Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.027
    248
    672
    Single
    8 November 2007
    #1

    Was ist 2007 NICHT teurer geworden?

    Vieles ist in diesem Jahr teurer geworden, z.T. erheblich: Strom, Benzin, Butter, Milch, Backwaren, Fahrkarten, usw. Dazu kommt die höhere Mehrwertsteuer.
    Kennt ihr was, was NICHT teurer geworden ist? Oder gar billiger?
     
  • User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    371
    101
    0
    nicht angegeben
    8 November 2007
    #2
  • User 12370
    User 12370 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.103
    123
    7
    nicht angegeben
    8 November 2007
    #3
    Is dir gerade langweilig? :-D

    Wenn ja, kannst ja mal in den dm gehen und alle preisschildchen lesen, da steht dann immer dabei "preis nicht erhöht seit xx.xx.xx"

    Klar wird das meiste immer teurer, liegt zum einen an der Inflation - zum anderen aber auch faktoren die regional schwer beeinflussbar sind z.b. ölpreis.

    Ein Lichtblick:
    Berg- und Skilifte sollen günstiger werden, da sie bald unter den ermäßigten steuersatz fallen. Mal schauen wie lang das hällt :zwinker:
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    8 November 2007
    #4
    den preis gehalten hat der cheeseburger von burgerking :d wobei ich nciht ausschließen kann dass er kleiner geworden ist....
    aber ansonsten fällt mir nciths ein :grin:
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    8 November 2007
    #5
    Meine Zigaretten sind um 10ct billiger geworden. :grin:
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    9 November 2007
    #6
    Okay, das mag stimmen - aber steht da auch, ob sich die enthaltene Menge verringert hat?

    Beispiel: "Axe" bei Lidl kostet 3,25 €. Seit mindestens einem Jahr. Nur dass sie seit dieser Dumpfkampagne in der Dosengröße vonj 175 auf 150 ml runter gegangen sind. Nein, Axe ist nicht teurer geworden - ist nur weniger drin...
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    9 November 2007
    #7
    In der Nähe von uns hast früher 0,33l Cola um 2,30€ bekommen, was normalpreisig ist. So und jetzt bekommst ne 0,22l Flasche um den selben Preis. :kopfschue
     
  • Nightaffair
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    nicht angegeben
    9 November 2007
    #8
    Hemden von Olymp haben vor 10 Jahren DM 99,- gekostet, heute kosten sie knapp € 50,-. Also sehr preisstabil :smile:
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    9 November 2007
    #9
    Fakt ist, Lebensmittel steigen enorm im Preis, Elektrogeräte werden enorm günstiger.
    Zusammen macht beides eine relativ stabile Inflationsrate aus.
    Errechnet man eine tatsächliche Inflationsrate, die nicht nach dem starren Warenkorbprinzip funktioniert, sondern sich wirklich am Bedarf orientiert (einen Fernseher oder PC kauft man eben nur alle 3-8 Jahre)
    oder errechnet man eine gefühlte Inflationsrate, dann sieht das ganze schon übel aus.
     
  • Soraya85
    Soraya85 (32)
    Meistens hier zu finden
    1.960
    133
    52
    vergeben und glücklich
    9 November 2007
    #10
    Ich war diesen Sommer überrascht wie billig bei euch (also in Deutschland, ich wohn ja in Ungarn:grin: ) die ganzen Lindt Tafeln sind! Hab dann in den 2 Wochen in denen ich da war fast jeden Tag eine gekauft:schuechte
     
  • User 73993
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    9 November 2007
    #11
    Ich werde wohl billiger!
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.027
    248
    672
    Single
    11 November 2007
    #12
    Ok, aber Computer und Fernseher kaufe ich nicht 20 mal im Jahr, aber Butter, Milch, Brot, Strom, Fahrkarten brauche ich täglich. Darum ist der Preis-AUFSCHWUNG auch so unerträglich.
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    11 November 2007
    #13
    Lustigerweise wird jetzt geplant, die ermäßigte Mehrwertsteuer teilweise abzuschaffen.
    Zum Beispiel für Bücher, Zeitschriften usw.
    Juhu... noch etwas das 12% teurer wird.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.027
    248
    672
    Single
    11 November 2007
    #14
    Ja, habe ich auch gehört. Und: Natürlich lese ich gern. :flennen:
    Weder lustig noch juhu!
     
  • User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.390
    133
    63
    vergeben und glücklich
    11 November 2007
    #15
    Irgendwie muß doch die Diätenerhöhung und die Totalüberwachung
    des Bürgers finanziert werden.
    Und wegen den 12 %. Glaub mir, sollte die ermäßigte Mehrwertsteuer
    fallen, wann werden die Waren garantiert mehr als 12 % teurer.
     
  • xela
    Gast
    0
    12 November 2007
    #16
    Mal eine unschuldige Nachfrage:

    Ist es denn nicht so, daß sich der Warenkorb und das Wägungsschema, welches das statistische Bundesamt zur Berechnung des Verbraucherpreisindexes verwendet, gerade am tatsächlichen Bedarf orientiert?
     
  • User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    371
    101
    0
    nicht angegeben
    12 November 2007
    #17
    Schon, aber der Korb wird nicht jährlich neu angepasst. Da gibts also Verzerrungen, auch durch neue Generationen von Produkten und so.
     
  • Bärchen72
    Bärchen72 (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    113
    36
    Verheiratet
    12 November 2007
    #18
    Natürlich käufst Du so was nicht 20 mal im Jahr, aber fallenden Kosten machen sich bei technischen Geräten auch bemerkbar, wenn man sie nur alle paar Jahre mal käuft. Überleg mal, wie viel Du vor 5 Jahren für einen Computer bezahlt hättest mit einer Leistung, die heute üblich ist. Und wieviel Butter, Milch, Brot usw. Du Dir für dieses Geld kaufen könntest.

    Die Mobilfunkpreise sind übrigens auch gesunken. Das ist etwas, was man auch täglich spürt.

    Und Freibier kostet noch genauso viel wie vor 50 Jahren.
     
  • xela
    Gast
    0
    12 November 2007
    #19
    Nach Aussagen des statistischen Bundesamtes sind die Veränderungen im Warenkorb und im Wägungsschema ziemlich unspektakulär, wenn alle paar Jahre mal eine Neuanpassung erfolgt. So gravierend scheinen die von dir genannten Verzerrungen also auch nicht zu sein.

    Mir ging es auch eher um das hier gefallene Argument, daß man sich ja nicht ständig einen neuen PC oder Fernseher kaufe, sich der Verbraucherpreisindex somit angeblich auch nicht am tatsächlichen Bedarf orientiere und daher nicht so richtig aussagekräftig sei.
     
  • Koyote
    Koyote (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    12 November 2007
    #20
    Strom!
    Bei uns ist der Strompreis zum 01.07.07 um 0,3 cent/kwh gesenkt worden.
    Gas!
    Auch hier ist der Preis pro kwh gesenkt worden, weiss allerdings nicht wieviel, zusätzlich gibts für alle Kunden eine Einmalgutschrift von 50€.

    Das hängt aber hier damit zusammen das unsere Stadtwerke zu 100% der Stadt gehören und die Stadt, trotz riesigen Haushaltslochs, darauf verzichtet hat eine Gewinnausschüttung zu kassieren...

    Ansonsten wird ab nächstes Jahr meine Autoversicherung deutlich billiger, durch Tarifumstellung, Umklassifizierung und höherer SF-Klasse bezahle ich nur knapp 60% von dem was ich dieses Jahr bezahlt habe.

    Allerdings sind die normalen Lebenshaltungskosten deutlich gestiegen, so dass unterm Strich noch weniger Geld am Monatsende übrig bleibt.

    Gruß Koyote
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste