Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

was denn noch alles?!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von hilfe, 25 Februar 2007.

  1. hilfe
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    Single
    hallo zusammen....
    mir fällts echt nicht leicht das hier zu schreiben , aber es muss einfach mal sein...

    also das ganze ist ne längere geschichte , also kann ausführlich werden.... ich weiß garnicht wo ich anfangen soll.... naja fang ich mal bei meinem großvater an,
    vor rund 5 jahren bekam mein großvater die diagnos: krebs. im ganzen körper.... 1 jahr lang unterzog er sich therapien , selbst die ärtze gaben die hoffnung auf... doch dann das wunder : der krebs kam zum stillstand und er lebte noch 4 jahre weier... anfangs hatte er dann nur bauchschmerzen und woltle nicht zum artzt... als es dann schlimmer wurde ging er zum artzt : der krebs wuchs wieder!! wieder bekam er chemo , aber diesmal vergebens.... 1 jahr lang quälte er sich und hatte schmerzen ... er war vollgepumpt mit morfium und es war schrecklich ihn so zu sehen.... es war eine erlösung vor allem für ihn als er starb....

    meine mutter hatte vor 4 jahren krebs... brustkrebs... auch sie bekam therapien und ich war nach der schule immer für sie da und hab ihr geholfen .... (mein vater natürlich auch aber erst abends , er musste arbeiten) sie konnte den krebs beisegen und heute gehts ihr wieder gut....


    mein vater , er hatte 2 bandscheibenvorfälle die nicht behandelt werden können , da sie zu nah an den nervensträngen liegen... er aht alos immer schmerzen im rücken... diabetes wurde bei ihm schon vor langem festgestellt (evt bekomm ich das auch noch , bei meinem glück sicher....) vor kurzem stelle man dann fest das seine netzhaut kaputt ist und er irgendwann ne neue brauchen wird .... vor gut 2 moanten , dann noch die nachricht das er atrose hat ....

    mein andere opa, mus sjetz auch operiert werden an den lymphknoten, ob das geschwür dort bösartig ist ist zum glück unwahrscheinlich....

    nun zu mir , ,meine letzte freundin nutze mich nur aus und verarschte mich , ich hatte dann 2 jahre die schnauze voll von frauen und blieb single .... jetz , als es mir endlich mal wieder besser ging , und ich dachte so schlecht seh ich doch nicht aus , hatte ich auch 1 date , ich fing an wieder positiv ins leben zu schauen .... doch was dann? sie sagte ab... wir verstanden uns super und jetz schreibt sie mir nichtmal mehr.... WAS MACH ICH DENN BITTE FALSCH?!!!!!!!!
    so langsam verliere ich echt die lust am leben , es reicht doch langsam, ist es denn soviel verlangt , einfach mal glücklich zu sein?

    nichts gelingt mir , aber auch wirklich nichts....


    so long.... :kopfschue :kopfschue :kopfschue :kopfschue
     
    #1
    hilfe, 25 Februar 2007
  2. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    die einleitung ist merkwürdig, aber ein mindestmaß an verständnis sei dir dafür sicher.

    zum rest bleibt nur zu sagen, dass du deswegen nicht gleich das handtuch werfen solltest.
     
    #2
    Kerowyn, 25 Februar 2007
  3. *HoneyVany*
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Kopf hoch! :knuddel: Sei doch einfach froh was du hast! Auch wenn es in deiner Situation schwer ist, das versteh ich. Deine Mutter konnte ihren Krebs besiegen und ihr gehts gut (hoff ich)! Deinem Vater könnte es auch schlechter gehen, oder?

    Ein Freund von mir hat in seinen jungen Jahren (33) Krebs diagnostiziert bekommen. Seine Einstellung ist bewundersnwert, er ist genauso geblieben wie er immer war. Er liebt das Leben und genießt jeden Augenblick mit seinen Freunden und seiner Familie.

    Ich will damit sagen, dass man mit jedem Schicksal leben kann.

    Du findest sicherlich bald ne Freundin!

    Steck den kopf nich in den Sand! :zwinker:
     
    #3
    *HoneyVany*, 25 Februar 2007
  4. pinkladii
    pinkladii (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    Single
    ist ja schon nicht ohne..was du da erzählst. aber ich würde auch sagen-deinen eltern geht es doch nicht so schlecht das es unerträglich ist,oder? also schau doch einfach nach vorne und denk nicht zu sehr daran was schon alles passiert ist, denn ich denke das dich das auch iwie behindert...:ratlos: ..hast du mit diesem mädchen auch über deine "doofe vergangenheit" gesprochen?
     
    #4
    pinkladii, 25 Februar 2007
  5. hilfe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    Single
    nein ,ich kenn sie nocht nicht lange und ich möchte auch net irgendwie "mitleid" erwecken.... denke so gedanken teilt man erst , wenn man sich besser kennt....
     
    #5
    hilfe, 25 Februar 2007
  6. MonBe
    MonBe (30)
    Benutzer gesperrt
    70
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Hm... das ist hart... :knuddel:

    Hast du aber nen Beruf oder noch Schule?
     
    #6
    MonBe, 25 Februar 2007
  7. pinkladii
    pinkladii (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    Single
    ja..okay da hast du recht..
     
    #7
    pinkladii, 25 Februar 2007
  8. Waldkäuzchen
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also meine Mama hatte mehrere Autounfälle, ihre Wirbelsäule ist total kaputt vom häufigen Einrenken, hat einen klumpfuß, kann kaum stehen, (kocht dann trotzdem..) und jammert oft viel rum, was denn noch alles kommen soll. Ich versteh sie manchmal sehr gut, manchmal auch net (z.B. wenn sie wieder lange steht beim Kochen und uns die Ohren volljammert hinterher). Es ist sehr kompliziert. Sie hat bis jetzt keinen Krebs, und viele werden sagen super, aber es ist dennoch ein eher schlechtes behindertes Leben das sie führen muss.
    Lieber threadstarter, ich kann verstehen, dass Du dich mies fühlst.
    Doch sieh es auch einmal so, Du hast einen ungeheuren Schatz an Erfahrungen, auch an schlechten. Ich nehme an Du hast mehr Reife als die meisten in Deinem Alter. Du hast viele Rückschläge hinnehmen müssen, dies stellt Dich über eine ganze Reihe von Leuten, deren Leben scheinbar immer gesund und perfekt verlief. diese Reife und das Vermögen, mit solchen Dingen umzugehen, kann Dir niemand mehr nehmen.
    Vielleicht kennst Du andere junge Leute, die ähnliches durchmachen. Hilf ihnen, gib ihnen einen Teil Deines erfahrungschatzes weiter. Denn dein Leben hat auf JEDEN FALL einen Sinn. verlier nicht die Lust zu leben.
    Falls es gar net mehr anders geht, geh mal zu einem Fachmann, er kann Dirbestimmt weiterhelfen. War ich auch schon mal :smile:
    LG Waldkäuzchen
     
    #8
    Waldkäuzchen, 25 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten