Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was ist das?!

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Cornflakes, 8 Januar 2005.

  1. Cornflakes
    Gast
    0
    Alsoo, seit ca. Oktober habe ich kein "hungergefühl" mehr. Was könnte das sein?! Und nach einem Teller Nudeln oder so wird mir auch schlecht?! Also ich habe mir nicht eingeredet, "Ess nix mehr", sondern das war auf einmal oder ich habs nich mitbekommen *löl*. Dementsprechend habe ich auch abgenommen, zwar "nur" 5kg aber trotzdem. Ich meine, is ganz praktisch, weil ich finde mich nich soooo schlank, deswegen :tongue: ...

    Danke schonmal für Antworten


    P.S. Wusste nich wo ich das reintun sollte, wenn könnt ihrs verschieben...
     
    #1
    Cornflakes, 8 Januar 2005
  2. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    Pubertät! Die einzige antwort die ich darauf finde!
    Nein mal ehrlich: Ich hatte das auch, irgendwann verlierst du auch den Babyspeck und das mit dem Appetit ist normal, schau bloss dass du immer soviel isst wie du kannst denn es kann recht schnell in Magersucht übergehen! dein Körper ist Momentan in einer extremen Bergwanderung und verändert sich von Tag zu tag, da gehört auch der Magen und die ganzen Verdauungsdinger dazu!

    hast du viel stress? (auch persönlicher gemeint)
    Denn das könnte auch eine antwort sein!
     
    #2
    zasa, 8 Januar 2005
  3. Berliner-Jung
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    nicht angegeben
    Hmm, Also in meiner Pubertät war das aber genau umgekehrt... Da hab ich Portionen verdrückt die ich heute vieleicht in zwei Tagen essen würde.

    Kann aber auch sein, das sich das bei mädels anders äußert ...

    Auf ess störungen will ich eigentlich noch nicht gleich tippen aber 5 kg find ich schon recht heftig (kommt natürlich auch darauf an, wieviel du wiegst)... Wenn das so weiter geht auf jedenfall zum Arzt, ohne hier die Katze im Sack verrückt machen zu wollen..
    Vorsicht ist besser als Nachsicht!
     
    #3
    Berliner-Jung, 8 Januar 2005
  4. Cornflakes
    Gast
    0
    Danke euch erst mal für die Antworten...


    @zasa könnte ich jetzt nich so sagen, dass ich stress hätte. Jedenfalls nicht täglich. Ich denke mal ist üblich.


    @Berliner-Jung Ich hoffe nicht, dass es Essstörungen sind, aber man kann ja meistens leider nichts ausschließen.

    Ich bin 1.60 und wiege jetz ca. 55kg... Für mich ein bisschen zu viel... aber naja... Ich denke, dass ich jetz erst mal nich mehr abnehme, aber ich weiß es nicht. :geknickt:

    Corny
     
    #4
    Cornflakes, 8 Januar 2005
  5. Juliee
    Gast
    0
    mh, ich hab das zur zeit auch, weiß aber wieso und dass es wahrscheinlich eh nur für eine kurze Phase so sein wird

    hattest du evtl in der letzten zeit iwelche Probleme, die dir gar nicht bewusst sind oder verdängt hast oder warst du krank, dass das davon noch kommen kann?
     
    #5
    Juliee, 9 Januar 2005
  6. Cornflakes
    Gast
    0
    @Juliee Ne, nichts. War/bin nicht krank das is es ja, ich weiß nich woher das kommt. :/
     
    #6
    Cornflakes, 9 Januar 2005
  7. Novalee
    Gast
    0
    55KG bei 160cm findest du noch etwas "zu viel für dich"?!

    Das ist absolut NORMALGEWICHT, ein gesundes Gewicht für dich.

    Okay, du sagst du möchtest nicht weiter abnehmen, aber das widerspricht ja deiner Aussage, dass du glaubst, 55kg seien noch etwas zu viel für dich.

    Tut mir leid wenn das jetzt so rüberkommt, als wolle ich dich anschnauzen, aber ich habe eine Freundin, bei der die Magersucht genau so angefangen hat. Erst kein Hungergefühl, sie sagte das käme einfach so. Sie fand aber auch immer, dass sie etwas zu viel wog. Und das bei 54kg (Anfangsgewicht) bei 163cm. Das ist also ungefähr auch so deine Klasse.
    Ich will dich nur warnen und meine es echt nicht böse. Aber gerade Hungergefühl lässt sich leicht psychisch umgehen, betrügen, regulieren. Und das passiert womöglich auch einfach nur unbewusst. Das Heimtückische an Essstörungen ist ja leider, dass sie oft nicht bewusst vom Patienten wahr genommen werden.
    Ich will nicht den Teufel an die Wand malen und sagen, dass du tatsächlich eine Essstörung hast, aber wenn du dir sowieso schon Gedanken darum machst, dann könntest du das auch gleich beim Arzt abchecken lassen. Vielleicht ist es tatsächlich die Pubertät, vielleicht hast du auch irgendwas Harmloses am Magen oder Darm. Jedenfalls wärst du dann auf der sicheren Seite, wenn du beim Arzt warst. Denn irgendetwas scheint ja nicht in Ordnung zu sein, wenn dir nach dem Essen sogar schlecht wird.

    Liebe Grüße, Novalee
     
    #7
    Novalee, 9 Januar 2005
  8. Cornflakes
    Gast
    0
    @Novalee naja also wegen dem schlecht werden, hab ich nich dazu geschrieben, das passiert jetzt gar nicht mehr, das war eher am anfang und ein- zwei mal...
    Wegen gesundes gewicht... das is ja immer das gleiche man wird trotzdem gemobbt etc. und dann denkt man halt ich muss abnehmen. Aber ich esse jetz auch langsam mehr... Achso und wegen "anschnauzen" is total okay +gg+
    Ich weiß nur nicht wirklich was ich will, ich sehe mich und seh hier und da auch noch "fett".. Aber andere sagen ich sehe, so wie ich bin gut aus... :geknickt:


    Danke für die Antworten...


    p.s. zu welchen arzt sollte ich denn gehen?
     
    #8
    Cornflakes, 9 Januar 2005
  9. Novalee
    Gast
    0
    Hallo,

    du kannst erstmal zum normalen Hausarzt gehen. :smile:

    Ja, dass man schnell von anderen gemobbt wird kenne ich auch. Ich hatte mir wegen meiner schlimmen Vergangenheit dann in der Pubertät eine Speck-Schutzschicht angefuttert. Kam eben mit vielem nicht klar... Naja, ich war wirklich dick und bin auch viel gemobbt worden. Heute bin ich wieder schlank, bzw ich habe eine normale Figur. 58-60kg bei 165cm, und du wirst lachen: Die gleichen Leute die mich früher wegen meines Übergewichts gemobbt haben, machen sich heute darüber lustig, dass ich so viel abgenommen habe und jetzt eine normale Figur habe. Versteh da einer die Logik??!! Jedenfalls habe ich die Erfahrung gemacht, dass es ein ganz bestimmter Charakterschlag an Menschen ist, die sich an solchen Dingen hoch ziehen. Und ich kann auf solche Leute gut verzichten. Aber ich verstehe auch wie du dich fühlst. Ich kann dir nur raten: DU musst dich wohl fühlen, ganz egal was andere sagen. Mach dir mal ein schönes Wochenende und nimm dir Zeit für dich, lass die ganzen anderen blöden Leute außen vor und schau in dich hinein, ob du so wie du bist auch mit dir zufrieden bist.
    Du bist ja auch noch jung. :smile: Wahrscheinlich wird sich das bisschen Babyspeck sowieso noch verwachsen oder mit der Zeit von selbst verschwinden. Ja ich weiß, das ist auch kein Trost wenn die dummen Zicken in der Reihe hinter dir wieder nen blöden Kommentar loslassen. :zwinker: Lächeln, drüber stehen und denken: "Na und, gegen meinen Babyspeck gibts Mittel, aber gegen eure Dummheit hilft nur die Gaskammer." Oder so... :zwinker:

    Liebe Grüße,
    Novalee
     
    #9
    Novalee, 9 Januar 2005
  10. gwyneth
    Gast
    0
    ich hab auch so phasen in denen ich einfach kein hungergefühl habe. ich muss sehr aufpassen, dass ich gewichtmäßig nicht unter eine kritische grenze falle (wiege im moment 50 kg bei 1,67, das ist für mich allerallerunterste grenze), aber mit wenig und dafür öfters essen kriege ich das hin. bei mir hat es viel mit stress und auch dem rauchen zu tun. tschick sind appetithemmer. allerdings kann ich auch essen wie ein scheunendrescher, jeder, der das mal gesehn hat, revidiert seine vermutung, ich hätte eine essstörung :zwinker: (schreibt man das tatsächlich mit 3 s? schaut ja bescheuert aus :rolleyes2 )
    öfters und dafür nur wenig essen
    richte es dir hübsch appetitlich her, das auge isst mit
    mir geht es wesentlich besser, seit dem ich nicht mehr auf waagen steige, das reduziert den druck in jede richtung (zu wenig und zu viel) und wenn meine weiten hosen zu eng werden, stelle ich den schokokonsum ein wenig zurück, wenn sie zu schlabbern beginnen, achte ich darauf mehr zu essen.

    stress dich nicht damit, achte aber auch ganz genau auf die signale, die dein körper dir sendet
    wenn du fit bist, dich wohl fühlst und du keine probleme hast, dann ist ja alles ok
    wenn du oft müde bist, dich ausgelaugt fühlst oder dich einfach nicht gut fühlst, solltest du etwas unternehmen
    just my 5 cent :blablabla
     
    #10
    gwyneth, 9 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten