Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Was schaut ihr lieber: ausländische Filme synchronisiert oder in Original mit dt. UT?

  1. Ich mag lieber Spielfilme, die synchronitisiert sind. Das ist weniger anstrengend.

    13 Stimme(n)
    27,7%
  2. Ich mag lieber Spielfilme in Originalsprache mit UT. Da kommt die Atmosphäre besser rüber.

    13 Stimme(n)
    27,7%
  3. Ich mag Spielfilme in Originalsprache ohne störende Untertitel. Aber nur bei Sprachen, die ich kann.

    21 Stimme(n)
    44,7%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    1 Dezember 2007
    #1

    Was findet ihr besser, ausländische Filme im Original mit UT oder synchronisiert?

    Bei ausländischen Spielfilmen gibt es Versionen im Original mit deutschen Untertiteln, seltener in speziellen Kinos auch orinal ohne UT, aber viel häufiger sind synchronisierte Filme, wobei ich die Synchronstimmen totlangweilig finde, weil sie immer Hochdeutsch sprechen. Natürlich sprechen diese in der Originalsprache kein Bayrisch oder Schwäbisch :-D, aber wenn ich amerikanische Schauspieler Hochdeutsch sprechen höre, finde ich das nicht so toll :cry:

    Was mögt ihr denn lieber, wenn ihr ausländische Filme seht? Deutsche Fassung mit Syhcronisation oder Originalversion mit Untertiteln?
     
  • C++
    C++
    Gast
    0
    1 Dezember 2007
    #2
    Löschen des Acc. ist nicht möglich.
     
  • Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.791
    121
    0
    vergeben und glücklich
    1 Dezember 2007
    #3
    Sehe das genau wie C++.
    Wenn ich Filme auf DVD gucke, dann eigentlich immer auf Englisch, mittlerweile kann ich auch die meisten Akzente ganz gut verstehen.
    Falls ich sie dann doch mal nicht verstehe, dann schalte ich Englische Untertitel dazu.

    Im Kino kann man scih die Filme ja eigentlich nur auf Deutsch angucken, aber ich muss sagen, so schlimm finde ich das Synchronisieren auch nicht. Man hat sich halt schon so dran gewöhnt :smile:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    1 Dezember 2007
    #4
    Die Synchronstimmen finde ich so monoton. Nicht so vielfältig wie die Schauspielerstimmen. :kopfschue
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    1 Dezember 2007
    #5
    Filme mit Untertitel gucke ich nicht, das ist mir zu anstrengend. Wenn ich einen Film gucke, will ich entspannen und nicht mitlesen müssen. Ich habe auch kein Problem mit Synchronstimmen, finde die zu 90 % total in Ordnung.
     
  • Packers
    Packers (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    in einer Beziehung
    1 Dezember 2007
    #6
    Englischsprachige Filme immer nur in Originalfassung, alles andere auch gerne...sofern deutsche oder englische Untertitel dabei sind.
     
  • Ich_Tarne_Eimer
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    103
    1
    Es ist kompliziert
    2 Dezember 2007
    #7
    wenns original auf Englisch ist, dann schau ichs gerne auf Englisch mit UT....
     
  • strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    Single
    2 Dezember 2007
    #8
    Ich bevorzuge auch die Originalstimmen, sofern sie deutsch oder englisch sind.
    Allerdings habe ich schon häufiger erlebt, daß deutsche Synchronstimmen eine miese schauspielerische Qualität gut verdecken konnten. Manchmal klingen die Originalstimmen so authentisch wie GZSZ-Dialoge.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    2 Dezember 2007
    #9
    im originalton.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    2 Dezember 2007
    #10
    Lieber synchronisiert.
    Dauernd mitlesen ist zu anstrengend und selbst wenn ich das Englisch gut versteh, les ich automatisch mit.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    2 Dezember 2007
    #11
    Original mit Untertitel, egal welche Sprache. Hier im Kino werden die nicht englischsprachigen Filme zum Glueck nie synchronisiert. Mich hat in Deutschland immer wahnsinnig gestoert, dass alles synchronisiert wird.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.595
    248
    716
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2007
    #12
    hat beides seine vorteile.meistens macht es schon einen riesen unterschied, ob man sich original oder synchronfilme ansieht (man bemerkt das aber vor allem bei serien).

    das blöde ist nur, dass mir das original nichts bringt, wenn zwar der wotwitz lustiger ist, wenn ich vom film, aber mangels sprachkenntnis trotzdem nicht alles verstehe. ich guck mir gern beides an.
     
  • PlayingCube
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    Single
    2 Dezember 2007
    #13
    dito
     
  • Sydoni
    Gast
    0
    2 Dezember 2007
    #14
    Immer original!

    Wenn es in einer Sprache ist, die ich nicht beherrsche (also alles bis auf Englisch, Französisch und Deutsch) dann mit Untertiteln. Wenn ich sie beherrsche ohne.

    Ich finde synchronisierte Filme grauenhaft, vor allem wenn man sie mit dem Original vergleicht.

    Das mieseste was mir bis jetzt unter die Ohren gekommen ist, ist die deutsche Synchronisation von Naruto. Schauderhaft, wie eine geniale Serie dank "Sprachprofis" verstümmelt wird. :wuerg: :wuerg: :wuerg:
     
  • Fördefeger
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    2 Dezember 2007
    #15
    Sowohl als auch, kommt auf den Anspruch an. Es gibt sicher viele Filme, bei denen durch schlechte Synchronisation viel Atmosphäre flöten geht.
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2007
    #16
    :jaa:
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2007
    #17
    Synchronisiert! Untertitel sind total lästig und störend und lenken nur ab. Auch wenn ich Englisch ganz gut verstehe und mitkomme, aber ich les bei Untertiteln immer automatisch mit. Deswegen synchronisiert -> ist am wenigsten anstrengend! :engel:
     
  • milchfee
    Gast
    0
    3 Dezember 2007
    #18
    Ich seh mir die Filme gerne mit Originalstimmen an, das macht teilweise echt viel aus, besonders wenn ich die Stimmen der Schauspieler kenne.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    4 Dezember 2007
    #19
    Schaue eigentlich lieber im Original.
     
  • User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    371
    101
    0
    nicht angegeben
    4 Dezember 2007
    #20
    Ich finde diese übertriebene Ablhennung von Synchonisationen irgendwie bekloppt....manchmal kommt es mir so vor, als sagen manche Leute das nur, weil es sie irgendwie cool macht. :ratlos:

    Bei den allermeisten Spielfilmen kann ich mit der Synchonisation ganz gut leben. Gibt aber auch Beispiele, wo die Syncho nicht zum aushalten war...Battle Royale war so ein Fall. Und dann gibts auch Filme, da kommt es wirklich auf die Stimmung durch die Originalsprachen an. Passion of the Crist war so ein Fall (aber den gibts ja eh nicht synchronisiert) und Paradise Now...hier wär das ganze Setting und auch die Botschaft irgendwie verloren gegangen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste