Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was ich nicht weiß...

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von B*WitchedX, 14 Februar 2007.

  1. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    ...macht mich nicht heiß!!! :zwinker:

    Ich hab heute mal mit meinem Freund diskutiert, was wäre, wenn ich z.B. fremdgehen würde (oder auch er). Wäre es ihm lieber, wenn ich es ihm offen gesehen würde oder eher wenn ich die Klappe halten würde und er von nix erfahren würde? Und er reagierte mit oben genanntem Spruch, was er nicht weiß, macht ihn nicht heiß. Aber ich müsste dann auch alleine mit meinem schlechten Gewissen klar kommen und bräuchte dann nicht angekrochen kommen um ihm alles heulend zu beichten. Ihm ist es dann lieber, wenn er von nix weiß...

    Wie steht ihr dazu??? Könnt ihr das nachvollziehen oder wie ist eure Meinung dazu???
     
    #1
    B*WitchedX, 14 Februar 2007
  2. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Nein, wenn er es verheimlicht, ist er im Grunde ein noch größeres Arschloch als wenn er "nur" fremdgeht und es beichtet. Außerdem bin ich mir sicher - irgendwann kommt so etwas raus. Und vor allem, wenn man das dann noch Monate oder Jahre lang verheimlicht hat und trotzdem in der Lage ist, dem Partner ohne großes schlechtes Gewissen in die Augen zu schauen, finde ich das Mieseste überhaupt!
     
    #2
    Kuri, 14 Februar 2007
  3. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    und der beste fall ist es, wenn mans vorher am kühlschrank angeheftet ankündigt. :tongue:
     
    #3
    Kerowyn, 14 Februar 2007
  4. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Also ich sehe es wie Kuri, irgendwann kommt es ja doch raus und dann ist das Gefühl wohl noch um einiges schlimmer, als wenn man es direkt danach erfährt.
     
    #4
    User 12900, 14 Februar 2007
  5. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Beides ist auf eigene Art schlimm. Wenn ich es erfahre, bin ich total verletzt ... aber ich finde es auch schlimm, wenn der Partner mich so überzeugend anlügen kann, das sich es nie erfahre. Ich will es zwar nicht gesagt bekommen, aber ich will auch keinen Partner, der eine so große Sache über Jahre erfolgreich vor mir verbirgt. Außerdem bleibt beim Verschweigen immer noch das Risiko, dass es doch irgendwann rauskommt ... durch Freunde, Bekannte, die etwas gesehen haben, durch den Seitensprung selber oder weil der Partner im Schlaf redet oder wenn er betrunken ist, was weiß ich ... und es nach langer Zeit zu erfahren wäre das Allerschlimmste. Und wenn ich erstmal ausmache, dass man so etwas verschweigt, dann grübele ich womöglich, ob er in letzter Zeit sich was geleistet hat.
    Am besten wäre wohl doch für mich, es direkt gesgat zu bekommen. Ohne Einzelheiten, vielleicht nichtmal ob es Sex oder "nur" Rumknutschen war, die Einzelheiten würden nur weh tun. Ich könnte es wohl so oder so nicht ertragen, wenn da wa sgelaufen wäre und es wäre Schluss.
     
    #5
    Ginny, 14 Februar 2007
  6. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ist beides gleich scheiße. fremdgehen an sich ist scheiße.
     
    #6
    CCFly, 14 Februar 2007
  7. Bubschel
    Bubschel (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    212
    101
    0
    vergeben und glücklich
    genau meine Meinung!!! :jaa:
     
    #7
    Bubschel, 14 Februar 2007
  8. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    :jaa:
     
    #8
    User 67771, 14 Februar 2007
  9. milchfee
    Gast
    0
    diese meinung teil ich ganz und gar nicht. wenn man schon fremdgeht kann man wenigstens so ehrlich sein und es auch gestehen. ich würde schon genug ausrasten, wenn man mich betrügen würd und noch mehr, wenn ichs von jemand andrem als meinem partner erfahren würd (evt erst jahre später)
     
    #9
    milchfee, 14 Februar 2007
  10. Cadi
    Cadi (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    406
    101
    0
    Single
    allerdings, es tut ncoh viel mehr weh, es von anderen zu erfahren :angryfire
     
    #10
    Cadi, 14 Februar 2007
  11. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    ich kann die aussage deines freundes schon nachvollziehen, sehe es aber nicht so wie er.

    für mich ist fremdgehen ziemlich inakzeptabel und ich möchte bei sowas einfach die gelegenheit haben, zu entscheiden, ob ich die Beziehung noch möchte. wenn ich vom fremdgehen nichts weiß, dann ist es ja trotzdem passiert, jedoch ist mir die freiheit der entscheidung genommen worden.
     
    #11
    klärchen, 14 Februar 2007
  12. anna2293
    anna2293 (23)
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also, ich faende es schon sclimm genug wenn er ueberhaupt fremdgehen wuerde. Demnach ist es noch unverstaendlicher wenn man soetwas dann auch noch verheimlicht, das wuerde mich auf jeden Fall aufregen und ich denke zu 99% das ich in so einem Fall dann schluss machen wuerde. Aber, wenn er es mir sagen wuerde haette ich wenigstens noch ein besseres Gefuehl. Okay, wenn man gar nichts weis, dann weis man es eben nicht, aber nur mal angenommen, du findest dann doch etwas heraus. Was dann? Da fuehlt man sich doch erst recht verarscht oder nicht? Aber eigentlich sollte man in einer Beziehung ja auch nicht fremdgehen :zwinker:

    Liebe Gruesse!
     
