Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bekleidung Was Anziehen zu mündlicher Prüfung?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Larissa333, 16 Januar 2010.

  1. Larissa333
    Gast
    0
    Hallo,

    was würdet ihr denn zu einer mündlichen Prüfung anziehen, wenn es nicht nur "irgendeine" Prüfung ist, sondern mit zum Staatsexamen gehört, also sehr wichtig ist?

    Mich würden da einfach mal eure Meinungen interessieren:
    Anzug, Kostüm, so wie immer (dann bitte beschreiben, wie "immer" aussieht), etwas edler als sonst?

    Ich selbst bin meist in einer Mischung aus sportlich und etwas chicker gekleidet.

    Bin nun am überlegen, was ich in meiner Prüfung anziehen will... hätte auch genug Zeit zum einkaufen :zwinker:

    Ich überlege zwischen ordentliche Jeans mit Bluse, schwarze Hose mit Bluse/schönen Oberteil, oder doch ganz förmlich mit Anzug/Kostüm?
    Bei Anzug/Kostüm würde ich vermutlich dann aber jeweils die Jacke weglassen.
    Verkleidet soll es natürlich nicht wirken.

    So, nun habe ich genug geschrieben, und würde mich über eure Äußerungen freuen :smile:
     
    #1
    Larissa333, 16 Januar 2010
  2. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Das anziehen in dem ich mich wohlfühle. Bei der Prüfung sollen meine Leistungen bewertet werden und nicht mein Aussehen. Und um locker zu bleiben würde ich halt etwas wählen, was mir persönlich ein wenig Entspanntheit verleiht. Wenn ich mir unterbewusst mit meiner Kleidung sugeriere wie wichtig das doch ist, bekomme ich sicherlich Stunden vorher schon Herzflattern.
     
    #2
    Sit|it|ojo, 16 Januar 2010
  3. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Also da fühl ich mich gleich angesprochen, schließlich sind meine mündlichen Staatsexamensprüfungen gerade ein paar Wochen her :zwinker:

    Wichtig ist, dass du dich selber wohlfühlst. Deswegen hab ich - obwohl es Winter ist - nur kurzärmelige, einfarbige Blusen getragen... sonst hätt ich viel zu arg geschwitzt, das kommt ja dann auch nicht so gut.

    Und dazu eine schwarze Stoffhose.

    Die Bluse darf ruhig farbig sein, dass du nicht so nach kellner oder Beerdigung ausschaust :zwinker:

    Im Anzug oder Kostüm ist bei uns niemand gekommen :zwinker:

    Viele sind aber auch in Jeans gegangen... aber da hat mein einer Prüfung zur Zwischenprüfung schon gesagt, dass er das nicht toll findet, daher hab ich das gelassen :zwinker:



    Off-Topic:
    Machst du grad EWS?
     
    #3
    User 48246, 16 Januar 2010
  4. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Ich hatte eine schwarze Stoffhose an und trug darüber eine blaue Bluse. hatte mir noch überlegt eine Weste drüber zu ziehen.
     
    #4
    Tinkerbellw, 16 Januar 2010
  5. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Die Frage ist ja eigentlich, wie förmlich es in eurem Berufsfeld generell zugeht. Bei manchen wäre ein Hosenanzug angemessen, für andere wiederum wäre das absolut übertrieben.

    Ich habe bei meinem Staatsexamen damals Jeans, Pulli und Turnschuhe getragen, die Prüfer ebenfalls etwas in der Art.
     
    #5
    User 18889, 16 Januar 2010
  6. Larissa333
    Gast
    0
    Hallo, danke für eure Antworten bisher.

    Also wäre Jeans mit Bluse oder Stoffhose mit Bluse nicht verkehrt.

    Ich kenn leider meine Prüfer noch nicht, ich erfahre erst noch bei wem ich bin.

    Ja, Mietzie, EWS...
     
    #6
    Larissa333, 16 Januar 2010
  7. Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hatte bei meinem mündlichen Staatsexamen eine dunkelblaue ordentliche Jeans (sieht bischen edler aus als "normale" Jeans), einen längeren Pulli, darunter eine kurzärmlige Bluse, falls es zu warm geworden wäre und Stiefel an. Eine Freundin war so ähnlich gekleidet, nur hatte sie einen Rock dazu an. Also ich denke mit deinen Ideen machst du nichts verkehrt.

    Off-Topic:
    Einer meiner Prüfer erschien mit Hosenträgern und Flecken auf seinem Hend, meine Freundin meinte sie musste die ganze Zeit auf diese Flecken schauen :grin:
     
    #7
    Chielo, 16 Januar 2010
  8. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Ich hatte in meinen mündlichen Prüfungen in der Uni immer was ganz Normales an. Die Prüfer waren auch so angezogen wie immer, also einer durchaus mal im Anzug (den er aber sonst halt auch immer in der Uni anhatte), einer aber auch bloß in Jeans und Pulli usw. Alles wie immer. Bei uns hat sich auch keiner die Frage gestellt, aber das liegt sicher auch an der Uni, am Studiengang und am generellen Umfeld.

    Bei allen meiner Prüfungen wäre das "Ambiente" nämlich gar nicht für extra-schicke Sachen geeignet gewesen... Die fanden meist im Büro eines der Prüfer statt und man saß zusammen am Tisch. Ich hatte mir das früher immer so vorgestellt, dass man in einem riesigen Extra-Raum sitzt, die Prüfer an einem Tisch und ich mit 5 Meter Abstand an einem Tisch vor ihnen, quasi wie bei einer Pressekonferenz. :grin: Wie war/ist so was bei euch denn? Ist meine komische Vorstellung irgendwo Realität oder ist es überall so wie an meiner Uni? :zwinker:
     
    #8
    User 92211, 16 Januar 2010
  9. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Damit liegst du auf jeden Fall richtig :jaa:

    Off-Topic:
    Hast du schon Prüfer gewählt? Wo machst du denn schriftlich? Falls du Fragen hast, kannst du dich gern an mich wenden... :zwinker:


    ---------- Beitrag hinzugefügt um 17:04 -----------

    Das war bei mir auch so... :jaa:
     
    #9
    User 48246, 16 Januar 2010
  10. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Es kommt wirklich auf das Umfeld an. Ich hatte beim Diplom eine dunkle Jeans, schwarzen V-Pulli und einen dicken Schal an, weil ich eine starke Erkaeltung und Fieber hatte. Beim Master hatte ich das Gleiche an, aber ohne Schal :grin: Beim Doktor wird's wohl auf eine Anzughose und Bluse hinauslaufen.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 16:20 -----------

    So war's bei meinen Diplompruefungen und die Pruefer (fuer die ich vorher lange Zeit Hiwi war) waren auch nicht schick gekleidet. Ich habe dann noch Tee gemacht bekommen, weil ich so krank war und mir ist der Henkel von der Tasse abgebrochen. Danach mussten wir alle nur noch lachen.:grin:
    Beim Master musste ich eher eine Art Vortrag halten und meine Masterarbeit "verteidigen". Da stand ich vorne am Projektor und die Pruefer sassen im Raum.
     
    #10
    User 29290, 16 Januar 2010
  11. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Bei meiner Zwischenprüfung im letzten April hatte ich eine edlere, dunkelblaue Jeans, Lederballerinas und eine weiße Bluse an. Also eigentlich so wie immer, nur einen Tick edler.

    Zu meiner anstehenden Prüfung jetzt im Februar werde ich wohl auch wieder dunkle Jeans und entweder eine langärmlige Bluse oder ein schickes Oberteil anziehen, einfarbig (helles bordeaux) mit Raffung am Ausschnitt.

    Dazu nur Uhr, Perlenstecker und eine dezente (kurze) Silberkette.

    Zum richtigen Staatsexamen kann man sich aber wohl auch etwas schicker anziehen, also statt Jeans vielleicht ne Stoffhose. Hosenanzug fände ich persönlich jetzt übertrieben, aber unpassend ist es sicherlich auch nicht.

    Übrigens wurde mir von einem Dozenten (im Anschluss an meine Zwischenprüfung) erzählt, dass man mit zerrissenen Jeans und Chucks echt einen schlechten Eindruck macht, aber dass "overdressed" auch nicht gut ankommt.
    Daher plädiere ich für schlicht und halbwegs elegant. :zwinker:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 18:01 -----------

    Das klingt für mich ganz gut.
     
    #11
    User 12900, 16 Januar 2010
  12. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Bei uns schon.
    Andere sind wiederum in Jeans und T-Shirt angetreten. Das waren aber die wenigsten.
    Bei einem hat der Prüfer danach schon eine Bemerkung gemacht, dass er das nicht so angebracht findet. Er selbst hat seine Seminare auch immer leger gehalten, ist aber selber als Prüfer dann in Anzug und Krawatte erschienen und erwartet auch von den Prüflingen, dass sie sich etwas schicker kleiden.

    Ich hatte 2-3 Outfits für die mündlichen Prüfungen.
    Eine dunkle Jeans, eine passende Bluse und schwarzer Cord-Blazer war eines davon, ein anderes war eine Stoffhose, ein kurzärmeliger dünner Rolli mit Kette und je nach Temperatur einen schicken Wickelpulli drüber.

    Also etwas feiner als normal, aber nicht allzu förmlich.

    Wie ich schon rausgelesen habe, studierst du auch Lehramt. Da dürfte der Dress-code auch an anderen Unis nicht allzu förmlich sein.
    Bei den Juristen schaut das schon anders aus.
    Aber auch bei Zahnmedizin besteht Krawattenpflicht. Zumindest bei meinem Bruder war's so.
     
    #12
    Sunflower84, 16 Januar 2010
  13. Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wir waren zwar in einem sehr großen Seminarraum und es war auch so, dass die Prüfer nebeneinander saßen, ich auf der anderen Seite der Tischreihe, und immer der, der gerade prüft, saß mir genau gegenüber, aber das war trotzdem kein Ambiente, dass besonders schicke Kleidung erfordert hätte. Ordentlich, vielleicht bischen schicker als sonst, aber nicht übertrieben, ich denke damit kann man nicht viel falsch machen. Vorallem Frauen bieten sich da doch auch viele Möglichkeiten zwischen kaputter Jeans mit Turnschuhen und Hosenanzug mit Pumps.
     
    #13
    Chielo, 16 Januar 2010
  14. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Das hätte er dann mal lieber vorher sagen sollen, finde ich ehrlich gesagt.
     
    #14
    User 92211, 16 Januar 2010
  15. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Ja wann hätte der Prüfer das denn sagen sollen? Mitten im Semester auf die Art und Weise "Bitte zieht Euch zur Prüfung ordentlich an!"? Zum einen winken Studenten zu einem solchen Zeitpunkt wohl noch ab, zum anderen, wenn der Prüfer selbst leger gekleidet erscheint, werden seine diesbezüglichen Aussagen nicht ganz für voll genommen. Zu dieser für viele vielleicht als "gewagt" bezeichnete Feststellung gelange ich durch Gespräche mit Kommilitonen. Und kurz vor der Prüfung, sprich am Tag der Prüfung, einen solchen Hinweis auf die unpassende Kleidung zu bringen, würde wohl die meisten Studenten aus dem Konzept bringen. Zudem ist das Kind dann eh schon in den Brunnen gefallen.
    Außerdem denke ich, dass man von Personen ab einem gewissen Alter erwarten kann, dass diese wissen, zu welchen Anlässen man wie gekleidet erscheinen sollte - ohne dass ich das Thema überbewerten möchte, denn ausschlaggebend ist immer noch die Prüfungsleistung.
     
    #15
    honi soit qui mal y pense, 16 Januar 2010
  16. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Also bei uns in der mündlichen Staatsexamens-Prüfung ist es Standart ein Anzug oder Kostüm zu tragen. Ich glaube mit einer Jeans dürfte man nicht mal den Raum betreten. :zwinker:

    Ich hatte jedenfalls - ganz klassisch - einen schwarzen Nadelstreifenblazer, eine schwarze Stoffhose an und dazu eine weiße Bluse.
     
    #16
    User 7157, 16 Januar 2010
  17. Aliena
    Aliena (38)
    Sehr bekannt hier
    1.506
    198
    560
    vergeben und glücklich
    Ich hatte sowohl zu den mündlichen Prüfungen als auch zur Verteidigung der Diplomarbeit Anzug bzw. Stoffhose und Blazer mit Bluse drunter an.
     
    #17
    Aliena, 16 Januar 2010
  18. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Na ja, unmittelbar vor der Prüfung natürlich nicht. Aber einen Hinweis im Semester hätte ich für völlig normal gehalten, wenn darauf offensichtlich so viel Wert gelegt wird. Wenn er sonst leger gekleidet ist, hätte er es ja auch lustig verapacken können, nach dem Motto: "Machen Sie sich schick, ich mach's dann ausnahmsweise auch mal" mit einem Augenzwinkern.
    Zumal ich es sowieso seltsam finde, wenn er während des Semesters leger gekleidet kommt und dann in der Prüfung plötzlich solchen Wert auf schicke Kleidung legt. Woher sollte ich denn (aufgrund meines Alters) "wissen", dass er das da erwartet? Und an meiner Uni erwartet das wie gesagt offensichtlich niemand. Da gibt es wohl Unterschiede, die nicht unbedingt etwas mit dem Alter der Studenten zu tun haben. Das zeigt ja auch die Tatsache, dass hier überhaupt danach gefragt wird. Wenn man an allen Unis schick gekleidet erscheinen MÜSSTE, gäbe es diesen Thread nicht.

    Da fällt mir ein, als wir eine Art Vorbesprechung zum Abi mit dem ganzen Jahrgang hatten, sagte der Prüfungsleiter in der Tat extra, dass wir nichts Besonderes anziehen müssen. Ist jetzt also nicht so vollkommen ungewöhnlich, wie einige es zu finden scheinen.
     
    #18
    User 92211, 16 Januar 2010
  19. Starla
    Gast
    0
    @nina

    Hmm, mit einer schlichten Stoffhose und einem schicken Oberteil kann man sich aber sicher sein, nichts falsch zu machen :zwinker: Wenn ich die Konventionen nicht kenne, würde ich da lieber auf Nummer sicher gehen und entweder ältere Semester fragen oder mich etwas gepflegter kleiden.

    An meiner Uni ist es so wie an Deiner, da legt niemand ausdrücklich Wert auf gehobene Kleidung, ich fühle mich aber trotzdem besser, wenn ich nicht in Alltagsjeans und T-Shirt zur mündlichen Prüfung antrete.

    Ich vergleiche das mit einem Theaterbesuch oder dem Besuch in einem etwas besseren Restaurant, auch dort gibt es keine festen Regeln, aber mit ordentlicher Kleidung liegt man auf keinen Fall daneben :zwinker:
     
    #19
    Starla, 16 Januar 2010
  20. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Ob ich Abi mache oder Staatsexamen, da ist ein kleiner, aber sehr bedeutsamer Unterschied. Von mir aus kann ein Professor im Schlabberpulli während den Vorlesungen erscheinen - und ich auch. Die Prüfung ist etwas anderes. Man hat zu unterscheiden, ob und wenn ja, wann etwas wichtiger zu nehmen ist oder nicht. Und dementsprechend kleide ich mich. Das hat auch etwas mit Respekt gegenüber den Personen und der Situation zu tun!
    Und einen (darüber hinaus noch mit einer lustigen Konnotation versehenem) Satz wie "Machen Sie sich schick, ich mach's dann ausnahmsweise auch mal" ist irrelevant. Ein Student sollte Worte verstehen, lesen und richtig interpretieren können.
     
    #20
    honi soit qui mal y pense, 16 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Anziehen mündlicher Prüfung
Uwe 666
Lifestyle & Sport Forum
15 März 2016
44 Antworten
LOVE_BOY16
Lifestyle & Sport Forum
9 Juni 2009
16 Antworten