Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

was ich nicht hab, sollst du auch nicht haben...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Blumentopf, 20 Mai 2005.

  1. Blumentopf
    Blumentopf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Single
    Hallo

    ich stelle immoment etwas merkwürdiges bei mir fest, was ich nicht verstehen kann und mir selber dafür Vorwürfe mache.
    Ich bin mit meiner Ex-Freundin recht gut befreunden, von Frauen her gesehen ist es sogar meine beste Freundin. Empfinden tu ich innerlich für sie nicht mehr als Freundschaft. Nun war es die ganze Zeit so, dass sie unglücklich verliebt war, aber nie Chancen hatte mit dem Typen zusammen zu kommen.
    Jetzt hat sie jemand neuen kennengelernt und könnt sich vorstellen mit ihm was anzufangen, und mich ägert der Gedanke daran. Wenn ich mir z.b vorstell sie würde mit jemand anderem Schlafn werd ich sogar leicht aggressiv.
    Was ich dabei nicht kapier, dass ich so überhaupt nichts für sie empfinde.
    Ich wünsch ihr in keinster weise etwas böses. Mir tut es oft selber leid/weh wenn es ihr schlecht geht, auser in diesem Punkt. Ich bin auch kein Besitz ergreifender Mensch. Wir haben 1 mal die Woche Kontakt und meistens meldet sie sich,oder man sieht sich halt in der Disco o.ä.
    Dazu muss ich selber sagen, dass ich zur Zeit Single bin. Die ganze Zeit recht glücklich damit war aber mich doch langsam wieder nach einer Partnerschaft sehne. Meine Mutter hat gemeint, dass es daran liegt, dass sie meine einzige Beziehung war. Wenn ich an Beziehung denken würde, würde ich dies mit ihr verbinden....kennt ihr sowas?ich kapier mich echt nicht... :geknickt:
     
    #1
    Blumentopf, 20 Mai 2005
  2. Määä
    Määä (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja das kenn ich auch.
    Bei mir war es nur etwas anders.
    Ein Junge der mir mal seine 'Verliebtheit' gestanden hat, kam einige Monate später mit einer meiner Freundinnen zusammen und obwohl ich überhaupt nichts für ihn empfunden habe, hat es mich doch gestört und ich wollte es nicht wirklich.
    Hab mich damals auch gefragt, warum man so reagiert.
    Nach einiger Zeit ist es aber verflOgen und jetzt freut man sich für die beiden.
    Vielleicht liegt es einfach daran, dass man Angst hat den anderen zu verlieren oder seine Aufmerksamkeit einem selbst gegenüber.
    Weiß ich auch nicht so genau.
    Aber ich denke, wenn deine Freundin mit ihrem neuen Freund zusammen kommen wird, wirst du nach einiger Zeit gar nicht mehr so denken, weil du dich einfach mit ihr freust.
    Und wenn du dann auch noch eine Freundin hast, ist wahrscheinlich sowieso alles wieder vergessen !!! :jaa:
     
    #2
    Määä, 20 Mai 2005
  3. Darla89
    Verbringt hier viel Zeit
    261
    101
    0
    vergeben und glücklich
    - gelöscht -
     
    #3
    Darla89, 20 Mai 2005
  4. deiwl
    Gast
    0
    Hi!

    Schließe mich Määä und ihrer These an. Vermutlich hast du unterbewusst Angst ihre Aufmerksamkeit bzw einen Teil davon zu verlieren.
    Und wenn sie erstmal eine Zeit mit ihm zusammen ist, gibt sich das von selbst wieder!

    Mir geht es momentan sehr ähnlich. Hatte einen Thread zu dem Thema geschrieben. Ich selbst bin in einer glücklichen Beziehung und empfinde jedesmal so was wie eifersucht, wenn sich zwischen meinem Kumpel und einer Frau was anbahnt. Und ich will auch nix von ihm. Manchmal können einen die eigenen Gefühle schon verwirren :smile:

    Allerdings würde ich es an deiner Stelle deiner Ex gegenüber so gut wie möglich verstecken und es ihr erst recht nicht sagen, denn gerade als deine Ex könnte sie sich deswegen falsche Hoffnungen machen.
     
    #4
    deiwl, 20 Mai 2005
  5. Blumentopf
    Blumentopf (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    156
    101
    0
    Single
    ne das ist nichts. Mir war es total egal, wie sie 3 Monate lang von dem anderen Typ geschwärmt hat...
    hatte auch was kurzes über 2 Wochen, da war sie ebenfalls in der "unglücklich verliebt sein Phase" und ich habe das gleiche empfunden..


    @Määä und deiwel
    könnte es mir so recht gut vorstellen, mit dem Verlust...finds halt nur Schade, dass dies mir recht nahe geht...aber wenn es sich legt, dann is ja gut :bier:
     
    #5
    Blumentopf, 20 Mai 2005
  6. vielleicht ist es auch verletzter stolz, dass jemand ein mädchen vögelt, dass vorher nur du haben durftest
     
    #6
    Wohl$tandskind, 20 Mai 2005
  7. Fee87
    Gast
    0
    Kenn ich zu gut, da ich in genau der gleichen Situation bin.
    Das einzige, was da meiner Meinung nach hilft, ist, dir eine neue Freundin zu suchen. Vor meinem ersten Freund war ich immer etwas neidisch auf glueckliche Paare, auch wenn ich die Menschen wirklich gemocht habe und ihn keineswegs Unglueck gewuenscht haette. Ich haette nur eben selbst auch gern sowas gehabt. Und als ich dann einen Freund hatte, war alle Eifersucht auf einmal weg und ich hab mich richtig fuer alle anderen gefreut! :smile:
    Da du ja nichts mehr fuer sie empfindest, hat deine Mutter ziemlich sicher recht.
    Such dir jemand neues und bleib deiner Ex ein guter Freund, der ihr das beste wuenscht ;-).
     
    #7
    Fee87, 20 Mai 2005
  8. HaveABreak
    Gast
    0
    Also bei mir ist das auch so. Ich find das auch immer nervig, wenn die anderen wieder nen Partner finden und ich dann erstmal uninteressant für die werde. Ich bin dann halt einfach neidisch, so wie es Fee87 schon beschrieben hat. Immerhin gilt die Aufmerksamkeit der Freunde dann immer dem neuen Partner und nicht mehr mir und außerdem sind die immer so glücklich und lächeln den ganzen Tag usw. Furchtbar. Aber das legt sich nach ner Woche wieder und dann freut man sich für die andern. Du brauchst Dir da also keinerlei Sorgen zu machen, das geht wieder vorbei.
     
    #8
    HaveABreak, 20 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten