Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was denkt ihr über das, was ich manchmal heimlich tue?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Kröte, 11 Oktober 2007.

  1. Kröte
    Kröte (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    Single
    bin grad sehr unglücklich.
    bin in der schule außenseiterin weil ich häßlich ausseh. scheiß pickel schnell fettige haare ob wohl ich jeden tag wasch etc.
    und ich find keinen freund und eine sache über die ich hier mit keinem reden kann, macht mir noch mehr stress.
    ich hab mich in einer anderen community registriert, eine "schnelle" (insiderwitz) community, wurd da nur runtergeputzt und lächerlich gemacht. bin halt außenseiterin aber trotzdem leben muss ich doch irgendwie oder?
    meine eltern sind ziemlich konservativ und verklemmt. sie passen auf mich auf wie auf ein kleinkind. ich muss meine fingernägel vorzeigen und ob die schuhe geputzt sind und alles. ich bekomme eine uhrzeit mit wann ich zu hause sein darf und ähnliches. ich hatte noch nie einen freund und meine mutter hat meine oma (also ihre mutter) gebeten mit mir darüber zu sprechen, dass das noch viel zu früh für mich ist.
    aufklärung habe ich komplett aus büchern und zeitschriften. aber zeitschriften darf ich nicht kaufen, schon gar nicht solche wo solche sachen drinstehen. ja lacht nur, meine freunde verstehen es nicht und ich auch nicht. der einzige unterschied zwischen meinen freunden und mir ist, dass ich nicht über mich lache und läster.
    ich mach Selbstbefriedigung. jeden abend vor dem einschlafen. warum ich das erwähne? weil meine eltern das nicht wollen. das haben sie zwar nie gesagt aber meine mutter spricht mich zwischendurch immer mal an und sagt dann: "eine frage von frau zu frau: du spielst doch wohl nicht heimlich mit deiner scheide?" - "nein mama, wie kommst du denn darauf!" und dann ist sie erleichtert. haltet mich für verrückt, es ist wirklich so.
    darf ich noch was verrücktes oben drauf packen? ich mache mir gerne in die hosen. ja richtig gelesen. ich habe es noch nie wirklich getan weil ich nicht wüsste wohin mit der nassen hose. meine mutter kontrolliert ja alles und würde selbst dumm fragen wenn ich sie selbst waschen würde. deshalb ist das im moment nur ein traum, aber einer der mich schon seit jahren sehr fasziniert. ich weiß nicht wie ich es machen soll. ich habe das große bedürfnis, den großen traum, das mal auszuprobieren.
    ich habe es bisher nur mal so gemacht, dass ich mich mit unterhose aufs klo gesetzt habe und durchgemacht habe. oder mal die hand davor gehalten habe oder sowas. und die habe ich dann rausgeschmuggelt und draußen in den müll geworfen, weil meine mutter das nicht mitbekommen durfte.
    ich habe auch schon für 2 euro bei kik oder woolworth billige shorts gekauft und mich im wald versteckt, dort solche spiele gemacht und auch mich befriedigt dabei und dann die hose dort liegen gelassen. aber das ist sehr heikel wenn mich dabei einer beobachtet. was auch immer sehr gut geht, ist beim schwimmunterricht kurz zwischendurch raus und auf der toilette durch den schwimmanzug laufen lassen und da ein bißchen rumspielen. der ist ja schon nass und es merkt keiner wenn man gleich danach duschen geht.
    jetzt fragt jeder, warum erzählst du das alles? ganz einfach, ich möchte wissen wie meine wahre seite auf andere wirkt. ich habe mich nie getraut, mit meiner besten freundin darüber zu reden, weil ich angst habe, sie lehnt mich ab oder macht sich über mich lustig oder findet mich sehr eklig. wie fändet ihr das, angenommen ich wäre deine beste freundin, wie wäre das für dich wenn ich dir sowas erzählen würde? würdest du mich ablehnen oder verstoßen?
    ich weiß dass einige leute sowas eklig finden was ich mache, aber ich verlange ja von niemandem, dass er das auch macht.
     
