Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was bedeutet sein Verhalten?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Engel87, 25 September 2006.

  1. Engel87
    Engel87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    Verliebt
    meine geschichte ist echt kompliziert und lang. es hat vor ca. einem jahr begonnen und schient noch lange kein ende zu haben. es gibt da einen typ bei mir in der schule,den ich früher furchtbar fand, der mich überhaupt nicht interessiert hat, bis er auf mich zuging und mich tröstete als es mir schieße ging.
    mitlerweile ist erfast 19, verhält sich aber immer noch wie ein vollidot. er ist sehr unsicher udn versucht diese unsicherheirt mit dummen sprüchen zu überspielen.
    am anfang hatte ich das gefühl, dass er immer etwas sagen wollte, damit ich endlich anfange mit ihm zu reden, egal über was.er schaute mich auch imemr ziemlich verdächtig an.er schien keinen zugang zu mir zu finden. ich nahm das alles nicht ernst, bis er die bombe platzen ließ und auf dem geburtstag einer fraundin sagte, dass er mich liebt.
    das habe ich ihm auch nicht geglaubt, da er angetrunken war. er war richtig süß, nahm mein gesicht in seine hände, streichelte mir die haare aus dem gesicht.danach hat er ca. 2 wochen nicht mit mir geredet und micht nicht mehr angeschaut, bis ich langsam die initiative ergriff(mittlerweile gefiel er mir auch) und ihn ermutigte, was auch geholfen hat. seitdem flirtete er ständig mit mir,bis wir uns auf der klassenfahrt geküsst haben (er hat sich leider schon wieder mut angetrunken).ich habe wirklich geglaubt, dass er es ernst meint. er hatte immer nur augen für mich und wurde immer rot , wenn er mich sah, ging auf eine party, nur weil ich da war ect. an diesem abend ist zwischen uns viel gelaufen, aber nicht zu viel.am nächsten tag ließ er sich ein tatoo(abwaschbares)machen, chinesisches zeichen für liebe. wir haben noch einige abende zusammenverbracht, aber zwischdurch hat er sich nicht wirklich getraut auf mich zuzugehen.

    als wir wieder daheim waren und zeit verging, fragte ich ihn, ob er es ernst meinte oder ob es für ihn spaß war. er wollte mich treffen, darüber reden.es war alles super, er schien es ernst zu meinen,nahm nich zu seinen freunden, und stand auch dazu, dass er was von mir will.das problem war nur dass er für sechs wochen(reise in seine heimat; nach seiner aussage vor der abfahrt hat er da kein andres mädchen und scheint auch nicht vorzuhaben auf „jagd“zu gehen) wegfahren musste.er sagte : jetzt ja (dass wir zusammn sind oder ähnliches bla bla) aber wie es in 6 wochen aussieht weiß er nicht, aber vielelcht bleibt es ja so, hoffentlich bla bla.

    nach sechs wochen des graunevollen wartens kam er endlich wieder an,. er flirtete mit mir..., ich wollte mich terffen, reden, er blockte ab, flirtete, sagte ich werde meien klarheit demnächst bekommen, als ich gesagt habe ich will es sofort wissen. er flirtete weiter. eine woche später reif ich an und sagte ich kann und will nicht mehr so weiter machen. er sagte er kann sich keine Beziehung mit mir vorstellen(wieso auf einmal????????). auf unserer abiparty tat er mit seiner besten freundin so, als würden die rummmachen, aber dabei schaute sie mich an, und berichtete ihm von meiner reaktion!!!!seitdem flirtet er weiter mit mir und glotzt mich andauernd an und zwar noch heftiger als früher. und übrigens der typ hatte noch niieee eine freundin gehabt
    ich habe mich total in ihn verliebt und weiß nicht weiter.....HILFE
    :flennen:
     
    #1
    Engel87, 25 September 2006
  2. Reason
    Reason (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    93
    1
    vergeben und glücklich
    Also ganz ehrlich gesagt kann ich mir auch nicht so wirklich einen Reim auf dieses hin und her machen.

    Das einzige was ich mir vorstellen kann ist, dass er vielleicht wirklich was von dir wollte bis er wußte das er dich haben kann. Danach, so scheint es mir, ist er unsicher über seine Gefühle für dich geworden und nach den sechs Wochen hat er sich eben ne Weile nicht getraut dir zu sagen was los ist. Was dieses geflirte angeht...ich vermute er mag dich vielleicht als gute Freundin und nicht als Partnerin, ist möglich muß aber nicht sein.

    Am besten du fragst ihn einfach mal wie das jetzt mit euch weitergehen soll und du solltest dich selbst fragen ob du damit klarkommst nur befreundet mit ihm zu sein oder ihm komplett den Rücken zu zuwenden.
     
    #2
    Reason, 25 September 2006
  3. Grufi
    Grufi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    Verliebt
    klingt ja komisch das ganze, ansich scheint er in dich verschossen zu sein, andererseits komtms so rüber als wenn er angst davor hat den nächsten schritt zu machen.

    Die frage ist nur wenn er es wirklich will aber nur sagt weil er sich nicht traut weiter zu gehen ist doch, wie knackt man seine schale? hmm

    ich würds mal weiter versuchen was aus ihm rauszukriegen bzw das er sich richtig entscheidet und nciht aus angst nein sagt.

    wenn er bei seiner meinung bleibt, würd ichs an deiner stelle lassen, hat doch dann keinen sinn sowas wenn du ihm nun hinterherrennst was er erreicht hat aber nun er nichtmehr will...
     
    #3
    Grufi, 25 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bedeutet Verhalten
RobertoJ28
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Januar 2014
5 Antworten
Sinneswandel
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2012
4 Antworten
AnyLov
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juni 2011
3 Antworten
Test