Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Prime
    Prime (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    Single
    22 Dezember 2005
    #1

    Was bedeutet es wenn man nachts wärend des träumens weinnt?

    Hi, Ich weis net genau wohin ich das posten soll also hab ichs halt mal hirrein gepackt. Also mein problem ist:


    ich hab da ne frage und die lautet. Ich hab letzte nacht wärend des träumens geweint als ich aufgewacht bin hatte ich halt tränen in den augen und war ganz verweint! Wisst ihr was das bedeutet ??? Irgendwelche ideen???

    Danke schonmal

    MfG: Prime
     
  • [[T.G]]
    Gast
    0
    22 Dezember 2005
    #2
    Während des Schlafes träumt ein Mensch ca. 2 Stunden pro Nacht. Diese Träume dienen dazu das Tägliche geschehen zu verarbeiten. Der Mensch träumt damit die Seele alles verarbeiten kann. Wenn du als nachts geweint hast, denke ich das du am Tag etwas ungehöhnliches, enttäuschendes etc erlebt hast? Was meinst du? Es kann auch sein dass es schon einige Tage her ist...denk mal drüber nacht, kannst gerne zurückschreiben - würde mich interessieren.
     
  • l*étoile
    l*étoile (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    22 Dezember 2005
    #3
    Off-Topic:
    Ist mir auch nicht unbekannt und bin auch schon häufiger richtig weinend in der Nacht aufgewacht bzw. sogar vom Weinen. Ich denke, dass das schon in großer Verbindung dazu steht, was wir träumen oder während des Schlafs ''verarbeiten''... eine richtige psychologische Antwort habe ich leider nicht parat-deshalb OT
     
  • Prime
    Prime (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    Single
    22 Dezember 2005
    #4
    naja erhlichgesagt ist es nicht mir sondern meiner freundin passiert. ich weis net ob irgend was war. am selben tag haben wir uns noch gesehen und naja .. ich war bissel komisch drauf und sie fragte immer was los sei und ich meine immer nichts!.... naja das mit dem bissel komisch drauf ich war mehr oder weniger bissel depri/traurig/entteuscht usw. das is aber ne lange geschichte kannst sie dir durchlesen wenne willst " Kein normaler Kerl oda nur Liebenswert??? " wird aber warscheinlich net so interessieren.

    MfG: Prime
     
  • [[T.G]]
    Gast
    0
    22 Dezember 2005
    #5
    Du musstest das vielleicht verarbeiten. Darum die Tränen...ich kann dir leider nicht mehr sagen da ich kein Therapeut bin. Sorry!
     
  • Määäh
    Määäh (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    Single
    28 Dezember 2005
    #6
    Ist mir bisher glaub 2 Mal passiert.
    Als meine Ex für 3 Monate ans andere Ende der Welt geflogen ist, hab ich vorher oder währenddessen geträumt, dass sie dort stirbt oder nicht mehr zurückkommen will, hab im Traum geheult und bin davon aufgewacht.

    Naja, sie ist dann fremdgegangen, also quasi gestorben.

    Das zweite Mal weiß ich gar nicht mehr.
    Ich glaube, das waren Ängste, die sich bei mir ihren Weg gebahnt haben. Leider waren sie wohl begründet.
    Sie wird auch einen Grund haben, vielleicht weiß sie es aber selbst gar nicht. Reden popeden
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste