Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was für eine Persönlichkeit habt ihr?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 10015, 18 Januar 2009.

  1. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Hallo,

    da ich zur Zeit ein Buch über Persönlichkeitsstile lese und mein Stil dazu neigt sich immer selbst zu hinterfragen, frage ich mich, wie bewusst man sich seines eignen Selbst ist.
    Wie würdet ihr euch selbst beschreiben? Was macht euch aus? Wonach strebt ihr?
    Ehrlich und direkt, erkundet euch selbst und schreibt, was ihr über euch denkt.

    Ein Beispiel, ich:
    Ich bin ein sensibler Typ, geh nicht so gerne weg, da ich mich zu Hause am wohlsten fühle. Ich brauche nicht viele Menschen um mich herum, sondern beschränke mich auf einen kleinen Freundeskreis, meine Freundin und meine Familie.
    Dennoch bin ich durchaus selbstbewusst, ich habe keine Angst, mit anderen oder vor anderen zu reden. Jedoch ist das Selbstbewusstein nicht so stark ausgeprägt, dass ich frei von Selbstkritik bin. Ich weiß oft nicht, wozu ich lebe und was meine Ziele sind.
    Dazu bin ich eine Mischung aus Verstand und Herz, nichts dominiert. Ich kann relativ tief fühlen, manchmal auch völlig letharisch dabei stehen, wenn etwas schlimmes passiert, wo andere weinen. Das ganze kann auch zu Konflikten in mir führen.
    So denke ich oft, ich sollte lernen, etwas sinnvolles machen, habe aber keine Lust. Dann spiele ich Computer und denk mir danach: "Ach, hast du wieder einen Mist gemacht den Tag über!".

    So in der Art etwa.
    Danke und beste Grüße, evil
     
    #1
    User 10015, 18 Januar 2009
  2. MsThreepwood
    2.424
    Ich bin ein sehr extrovertierter Typ und irgendwie immer auf der Suche nach neuen Abenteuern und Herausforderungen, egal ob privat oder beruflich.
    Ich kann zwar mehrere Tage hintereinander komplett "isoliert" verbringen, aber nach einiger Zeit muss ich dann auch wieder unter Menschen.

    Dazu bin ich relativ sensibel, was mir zwar manchmal ein bisschen den Weg verbaut, mir aber auch erlaubt, mich in andere hinein zu versetzen.

    Wirklich ausdrücken und mich frei fühlen kann ich nur durch Musik. Das ist bei mir eine Art Ventil für alle Gefühle, egal ob positiv oder negativ.

    Alles in allem bin ich ein lebenslustiger, spontaner und chaotischer Mensch. Mit mir zusammen ist es zwar öfter mal anstrengend, dafür aber nie langweilig :smile:
     
    #2
    MsThreepwood, 18 Januar 2009
  3. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    *lach* es geht mir ähnlich wie Dir, Mr. Evil, außer daß keine Freundin da ist, und die "Familie" nur noch ein zersplitterter Scherbenhaufen ist :schuechte

    :engel_alt:
     
    #3
    User 35148, 18 Januar 2009
  4. tiefighter
    tiefighter (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    Hey, sind wir zufaellig verwandt???

    Kleiner Spass, aber so in etwa, denke ich mal, bin ich auch.

    dennoch liebe ich Action ueber alles und probiere gern neuse und auch waghalsiges aus.
     
    #4
    tiefighter, 18 Januar 2009
  5. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich bin ein Mensch der sehr sensibel ist. Leider bin ich sehr stur was sich meistens zu meinem Nachteil äussert.
    Fühle mich in großen Gruppen wohler als in eher kleinen Grüppchen. Bei neuen Leuten die ich kennen lerne weiß ich selten was ich reden soll da ich auch meist von den Themen über die die reden keine Ahnung habe.
    Am wohlsten fühle ich mich zu Hause mit meinem Freund Zeit zu verbringen und meine Katzen um mich zu haben. Sicher gehe ich auch gerne fort - muss ich aber nicht ständig haben. ;-)
    Meine Freunde sind wichtig für mich aber wenn sie sich länger nicht melden sterbe ich auch nicht gleich.

