Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was für ein Gefühl ist das? Ich fühle mich komisch

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von ElKaracho, 15 Dezember 2003.

  1. ElKaracho
    Verbringt hier viel Zeit
    149
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo zusammen,

    vielleicht hat der ein oder andere meinen Beitrag weiter unten gelesen "Jmd. kennengelernt während die Beziehung mies läuft".

    Ich hab ja letzten Freitag mit meiner Freundin Schluss gemacht. Ausführliche Gründe wie gesagt in obigem Thread. Ich sage nur, dass es von meiner Seite aus irgendwie nicht mehr Liebe war, sondern nur Gewohnheit, wir haben uns sehr oft gestritten und uns sehr oft gelangweilt und nie was miteinander unternommen. Viele Faktoren die zusammengespielt haben haben dazu geführt, dass ich gesagt habe: So kann ich nicht mehr.

    Auch wie gesagt, ich habe ein neues Mädel kennengelernt. Das tut aber nicht unbedingt zur Sache: oder vielleicht doch?

    Jedenfalls: sollte es nicht so sein, dass es mir besser geht? Ich dachte das auch, dass ich mich besser fühle nach der Trennung.

    Trotzdem: am selben Abend noch habe ich geweint. Nur kurz, aber irgendwas schmerzte trotzdem. So auch am Samstag abend... und gestern abend als ich im Bett lag kamen mir wieder die Tränen. In meinem Herz tut die Trennung sehr weh, obwohl ich die Initiative ergriffen hatte. Mein Verstand sagt mir trotzdem irgendwie innigst, dass es die richtige Entscheidung war. Es ist wie Teufelchen-Engelchen.

    Was ist mit mir los? Ist das normal? Welches Rolle spielt das neue Mädel, das ich kennengelernt habe, von der ich auch nicht abgeneigt bin...

    Ist dieses Gefühl nach einer Trennung normal? Wir waren fast 2 1/2 Jahre zusammen. Ist es Trauer? Sehnsucht?

    Ich danke Euch für Eure Hilfe!
    ElKaracho
     
    #1
    ElKaracho, 15 Dezember 2003
  2. Bloody-Lady
    Verbringt hier viel Zeit
    255
    101
    0
    Single
    ...vielleicht Unsicherheit und Zerstreutheit?
     
    #2
    Bloody-Lady, 16 Dezember 2003
  3. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Hi Elkaracho,

    es bricht jetzt einiges weg, die Gewohnheit, die Vertrautheit - man ist wieder allein und hat dem anderen ggf. sogar weh getan... so ist mein Empfinden gewesen... hab viel geweint, weil wir den Kampf für die Liebe verloren haben... ein Neuer kam dann auch, aber dennoch habe ich meinen Ex vermisst... man denkt nur nach an die schönen Zeiten... die schlechten vergisst man ganz schnell (ist sogar psychlogisch bewiesen)

    lg
    cel
     
    #3
    Celina83, 16 Dezember 2003
  4. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Eine längere Beziehung kann man nicht einfach so nach einem Tag vergessen. Man hat viele Dinge zusammen erlebt und auch durchlebt. Auch wenn von dir die Initiative ausging, bist du unsicher. Du weisst nicht was nun kommt und vermisst vielleicht auch die Gewohnheit....

    Mit dem neuen Mädel hat das nichts zutun. Viele stürzen sich auch von einer Beziehung in die nächste. Das kann Vor- aber auch Nachteile haben.
     
    #4
    Hexe25, 16 Dezember 2003
  5. ElKaracho
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    149
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich danke Euch erstmal für die Antworten.

    Es stimmt. Wenn ich im Bett liege und an uns denke kommen alle schönen Gefühle wieder hoch, die Tränen fließen und das Herz schmerzt. Ich verdränge die Fehler und die Sachen die dazu geführt haben, dass wir uns getrennt haben.

    Es ist komisch. Ich habe auch irgendwie Angst. Es ist etwas ungewisses. Irgendwie aber auch in dem Moment, in dem ich an die schönen Sachen denke, erwische ich mich wie ich auch daran denke dass ich gerne wieder mit ihr zusammen wäre. Doch am nächsten Morgen denke ich noch einmal klar darüber nach und reiße mich zusammen: es würde sowieso nur klappen wenn wir uns beide grundlegend so stark verändern würden und uns gegenseitig anpassen würden, und das haben wir oft genug versucht.

    Es ist so ein taubes Gefühl. Wie wird man es los? Mit der Zeit? Ich versuche mich abzulenken doch in jedem kleinen Augenblick den ich für mich habe denke ich an sie und die Trennung...

    :cry:

    Danke Euch
     
    #5
    ElKaracho, 16 Dezember 2003
  6. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Wie sagt man so schön: Die Zeit hält alle Wunden!

    AUch dieses Gefühl wird wieder weniger und verschwindet ganz. WEnn ihr euch beide grundlegend verändern müsstet für einen Neustart dann bringt es nicht wirklich was. Man fällt sehr schnell wieder in alte Verhaltensweisen.

    Ich wünsche dir, dass du dich schnell fängst! Das Leben muss weitergehen......
     
    #6
    Hexe25, 16 Dezember 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühl fühle mich
Kiritoo
Kummerkasten Forum
23 August 2016
10 Antworten
Leonie1997
Kummerkasten Forum
10 August 2016
9 Antworten
racket
Kummerkasten Forum
12 Juni 2016
6 Antworten
Test