Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was bedeutet für euch "verklemmt"?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von User 77547, 15 November 2007.

  1. User 77547
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    2.383
    248
    1.743
    Verheiratet
    Viele der genannten Punkte finde ich eine gute Definition von "Verklemmtheit" manche weniger....
    Das mit dem "Sprechenkönnen" finde ich relativ ambivalent. Nicht über Sex sprechen zu können, ist wohl tatsächlich ein Zeichen für Verklemmtheit. Viel über Sex zu sprechen aber noch lang kein Zeichen für "Unverklemmtheit"....kommt wohl auch auf die "Qualität" des gesagten an :zwinker:

    Zur Sache mit "Sex in der Öffentlichkeit" habe ich mich ja auch schon geäußert :kopfschue

    Also nun ein recht allgemeiner Versuch von mir:

    "verklemmt" würde ich bezeichnen, wenn jemand die eigene Sexualität und seine Körperlichkeit ganz allgemein sowie die Sexualität und Körperlichkeit anderer Menschen mit Scham- und Schuldgefühlen verbindet.
    Weiters: Wenn jemand - aus diesen Scham- und Schuldgefühlen heraus - eigentlich relativ stark auf Sexuelles fixiert ist, d. h. auch eine nicht-sexuelle Körperlichkeit immer gleich als sexuell interpretiert und abwehrt (z.B. Nacktheit ganz allgemein, Körperberührungen etc.).

    Ursache: In der Regel die Erziehung, leib- und lustfeindliche, tabuisierende Atmospähre im Elternhaus

    Erfahrungen: Ich hatte mal eine Freundin, die aus einem streng katholischen Elternhaus kam, auf die das oben genannte zutraf. Sie hat sich zwar abgenabelt, konnte SUPER ÜBER SEX REDEN, aber sie hatte - obwohl sie das Problem selbst genau erkannt hatte - immer auch noch einen Rest "negative" Emotionen wenn es sozusagen um die "Praxis" :zwinker: ging. Sie hat das wie gesagt selbst erkannt... für den gemeinsamen Sex war das trotzdem nicht so ganz optimal...
     
    #21
    User 77547, 15 November 2007
  2. schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.363
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Verklemmt ist man, wenn man sich nicht auf den anderen einlassen möchte, Sex als Pflichtaufgabe oder allein als Fortpflanzungsmittel ausübt, dabei keinen Spaß hat, keinen haben möchte, weil das ja nicht Sinn der Sache ist und zusammenzuckt, wenn man das Wort "Sex" hört und am liebsten wegrennen wöllte, wenn andere vor einem darüber sprechen, es selbst nur sehr zögerlich, heiser und mit weichem "S" über die Lippen bekommt, wenn man sich selbst nicht eingesteht, dass man ein sexuelles Wesen ist, wenn eine Frau sagt, nur Männer wollen Sex haben, Frauen wöllten so etwas nciht und hätten auch keinen Spaß dabei...und und und

    Ich habe davon eine ziemlich klare und sehr negative Vorstellung, wie man sieht.
     
    #22
    schnuckchen, 15 November 2007
  3. BABY_TARZAN_90
    Sehr bekannt hier
    1.609
    198
    526
    Verliebt
    Verklemmt heisst für mich: man verändert sein Verhalten, wenn die Rede auf Sexuelles kommt, man zötelt, man reisst Entlastungswitze, man setzte Sex mit Porno gleich und geniesst zugleich das schlechte Gewissen.
     
    #23
    BABY_TARZAN_90, 15 November 2007
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.749
    698
    2.618
    Verheiratet
    wenn ich in der u-bahn das wort "sex" benutze und die damen und herren der älteren generationen verwundert gucken oder rot werden, weil sie so viel offenheit nicht gewohnt sind :smile:
     
    #24
    xoxo, 16 November 2007
  5. Neptun
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    2
    Single
    Was bist du denn für einer :-D?
    Angenommen, du hast Frau und Kinder. Ihr macht einen Ausflug in den Europapark, deine Mutter als Einladung kommt auch mit. Und direkt neben deinen Kindern fangen 2 an, zu ficken. Zum Schluss gibts noch einen ordentlichen Cumshot. Das fändest du toll :-D?
     
    #25
    Neptun, 16 November 2007
  6. Sovereign
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    verklemmt ist eine Bauteilverbindung, z.B. Verschraubung, wenn sie sich in Folge von Verspannungen und/oder Verschiebungen, nicht mehr so lösen läßt, wie das eigentlich vorgesehen ist.


    Verklemmt ist ein Mensch, wenn er sich nicht traut, aus sich hinaus zu gehen, sei es im täglichen, öffentlichen Leben oder auch im intimen Bereich des Lebens. Manche können nicht frei heraussagen, was sie denken, manche sind durch ihre Scham- und Schuldgefühle regelrecht be- und gefangen, andere haben Angst, besonders in Beziehungen, ihrem Gegenüber zu sagen, was sie wollen, weil sie fürchten, daß die Aussprache die Beziehung belasten könnte. Es ist dann sehr schwer für die anderen, herauszubekommen, was die- oder derjenige denkt und fühlt.

    Nicht selten führt das Überwinden dieser Verklemmung zu großen Überraschungen für alle Parteien, weil dann ein praktisch unbekannter Mensch in Erscheinung tritt.
     
    #26
    Sovereign, 16 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bedeutet euch verklemmt
Arianator
Liebe & Sex Umfragen Forum
29 Juni 2016
16 Antworten
daniel94
Liebe & Sex Umfragen Forum
8 Juli 2015
79 Antworten