Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • r34lpunk
    Gast
    0
    19 Juni 2006
    #1

    Was haltzet ihr von Punks?

    hey!
    das ich einer bin is ja relativ klar denk ich... Aber: Was haltet ihr von Punks? Wenn ihr den begriff hört, an was denkt ihr? das würd mich echt interessiern, was "außenstehende" von mir denken..
    wenn ihr einen typen mit iro seht, denkt ihr "oh got, is das n penner" oder "hmm, der vertritt seine meinung" oder was?
    Findet ihr Punks lächerlich?
    Schreibt einfach hier ma so rein, was ihr von Punks u.ä. haltet.
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2006
    #2
    Ich bin selber eher punkig drauf und das sieht man auch. Aber nicht wirklich extrem.
    Finde das gut und würde auch keinen anderen Kerl haben wollen. Solange er trotz allem Punk noch vernünftig aussieht. Halt eine gesunde Mischung aus Punk und Normalo. :cool1:

    Die Knalltüte [​IMG]
     
  • EcoRI
    EcoRI (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    965
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2006
    #3
    Leider denk ich dann nur an die amseligen Punker die in der Einkaufsstraße rumhängen, morgens um 9 schon 12 Bier intus haben und sagen: "Ey, haste mal ne Mark/nen Euro?" Und wenn sich die umdrehen steht hinten auf dem T-Shirt: "Scheiß Arbeit".

    Nein Danke, DARAUF kann ich verzichten...

    Aber, ich weiß schon, angeblich sind nicht alle so. Ich hab allerdings nur die extremst drogenkonsumierenden Exemplare, die sich weigern zu arbeiten, kennengelernt. Daher mein Abstimmungsgrund: Dreckiges Gesocks.

    :engel:
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2006
    #4
    also ich kenn 2 arten. die in meinem alter mit denen man intelligente gespräche führen kann, auf die man sich verlassen kann, die friedliebend sind und andere am leben lassen auch wenn sie nit einer meinung sind, und vorallem nit unprovoziert zuschlagen. von denen halt ich sehr viel.

    dann gibts die heutigen kinder. und die kotzen mich einfach nur an. aggressiv leben nur für drogen und regen sich dann auf das sie keinen job bekommen wenn sie nie hingehen und sich nicht duschen. natürlich sind immer die anderen schuld wenn was in ihrem leben schiefläuft. gehen nur in die stadt um zu stressen. ne die sinds nit wert angespuckt zu werden wenn sie brennen. gibt natürlich auch positive ausnahmen mit denen man spaß haben kann und auf die das zutrifft was ich ganz oben geschrieben hab, aber leider ist der großteil einfach nur lästig aggresiv und dumm.
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    19 Juni 2006
    #5
    Meist nur eine Erscheinung die in der Pubertät auftritt und allerallerspätestens mit 25 beendet sein sollte!
     
  • büschel
    Gast
    0
    19 Juni 2006
    #6
    also ich bin keiner.. aber irgendwie fühle ich mich denen in gewisser hinsicht nahe.. in anderer überhaupt nicht..

    also; ich habe zB was besseres zu tun, als in der strasse rumzuhängen und zu trinken oder nach kohle zu schnorren..

    auch bin ich lieber gepfelgter..
    und sportlicher :tongue:

    und doch schon für staat und ordnung :grin:
    aber eben nicht zuviel und vor allem nicht falsch!

    ach.. eigentlich bin ich doch ganz anders drauf :grin: :grin:

    vor allem hab ich doch eher nen leichten spirituellen einschlag manchmal:hmm:
     
  • concept
    Benutzer gesperrt
    721
    0
    0
    nicht angegeben
    19 Juni 2006
    #7
    Genau so denke ich auch, allerdings sollte man aus so einer Phase schon mit 20 raus sein (spätestens).
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    19 Juni 2006
    #8
    Das ist aber bös doppeldeutig...
     
  • rettender-engel
    Verbringt hier viel Zeit
    616
    101
    0
    Single
    19 Juni 2006
    #9
    ich hab da keine vorurteile,nur ich mag nich wenn viele schon morgens um 11h am bahnof tehen und bier trinken und radau machen...das find ich widerlich,sorry,aber das sieht man doch leider relativ häufig..
     
  • thomHH68
    thomHH68 (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    867
    103
    2
    nicht angegeben
    19 Juni 2006
    #10
    War selbst mal Punk... Allerdings sollte man Punk nicht mit Leutz dumm von der Seite anmachen verwechseln.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2006
    #11
    Ich halte nicht sehr viel von Punks. Gegen "der vertritt seine meinung" ist ja nichts zu sagen, aber wenn man anderer Leute Eigentum tritt, finde ich das nicht so klasse.

    Neulich habe ich ein paar von diesen Idioten erwischt als sie Autos demoliert haben. Ist ihnen nicht so gut bekommen. :angryfire_alt:

    Dann musste ich mir die ganze Zeit noch ihr "Scheiß Staat"-Gesülze anhören. Dabei weiss ich gar nicht was sie gegen den Staat haben. Immerhin hat der ihnen eine Freifahrt in einem lustig-bunten Auto spendiert mit hübschen Armbändern. :cool1:
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2006
    #12
    hehe geilstes komentar war von einem "ja ich mach mir das perfekte system und da lass ich dann nur die leute rein die ich mag und mit denen man so leben kann und alle anderen sollen draussen bleiben (und verrecken)

    das konzept alle sind gleich nur manche sind gleicher hat da einer perfekt verstanden :zwinker:
     
  • succubi
    Gast
    0
    19 Juni 2006
    #13
    ich denk mir gar nichts. jeder wie er mag.
    solang ein mensch weiß wie er sich zu benehmen hat, is mir egal wie er aussieht.

    mein bruder hat dreads, piercings, aufgedehnte ohrläppchen und is tätowiert. wenn irgendwer ihn schief anschaut oder einen bogen um ihn macht könnte ich nur loslachen, weil er einfach ein total lieber und freundlicher is und nicht darauf aus is zu provozieren, sondern sich so gibt, weil er sich so wohlfühlt und es ihm gefällt.
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    19 Juni 2006
    #14
    Wenn ich den Begriff "Punk" höre, dann denke ich dass es hierbei nicht um eine Art sich zu kleiden sondern um eine Einstellung geht.

    Die meisten wissen doch nichteinmal worum es dabei was sie reden geht. :zwinker:
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.584
    248
    712
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2006
    #15
    die die behaupten welche zu sein,sind es immer am allerwenigsten :zwinker:
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    19 Juni 2006
    #16

    Dito. :zwinker:
     
  • r34lpunk
    Gast
    0
    19 Juni 2006
    #17
    Ja, stimmt schon, aber die meisten leute beurteilen menschen aj anch dem auftreten. Wenn ich jetzt gefragt hä#tte "was haltet ihr von antauthoritärer einstellung" bzw. was haltet ihr von der einstellung punk, dann würde glaub ich kaum einer wissen was ich meine.. außerdem habe ich danach gefragt, was die leute denken, wenn sie jemanden sehen, der halt aussieht wie ein punk...

    zu:
    :
    Naja... das is wahr, ich renn ja auch net durche stadt und schre "ich bin ein punk". Ich hab hier mal "behauptet" das ich einer bin, weil sonst der start des threads sinnlos erschienen wär...
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2006
    #18
    was bedeutet für dich jetzt punk?
     
  • r34lpunk
    Gast
    0
    19 Juni 2006
    #19
    Punk an sich kann man nicht definieren, weil Punk Individiuell ist. Es gibt für Punk keine treffendere beschreibng als: Individiuell. Punk steht im grunde genommen dafür, das man seine Meinung vertritt und andere Respektiert. Leute, die Sinnlos Rechte zusammenschlagen und sich deswegen dann Punks nenne sind für mich keine Punks. Aber auch das stimmt wiederrum nicht, denn es gibt eben keine wirklich perfekte definition für Punk.

    EDIT: Also ich denke du meeinst damit, warum ich mich Punk nenne??? Also: weil ich nicht akzeptiere, das man sich ein überdimensionales Nachthemd anziehen muss und 50pfennig hören muss, nur um cool zu sein. Weil ich nicht akzeptiere, das Politiker, egal welcher Partei, uns das blaue vom himmel erzählen, und iund im endeffekt doch nur verarschen. Weil ich nicht akzeptiere, das rechte Gewalt mitlerweile bei uns wieder zur Tagesordnung gehört. Das sind nur ein paar gründe.
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2006
    #20
    also jedes individuum ist ein punk? damit ist jeder ein punk?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste