Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Warze wie weiterbehandeln?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Minchen1408, 11 Mai 2007.

  1. Minchen1408
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Hey ihr, ich bins mal wieder...

    Habe jetzt seit ca eineinhalb Jahren eine Warze am rechten Zeigefinger. Mein Hausarzt dachte erst es wäre nur Hornhaut also sollte ich mit einem Bimsstein vorsichtig dran rumfeilen.
    Da das aber nicht funktionierte und auch oft blutete, und das Ding immer größer wurde und mehrere Hubbel so aneinander sind, ging ich im November zur Hautärztin. Die vereiste mir die Warze und nach ein paar Tagen fiel diese dann auch ab.
    Doch weit gefehlt: zwei wochen später war sie wieder da.

    Seitdem behandle ich mit Clabin Plus. Leider nicht regelmäßig...aber als ich sie mal 3-4 mal täglich mit Clabin bestrich, fiel sie nach einer woche ab.
    Doch nach ein Paar Tagen wuchs sie wieder...

    Dann erstmal behandlungspause, weil es mich so aufregte und ich echt keine Lust mehr hatte.
    So, jetzt seit zwei wochen behandle ich wieder. ca 2 mal täglich mit ClabinPlus.
    Bevor ich das neu auftrage, trage ich die obere Hornschicht immer mit ner Feile/Bimsstein ab. Sie ist auch schon kleiner und "geschmeidiger" geworden.
    Doch seit ein paar Tagen tut es echt heftig weh. Die Warze ist "angeschwollen" und sieht aus wie eine Blase. Habe auch schon reingestochen :schuechte und das ist echt ne Blase...
    Nur ich kann meinen Finger fast nicht mehr bewegen, weils eben direkt am vorderen Fingergelenk sitzt und ich so auch nicht schreiben kann.
    Es blutet auch ab und an wenn ich die Hornschicht weg mache, aber dann hör ich auf mit feilen und mach dann Clabin drauf. Brennt kurz, aber ist dann ok.

    Was meint ihr, wie soll ich weiter behandeln? Mach ich etwas falsch weil sie ja immer wieder kommt bzw jetzt gar nicht abgeht?
     
    #1
    Minchen1408, 11 Mai 2007
  2. Sahnerolle
    Sahnerolle (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    232
    101
    0
    Single
    Ich hatte auch mal ein Warze - am Zeigefinger. Und ich fand das ekelig und wollte sie unbedingt loswerden... ich habe sie mir dann mit einem schön scharfen Küchenmesser frei geschnitten und mit einer Pinzette rausgerissen...
    So nun werden wieder alle geschockt sein :grin: :tongue:
    Aber nachdem der Schmerz nachgelassen hat (und ich nicht verblutet bin) war das doofe Ding weg und es ist nichtmal eine Narbe geblieben.

    Aber nur für starke nerven :engel: :grin:
     
    #2
    Sahnerolle, 11 Mai 2007
  3. Minchen1408
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Ohje das klingt grausam..
    Aber wäre bei mir wohl auch umständlich:
    es heißt doch immer, dass der schwarze Punkt der Kern der Warze ist...naja bei mir sinds mehrere Punkte (5 oder 6) da die warze ja auch inzwischen sich vermehr hat...

    und so wie die weh tut, würde ich das momentan nicht aushalten.

    Noch andere ideen?
     
    #3
    Minchen1408, 11 Mai 2007
  4. Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verheiratet
    Ich würde mich nochmal bei einem (anderen) Arzt informieren, ob man das net irgendwie rausschneiden kann oder so.
    Mehr wüsste ich jetzt auch net wirklich.

    Ich hatte mal am Bauch ganz viele kleine Warzen und meine Mutter hat das damals mit Heilerde behandelt...
     
    #4
    Browneyedsoul, 11 Mai 2007
  5. Minchen1408
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Wie hast du die denn weg gemacht?
     
    #5
    Minchen1408, 11 Mai 2007
  6. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    notfalls kann man sich die auch rausschneiden lassen. :ratlos: aber man sollte wirklich drauf achten, da keinerlei andere haut drankommen zu lassen, weil sich sowas ja verbreitet wie die pest.
     
    #6
    CCFly, 11 Mai 2007
  7. User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    Probiers mal mit Schöllkraut - einfach nen Stengel an der Straße abreißen und den gelben Saft auf die Warze tupfen.
    Ich hatte früher auch mal ne Warze am Zeh und nachdem sie nach der ärztlichen Vereisung wiederkam, hab ich jeden Abend Schöllkraut raufgetupft. Einige Tage später wurde sie dann schwarz und fiel schließlich ganz raus. :smile:
     
    #7
    User 20526, 11 Mai 2007
  8. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Ohhh mein Gott :what:
    Don't try this @home :grin:
     
    #8
    gert1, 11 Mai 2007
  9. Minchen1408
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Achso, das ging bei mir die letzten mal auch so...

    Jetzt hat die warze an einer seite so n loch, wo es also so ausieht als könne ich sie evtl auch bald ablösen. mal weiter beobachten...

    Darf ich mit der Warze jetzt GAR NICHTS mehr anfassen? Weil ich berühr mich damit eigentlich dauernd, da sie ja an meinem zeigefinger sitzt...das heißt,dass ich ja dann bald ÜBERALL warzen habe?:eek:
     
    #9
    Minchen1408, 11 Mai 2007
  10. Minchen1408
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Verrumal ist ja verschreibungspflichtig oder?

    Gibts auch was ähnliches, was nicht verschreibungspflichtig ist? Weil bei der Hautärztin bekomme ich erst nen Termin Ende Juli... Und mein Hausarzt ist immernoch der Meinung dass das Hornhaut ist:geknickt:
     
    #10
    Minchen1408, 12 Mai 2007
  11. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Drüberpinkeln.

    Warzen sind ne Virusinfektion und können selbst wenn man sie chirurgisch/whatever entfernen lässt, immer wieder kommen. Ist halt ein wenig Glückssache, ob die vernünftig weg gehen. Die schwarzen Punkte haben nix mit einem "Kern" zu tun, das sind einfach tote Blutgefäße in der abgestorbenen Hornhaut um die Warze, nix schlimmes, bringt aber auch nix die alle rauszuholen.

    Hatte auch mal eine am Finger, öfters mal dieses Salicylsäurezeugs(Ist in all diesen WArzenmitteln drin) drauf gemacht, wo man dann immer irgendwann die Warze mehr oder weniger zum Teil abknibbeln kann. Hat nicht wirklich geholfen, irgendwann war sie von alleine weg.
     
    #11
    DerKönig, 12 Mai 2007
  12. User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Minchen1408, hast du meinen Beitrag gelesen? Der war ernst gemeint.
     
    #12
    User 20526, 12 Mai 2007
  13. Sexybunnybabe
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    12
    Single
    ich hate auch ma eine am fuß...3 mal vereist..tut sauweh und bhringt nichts.die is jedes ma wiedergekommn. und dann wurdse größer und ich hab noch mehr bekommn,ich fand die so ekelich,aber ich wollt nichmehr vereisen lassn,weil das so weh tat und nichts gebracht hat.habs dann auch mal mit verumal versucht,hat aber nichts gebracht bei mir.(ich hab mich insgesamt bestimmt 5 jahre mit den dingern rumgequält!)naya,als ich dann letztes jahr im urlaub war,(4 wochen fuerteventura)sind die immer kleiner gewordn und schließlich ganz verschwunden,auch nie wieder aufgetaucht bis jez(ein jahr her)und macht auch nich den anschein,als ob sich da was neues bildet.Haltet mich für leichtgläubig,aber ich glaube das kam davon,dass ich wirklich jeden tag morgns am strand im kalten meerwasser rumgeplatscht bin nachm frühstück aufm weg nach hause(ich bin jedes jahr auf fuerte,das mit dem meer hab ich das jahr das erste ma gemacht)vielleicht durch die ständige reizung des salzwassers,des sandes ect.vielleicht hat sich das immunsystem dann mehr auf die füße konzentriert und konnte die warzen selbst bekämpfen.
     
    #13
    Sexybunnybabe, 12 Mai 2007
  14. Minchen1408
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Ja habe ich. Hab aber irgendwo gelesen, dass Schöllkraut genauso wenig bringt wie andere Hausmittelchen und dass man das irgendwie hauptsächlich bei kleinen kindern verwendet, so als "Scheinarznei", damit die denken, dass es behandelt wird...
    Außerdem wüsste ich auch gar nicht wo und wie ich Schöllkraut finde :kopfschue

    Inzwischen wärs mir sogar egal, wenn ich dort ne narbe hab...hauptsache des ding is weg.
    Die ist heute jetzt relativ weich und ich hab die hälfte abknibbeln können. Des "Wasser" hab ich mit nem wattepad abgetupft und gleich entsorgt.
    Soll ich ClabinPlus weiterhin drauf machen? vielleicht wirkts ja jetzt...allerdings hab ich ja jetzt da sozusagen ne Wunde...brennt vielleicht ziemlich oder kann sich des gar entzünden?
     
    #14
    Minchen1408, 12 Mai 2007
  15. timtam
    timtam (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    441
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich hatte an beiden füssen je ca. 7-10 warzen, eine an der rechten backe und eine am linken zeigefinger direkt beim nagelbett.
    habe alle mit einer schüsslersalz-salbe (calcium fluoratum) behandelt, allerdings nicht regelmässig...nützte nichts!
    diejenige am finger wurde einmal "abgeschnitten", als ich mir den finger einklemmte, wuchs aber wieder...das selbe nachdem ich sie weg geätzt hatte!

    Im Sept 06 verschwand meine Warze an der Backe, vor 2 Monate diejenige am Finger und an den Füssen habe ich auch nur noch 2-3!
    meiner meinung nach sind warzen auch stark psychisch bedingt! seit letztem herbst bin ich nämlich sehr viel ausgeglichener, weniger gestresst und nebenbei auch noch glücklich verliebt! Ausserdem war ich im Herbst bei einer Naturheilerin (oder so...sie nennt sich selber Hexe :zwinker: ). Sie gab mir den Tipp, die Warze nicht als ekelhaft und störend anzuschauen, also einfach versuchen, ihr nicht so viel Aufmerksamkeit zu schenken...
     
    #15
    timtam, 12 Mai 2007
  16. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Warzen verschwinden eigentlich immer von alleine, nur halt manchmal erst nach Jahren. Entfernen tut man sie eigentlich nur aus optischen Gründen oder aber wenn sie an Stellen sitzen, wo sie Schmerzen verursachen (z.B. bestimmte Arten am Fuß beim Laufen).
    Ich hatte mal eine am Fuß an der ich jahrelang herumgedoktort habe. Weg ging sie nicht. Irgendwann hatte ich sie vergessen und plötzlich war sie nicht mehr da, ich hab keine Ahnung warum.
    Momentan habe ich eine am anderen Fuß, die stört mich nicht aber ich schnippele nach dem Duschen / Baden trotzdem dauernd dran rum. Vielleicht verschwindet die ja auch bald, wenn ich sie ignoriere und vergesse :zwinker:
     
    #16
    Flowerlady, 12 Mai 2007
  17. User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    Ich hatte auch keine Dell-, sondern ne normale Dornwarze am Zeh, außerdem ist das nicht sonderlich lange her (bzgl. "Kinderwunderheilung").. :rolleyes:
    Schöllkraut wächst eigentlich an jeder Straße. Ausprobieren kann ja wohl kaum schaden, aber wenn man lieber viel Geld für Chemie ausgibt, meinetwegen...

    Was noch möglich wär, ist kollodiales Silber, das hilft wohl auch gegen etliche Wehwehchen.
     
    #17
    User 20526, 12 Mai 2007
  18. MissMosher
    MissMosher (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    Single
    Hat schon jemand das Zeug von Scholl ausprobiert?
     
    #18
    MissMosher, 12 Mai 2007
  19. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Dann gesell ich mich dazu. Vor fast 20 Jahren hatte ich mehrere Warzen an den Händen, k.A, wo die hergekommen waren. Ich hatte sie mit konzentrierter Salpetersäure behandelt. Sie sind quasi verbrannt und fielen dann ab, inklusive Kern. Es blieben zwar kleine Narben, aber von denen ist kaum noch was zu sehen.
    Jetzt habe ich 3 kleine Warzen an der Nase und eine an der Backen. Das Verrumal Zeugs ist zu aggressiv, die Warzen platzten auf und vermehrten sich:angryfire . Mit Säure will ich nicht im Gesicht rumexperimentieren, also werd ich demnächst was anderes ausprobieren. Mit ner glühend heissen Büroklammer ausbrennen. :eek: Hab nämlich von jem. gehört, der diese Methode erfolgreich durchgeführt hat.
     
    #19
    User 48403, 14 Mai 2007
  20. Chimaera
    Chimaera (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    Verheiratet
    Als Kind hatte ich auch heftigste Probleme mit Dornwarzen (Fußsohlen und Hände).

    Ich hatte monatelang mit Verrumal rumgemacht, immer und immer wieder.
    Hat so ziemlich garnix gebracht. Ungefähr genauso wenig wie diese Warzenpflaster (aus denen man immer eine kleine Fläche ausschnippeln muss, um damit die Warze zu bedecken).

    Das einzige was mich weitergebracht hatte, war das Vereisen beim Hautarzt. Jeweils einmal kurzzeitig flüssiger Stickstoff und die Sache war für immer erledigt.
     
    #20
    Chimaera, 14 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Warze weiterbehandeln
-Kim-
Lifestyle & Sport Forum
8 April 2012
9 Antworten
Lorca
Lifestyle & Sport Forum
29 August 2010
2 Antworten
Limatex
Lifestyle & Sport Forum
2 Juni 2010
13 Antworten
Test