Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

was ist denn nu los

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von xXx-theUnknown, 18 Oktober 2006.

  1. xXx-theUnknown
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    103
    1
    Single
    habe gerade in einem anderen forum folgendes gelesen



    das hab ich ja noch nie gehört, das die frau ihren partner verstößt weil die pille ihre gefühle ändert? hat das schonmal wer von euch gehört?... :eek:
     
    #1
    xXx-theUnknown, 18 Oktober 2006
  2. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    xxxx
     
    #2
    Blume19, 18 Oktober 2006
  3. xXx-theUnknown
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    344
    103
    1
    Single

    und der beginn des einnehmens der pille? das ist ja genauso ne hormon veränderung
     
    #3
    xXx-theUnknown, 18 Oktober 2006
  4. Jey87
    Jey87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hai,
    also wenn des wirklich so ist dann wärs ja echt der hammer. Ich denk an der Sache mit den Hormonen ist schon was dran. Ich mein das Hormone auch Stimmungsschwankungen erzeugen können ist klar, steht ja auch in jeder Pillenbeilage bei Nebenwirkungen. Das sich deswegen gleich ne Frau trennt, ich glaub kaum... da ist dann sicher schon einiges vorher nicht richtig gelaufen....
     
    #4
    Jey87, 18 Oktober 2006
  5. gurnemanz
    gurnemanz (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    nicht angegeben
    sowas hab ich auch schonmal gelesen. ch glaube wir sind uns (noch) überhaupt nicht darüber im klaren, wie stark unser "paarungsverhalten" von der natur gesteuert wird. alle gehen davon aus, dass das ganze weitgehend rational abläuft. aber warum sollte denn ein mechanismus, wie der mit den pheromonen, der in der evolution seit millionen jahren das sexuelle verhalten der lebewesen bestimmt, plötzlich beim menschen keine bedeutung mehr haben. und wenn man nun rausfindet, dass hormonelle vorgänge sich wesentlich auf die wahrnehmung solcher pheromone auswirken, dann ist es doch nur logisch, dass an der geschichte mit der Pille was drann ist. natürlich spielen beim menschen in beziehungen die sozialen aspekte die wichtigste rolle, aber wenn dann plötzlich so diese "grundanziehungskraft" weg ist, dann kann es doch gut sein, dass eine Beziehung zumindest schneller in richtung abstieg driftet.
     
    #5
    gurnemanz, 18 Oktober 2006
  6. xXx-theUnknown
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    344
    103
    1
    Single
    meine freundin fängt bald wieder an die pille zu nehmen und als sie bei unserer letzten "beziehungphase" angefangen hat die pille zu nehmen waren ihre gefühle 2 wochen später plötzlich weg und sie konnte mir absolut keinen grund nennen.

    ich hab angst :cry:
     
    #6
    xXx-theUnknown, 18 Oktober 2006
  7. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Meine Partnerin hat vor einem halben Jahr die Pille abgesetzt und seitdem kenne ich sie nicht wieder.

    Alles was wir vorher zusammen gemacht haben, zählt auf einmal nicht mehr. Alles, was ich mache war und ist falsch. Sie wußte zeitweise nicht mehr, warum sie mit mir zusammen ist. Sie meinte, sie hätte ihre Hobbies, die sie vor mir gehabt hat, vernachlässigt und ich wäre Schuld. Sie hat kurz gesagt völlig den Boden unter den Füßen verloren, was auch zu einer ernsthaften Krise bei uns geführt hat, die noch nicht ausgestanden ist.

    Ich hatte dann gesagt, sie solle bloß die Pille wieder nehmen. Will sie aber nicht mehr.

    Tja, ich drück Dir die Daumen...
     
    #7
    Schildkaempfer, 18 Oktober 2006
  8. xXx-theUnknown
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    344
    103
    1
    Single

    ach du heiliger.. ich schreib morgen klausur wie soll ich mich denn jetzt aufs lernen konzentrieren...
     
    #8
    xXx-theUnknown, 18 Oktober 2006
  9. victoriaII
    victoriaII (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    386
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich kann das voll bestätigen! Die Studie ist schon einige Jahre alt und auch seriös.
    Meinen Freund habe ich "ohne Pille" kennengelernt und mit Pille wars dann nimmer so gut... jetzt ohne Pille, geht es wieder prima mit uns beiden ;-)
     
    #9
    victoriaII, 18 Oktober 2006
  10. xXx-theUnknown
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    344
    103
    1
    Single

    OMG das ist genauso wie bei mir und meiner freundin

    hat jemand mal nen link zu sona studie? würde den dann meiner freundin mal schicken .. ich lauf grad so ziemlich amok
     
    #10
    xXx-theUnknown, 18 Oktober 2006
  11. victoriaII
    victoriaII (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    386
    101
    0
    nicht angegeben
    Wo ist das Problem?
    Ihr müsst halt anders verhüten :zwinker:
     
    #11
    victoriaII, 18 Oktober 2006
  12. xXx-theUnknown
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    344
    103
    1
    Single

    ja, das ist auch kein problem aber ich hätte wirklich gerne einen link wo solch eine studie erklärt wird damit ich das meiner freundin zeigen kann...
     
    #12
    xXx-theUnknown, 18 Oktober 2006
  13. victoriaII
    victoriaII (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    386
    101
    0
    nicht angegeben
  14. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Habe ich auch schon gelesen.
    Hat einfach damit zu tun, dass eine Frau, die nicht die Pille nimmt und nicht schwanger ist, unterbewusst eher auf Männer mit hohem Testosteronspiegel abfährt, weil der ja der potentiell bessere "Kinderzeuger" ist.
    Nimmt die Frau die Pille, hat sie keinen Eisprung mehr und dem Körper wird quasi eine Schwangerschaft vorgegaukelt.
    Also verhält sie sich unterbewusst eher wie eine schwangere Frau und sucht sich jemanden mit niedrigerem Testosteronspiegel, da solche Männer tendenziell ruhiger, treuer und somit bessere Fürsorger für das Kind sind.
    Den Testosteronspiegel erkennt die Frau am Geruch des Mannes.
    Hat die Frau sich ohne Pille also eine "Testosteronschleuder" ausgesucht, lehnt sie diesen mit Pille ab.
    Soviel zur Biologie.

    Ich denke aber, dass Gerüche u.ä. beim Kennenlernen und beim ersten Eindruck sicher eine Rolle spielen, nicht aber in einer gefestigten Beziehung. Zu Problemen dürfte es eher führen, wenn schon vorher welche vorhanden waren und die Frau diese plötzlich durch ihre unterbewussten Triebe bestätigt sieht.

    Ich war mit meinem Freund auch schon zusammen bevor ich die Pille nahm und das Einzige, was sich durch die Pille geändert hat, war, das der Sex entspannter und besser ist, weil man nicht mehr mit dem Kondom aufpassen muss :grin:
     
    #14
    User 52655, 18 Oktober 2006
  15. victoriaII
    victoriaII (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    386
    101
    0
    nicht angegeben
    Ne, in meinem Fall war es ein 1:1 Zusammenhang.

    Frauen reagieren nun mal verschieden auf die Pille, schön wenn es bei dir nicht so ist.
     
    #15
    victoriaII, 18 Oktober 2006
  16. SunJoyce
    SunJoyce (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.197
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen!

    Also erstmal:
    Ich denke, dass das bei jeder Frau anders sein kann.Nicht jede Frau verträgt die Pille(z.b Belara,Miranova etc...)aber dafür ne andere Mikropille...

    Ich denke, dass das auch genauso mit der "Liebesschwankung"ist.

    Ich war mit meinem Freund schon bevor ich die Pille bekam zusammen und es lief gut und dann fing ich sie an zu nehmen und es lief gut und es läuft noch immer gut....

    Ich denke nicht, dass es bei JEDER Frau sein muss.Also beruhig dich erstmal.Klar kann es sie wieder treffen, aber was hälst du mal davon, mit ihr über deine Angst zu reden?

    LG Joyce
     
    #16
    SunJoyce, 18 Oktober 2006
  17. Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    697
    103
    5
    Verheiratet
    Aaaalso das ist folgendermaßen.

    In den ersten 3 Sekunden der ersten Begegnung entscheidet man instinktiv, ob man jemanden "riechen" kann. zuständig dafür ist dieses Organ in der Nase, was Pheromone wahrnimmt.
    Das Jagdschema einer "paarungswilligen" Frau ist dabei das, dass sie (instinktiv) Männer sucht, die ihre Erbanlagen zum Ideal ergänzen, d.h. das er alles hat was sie nicht hat.
    Im Ergebnis bedeutet das dann meist testosterongesteuerte Machos, die garantiert völlig andere Interessen haben als sie selbst.
    Dies könte auch ein Grund sein, warum viele Frauen sagen "Alle Männer sind scheiße, ich verlieb mich immer nur in Idioten" usw.

    Allerdings funktiniert dieses Jagdschema nur bei Frauen, die von rein natürlichen Hormonen gesteuert werden.

    Bei Frauen die die Pille nehmen, ist es, genau wie bei Schwangeren, genau umgekehrt. Denn dann findet man plötzlich nicht mehr gegenteilige, sondern gleichartige Männer gut.
    Der Körper sucht dann nicht mehr das Gegenteil der eigenen Person um einen "perfekten" Erbanlagen-Mix zu erzeugen, sondern einen perfekten Vater für das imaginäre Kind.
    Dies bedeutet einen Mann, der ähnlich denkt, ähnliche Interessen und eine ähnliche Weltanschauung hat. Sozusagen den Seelenverwandten.
    Wenn eine Frau einen Mann während der Pilleneinnahme kennen gelernt hat und jetzt plötzlich die Pille absetzt, reagiert ihr Körper natürlich jetzt genau umgekehrt als vorher auf ihn. Mochte sie vorher seine Ähnlichkeit zu ihr, wünscht sie sich jetzt plötzlich nen Macho. Im Prinzip werden alle vorher charakterlich(!) unatttraktiven Männer plötzlich seeehr anziehend. Umgekehrt werden die vorher attraktiven jetzt plötzlich unattraktiv.
    Traurig aber wahr: Aus diesem Grund gehen auch die meisten Beziehungen nach dem Absetzen der Pille in die Brüche.

    edit: Mist, jetzt sind mir ja schon einige zuvor gekommen.
     
    #17
    Sächsi Girl, 18 Oktober 2006
  18. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Daher schrieb ich "Ich denke". Das impliziert, dass das meine Meinung ist.
    Und meine Meinung ist nunmal, dass biologische Einflüsse das Kennenlernen beeinflussen, nicht aber wirklich gefestigte Beziehungen, weil da einfach andere Dinge zählen.
    Und dass es bei dir anders war, beweißt für mich nicht, dass das nicht stimmt, sondern es könnte auch so sein, dass vielleicht etwas anderes bei euch nicht stimmte und diese Sache durch die Hormonumstellung verstärkt wurde. Aber das führt vom Thema weg...
    Wenn du anderer Meinung bist - auch gut, jeder darf ja ne eigene haben :zwinker:
     
    #18
    User 52655, 18 Oktober 2006
  19. xXx-theUnknown
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    344
    103
    1
    Single
    hab grad mal kurz mit ihr gesprochen... sie meint ich sei verrückt -.-
    naja wir reden da morgen mal in ruhe drüber...
     
    #19
    xXx-theUnknown, 18 Oktober 2006
  20. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    steiger dich da mal nicht unnötig rein... vielleicht ist ja alles kein Problem...
     
    #20
    User 48246, 18 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - denn los
CracyGreen
Aufklärung & Verhütung Forum
14 Juni 2015
15 Antworten
mrsgrey
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Februar 2015
2 Antworten