    #1
    Kröte, 11 Oktober 2007
  2. Bane
    Bane (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    103
    7
    Single
    w000t

    Also jo, es würde mich aus den Socken hauen. Aber mal ehrlich, wenn es deine beste Freundin ist, würde sie zu dir halten. Ich bin kein Psychologe, aber ich denke es liegt an der Erziehung und deinem Umfeld das du halt eben das tust was du uns hier beschrieben hast. Vorweg aber ja selbst wenn dies hier alles Anonym ist, mutig muss man schon sagen. Mehr fällt mir nun dazu nichts mehr ein.
     
    #2
    Bane, 11 Oktober 2007
  3. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    ist ganz normal, eben ein fetisch mit dem du niemanden weh tust. und manche jungs mögen das sehr.

    was ich viel schlimmer finde ist das verhalten deiner mutter! wir leben ja nicht mehr im mittelalter das Selbstbefriedigung verteufelt werden muss.
     
    #3
    Reliant, 12 Oktober 2007
  4. HappyYellow
    0
    Ja denke ich auch. Ich finde du solltest dir psychologische Hilfe holen. Nicht weil ich dich unnormal finde oder so. Aber bei so einer Erziehung können schwere psychische Störungen entstehen. (Müssen nicht, aber kann leicht passieren).
    Und da dich die Gesamtsituation sehr belastet.
     
    #4
    HappyYellow, 12 Oktober 2007
  5. Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    ich schließe mich reliant an: ich finde es nicht schlimm. es ist eben deine art und weise die Selbstbefriedigung zu gestalten. ist zwar auf dauer etwas nervig (wegen großem wäscheaufkommen :grin: ), aber individuell. und außerdem bist du noch sehr jung. deine sexualität ist mitten in der entwicklung, und ob du mit 40 noch drauf abfährst, steht in den sternen.

    das in die hose pinkeln erinnert ja an die kleinkindzeit als wir noch überall unter uns lassen durften. dann kam mami und hat uns wieder frisch gemacht. die beschäftigung mit unserem geschlechtsbereich beim windelnwechseln ist ja auch eine intime erfahrung für jedes kleinkind. wahrscheinlich sehnst du dich in eine geborgene situation zurück, in der du hilflos und pflegebedürftig sein konntest und gleichzeitig bedingungslose akzeptanz erfahren durftest.

    die lieblose behandlung, die deine eltern dir angedeihen lassen, ist bestimmt ein bestandteil deines sexuellen musters geworden. wir alle entwickeln sehr eigene sexuelle muster, die oft noch aus der kindheitsphase entstammen. da kann jeder in sich schauen. selbst wenn es nichts fäkales beinhaltet, ist das doch sehr bestimmend. warum z. b. die große faszination an Analsex? oder am ejakulat oder am was weiß ich?

    du bist 16, in der blüte deines frauwerdens, und selbstbefriedigung ist ein legitimer weg sich zu sexualisieren. das darfst du! auch wenn es niemanden etwas angeht. wenn deine mutter dir solche direkten fragen stellt, antworte ihr doch, daß das deine privatsache ist - du fragst sie ja auch nicht nach ihrem sexleben.

    versuche doch dich lieben zu lernen. auch mit pickeln. die gehen sowieso wieder weg. vor allem, wenn du es lernst, dich ganz für dich selbst zu entdecken und zu mögen. und hab bloß kein schlechtes gewissen wegen sb! das ist sexueller standard. punkt.
     
    #5
    Lou, 12 Oktober 2007
  6. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    nicht angegeben
    Mich erschreckt eher, was Deine Mutter zu Dir sagt. Wie alt ist denn Deine Mutter? Wir leben ja schliesslich im 21 Jahrhundert oder ist mir was entgangen :ratlos:

    Irgendwie geht die Äusserung gar nicht. Sicher will sie Dich möglicherweise beschützen und sie kann vielleicht nicht anders. aber ich finde es grenzwertig. Ein Eingriff in Deine Intimsphäre.

    Da fällt mir ein Zitat ein:

    Eure Kinder sind nicht eure Kinder, sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selbst.
    Sie kommen durch euch, aber nicht von euch.
    Und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch doch nicht.
    Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken,
    denn sie haben ihre eigenen Gedanken.
    Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben, aber nicht ihren Seelen.
    Denn ihre Seelen wohnen im Haus von morgen,
    das ihr nicht besuchen könnt, nicht einmal in euren Träumen.
    „Der Prohept“ von Khalil Gibran


    Ich weiß jetzt nicht, wie Deine beste Freundin darauf reagieren würde, wenn du es ihr sagen würdest. Aber sie sollte zu Dir halten.

    Denk immer daran, dass Du ein wertvolles Geschöpf des Universums bist. Egal was andere sagen, Du selbst weisst es.
     
    #6
    Mausebär, 12 Oktober 2007
  7. Mila87
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    Also auch ich bin keine Psychologin, doch ich halte es nicht für einen Fetisch.. ich denke, die Ursache für Dein Verhalten liegt im Grunde genommen bei Deinen Eltern, bzw. deren ("extrem" einschränkende) Art wie sie meinen, Dich zu erziehen.. hinzu kommt neben dem noch Dein Umfeld.. Man könnte sagen, Du könntest wie bisher weiter machen-da es im Grunde keinem schadet.. Doch ich glaube, es wäre wichtig, dass Du mit einem Psychologen darüber sprichst- alles entwickelt sich (ob nun zum besseren oder schlechteren) und man sollte die Gefahr nicht eingehen, dass es irgendwie eskaliert oder zu einer ernsthaften psychischen Störung wird- denn im Prinzip ist das was Du da tust (auch wenn es Dir schlecht geht und Du dadurch ein gewisses heimliches Macht-Gefühl über Deine Eltern bekommst) nicht "normal"... Es sollte sich wirklich etwas ändern- besonders das mit Deinen Eltern... das finde ich wirklich nicht gut von ihnen:kopfschue
     
    #7
    Mila87, 12 Oktober 2007
  8. Paradox83
    Paradox83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    Single
    ich schließen mich meinen vorpostern an, nur noch dazu:

    schönheit ist nicht nur naturgegeben, dafür muss man auch was tun.

    gegen fettige haare kann ich
    http://www.alpecin.de/de/kopfhaut-systempflege/medicinal/fettend.php
    sehr empfehlen. einmal täglich gründlich damit waschen.
    nach dem duschen sollten die haare fettfrei sein.

    gegen pickel --> an deinem profilbild sieht man dass es doch ein paar sind, deswegen würd ich dir schon empfehlen mal zum hautarzt zu gehen, wenn man dagegen nichts macht, ist die gefahr der narbenbildung recht groß.

    viele grüße
    paradox
     
    #8
    Paradox83, 12 Oktober 2007
  9. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Mehr gibts dazu nicht zu sagen.
     
    #9
    Witwe, 12 Oktober 2007
  10. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Da kann ich meiner Vorrednerin nur Recht geben. Ich hatte auch mit 16 Hautprobleme (und ich fand sie auch sehr extrem).
    Aber durch den Hautarzt und seine Rezepte ging es wirklich gut weg. Am schlimmsten war es bei mir im Winter, da dann am besten noch zusätzlich gut eincremen :zwinker: Hilft auch sehr gut, weil damit die Haut ja noch mehr geschützt wird.

    Und sb ist das normalsete (und tollste) der Welt :zwinker:
     
    #10
    Guzi, 12 Oktober 2007
  11. Lil'Kitty
    Gast
    0
    Ich finde dich nicht unnormal. Aber ich denke, es gibt auch intime Dinge, die man nicht unbedingt der besten Freundin erzählen braucht :zwinker:
    Das hat nichts mit der Freundschaft zu tun sondern dass man einfach nicht alles ausplaudern muss.

    Und wegen der psycholgoischen Hilfe: im Grunde haben die anderen hier recht. ABER: wenn ihre Nägel kontrolliert werden, Schuhe etc. wie glaubt ihr denn, kann sie dort einen Besuch verheimlichen?
    Da haben wir dann das nächste Problem. Du bräuchtest wieder eine Möglichkeit dort heimlich hinzugehen weil ich mir vorstellen kann, dass deine Eltern ausflippen würden wenn sie das mitbekommen.