    Mein Selbstbewusstsein geht so. Fühle mich nicht wohl vor oder in einer Gruppe viel zu sagen da ich dann nervös werde und zum stottern anfange.
    Wenn ich mit meinem Freund zusammen bin fühle ich mich sehr sicher.
     
    #5
    capricorn84, 18 Januar 2009
  6. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Keine Ahnung - ich mach mir darüber viele Gedanken, aber ich kann die adäquat nicht ausdrücken und es fließt dabei immer auch eine Wunschvorstellung dessen ein, wie ich gern wäre.

    Zudem hängt das auch von der Tageslaune ab. Es gibt Tage, an denen ich mich als äußerst intelligent beschreiben würde - an anderen wieder als völlig nichtswissend.

    In dem Sinne soll mich lieber wer Neutrales charakterisieren...
     
    #6
    Fuchs, 18 Januar 2009
  7. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich bin ein sehr sensibler Typ, nehme mir vieles zu sehr zu Herzen und grübele oft über Kleinigkeiten unnötig nach. Außerdem hab ich oft Stimmungsschwankungen und gerate in melancholische Phasen, zweifele auch an mir selbst, zumal ich von mir selbst oft sehr viel erwarte. Ich bin nicht besonders spontan, sondern mag es, wenn ich mich auf Dinge vorbereiten kann und ich mag auch Routine/geregelte Tagesabläufe. Zudem bin ich in vielen Dingen eher konservativ und altmodisch, mag Traditionen und feste Prinzipien und ändere meine Meinungen sehr selten. Ich bin ein Beziehungsmensch, der viel für den Partner tut und sehr seine Nähe sucht, aber bei anderen Leuten brauche ich einen gewissen Abstand, ich meide z.B. auch unter guten Freunden Berührungen (ohne das böse zu meinen). Und ich kann ganz gut alleine sein, mich alleine beschäftigen und suche nicht so viel den Kontakt zu anderen. Ich bin kein sehr guter Teamplayer, da ich gerne meine eigenen Vorgehenweisen entwickele und mir meine Zeit lieber selbst einteile, ohne Rücksicht nehmen zu müssen. Wenn ich mich für etwas interessiere, dann gewöhnlich sehr intensiv und kann mich damit so beschäftigen, dass ich fast alles um mich herum vergesse.
    Tja, und ich nehme sehr ungern Ratschläge von anderen an. Wenn man mir etwas "befiehlt", reagiere ich oft gegenteilig aus Trotz. :schuechte Ich mags gar nicht, bevormundet zu werden, auch wenn ich dadurch vielleicht mehr Fehler mache. Ich glaube, ich wirke auf Fremde oft kühl und abweisend, obwohl das eher Unsicherheit ist.
     
    #7
    Ginny, 18 Januar 2009
  8. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Für alle, die sich damit etwas befassen wollen:

    Oldham/Morris: Ihr Pesönlichkeitsportrait, Verlag Dietmar Klotz, Frankfurt am Main 2008.
     
    #8
    User 10015, 18 Januar 2009
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich bin aufgeschlossen, chaotisch, extrovertiert, frivol, geltungsbedürftig, kontaktfreudig, selbstbewusst, selbstständig, sexuell freizügig und wild.

    Ich passe nicht in die Vorstellung eines Normalos. Haus bauen, Heiraten, 2 Kinder bekommen usw … das bin ich nicht.

    Ein Teil meiner Familie und meine Freunde sind mir wichtig, aber ich muss sie nicht häufig sehen. Es reicht mir zu wissen, dass sie da sind. Und ich bin für sie da. Ich bin chronisch unentschlossen, setze keine Prioritäten. Am Wochenende versuche ich es allen Recht zu machen, Zeit für jeden aufzubringen und scheine mich manchmal selber aufzugeben.

    Generell bin ich ständig unterwegs. Ich bin hochintelligent, die Uni unterfordert mich, weswegen ich viel mehr Scheine mache, als ich sollte. Zwei meiner Fächer werde ich innerhalb der Hälfte der Regelstudienzeit abschließen. Ich arbeite, obwohl ich das Geld nicht brauche. Ich engagiere mich ehrenamtlich. Ich mache Kraftsport.

