Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Tischbein
    Tischbein (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    220
    103
    1
    nicht angegeben
    7 Juli 2007
    #1

    Was hat dieser PC für Sorgen?

    Hallo Ihr Lieben PC-Freaks :grin:

    Mein Tantchen hat einen PC und dieser funzt nicht mehr.
    Angefangen hat es damit,das dieser Alarm schlug, d.h. das eine Art Sirene losging.
    Daraufhin hat sie ihn ausgemacht,weil sie besagte Sirene von mir kannte (mein PC schlug vor Jahren auch mal Alarm)

    Dann ließ sich der Rechner nicht mehr starten,aber eine Stunde später ging er wieder,fuhr sich aber nach ca. 30 min. von allein runter.
    Heute morgen ging er auch wieder an,aber dann wurde der Monitor schwarz und er fuhr sich wieder runter.

    Beim booten kommen auch keine Piepser mehr,wie es vorher war...nun mein Frage,kann es das MB sein?

    Arbeitsspeicher hab ich schon getestet (hab welche da),aber es tat sich nix.

    Am Monitor kam nur die Meldung kein Signal.

    Also,was kann es sein?

    Daten von dem PC hab ich nicht,nur die Bezeichnung des MB

    PM8M3-V (alles on-board)


    LG Tischbein
     
  • QuendaX
    QuendaX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Juli 2007
    #2
    Ich versteh das mit der "Sirene" nicht so richtig, hat der PC da lauter Piepser von sich gegeben?

    Aber wenn er vorher nur so sporadisch lief und dann mal lief, dann mal nicht und sich jetzt überhaupt nichts mehr tut, wenn man den Schalter drückt, dann würde ich da auf das Netzteil tippen, das seinen Geist aufgegeben hat. Das Netzteil ist dieser Kasten oben links, wo du den Stromstecker rein tust :zwinker:
    Ein neuer sollte etwa so 30-40€ kosten und ist auch nicht schwer auszuwechseln.
     
  • tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    Verheiratet
    7 Juli 2007
    #3
    diese piepser sind so viel ich weiß ein code.
    nachzulesen im betriebshandbuch.
    da steht die störung dann genau beschrieben.
     
  • BenNation
    BenNation (35)
    Meistens hier zu finden
    1.231
    133
    74
    vergeben und glücklich
    7 Juli 2007
    #4
    Wie alt ist denn der Rechner?
     
  • Tischbein
    Tischbein (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    220
    103
    1
    nicht angegeben
    7 Juli 2007
    #5
    Alsooo,

    die Sirene klang wie eine Sirene von der Polizei oder Feuerwehr.
    Hatte ich bei meinem PC vor Jahren auch mal,habe dann nachgefragt gehabt bei Vobis und die sagten mir,das dies ein Alarm ist,wenn der CPU zu heiß läuft und ich solle mal den Lüfter säubern.
    Hab ich damals auch getan und dann war auch die Sirene weg.

    Gleiche Sirene war auch bei Tantchens PC.
    Daraufhin hat sie den PC aufgemacht und mal gesäubert (CPU-Lüfter aber nur abgepinselt,nicht innen)

    Durch das öffnen des Towers machte sie aber das Garantiesiegel kaputt und somit erlosch auch die Garantie.

    Der Tower ist 6 Monate alt inklusive sämtlicher Hardware.

    Sie hat den PC damals im Katalog bestellt.

    Die Piepser beim Booten kommen auch nicht mehr,sagte sie.daher dachte ich ja auch vielleicht der RAM,aber der ist es nicht.


    Der Rechner springt an und fährt auch hoch (meinen Ohren zufolge) aber es kommt eben am Monitor die Meldung *kein Signal* daher denke ich,das es die Graka (on-board) vielleicht zerschossen hat.

    LG Tischbein
     
  • MissMosher
    MissMosher (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    Single
    7 Juli 2007
    #6
    Vielleicht ist das Ding auch heißgelaufen?
     
  • Tischbein
    Tischbein (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    220
    103
    1
    nicht angegeben
    7 Juli 2007
    #7
    Vermute ich auch,nur bleibt die Frage offen,was es dadurch durchgeschossen hat...CPU denke ich nicht,ich tippe auf das MB.

    Ein PC-Check kostet bei uns 25 Euro,nur um rauszufinden was es ist,viel Geld für mein Tantchen,wenn man dann noch das Ersatzteil dazu rechnet und den Einbau.

    Einbauen kann ich ja tun,aber was,wenn es nicht das MB ist und Tantchen das Teil umsonst kauft?
     
  • User 18780
    User 18780 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.339
    133
    25
    Verheiratet
    8 Juli 2007
    #8
    Nur weil man nix mehr sieht ist es nicht die grafikkarte.

    wenns dem rechner zu heiß wurde, ist der prozessor evtl auch kaputt. das sollte aber bei neuen rechnern nicht mehr passieren, da er sich ja wie beschrieben runtergefahren hat. wenn der rechner 6 monate alt ist, einfach mal auf garantie pochen.

    das öffnen des gehäuses ist übrigens nicht von relevanz für die garantie. schließlich muss man auch die möglichkeit haben, den pc aufzurüsten, was man zweifelsohne nur bei geöffnetem gehäuse machen kann.


    Mann im M :zwinker: nd
     
  • User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    549
    103
    6
    nicht angegeben
    8 Juli 2007
    #9
    Off-Topic:
    Unsere Zunft zieht es vor, nicht als Freaks bezeichnet zu werden


    Sirenen/Pieptöne sind meistens Warnsignale für überhitzte oder defekte Hardware. Wenns ne "Feuerwehrsirene" war, würde ich nochmal ins Handbuch schauen.

    Wenn ein PC sich selbst herunterfährt, gibts dafür 2 Möglichkeiten. Windows XP fährt sich bei Systemfehlern auch mal selbst runter, ohne etwas dazu zu sagen. Ansonsten ist es ein Überhitzungsschutz des Mainboards.
     
  • Tischbein
    Tischbein (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    220
    103
    1
    nicht angegeben
    8 Juli 2007
    #10
    Das weiß ich ja,tat meiner ja auch,als letztens mein CPU-Lüfter das zeitliche segnete,aber wenn der Rechner abgekühlt ist,müsste er ja theoretisch wieder zu starten gehen,aber das geht ja nicht,er läuft zwar an (sieht man ja am Brenner usw.) aber auf dem Monitor kommt nix an,nur die Meldung *kein Signal* und die Piepser beim Booten,die sonst immer kamen,kommen auch nicht mehr.

    Tantchen sagte,ihre Sirene klang genau wie meine und das war auch verständlich,bei dem verstaubten Lüfter,den ich selbstverständlich ordnungsgemäß dann gereinigt habe.

    :ratlos:
     
  • dingends
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    8 Juli 2007
    #11
    hm pc faehrt hoch aber Monitor bleibt schwarz? Hatte ich letztens, allerdings hatte ich im Bios bissl den RAM uebertaktet.. Vllt mal Jumper ziehn bzw. batterie fuer 5 min raus? denn nochmal testen? danach ging bei mir bisher alles wieder :smile:
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2007
    #12
    garantiesiegel haben rein gar nichts zu bedeuten, wenn nur das dein problem ist dann schick den pc ein und wenn sie stunk machen, sag einfach das du sowieso auch auf jedes einzelteil eine zwei jahresgarantie hast und sie jetzt besser ganz still sind.
    garantiesiegel sollen echt nur leute die nie am pc basteln abschrecken damit eine firma mehr aufträge bekommt, die bedeuten sonst gar nichts.
     
  • Tischbein
    Tischbein (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    220
    103
    1
    nicht angegeben
    9 Juli 2007
    #13
    Soooooooooooooo,

    ich habe vorhin die Batterie vom MB mal für 5 Minuten rausgemacht und den PC danach gestartet.
    Der Piepser am Anfang kam wieder,allerdings kam irgendeine Fehlermeldung,wo ich auf *F1* drücken musste und dann fuhr der PC wieder normal hoch.

    Hab dann in Tantchens Unterlagen nachgeschaut,was sie für eine XP-Version hat,sie hat nur eine Recoveryversion,womit man glaube ich,das System nur zum Ausgangspunkt (als man den PC kaufte) zurücksetzen bzw. herstellen kann.
     
  • Tischbein
    Tischbein (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    220
    103
    1
    nicht angegeben
    9 Juli 2007
    #14
    Die Meldung ist folgende:

    Warning!
    Floppy disk fail (40)

    CPU has been changed fail!
    Base re-enter CPU-Settings in the CMOS setup and remember to save before quit.


    Also übersetzt hab ich die ja schon,nur komme ich im Bios nur in die Einstellung rein,wo ich angeben kann,von wo er booten soll.

    Und noch etwas ist mir aufgefallen,beim starten wenn alle Geräte aufgelistet werden,zeigt er nur den DVD-Brenner an,aber keine Festplatte Master = None und Slave auch.

    Aber er fährt nach dem *F1* drücken normal hoch und man kommt an alle Daten ran.


    LG Tischbein
     
  • Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    9 Juli 2007
    #15
    Hallo!

    Die Fehlermeldung ist normal, schließlich hast du den BIOS-Speicher mit der Aktion gelöscht, und deshalb mecket er. Durch das F1 hat er jetzt Standard-Werte reingeschrieben, das ist erstmal OK so.


    Dann, zum Lüfter: AUSSEN reicht nicht, eher sind die einzelnen Kühlrippen verstopft, hier hilft wirklich nur ein Pinsel, ein Staubsauger oder Druckluft. (Bitte den Lüfter dadurch nicht drehen lassen!).

    Auch solltest du überprüfen, ob der Lüfter überhaupt dreht, denn das wird auch oft überwacht, und wenn sich nix dreht, ausgeschaltet.
     
  • Tischbein
    Tischbein (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    220
    103
    1
    nicht angegeben
    9 Juli 2007
    #16
    Diese Meldung kommt aber bei jedem Starten und jedesmal muss Tantchen *F1* drücken dann,damit er hochfährt.


    Ich habe den Lüfter komplett gesäubert auch zwischen den Kühlrippen, (hab Staublunge bekommen:grin: ) und jetzt ist er wieder sauber.

    Der Lüfter läuft und dreht sich auch normal,so wie es sein muss,habe den PC offen gelassen und dann geschaut.

    Das einzige was halt noch ist,ist die Fehlermeldung,weil ich die Batterie rausgenommen habe:ratlos:
     
  • Chimaera
    Chimaera (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    Verheiratet
    9 Juli 2007
    #17
    Na dann ist es doch einfach:


    Du musst beim Starten nur ins BIOS und die Daten alle einfach nochmal richtig abspeichern.

    Also:
    Beim Hochfahren "entf" drücken (oder F2 oder was auch immer er dir anzeigt bevor die F1-Sache kommt - Achtung: wenn er auf stilles Booten eingestellt ist zeigt er gar nichts an, dann musst du die Taste durch Probieren rausfinden).

    Und wenn du dann im BIOS bist einfach nochmal auf Save and Exit und mit y oder z bestätigen. Dann sollte die Abfrage beim nächsten mal weg sein.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste