Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was ist bedrohlicher, "Bevölkerungsexplosion" in China oder -rückgang in Deutschland?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 16 Februar 2008.

?

Was ist bedrohlicher, "Bevölerungsexplosion" in China oder -rückgang in Deutschland?

  1. Die Bevölerungszunahme in China finde ich bedrohlicher.

    8 Stimme(n)
    66,7%
  2. Die Bevölerungsabnahme in Deutschland finde ich bedrohlicher.

    2 Stimme(n)
    16,7%
  3. Ich finde beides nicht bedrohlich.

    2 Stimme(n)
    16,7%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    In Deutschland machen sich Politiker Sorgen um den Rückgang der Bevölkerungszahl. Gleichzeitig machen sich andere Politiker Sorgen um die Bevölkerungszunahme in China oder Indien.
    Warum muss man immer daraus ein Problem machen anstatt sich darüber zu freuen, dass in Deutschland die Bevölkerungszahl nicht explodiert oder in China die Bevölkerungszahl schrumpft?
    Welches der beiden sog. Bevölkerungsprobleme findet ihr bedrohlicher für euch persönlich?
     
    #1
    Theresamaus, 16 Februar 2008
  2. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    Für mich persönlich finde ich weder das eine noch das andere bedrohlich.
     
    #2
    User 39864, 16 Februar 2008
  3. Kronos
    Kronos (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    818
    103
    16
    Single
    Ein Problem ist es - für die Politiker - deshalb, weil die "Deutschen" dann "aussterben" und
    so schöne, klangvolle Namen wie Schmidt, Meier oder Jäger aus den Telefonlisten und Einwohnermelderegistern verschwinden,
    und stattdessen extrem vermehrt Namen wie Saray, Opocheck, Bazillnikow und Soúceleais auftauchen.
    Für die Asiaten wird es deshalb kritisch, weil die Logistik, die Infrastruktur ja stimmen muß;
    eine Milliarde Menschen ernährt man ja nicht mal eben so im vorbeigehen.

    Direkt, "persönlich" bedroht fühle ich mich weder von dem einen wie von dem anderen, zumindest nicht richtig.
    Weil die damit verbundenen Folgen ohnehin nicht so schnell so extrem werden wie der Jahrzehntelange Raubbau des Menschen an der Natur und der gedankenlosen Ausschlachtung sämtlicher vorgefundenen Ressourcen.
     
    #3
    Kronos, 16 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bedrohlicher Bevölkerungsexplosion China
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
11 März 2011
21 Antworten
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
19 Mai 2010
43 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.