    Ich bin sehr wandelbar, gehöre keiner bestimmten Szene an und habe Freunde, die in sehr unterschiedlichen Gruppierungen beheimatet sind. Ich habe zwei Jahre in den USA gelebt, gemerkt, dass ich nicht nach Deutschland gehöre. Seither leide ich unter ständigem Fernweh und reise viel. Ich habe nicht einige gute Freunde, sondern viele Freunde auf dem gesamten Erdball verstreut. Ich bin offen, gehe locker auf Leute zu, schließe schnell Kontakte.

    Ich brauche öfters mal einen Kick, unternehme abenteuerliche Sachen. Ich habe alle möglichen Sportarten ausprobiert, war Leistungssportlerin, bin Rettungsschwimmerin, habe einen Weltrekord aufgestellt, ein Gedicht und zwei Kurzgeschichten veröffentlicht. Ich habe gelernt ein Instrument zu spielen, war in Theatergruppen, habe bei einem Musical mitgewirkt. Nicht alles was ich tue, ist legal. Hin und wieder bringe ich mich in Schwierigkeiten. Meine Gefühle leiten mich für einen Moment sehr stark, aber mein Verstand gewinnt meist schnell die Überhand. Ich habe viele absurde Gedanken und Ideen. Ich scheine durchgeknallt, verrückt. Ich mag es nicht zu schlafen, bin Tagträumerin. Ich beobachte und analisiere gerne, bin kreativ, relativ belesen und habe zu vielen Dingen eine recht gefestigte Meinung, lege mich deshalb hin und wieder mit meinen Mitmenschen an. Ja, ich kann naiv sein und zumindest unschuldig tun.

    Ich bin gepierct, tätowiert, mit mir zufrieden, engagiere mich politisch, stehe auf Demos, besuche besetzte Häuser, bin Feministin, Leiterin eines Forschungsprojektes. Ich gehe gerne ins Museum, ins Theater und ausgelassen feiern, lese viel, arbeite an meiner Rhetorik und an meinen Veröffentlichungen. Ich werde später Karriere machen, weiterhin viel reisen, Kinder adoptieren und möglicherweise nie heiraten. Ich genieße mein Leben in vollen Zügen, habe ein Ziel vor Augen, aber der Weg dahin ist flexibel.
     
    #9
    xoxo, 18 Januar 2009
  10. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Ich kann mich ganz schlecht selbst beschreiben, weil ich irgendwie der grösste Wiederspruch in sich bin.

    Ich bin ein Partytier, der aber auch gerne nur zu Hause ist. Ich brauche meine Freunde und Bekannte um mich rum liebe es aber sehr neue und mir noch unbekannte Gesichter zu treffen und kennen zu lernen. Bin offen und sehr direkt. Leicht zickig veranlagt:engel: und ich stelle mich gerne mal in Szene..vorallem wenn ich eins zwei getrunken habe. Ich bin sensibel, merkt man immer daran das ich leicht schnell beleidigt bin.
    Joa..sowas komisches bin ich halt :zwinker:

    Update: sensibelchen Pur! Merk es immer wieder!
     
    #10
    User 49007, 18 Januar 2009
  11. franzius
    Gast
    0
    ​​​​​​​
     
    #11
    franzius, 18 Januar 2009
  12. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Ach ja, neben einigen bereits genannten negativen Eigenschaften vergaß ich, dass Egoismus, Narzissmus und Selbstverliebtheit ebenfalls Teil meiner Persönlichkeit sind. :rolleyes:
    Weißt du, vielleicht sollte man auch mal hinterfragen, warum ich so bin wie ich bin. Vielleicht war ich mal ein introvertiertes, schüchternes Mauerblümchen? Das hässliche Entlein? Das selbstmord-gefährdete Mobbing-Opfer in der Schule? Und dann habe ich (viel) positives Feedback für ein Talent von deiner und meiner Gesellschaft erhalten und bin nun wie ich bin? Vielleicht versuche ich aber auch nur irgendetwas Traumatisches zu kompensieren? Vielleicht sind Andere aber hin und wieder auch einfach nur neidisch, weil sie es (noch) nicht so weit gebracht haben wie ich inzwischen?
    Jede Münze hat zwei Seiten.
     
    #12
    xoxo, 18 Januar 2009
  13. Wolf50
    nur 1-Satz Beiträge
    698
    103
    3
    vergeben und glücklich
    beeindruckt bin!
     
    #13
    Wolf50, 18 Januar 2009
  14. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Off-Topic:
    dann musst du ja Gott auf Erden sein?:ratlos:
     
    #14
    User 49007, 18 Januar 2009
  15. franzius
    Gast
    0
    ​​​​​​​
     
    #15
    franzius, 18 Januar 2009
  16. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Das Wort 'vielleicht' deutet keineswegs an, dass etwas wage angedeutet wird.
    Warum jemand die Vergangenheit für unbedeutend erklärt, ist mir schleierhaft ...
    Ach ja, Mitteilungsbedürftigkeit ist übrigens auch Teil meiner Persönlichkeit.
     
    #16
    xoxo, 19 Januar 2009
  17. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Also ich sehe mich selbst ganz klar als Denker, der seine Entscheidungen und Handlungen reflektiert. Dennoch versuche ich gerade seit Ende meiner Schulzeit eine emotionale Seite von mir aufzubauen und den Kontakt zu Mitmenschen zu suchen, da ich eigentlich ein sehr einsamer und trauriger Mensch bin, der sich nie wirklich fallen oder gehen lassen kann.

    Ich trinke nicht und ich rauche nicht. Ich tue eigentlich nichts, was mir schaden könnte. Ich habe eine sehr starke altruistische Ader und versuche, anderen zu helfen, wenn möglich.
    Ich bin sehr unbeholfen im Umgang mit anderen, da ich jahrelang kaum Kontakt mit Mitmenschen hatte, sondern immer als Außenseiter galt.
    Ich weiss es jedoch zu genießen, wenn ich in einer Gruppe bin, die mich voll aufnimmt und mit der ich Spaß und Freude haben kann. Da kann ich dann so richtig aufgehen. :smile:

    Aber mir fällt es schwer, Gespräche anzufangen, sofern ich keinen Aufhänger habe. Und mir fällt es ebenso schwer, andere ins Gesicht zu kritisieren, da ich immer befürchte, eine anfänglich gute Stimmung kaputt zu machen. Ich habe in meinem Leben schon genug Leute gehabt, die sich von mir abwandten. Und da bin ich froh, wenn es Leute gibt, die sich mir zuwenden.

    Ich versuche, anderen Menschen gegenüber vertrauenswürdig zu wirken, indem ich zuverlässig, zuhörfähig und verschwiegen bin. Ich kann, wenn ich will, konsequent sein. Ebenso wende ich mich, wenn mir etwas absolut gegen den Strich geht (wie Asozialität, Unehrlichkeit, Unaufrichtigkeit, Herziehen über Schwächere etc.) von Leuten ab - selbst wenn ich dann in der Minderheit oder gar alleine bin.
    Ich habe absolut kein Problem damit, mich wieder in die Einsamkeit zu begeben, um damit meine Prinzipientreue und meinen Widerstand gegen menschliche Dummheit und Ignoranz auszudrücken. Toleranz ist für mich kein Fremdwort, Intoleranz aber auch nicht.

    Wer es wagt, sich auf mich einzulassen und der ein "weiches Herz" hat, dem gegenüber kann ich auch emotional sein und mich anvertrauen. Ich selbst bin eher der Typ, der Abwechslung braucht, aber auch Phasen der Beständigkeit und Rhytmen. Familie ist mir wichtig. Ebenso gelte ich als sehr selbstständig (erst vor Kurzem lernte ich von meiner Mutter, wie man Knöpfe annäht), was mir aber oft die oben genannte Einsamkeit einbringt, da ich nur ungern von anderen abhängig bin.

    Und zu meinen Schwächen: Ich bin schusselig, inkonsequent in mancher Hinsicht (wissen auch einige Leute hier im Forum) und schaffe es in brenzligen Situationen nicht, "cool" zu bleiben, sondern gerate schnell in Panik.
    Ebenso nehme ich alles viel zu ernst und erkenne ein freundliches Necken oder Spaßen nicht, wenn man es mit mir macht. Meistens müssen die Leute dann zu mir sagen "Mensch, war doch nur Spaß."
    Es fällt mir schwer, oberflächlich sein und reden und belanglosen Smalltalk halten zu können. Auch mit dem Locker-Sein tue ich mich schwer.

