch das mußt du selbst entscheiden, ob du dennoch dazu bereit bist.

    Hät eine Frau das bei mir gemacht und ich wär kein Mann - also müßte ich dann ja eine Lesbin sein :zwinker: - dann hät ich ihr wahrscheinlich wirklich eine gefeuert.
    Aber zumeist kommt sowas ja nur in Gedanken und erst, wenn die Situation ja schon vorüber ist. Aber du weißt, wohin du deine Gefühle...

    ...stecken kannst, wenn er dir nochmal dreisterweise die Hand reichen sollte... :zwinker:

    Vielleicht ist es für dich doch besser, wenn ihr wenigstens Freunde seid - doch angesichts dieser Grundlage...bei ihm scheint da wohl keine gegeben zu sein und wenn, dann wird sie auf kippligen und fiesem Boden stehen...

    Antares hat recht.
    Dennoch, am 2. Trennungstag hatte ich auf einmal so einen Streß mit körperlicher Arbeit, so dass tatsächlich der Schmerz für einige Stunden vollkommen verschwunden war.

    Jetzt nach 2 Monaten können wir fast wieder wie früher miteinander reden, so kommt es mir zumindest vor. Allerdings war ich auch fast ein 3/4-Jahr mit ihr zusammen und hatte eine starke emotionale Bindung zu ihr aufgebaut und sie als Person geschätzt, umso schwerer war es, dass es nicht mehr ging. Ich hoffe nun, dass es auf freundschaftlicher Ebene umso besser geht, denn sowas langes und so einen Menschen wirft man nicht einfach weg.

    Bei dir sieht's ja anscheinend etwas anders aus - ich weiß auch nicht, wie lange du ihn vorher schon gekannt oder vielleicht als Freund im lockeren Sinne gehabt hattest.

    <KLISCHEE>
    Um mal in Klischees zu sprechen: Auf den ersten Blick denkt Frau vielleicht, bei den Spermaschleudern und (Möchtegern-)"Hengsten" in Diskos & co. glücklich zu werden, aber am Ende sind die meisten von denen, die auch Leute ansprechen (nicht schüchtern sind, die sind vielleicht eher ok vom Charakter her) drauf aus, ihren Samen (überall!) zu verteilen und die solche beschissenen Spielchen machen...
    </KLISCHEE>

    Da habt ihr dann zwar euren Spaß, aber danach kommt der Schmerz...
    Es gibt auch Nicht-Arschlöcher, die gut mit ihrem Brett rudern können... :zwinker:


    Auch kann es dir vielleicht helfen, mal "spaßeshalber" in irgendwelchen Lovecontacts im Internet rumzusurfen, vielleicht auch mal jemand anzuschreiben. Doch dazu mußt du dich zumindest gedanklich von ihm lösen bzw. überzeugt sein, dass er ein Arschloch und es nicht wert ist. Die Emotionen hinken immer etwas hinterher, laß dich davon nicht irreführen.
    Leb deine Wut aus, aber frage dich, wieso du ihn lieben solltest? Der Erinnerungen wegen? Der Illusionen wegen?

    Mein persönlicher Eindruck steht fest: Der Typ war es echt nicht wert, alles gute hat der dir doch anscheinend nur vorgespielt oder wollte dich wohl in die Kiste und ansonsten seine Ruhe - dann noch diese eigenartige Trennung ohne Rücksicht auf deine Gefühle (!!!!) und an Feigheit nicht zu überbieten, von der Fiesheit ganz zu schweigen.
    Schei* auf ihn, spuck ihn gedanklich an ... laß es raus. :zwinker:

    Vielleicht kannst du ja mit Freunden darüber chatten oder mal mit jemandem Tel. (Sonntag können einige kostenlos anrufen), das kann auch helfen.

    Ich würde den Blick nach vorn richten, d.h. konkret: Weg von ihm, auf zu neuen Ufern - und nicht wieder auf die selben Typen reinfallen, zumindest wenn es offensichtlich ist. Vielleicht mal nicht in der Disko "suchen", vielleicht mal das Umfeld wechseln (andre Location), vielleicht mal einen ganz anderen "Typ Mensch" kennenlernen.

    Nimm mal ein Anti-Arschloch, das wird dir zur Abwechslung vielleicht ganz gut tun. :zwinker:
    [Was nicht suggerieren soll, dass man seine Partner wie schwarze und weiße Socken wechselt...:zwinker:]

    Manche Menschen können sich auch prima in die Arbeit verkrieschen und so ihre Gefühle quasi abstellen, zumindest für eine gewisse Zeit.

    Was sonst helfen kann, ist vielleicht auch einfach mal allein (nachdenken, Emotionen ausleben) oder zu zweit (reden) spazieren zu gehn, hier ist jedenfalls heute schönes Wetter ... ich weiß, es ist schwer, doch versuch wieder, das Positive am Leben zu sehn und nimm den sonnigen (?) Tag mit all seinen guten Seiten und seinem Übel mit, wie er ist und laß ihn nicht einfach in Trauer und Wut verpuffen - du hast nur ca. 21.600 Tage bis zum "Ruhestand" (60) und ein paar sind ja schon gelebt. :zwinker:

    So, ich hoffe, ich hab jetzt nicht zuviel drinrumgestochert und gedoktort, aber wenn ich so auf die Uhr schau...hui. :zwinker:

    Ich wünsch dir alles gute bei der Bewältigung der Situation...


    Liebe Grüße, Quen
     
    #15
    Quendolin, 1 Juni 2003
  16. MooonLight
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Freundschaft? Du glaubst ja wohl nicht, dass der Kerl noch irgendwas mit mir zu tun haben will.. der hat mich doch schon seit Tagen ignoriert.

    Und was neues will ich momentan überhaupt nicht. Ich glaube kaum, dass ich so schnell irgendwem nochmal ein bisschen Vertrauen kann. Ich will einfach nur meine Ruhe von den Kerlen..
     
    #16
    MooonLight, 1 Juni 2003
  17. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    Die brauchst du jetzt anscheinend wirklich erstmal.
    Manchen hilft's dennoch, sich per Lovecontact o.ä. Bestätigung zu holen, die ihnen vorher versagt wurde. Dabei muß man nicht mal drauf aus sein, direkt einen neuen Partner zu finden.

    Aber so direkt in der Phase, die du grad durchmachen mußt, hät ich auch keinen Bock zu sowas, das stimmt.


    Ciao, Quen
     
    #17
    Quendolin, 1 Juni 2003
  18. Manja
    Gast
    0
    Also ich würde mit dem überhaupt nicht mehr versuchen, etwas freundschaftliches aufzubauen. Es ist doch sehr feie, so eine Show abzuziehen. Der Kerl ist nicht mal mehr einen Blick deinerseits wert.
    Ich denke, da du nun schonmal so weit bist, eine riesen Wut auf ihn zu haben, bist du doch schon weit vorangeschritten mit der Verarbeitung deines Liebeskummers. Wenns dich mal überkommt und du an die schönen Momente mit ihm denken mußt (die gabs sicher auch), dann halte dir gleich wieder vor Augen, was er dir angetan hat, das wiegt so einiges auf. Kein normaler Mensch, kann soviel Gutes tun, als dass ihm sowas dann verziehen würde!
    Wenn du trauern möchtest ist das völlig in Ordnung, aber eigentlich ist er es nicht wert, auch nur einen Gedanken an ihn zu verschwenden.
     
    #18
    Manja, 1 Juni 2003
  19. User 2404
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    103
    4
    Single
    Obwohls jetzt ja nicht um mich geht,versteh ich ned was es heisst ned auf solche typen hereinzufallen.Sieht man ihnen etwa an ob sie ned imstande sind ner frau die Wahrheit zu sagen und nur drauf aus sind seinen spass zu haben ?

    So wie ich es sehe gibts hier im Forum viele die nach kurzer zeit Sex hatten und ne Beziehung entstanden ist die ne ganze weile hält oder sogar geheiratet haben.



    Dass du tierisch verletzt bist kann ich verstehen.Du hast gefühle investiert und er hat sie übelst ausgenuzt.

    Ich wünsch und hoffe für dich dass du, anhand der tatsache dass ihr noch ned so lange zusammen gewesen seid, schnell darüber wegkomst und nen Kerl findest mit dem du was längerfristiges aufbauen kannst.

    Wie schwer es ist neue kontakte aufzubauen wenn man erstmal so sehr verletzt ist kenn ich auch.
    Mir geht es selber so dass ich nur noch ein schatten meiner selbst bin und einfach nur noch verkrampft bin jemanden anzusprechen,sei es auch nur um sich kennenzulernen und nen netten abend zu haben ohne sich langweilen zu müssen.
     
    #19
    User 2404, 1 Juni 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten