Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was ist am schlimmsten?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von ProxySurfer, 22 Juli 2004.

?

Was wäre für dich am schlimmsten?

  1. Unheilbare Krankheit, z.B. Krebs

    41 Stimme(n)
    66,1%
  2. Tod des Partners oder sehr nahen Angehörigen

    45 Stimme(n)
    72,6%
  3. Erblinden

    40 Stimme(n)
    64,5%
  4. Querschnittslähmung nach Unfall

    31 Stimme(n)
    50,0%
  5. Unschuldig im Gefängnis sitzen oder Geisel sein

    30 Stimme(n)
    48,4%
  6. Hoch verschuldet sein

    14 Stimme(n)
    22,6%
  7. Haus/Wohnung total ausgebrannt

    13 Stimme(n)
    21,0%
  8. Langzeitarbeitslos sein

    16 Stimme(n)
    25,8%
  9. PC-Totalabsturz, alles Gespeicherte weg

    1 Stimme(n)
    1,6%
  10. Sonstiges (bitte nennen)

    3 Stimme(n)
    4,8%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.941
    198
    652
    Single
    Was wäre für dich am schlimmsten, was jemandem zustoßen könnte?
    Natürlich ist keinem Menschen so etwas zu wünschen, leider sieht die Realität manchmal anders aus.
    Mehrfachnennungen sind erlaubt, aber bitte nicht alles ankreuzen.
     
    #1
    ProxySurfer, 22 Juli 2004
  2. SchwarzeFee
    0
    Huch, hat denn noch niemand was angekreuzt? Überall steht ne eins *allein fühl* :grin:

    Also ich habe angekreuzt: langzeitarbeitslos, hoch verschuldet, partner/angehöriger stirbt, unheilbare krankheit, querschnittslähmung udn erblinden
     
    #2
    SchwarzeFee, 22 Juli 2004
  3. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    All dein genanntes ist sicher nicht schön, das mit dem PC find ich im Vergleich zu den anderen Sachen noch harmlos. Arbeitslos sein ist sicher genauso wenig wünschenswert aber ich behaupte mal es ist zu überleben (nachdem was man im Fernsehen hört wie gut es den Leuten doch geht...)

    Sehr schrecklich ist auch seine Heimat zu verlieren sprich sein ganzes Hab und Gut, Erinnerrungen etc...

    Aber Krankheiten oder Todesfällen sind einfach das aller schlimmste.

    Einen PC kann ich mir wieder kaufen und so gut wie möglich Daten ersetzen/erneuern, gegen Arbeitslosigkeit kann ich etwas tun wenn man wirklich will, eine neue Heimat aufbauen kann ich mir, einen toten Menschen kriege ich nie mehr zurück, mein Augenlicht genausowenig wie dass ich ich wieder laufen kann. Und wenn ich Krebs habe kann man dies auch nicht heilen.
    Von daher denke ich die zuletzt geannten Dinge sind so das Schlimmste.
     
    #3
    User 12616, 22 Juli 2004
  4. SchwarzeFee
    0
    Ich möchte mal kurz anfügen, dass man auch Krebs unter Umständen heilen kann :smile:
    Also bei einer Krebsdiagnose heisst das nicht gleich, man wird sterben.
    Mit Sicherheit ist es ein riesen Schock, wenn man es erfährt, aber das hört sich jetzt hier so an, wie Krebs=unheilbar=Tod und dem ist zum Glück nicht mehr so :smile:
     
    #4
    SchwarzeFee, 22 Juli 2004
  5. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    4.941
    198
    652
    Single
    @ gruenes_gift:
    Das mit dem PC-Absturz habe ich eigentlich satirisch gemeint, weil es tatsächlich Leute gibt, die dazu sagen "dann würde ich mich umbringen". :tongue:
     
    #5
    ProxySurfer, 22 Juli 2004
  6. the_Mistress
    Verbringt hier viel Zeit
    301
    101
    0
    in einer Beziehung
    eher würde ich an einer unheilbaren krankheit erleiden als das ich den tod meines freundes erfahren müsste :cry:
     
    #6
    the_Mistress, 22 Juli 2004
  7. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Tod des Partners habe ich erlebt - und will das nie wieder erleben müssen. Das ist das Schlimmste für mich.

    Ansonsten finde ich erblinden, unheilbar erkranken, querschnittsgelähmt sein am schlimmsten, dicht gefolgt vom, unschuldig im Gefängnis sitzen (käme drauf an, ob man gute Chancen hat doch noch freizukommen - wenn nicht ist das sicher [fast] genauso schlimm wie das andere) und dann hoch verschuldet sein.

    Arbeitslosigkeit ist auch schlimm, aber man stirbt nicht dran und hat die Chance, dass sich alles irgendwann bessert, man kann zumindest selbst etwas tun, bei unheilbaren Krankheiten oder Unfällen usw ist man so gut wie machtlos.
     
    #7
    Larkin, 22 Juli 2004
  8. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    blöde umfrage, is alles kacke, hab alles (außer pc und sonstiges) angekreuzt, weil man sich da nicht entscheiden kann, man hofft, dass einem nix davon passiert.
     
    #8
    JuliaB, 22 Juli 2004
  9. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Hmm, ich find das alles nicht so schlimm.. Klar, es ist alles tragisch und man würde nichts davon irgendwem wünschen, aber wirklich schlimm wirds meiner Meinung nach erst, wenn man sich selber aufgibt und dazu würde mich glaub keines der oben genannten Dinge bringen.

    Was für mich das schlimmste wäre.. Hmm.. Wahrscheinlich in irgendeinem Bett liegen, von irgendwelchen Geräten am Leben gehalten und ohne sich auch nur bewegen oder etwas sagen zu können, auf den Tod zu warten..
     
    #9
    User 505, 22 Juli 2004
  10. Quentin Crisp
    0
    Wie auch immer das möglich wäre: taub werden oder ab hals/hüfte gelähmt sein. tod eines angehörigen wäre auch ein heißer kandidat für den ersten platz.
    aber nie mehr hören zu können wäre für mich das absolut allerschlimmste.
     
    #10
    Quentin Crisp, 22 Juli 2004
  11. Joe76
    Gast
    0
    Genau das waren auch meine Gedanken. Ich kann und will mich da gar nicht entscheiden.
     
    #11
    Joe76, 22 Juli 2004
  12. darksun
    darksun (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    103
    2
    vergeben und glücklich
    an erster Stelle:
    - Tod des Partners
    - phsych. Krankheit (Depressionen o.ä., eigentlich die schlimmsten Krankheiten)

    wobei ich denke, dass phsych. Krankheiten in Einzelfällen schlimmer sein können als der Tod von jemandem. Soll jetzt nicht respektlos oder so klingen.

    Krebs fände ich (persönlich) nicht so schlimm. Entweder man hat es irgendwann hinter sich oder man geht bei drauf.

    an zweiter Stelle: Querschnittslähmung (die bis zum Hals, mit Beatmung und so; mit Rollstuhl kann man auch noch ganz gut leben)

    Der Rest ist auch nicht toll, aber nicht so schlimm glaube ich.
     
    #12
    darksun, 22 Juli 2004
  13. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Ich habe nur Krankheiten und Tod angekreuzt, Materielles läßt sich ersetzen.
     
    #13
    ogelique, 22 Juli 2004
  14. Thomaxx
    Gast
    0
    das schlimmste ist wohl taub, stumm und blind sowie querschnittsgelähmt - dann lieber ne Kugel... und noch eine zur Sicherheit

    von den obrigen.....

    Krankheit und/oder tod des Partners

    das mit dem abgefackelten Haus finde ich nicht so schlimm, im Gegenteil, wenn meine Familie komplett überlebt hat, würd ich wohl mich eher freuen das es meiner Familie gut geht anstatt das Dreckshaus das sich gg mich gewendet hat zu bedauern
     
    #14
    Thomaxx, 22 Juli 2004
  15. kleineICHbinICH
    Benutzer gesperrt
    167
    0
    0
    nicht angegeben
    erblinden is das härteste!

    lol wie willst du das machen wenn du dich nicht bewegen kannst? antilol is nicht lustg
     
    #15
    kleineICHbinICH, 23 Juli 2004
  16. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    naja lieber blind als taub. würd ich als musiker sagen, aber is glaubeich von aussen eh nich zu beurteilen.
     
    #16
    Lenny85, 23 Juli 2004
  17. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    für mich persönlich ist erblinden das allerschlimmste. sehen empfinde ich als die größte gabe, die man hat. ich glaube da könnte ich keinen lebensmut mehr schöpfen, ohne augenlicht. taub fänd ich nicht so schlimm.

    weiter wäre alles schlimm, wo man nichts mehr selbst tun kann. querschnittslähmung (ganzen tag im bett etc.) , oder wenn man nach nem unfall nur noch von maschinen belebt wird( und keine chance auf ein erwachen besteht)

    das fände ich sowohl perönlich als auch für meine freundin sehr schlimm.
    ich finde das es mit dem tod fast gleichzusetzen ist, da die belebte person ja eigentlich nicht mehr selbst lebt.

    alles, wobei ich noch lebe und voll "funktionsfähig" bin, wäre zu verkraften.
     
    #17
    User 18780, 24 Juli 2004
  18. Denkst du das wirklich??
    Sicher ist das alles nicht schön aber so schlimm ist das auch wieder nicht!
    Ich muss ehrlich sagen, den Tod eines geliebten Menschen finde ich um einiges schlimmer (denke jetzt dabei aber nicht an meine Oma oder so!)

    Wirklich schlimm finde ich es dann, wenn man selber nicht mehr in der Lage ist etwas zu tun, also Koma oä - das ist für die Angehörigen sehr grausam!
     
    #18
    smileysunflower, 24 Juli 2004
  19. La Vita è bella
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    der qualvolle tod ist vergessen gegangen. ich denke dabei an leute die nur noch dank irgendwelchen maschinen künstlich am leben erhalten bleiben. menschen die nie mehr ohne diese maschinen leben können. menschen die den ganzen tag in irgend einem kleinen zimmer liegen und qualvoll auf den tod warten.
     
    #19
    La Vita è bella, 1 August 2004
  20. succubi
    Gast
    0
    Unheilbare Krankheit, z.B. Krebs
    ~ krebs is gott sei dank heutzutage in den meisten fällen heilbar, aber trotzdem eine schlimme krankheit... hab zur zeit grad einen krebsfall in meinem umfeld. kenn den jungen burschen (sohn einer arbeitskollegin) zwar nicht gut, aber es is ein harter schlag für alle...
    eine unheilbare krankheit zu haben muss sehr, sehr schlimm sein...

    Tod des Partners oder sehr nahen Angehörigen
    ~ möcht ich gar net dran denken...

    Erblinden
    ~ das leben würd weitergehen, aber es wär ein harter schlag.

    Querschnittslähmung nach Unfall
    ~ unvorstellbar.

    Unschuldig im Gefängnis sitzen oder Geisel sein
    ~ is sicher psychoterror.

    Hoch verschuldet sein
    ~ is sicher psychischer stress, aber nix im vergleich zum tod eines lieben menschen oder einem körperlichen schicksalsschlag.

    Haus/Wohnung total ausgebrannt
    ~ siehe oben.

    Langzeitarbeitslos sein
    ~ siehe oben.
     
    #20
    succubi, 1 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schlimmsten
Noir Désir
Umfrage-Forum Forum
10 August 2014
37 Antworten
Mirella
Umfrage-Forum Forum
25 Dezember 2013
70 Antworten
Test