Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was für Matratzen habt ihr gekauft?

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von amy2208, 21 November 2007.

  1. amy2208
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo!

    Ich weiß nicht so recht was für eine Matratze ich fürs Babybett kaufen soll!
    Mich würde interessieren, was ihr so gekauft habt?!:zwinker:

    Danke für Eure antworten!

    LG amy
    SSW 24+6
     
    #1
    amy2208, 21 November 2007
  2. Tutti
    Tutti (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    So ein hyperteures, tausendfach getestetes Ding, keine Ahnung, hab ich von meinen Eltern spendiert bekommen :smile:

    Auf jeden Fall drauf achten, dass sie nicht zu weich ist! Wir haben auch einen Stubenwagen bzw eine Wiege, wo schon eine Matratze drin war und wenn meine Kleine ein paar Stunden darin gelegen hat, war da eine richtige Kuhle vom Kopf. Diese Matratze war binnen kürzester Zeit durchgelegen, wir haben sie dann gegen eine Dr Lübbe AirPlus ersetzt.
     
    #2
    Tutti, 21 November 2007
  3. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Eine Matratze von Paradies, wie die genau heißt weiß ich nimmer. Aber die kostete 80€ im Angebot und war Ökotest getestet. Desweiteren hat die so Luftlöcher, was dem plötzlichen Kindstod vorbeugen soll.
    Also genau wie bei Tutti, Auszeichnungen von vorne bis hinten. Die Maus soll da ja ein paar Jahre drauf liegen. Ach, und recht hart ist sie auch (nicht wie bei IKEA, da könnte ich nicht drauf schlafen)
     
    #3
    User 69081, 21 November 2007
  4. hatschii
    hatschii (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    750
    103
    2
    Verheiratet
    sone verdammt einfache schnöde 30,- euro matratze. schaumstoff, fest, guuut

    babys brauchen keine 3, 5 oder 7 liegezonen, genauso wenig wie kokos, roßhaar, latex, visco, oder sonstigen alternativen inhaltsgedöns. sommer und winterseite is auch quatsch.. (übrigens auch bei den matratzen für erwachsene)

    WENN du etwas mehr geld ausgeben willst für ne höherwertige matratze achte auf eine möglichst hohe schaumdichte - das gewährleistet ne längere formstabilität der M. - also gut gegen durchliegen.

    wichtig ist: luftig & fest!

    noch wichtiger: sollte die wiege nur nen dünnes holzbrettchen als matratzenunterlage haben, bitte mach löcher rein.
    und bitte NUR nen stinknormales laken drauf ziehen, maximal nochn moltontuch als sabber-auffänger dazwischenlegen. aber keine latexlaken oder matratzenschoner oder son käse dazu tun.

    der grund für die spartanische ausstattung: Luftzirkulation ist sehr wichtig, nicht nur für die atmungsfreiheit des babys sondern auch aus hygienischen gründen (gegen milben und schimmelbildung)


    P.S.: ach seh grad soll fürs baby-kinder-bett sein, dann vergiß das mit den löchern reinmachen aber noch als hinweis:

    babys erste matratze sollte aus kaltschaum sein.
    wenn das kind später laufen kann - die wirbelsäule also die typische s-form ausgeprägt hat sollte die matratze gewechselt werden - entweder weiterhin kaltschaum, aber nicht mehr ganz so hart, oder eine (tonnen-taschen)-federkern-Matratze (ist meist günstiger und macht mehr spaß beim hoppsen).

    dringend abraten möchte ich dann bei ner späteren neuanschaffung von latex, weil es 1. schweinemässig schwer is.. du hiefst dir nen bruch damit und 2. seehhhr schlechte atmungsaktivität hat, das zeug schwitzt wenn mans nich alle 2-3 tage wendet und bildet schließlich schimmel innen und 3. kann sich auch ne allergie enwickeln
     
    #4
    hatschii, 22 November 2007
  5. amy2208
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    201
    101
    0
    nicht angegeben
    Also kaufe ich eine feste Kaltschaummatratze, mit Luftlöchern und eventuell noch Ökotest ausgezeichnet?! Na dann, kann ich ja in den Laden gehen.:zwinker:
    SSW 25+0
     
    #5
    amy2208, 22 November 2007
  6. hatschii
    hatschii (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    750
    103
    2
    Verheiratet
    viel erfolg!
    lass dir keinen überteuerten müll aufschwatzen und mit fachbegriffen kirre machen
     
    #6
    hatschii, 23 November 2007
  7. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Was läuft denn deiner Meinung nach unter "überteuert"? :ratlos:

    Sveas Matratze ist genau so eine, also Kaltschaum mit Luftlöchern und eben Ökotest (gut oder sehur gut, weiß ich nimmer genau) und der Ladenpreis war 99€. Natürlich in einem teuren Babyladen, aber immerhin hatten sie 20% drauf, sodass es dann doch noch ging.
    Aber gerade bei der Matratze wollte ich nicht am falschen Ende sparen. Ich hatte vorher mal andere Matratzen angeschaut und die waren alles so weich, dass man mit ganz leichtem Druck das Lattenrost spüren konnte. Da wollte ich doch lieber "was gescheites" ;-)
    Wir haben da ein Moltontuch als Pipifänger hingemacht und der Bezug ist auch noch Waschbar. Wenn die Kleine dann irgendwann ins große Bett umzieht, dann kann ich die Matratze hoffentlich noch für ein Geschwisterchen verwenden
     
    #7
    User 69081, 23 November 2007
  8. hatschii
    hatschii (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    750
    103
    2
    Verheiratet
    es gibt baby/kinder matratzen für > 300,- . DAS ist überteuert :zwinker:

    eigentlich bin ich auch ein verfechter des slogans "lieber einmal für was gescheites bissl mehr ausgeben als 5 mal billig kaufen"

    bei baby und kindermatratzen sollte man aber schon den kosten-nutzen-aspekt gut bedenken.
    Macht es sinn für babys ne 500 euro matratze zu kaufen? Die wird maximal 3 jahre halten, vermutlich fliegt sie vorher schon aufn sperrmüll wegen den vielen tee-saft-milch und brei duschen und pipi und breit geschmierter schokolade und weiß der geier was da noch alles drauf und drinn landet- kinder sind halt so.

    Preismäßig ist man bei einer Kinderbettmatratze mit 40-120 euros gut bis sehr gut bedient.
    Die Schleuderpreisdinger (Rollmatratzen..ne frechheit sowas überhaupt anzubieten) sind halt schrott, das sollte jedem klar sein.

    Die enormen Preisunterschiede bei Matratzen sind größtenteils gut begründet!
    Kar gibts auch ne menge scheiß aufm Markt (Aloe vera getränkter bezug^^)

    P.S.: Engelchen du liegst genau richtig, Waschbare Bezüge gehören zu den "extras" einer guten matra die auch Sinn machen. Waschbar heißt btw: der Reißverschluß sollte um mindestens zwei seiten gehen ;o) Is es nur eine seite die aufgeht ist es lediglich der hersteller-verschluß. irgendwie müssen die ja den schaum in die hülle quetschen, der reißverschluß abschluß geht schneller und simpler als aufwendiges vernähen. und wenn man den da rausfummelt kriegt man den wahrscheinlich nie mehr rein
     
    #8
    hatschii, 24 November 2007
  9. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Mein Mann und ich haben eine Kaltschaum-Rollmatratze (140x200) aus dem Aldi (ohne Aloe Vera :zwinker:) und sind sehr zufrieden. Für mich muss eine Matratze hart sein, sonst kann ich nicht schlafen und beim schwedischen Möbelhaus gibts nur welche, wo sogar ich mit meinen 68 Kilo den Lattenrost durch spüre, sowas nennen die dann hart *grusel* Ich hatte früher schon eine Aldi-Matratze, da wusste ich, auf was ich mich einlasse. Apropos, du weißt nicht zufällig, wo ich bezahlbar eine 160x200 Matratze her bekomme?
     
    #9
    User 69081, 24 November 2007
  10. Schnuppchen
    0
    Unsere Matratze hat 100 € gekostet, Ökotesturteil sehr gut, mit Lüftungskanäle, trittfesten Kanten (damit die Ränder nicht mit der Zeit ''auslatschern'') und stabil/hart ist sie auch.
    In diesem Punkt haben wir uns gesagt, geben wir lieber etwas mehr Geld aus, damit unser Krümel sicher, gut schläft und wir somit auch ruhiger schlafen können :smile:
     
    #10
    Schnuppchen, 24 November 2007
  11. hatschii
    hatschii (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    750
    103
    2
    Verheiratet
    nimm zwei 80x200.