    Eigentlich solltest du mal auf den Tisch hauen und sie mal wachrütteln. Aber das sagt sich so leicht.
    Ich hab leider keine Ideallösung parat. Wie reagieren sie denn wenn du sie auf gewisse Dinge ansprichst?
     
    #11
    Lil'Kitty, 12 Oktober 2007
  12. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    achja nebenher hoffe ich doch das du nen schlüssel zu deinem zimmer hast. damit du ein wenig privatsphäre hast.
     
    #12
    Reliant, 12 Oktober 2007
  13. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also ich finde es schon sehr mutig von Dir, hie offen im Forum darüber zu berichten. Allerdings vermute ich, dass eine ziemliche Verzweiflung in Dir steckt, die Dich dazu treibt, Dich hier über Deine Bedürfnisse zu äussern. Dass Du SB machst, ist für Dein Alter ganz normal, Du entdeckst und lernst Deinen Körper kennen, was für die Sexualität wichtig ist. Niemand kann Dir das verbieten, auch nicht, wenn Du das Bedürfnis hast, in die Hose zu machen.
    Ich wür Deiner Freundin Diese Dinge nicht erzählen, weil es doch schliesslich Deine Privatangelegenheiten sind. Unter anderem hast Du eh keine Garantie dafür, dass sie nicht doch irgend jem. was erzählt.
    Das Verhalten Deiner Mutter hingegen macht mich nachdenklich, ich finde, sie sollte sich bewusst sein, dass Du kein kleines Kind mehr bist. Aber es gibt schon sehr komische Eltern....:kopfschue Kannst Du eigentlich mit ihr reden, oder blockt sie ab bzw. hat sie ihre sture Meinung? Und wie kommst Du mit Deinem Vater klar?
     
    #13
    User 48403, 12 Oktober 2007
  14. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Du sprichst ja gleich mehrere "Sorgen" an, die Du hast und die Dir das Leben im Moment so ein bißchen schwer machen.

    Auch ich würde Dir raten, einfach mal zum Hautarzt zu gehen und Dich beraten zu lassen. Falls Du da noch nicht warst natürlich nur. Für vieles braucht man nicht gleich irgendwelche Medikamente schlucken, sondern manchmal weiß ein Hautarzt auch, welches frei verkäufliche Shampoo besser passt und welche Gesichtspflege die Pickel eher fördert und welche eher nicht. Es gibt eigentlich kaum einen Jugendlichen in Deinem Alter, der nicht mal irgendwo einen Pickel hat; denk mal darüber nach, warum einige Leute auf andere zeigen und sich über sie lustig machen. Meistens nur, weil sie versuchen, so ihr eigenes Ego aufzuwerten oder von sich abzulenken. Meistens stecken dahinter Geltungsbedürfnis und Selbstunsicherheit. Lass sie einfach labern, die werden auch mal erwachsen. Ich hatte früher übrigens ganz heftige Akne, nicht nur im Gesicht, sondern auch auf den Schultern, habe dagegen heftige Tabletten bekommen ... blöde Zeit.

    Mit 16 zeigen zu müssen, ob die Schuhe geputzt und die Fingernägel sauber sind, halte ich für sehr überzogen. Was würde passieren, wenn Du in freundlichem Ton sagen würdest: "Mama! Wie lange soll das noch so gehen? Ich bin doch keine 5 mehr."

    Normalerweise sollen Eltern und Großeltern Dir eine Hilfe sein. Bei dem, was sie da für einen Unsinn verzapfen, bist Du ziemlich auf Dich alleine gestellt. Sowas kann man nicht ernst nehmen. Ich kann Dir nur empfehlen, Deinen eigenen Weg zu gehen und dummes Gelaber zu ignorieren. Solche Sätze wie "Du spielst jawohl nicht heimlich mit Deiner Scheide" sind allerunterste Schublade und ich finde Deine Reaktion richtig. Wenn Du die Kraft oder die Macht nicht hast, dagegen anzukommen, würde ich auch einfach "Jaja" sagen, mir meinen Teil denken, es besser wissen und besser machen. Selbstbefriedigung ist völlig okay. Es ist Deine ganz persönliche Angelegenheit und nur Du ganz alleine bestimmst, ob, wann und wie oft Du das machst. Es gibt niemanden, vor dem Du Dich dafür rechtfertigen musst.

    Was würde ich tun, wenn mir meine beste Freundin erzählen würde, dass sie sich beim Masturbieren anpieselt? Schwierige Frage; ich glaube, wenn sie es mir in dem Kontext erzählen würde, den Du hier erzählt hast, wäre ich etwas besorgt um sie, was die Sache im Wald angeht. Besorgt, dass das mal jemand beobachtet, und das als Einladung versteht, dass Du (mit ihm) Sex haben wolltest. Im übrigen würde ich aber sagen, kann jeder seine Sexualität ausleben wie er will, solange er niemanden damit belästigt.

    Um das besser zu verstehen, wäre es interessant zu erfahren, warum Du das machst. Was erregt Dich dabei? Ist es, dass Du allgemein etwas "verbotenes" tust und aus der Reihe tanzt? Ist es, dass Du etwas "beschmutzt"? Ist es die Macht über das Kleidungsstück oder das Hinwegsetzen über Deine Eltern? Fühlst Du Dich unwohl dabei und kannst Du auch masturbieren ohne solche Spielchen zu machen oder daran zu denken? Ich bin etwas zurückhaltend mit einer Empfehlung für eine Therapie (wie hier mehrfach gegeben), weil ich denke, dass das (gerade in einem Alter, wo man sehr viel ausprobiert) völlig "normal" und wichtig ist, seine eigene Sexualität selbst zu entdecken. Wenn Du jedoch findest, dass Du darunter leidest, würde ich schon empfehlen, darüber mal mit jemandem zu reden, der vor allem lockerere Ansichten hat als Deine Eltern.

    Bei der Situation zu Hause würde ich Dir allerdings dringend raten, Dir fachkundige Hilfe von außen zu holen. Deine Eltern behandeln Dich, nach dem, was Du hier schreibst, wie ein Kleinkind. Ihre Aufgabe wäre es, Dich auf das Leben als Erwachsene, alleine und unabhängig, vorzubereiten. Wenn sie das nicht tun ... woher sollst Du das in ein paar Jahren können, wenn Du ausziehen willst? Um dann nicht auf die Nase zu fallen, solltest Du Dir bereits jetzt jemanden suchen, der mit Dir Deine Sorgen bespricht, die jetzt da sind und die in Zukunft vielleicht kommen werden. Schaden kann es doch nicht, oder?
     
    #14
    Dunsti, 12 Oktober 2007
  15. Kröte
    Kröte (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    Single
    weiß nicht. muss ich mal drüber nachdenken. eigentlich fand ich das bisher nicht so, weil ich mich ja selbst wieder "saubermachen" muss danach.
    das sollte ich mal wagen, so eine antwort zu geben. da habe ich "sexleben" noch nicht ausgesprochen und hätte mir schon eine backpfeife eingefangen.
    ist 47 geworden dieses jahr.
    das kenne ich, das haben wir mal in deutsch gelesen und diskutiert. da ist viel wahres dran finde ich, auch weil es schon so alt ist. aber meine eltern sehen das ganz anders. auch wenn ich sagen würde, dass alle anderen z.b. später nach hause kommen dürfen, sagen sie: wir sind aber nicht alle anderen... das ist hoffnungslos.
    danke! eigentlich weiß ich das auch aber was die anderen sagen kann soooo weh tun.
    was passiert denn bei so einer ernsthaften psychischen störung? also bisher fand ich eigentlich hatte ich das so ganz gut im griff und machtgefühl, darum ging es gar nicht. es war irgendwie einfach nur ... ich weiß nicht ... schön?!
    es gibt hier nicht mal einen schlüssel zum badezimmer. ich habe das schon so oft angesprochen aber meine eltern wollen das nicht. in einer familie braucht man keine geheimnisse zu haben. wenn ich auf dem klo sitze und kacke kommt mein vater rein und wäscht sich die hände. das ist mit das unangenehmste was es gibt für mich.
    hast wohl recht. ich traue mich nicht mit meinen freundinnen oder überhaupt mit irgendeinem drüber zu reden und habe aber solchen druck weil ich merke dass ich nicht normal bin bin und sachen mache die andere nicht machen. es hört sich doof an aber ich habe sehr große angst völlig unnormal zu sein und krank zu sein und ... ach scheiße. es ist auf der einen seite immer wieder ein schönes geheimnis aber auf der anderen seite habe ich auch das gefühl einfach nur krank oder abartig zu sein und ich habe einfach angst, dass alle davon erfahren und über mich lachen und mich mobben wenn sie erfahren was ich mache. aber es ist auch so verdammt blöd wenn man ganz alleine ein geheimnis hat und man nicht weiß ob man das so haben darf. blöd ausgedrückt, fällt mir aber nicht besser ein.
    ganz stur. also sie hat mich lieb, da bin ich mir ganz sicher und da zweifel ich auch nicht, aber sie ist einfach nur unmöglich. ich kann sagen was ich will, kinder haben keinen eigenen willen zu haben und ihn erst recht nicht laut zu sagen. hat sie nie gesagt aber so lebt sie. und mein vater, das kannst du auch vergessen. der nimmt mich überhaupt nicht ernst und haut mir z.b. zwischendurch im vorbei gehen auf den arsch. er findet es lustig, er macht das aber richtig feste und wenn ich sage dass das weh tut und ich frage was das soll, sagt er: schinken klopfen.
    so lange du die füße unter unseren tisch stellst und mit den händen von unserem tisch isst, sind fingernägel sauber und schuhe geputzt.
    wenn das aber so ist, würde das ja bedeuten, dass ich einfach meine spielchen weitermachen kann ohne irgendeine angst. aber warum sagen dann so viele ich soll eine therapie machen und warum habe ich selbst das gefühl, dass ich etwas tue was andere nicht tun?
    ganz schwierig zu erklären und auch sehr peinlich finde ich. ist schon das verbotene. es ist das geheimnisvolle. dass ich etwas mache, was niemand von mir denken würde. was man nicht tut und was ich in meinem alter wissen müsste, aber was ich trotzdem tue weil ich finde dass es sich schön anfühlt. ich finde es nicht "schmutzig" sondern angenehm. die wärme, auch so einfach was zu tun was so eine der grundregeln ist was man nicht tut.
    als ich das zum ersten mal getan habe, das war in einem freibad mit den eltern. ich bin auf die toilette gegangen, weil ich musste, und ich musste sehr dringend und von diesem dringend müssen, ich weiß nicht, das fühlte sich auf der einen seite unangenehm an, das spannt ja ziemlich (weiß nicht wie ich das ausdrücken soll) und auf der anderen seite war es so dass ich dachte: wenn dir jetzt ein oder zwei tropfen daneben gehen würden, wär ja nicht schlimm, würde in den nassen sachen ja keiner sehen. und der gedanke hat einfach ein unbeschreibliches gefühl in mir gemacht damals und ich habe dort rum experimentiert und dort meinen ersten orgasmus bekommen. bis da wusste ich noch nicht wie man das macht und ich war auch kaum aufgeklärt, aber ich wusste: das muss ein orgasmus sein so toll wie sich das anfühlt. das ist jetzt 2 jahre her (etwas mehr).
     
    #15
    Kröte, 12 Oktober 2007
  16. wanci
    Gast
    0
    Nimm das Foto raus!! Du kannst dir denken, was manchen Menschen so alles einfällt, wenn sie das hier lesen und dich erkennen.

    Bisschen bedenklich finde ich es auch, dass hier gleich mal ein paar Hobby-Psychologen daherkommen, die den Namen Freud mal gehört haben und irgendwelche Sachen hineininterpretieren.
     
    #16
    wanci, 12 Oktober 2007
  17. User 68775
    User 68775 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.368
    348
    3.166
    Single
    Also ich finde, meine ganz persönliche und psychologisch nicht untermalte Meinung ist, das du dich nicht für etwas schämen musst, weil "man das nicht macht"
    Und so wie du schreibst liest sich da auch kein "kranker" Hintergrund.
    Klar, du hast es schwer zu Hause, Eigenständigkeit zu entwickeln, aber es ist dir anzurechnen, dass du deinen Eltern zumindest zugestehst, dass sie dich lieben.

    Ich finde nicht dass du abartig bist. Was schon einige hier sagten, Abartigkeit fängt erst da an, wo eine Leidenschaftsbefriedigung jemand anderm schadet.
    SB is völlig ok, machen viele. Und du hast zusätzlich den Mut oder die rebellische Seite oder was auch immer, sie genau so zu machen wie du es als schön empfindest.
    Gibt genug Leute, die das NICHT tun und DARAUS resultieren dann psychische Störungen.

    Ich will nicht runterspielen, dass deine Empfindungen bei solchen "Wasserspielen" nicht irgendwo tief verwurzelt sind, in deinen Schwierigkeiten zu Hause z.B.
    Aber vielleicht hast du einfach nur eine Vorliebe entdeckt, die du später evtl sogar mit einem Partner ausleben kannst. Was glaubst du, wie froh viele sind, eine so aufgeschlossene Freundin zu haben?

    Versuche einfach langsam anzufangen, Tipps was Haut und Haar angeht berücksichtigen. Ich finde nämlich, du bist ein hübsches Mädel, versteck dich nur nicht hinter einem "ich bin eh so abartig, dass alle mich hassen" Image, das vor Enttäuschungen schützt, ich kenn mich aus damit^^
    Arbeite an dir, vor allem daran dich gegen deine Eltern und das was "die andern" denken abzuschotten, bilde dir deine eigene Meinung, nimm dich an :smile:

    Klingt abgedroschen ich weiß, sind aber keine Lebenshilfebücherabklatsche sondern eigene Erfahrung und spontaner Eindruck, kann natürlich auch daneben liegen...
     
    #17
    User 68775, 12 Oktober 2007
  18. User 49570
    User 49570 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    10
    vergeben und glücklich
    also, ich seh nicht, wo du hässlich sein sollst, das mal vorweg. geh wirklich mal zum hautarzt und lass dich beraten was gegen schnell fettendes haar und pickel hilft. dann wirst du dich schon wohler fühlen und dass sieht man dir und deiner ausstrahlung dann auch sofort an.
    ansonsten find ich, dass du ein hübsches gesicht hast und gerade deine rötliche haarfarbe ist doch toll!

    es gibt doch auch bertungsstellen wie z.b. pro famillia, da könntest du mal bzgl. deiner eltern hingehen und mit denen reden. vllt haben die ja auch tipps oder vorschläge, die dir weiterhelfen können.

    klar, du musst mit deinen eltern auskommen und zusammenleben und bist auch leider von ihnen abhängig, aber du bist trotzdem ein eigenständiger mensch und hast ein privatleben, das gewahrt werden muss.

    gibts da denn keine rechtliche grundlage für sowas? ich mein, wenn nix anderes mehr geht...

    ich finde, das ist erstmal das größere problem. deine wie her schon gesagt wurde "wasserspielchen" sind ja für dich insofern kein prolem, als dass du es als schön empfindest. wer weiß, vllt hörst du auf, es zu mögen, wenn deine private situation sich gebessert hat. und wenn nicht, was solls, solange du es magst, gibt es dabei ja auch kein problem.
     
    #18
    User 49570, 12 Oktober 2007
  19. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Viele sagen du brauchst eine therapie weil alles was mit urin zu tun hat zwar ein häufiger nicht aber so anerkannter fetisch ist (wenn jemand sm mag und auf narben steht sagen viel weniger er hat ein problem)

    therapie solltest du trotzdem machen, bei der erziehung.

    und dann geh zum jugendamt und sorg für eine mediation in der familie, und schau das du in eine betreute wohngemeinschaft kommst. auch wenn du vielleicht nicht direkt misshandelt wirst (wenn die "backpfeife" ein einzelfall ist) aber du wirst doch massiv in deiner entwicklung gestört durch deine eltern.
     
    #19
    Reliant, 12 Oktober 2007
  20. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    .....
     
    #20
    sternschnuppe83, 12 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - denkt manchmal heimlich
Schafmithut
Kummerkasten Forum
14 Januar 2016
6 Antworten
Tobias4815
Kummerkasten Forum
23 Oktober 2015
4 Antworten
Jennifer081090
Kummerkasten Forum
11 Juni 2014
10 Antworten