    Besonders beim Flirten mit Mädels fällt es mir schwer, auf sie zuzugehen. Ich versuche immer, zurückhaltend zu sein, aber auch hier spielt mir mein Denken immer dazwischen, was aber den meisten Schüchternen so geht, nehme ich an. Meine Flirtantennen sind wohl relativ kurz, allerdings auch nicht so kurz, wie ich bis vor Kurzem noch dachte (immerhin lernte ich vor ein paar Tagen zwei Mädels kennen und schon zwei Tage später knutschte ich mit einem von beiden rum).

    In den letzten Jahren ist es mir zunehmend leichter gefallen, auf Menschen zuzugehen und ein Selbstbewusstsein nach und nach zu entwickeln. Das muss aber noch ausgebaut werden.

    User 'Munich-Lion' kann ein Lied davon singen.
     
    #17
    spätzünder, 19 Januar 2009
  18. franzius
    Gast
    0
    ​​​​​​​
     
    #18
    franzius, 19 Januar 2009
  19. tessa88
    tessa88 (28)
    Benutzer gesperrt
    331
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Das ist wohl auch am besten. Es ist doch eh nur ein Internet-Forum....da kann auch aus dem Bademeistergehilfen die neue Olympiahoffnung im Turmspringen werden :zwinker:
     
    #19
    tessa88, 19 Januar 2009
  20. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich bin ein Wirbelwind der immer mit 180 durch`s Leben braust und dabei öfter mal irgendwo gegenknallt und über die eigenen Füße stolpert. ;-)

    Ich bin durchschnittlich schlau, überdurchschnittlich leicht reizbar und temperamentvoll, durchschnittlich talentiert, durchschnittlich grüblerisch, unterdurchschnittlich sensibel, überdurchschnittlich lebenslustig, überdurchschnittlich vergesslich und verpeilt.

    Mit einer traurigen Lebensgeschichte oder einer Mobbing-Jugend kann ich nicht aufwarten, auch wurde mir noch nie das Herz großartig gebrochen, und ich habe auch nicht schon mit 2 Jahren autodidaktisch Lesen gelernt, um Einsen in der Schule und der Uni zu kriegen, musste ich mich tatsächlich in die Materie reinknien und mir fliegt auch sonst nichts zu. Wenn ich mich jedoch ehrlich bemühe, krieg ich ganz ordentliche Leistungen hin.

    Ich bin kribbelig, neugierig und ungeduldig, will immer was erleben, bin in vielem noch recht kindlich geblieben (und denke gar nicht daran, das abzustreifen), rede gern und viel und plappere am liebsten den ganzen Tag lang. Ich habe super viele Bekannte, aber meine Freunde suche ich mir sorgfältig aus.

    Langweile kann ich auf den Tod nicht ausstehen und sitze öfter mitten im Fettnapf, getreu dem studivz-Motto: "Guckmal wie scheisse is das denn...oh is deins....sorry...":zwinker:

    Halbe Sachen gibt`s bei mir nicht, ich mach alles was ich tue 100%ig, und wenn es Mist bauen ist. Ich bin brachial ehrlich, rede erst und denke dann.

    In der Liebe bin ich zunächst vorsichtig, schnell ins Bett bin ich nicht zu kriegen, und ich passe gut auf mein Herz auf, das, trotz oder grade wegen seiner stacheligen Hülle, extrem warm, weich und verletzlich ist. Wenn ich mich aber gegenüber einem Mann geöffnet habe, gebe ich mit vollen Händen.

    Ach ja, und ich hab jede Menge schlechte Witze und ulkige Sprüche drauf, saufe und rauche für mein Leben gerne und für eine gute Party würde ich alles stehen und liegen lassen.
     
    #20
    Piratin, 19 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Persönlichkeit habt
girl_next_door
Umfrage-Forum Forum
17 August 2015
87 Antworten