    eine durchgehende 160er ist für normal sterbliche kaum zu bezahlen, die günstigeren (so unter ~ 250,-) sind mal zwei 80er gewesen die in der mitte zusammengeklebt wurden, ein bezug drüber.. fertig.
    oder ihr müßt euch im europäischen ausland umschaun denn wir deutsche fallen was die bettbreite angeht ein wenig aus dem rahmen. bei uns sind 180 oder 200 standard, überall woanders ists 140 und 160...

    schlaraffia und dunlopillo dürften noch recht viele 80er matratzen als standardgröße anbieten.
    als tipp: wartet auf angebote bei möbelhäusern und lest im kleingedruckten ob die 80er auch zum angebotspreis gibt, wenn ja: zuschlagen! ~130,- pro matra sollte man schon einplanen wenn man was halbwegs gescheites haben möchte.

    es wird sowieso dazu geraten dass jeder seine eigene matra im bett hat - meist brauch die frau sowieso ne andere (härtestufe) als der mann. wenn wir von ner normalen figur ausgehen: standardmässig kaufen die frauen die etwas weichere härte 2 und männer kriegen die 3er. der grund ist einfach das körpergewicht.

    jmd von 60-80 kg liegt auf ner 2 genauso hart wie eine 90-110 kg person auf ner 3er liegt. als leichtgewicht ne super harte matratze (härte 3 oder sogar 4) zu nehmen ist unklug, fühlt sich vielleicht erstmal gut an aber kann längerfristig schmerzhafte hüften, schultern und schlimmstenfalls sogar richtige verspannungen geben.
    bitte.. zu hart ist nicht gut!
    optimal liegt man, wenn man auf der seite drauf liegt an den wichtigen stellen (schulter, po) soweit einsinkt dass die wirbelsäule eine gerade linie ergibt. das ist der einfachste und schnellste matra-test und auch recht zuverlässig (gilt nicht für wasserkerne)

    oft scheiden sich die geister auch beim material, frauen bevorzugen im regelfall schaum, männer mögens mechanischer und greifen zum federkern - kann man auch kombinieren wenn man drauf achtet dass beide etwa dieselbe höhe haben.



    zur aldi-rollmatratze: sie ist gut, für 2-3-4 jahre. länger sollte man die auf keinen fall benutzen denn bei diesem teil definiert sich der preis über die materialdichte und die ist gelinde gesagt besch...eiden. der schaum ist von absolut minderer qualität. eine gute matratze kann man nicht rollen...
    vom kosten-nutzen-aspekt her würd ich für son ding auf keinen fall mehr wie 60-80 euro (160x200) ausgeben.

    zum vergleich: eine hochwertmatratze (sagen wir mal 800,-) hat aufgrund ihres aufbaus eine lebenserwartung von gut 15-20 jahre (auch wenn man sie aus hygienischen gründen schon nach 8-10 jahren auswechseln sollte)

    und diese ikea-folter-teile... naja, über die müssen wir uns wohl nicht weiter unterhalten, oder? ich hab die teile gerne empfohlen - als kindertrampolin. :grin:
     
    #11
    hatschii, 26 November 2007
  12. line1984
    line1984 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    113
    14
    nicht angegeben
    ich hab mich auch immer gewehrt das ich keine zwei einzelnen matratzen haben wollte... wegen der besucherritze und so.
    als wir letztes jahr umgezogen sind haben wir uns dann ein neues bett mit neuem lattenrost und matratzen gekauft.
    natürlich mit besucherritze...
    aber das ist bei den neuen ja garnicht mehr so, die schmiegen sich ja so aneinander...
    weiß auf jedenfall noch das wir weit über tausend euro ausgeben haben allein für lamellenlattenroste und zwei 90/220 matratzen...
    aber das war gut investiertes geld.
     
    #12
    line1984, 27 November 2007
  13. hatschii
    hatschii (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    750
    103
    2
    Verheiratet
    ja bei nem großen bett kann man gut und gern 1000 einplanen... 300-400 pro matra und die beste matra taugt nix wenn der lattenrost drunter mist ist, also da auch nochmal 100-200

    hab nun mark ins kinderbett umgebettet - die wiege ist schon zu klein. und wir haben für die kinderbettmatra 80,- ausgegeben, die ist ganz ok, er schläft jetzt 6-8 stunden durch - pünktlich zum 3monatigen geburtstag :drool:

    achja..
    mark beim mittagsschläfchen halten

    [​IMG]
     
    #13
    hatschii, 2 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Matratzen habt gekauft
Seestern1
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
26 November 2015
10 Antworten
orbitohnezucker
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
13 Juli 2015
3 Antworten
Eselchen1990
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
24 Juli 2010
10 Antworten
Test