    #12
    anna2293, 14 Februar 2007
  13. angelgirly1991
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    vergeben und glücklich
    fremdgehen ist echt scheisse...
    aber wenns passieren sollte wuerde ich es ihm gestehen.. weil wenn ers irgendwie rausfindet hat man auch ein problem :ratlos: :geknickt:
     
    #13
    angelgirly1991, 14 Februar 2007
  14. Mirabelle
    Gast
    0
    Diese Diskussion hatte ich auch schon mit meinem Freund und ich habe das Gleiche zu ihm gesagt, wie dein Freund zu dir.

    Ich will nicht wissen, wenn er fremdgegangen ist, solange sich dadurch nichts an den Gefühlen ändert, die er mir entgegenbringt und solange es nur ein One-night-stand war und keine dauerhafte Affäre. Wobei da wirklich der Aspekt der nicht veränderten Gefühle am wichtigsten für mich ist.

    Er widerrum würde es sofort wissen wollen, worauf ich ihm sagte, dass ich es ihm nicht erzählen würde, solange sich meine Gefühle für ihn nicht dadurch geändert hätten.

    Wenigstens sind wir ehrlich :engel:
     
    #14
    Mirabelle, 14 Februar 2007
  15. °Axiom°
    °Axiom° (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.172
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Das ist ja so in etwa wie "Einmal ist keinmal" ... beides irgendwie total blöde Aussagen.
    Also ich sehe es definitiv nicht so, da ich meinem Freund leider auch im Oktober '06 fremdgegangen bin und es ihm dann von Italien (war im Ski-Urlaub) telefonisch vom Handy meiner Mutter gebeichtet habe, gleich einen Tag später ...
    Ich habe es einfach nicht ausgehalten. Sicher wollte ich mich am Anfang auch mit dem Gedanken "Einmal ist keinmal" beruhigen und das Ganze runterspielen, denn was er ja nicht weiß macht ihn ja nicht heiß ...
    Also sozusagen so feige zu sein, ihn anzulächeln, gute Miene zu machen obwohl man derbste Scheiße verbockt hat. Jedenfalls waren meine Gefühle für ihn und mein Gewissen stärker, haben mich die ganze Zeit geplagt, dass ich letztendlich die ganze Zeit gehuelt habe und mir ein herz gefasst habe ihn anzurufen ...


    Ich finde es einfach nur feige und verlogen, wenn man sowas wirklich Schlimmes tut und dann auch noch so weiterlebt und seine Beziehung zu einem geliebten Menschen, der es verdient hat, dass man ehrlich zu ihm ist, weiterführt als wäre nichts gewesen.
    Irgendwie kommt ja doch alles ans Licht und die Wahrheit ist nunmal stärker ... früher oder später.
    Es ist genauso schlimm wie der Fehltritt an sich, wenn man es auch noch verheimlicht und macht die Situation an sich nur noch viel schwere und komplizierter als sie schon ist ...
     
    #15
    °Axiom°, 14 Februar 2007
  16. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Nee, also diese Meinung kann ich nicht wirklich verstehen. Auch wenn ich schon manchmal gehoert habe, dass Menschen lieber ihre heile Welt auf einer Luege aufgebaut leben wollen. Aber das ist ja eine Art Freifahrtschein, schliesslich gibt es Menschen, die wegen fremdgehen nicht gleich ein schlechtes Gewissen bekommen ...
     
    #16
    xoxo, 15 Februar 2007
  17. User 71015
    User 71015 (35)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.691
    348
    3.994
    vergeben und glücklich
    Ich hatte das Gespräch auch mal mit meinem Freund und hab damals gesagt, dass ich es schon gern wüsste.
    Inzwischen hab ich ein paar mal drüber nachgedacht und bin mir nicht mehr so sicher. Es gibt offenbar Situationen, in denen man sich schlecht unter Kontrolle hat und der Lust unterlegen ist. Solange keine Liebe im Spiel ist, würd ichs lieber nicht wissen wollen, denn ich wär natürlich eifersüchtig und hätte vielleicht was die Gefühlsebene angeht keinen Grund dazu.
    Wenn es mehrmals vorkäme (vielleicht noch mit derselben), dann würd ichs aber definitiv wissen wollen.
     
    #17
    User 71015, 15 Februar 2007
  18. Guter Junge
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Single
    also es kann doch niemand erzählen das er/sie es nicht wissen will wenn der freund/die freundin mal mit jemand anderes so schnell ma sex hat?????also ich finde das sollte man wissen auserdem sollte das gar net passiern;-)
     
    #18
    Guter Junge, 13 März 2007
  19. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Seh ich ganz genauso.
     
    #19
    Chocolate, 13 März 2007
  20. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Sollte es mal vorkommen, dass ein Partner mich betrügt, dann hoffe ich, dass er es mir erzählt.
    Wie ich dann reagieren würde weiß ich nicht, aber noch schlimmer wäre es für mich, wenn er mir sowas verheimlichen würde...
    Da wäre das Vertrauen sofort weg falls ich das mal rausbekommen würde. Nichts mit zweiter Chance, einen Fehler (das Fremdgehen) ist schon schlimm genug, aber einen zweiten (Unaufrichtigkeit) könnte ich garantiert nicht verzeihen.
     
    #20
    happy&sad, 13 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weiß
Blue_eye1980
Liebe & Sex Umfragen Forum
30 November 2014
29 Antworten
BrooklynBridge
Liebe & Sex Umfragen Forum
13 Mai 2014
19 Antworten
Hexe 12
Liebe & Sex Umfragen Forum
30 September 2013
34 Antworten