Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • mmc2006
    mmc2006 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    Single
    10 Juli 2006
    #1

    Was ist der Unterschied zwischen....

    ... einem guten Küsser und einem schlechten Küsser?

    Frauen und Männer definieren sehr schnell den Partner beim küssen. Dann heisst es entweder "Der kann echt super küssen" oder "er sollte noch viel lernen" !!

    Ich weiss schon einige Dinge, die man beim küssen beachten sollte aber das macht es doch bei einem anspruchsvollen Partner auch nicht leichter.
     
  • User 22949
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    123
    1
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2006
    #2
    wenn er mich vollsabbert küsst er wohl nicht so gut :zwinker:
     
  • tresch
    tresch (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    Single
    10 Juli 2006
    #3
    Ich hatte schon zwei unglaublich schlechte Küsser. Deren Fehler waren 1. mir die Zunge so tief in den Mund zu stecken, dass ich meine gar nicht mehr bewegen konnte und 2. mich so so voll zu sabbern, dass mir danach das Kinn getropft hat.
    Ich würde sagen ein guter Küsser hat keine Technik, sondern geht spielerisch und nach Gefühl vor. Und er hält sich auch mal dezent zurück. So merkt er nämlich wie der andere küsst und kann einschätzen was dieser mag und sich inspirieren lassen.
     
  • mmc2006
    mmc2006 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    Single
    10 Juli 2006
    #4
    ok vielen dank für eure beiträge !! Das sabbern und zunge zu tief in den hals stecken überhaupt nicht ankommt, weiss ich und habe auch ich schon mal erlebt....

    Aber was macht denn einen guten küsser aus ? Denn auch wenn man nicht sbbert und nicht offensiv die Zunge zu weit nach vorne schiebt, heisst es ja noch lange nicht, das man der beste Küsser überhaupt ist.
     
  • tresch
    tresch (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    Single
    10 Juli 2006
    #5
    Ich glaube das ist sehr subjektiv.
    Und ob man das beibringen kann ist auch fraglich.
    Mit einem dieser schlechten Küsser war ich über drei Jahre zusammen und habe immer wieder versucht ihm zu erklären und zu zeigen wie mir das Küssen besser gefallen würde. Mit dem Ergebnis, dass die letzten zwei Jahre der Beziehung gar nicht mehr geküsst wurde... :ratlos:
     
  • ^noob^
    Gast
    0
    10 Juli 2006
    #6
    die zwei wichtigsten Kriterien wurden ja schon gesagt ^^

    ansonsten subjektiv ... und ich finds toll wenn man das küssen einfach als ein spieln sieht - den anderen zu necken ^^ etc.
    :drool:
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2006
    #7
    Ein guter Küsser küsst sanft und einfühlsam. Ein schlechter Küsser verschlingt meinen ganzen Mund. Ein guter Küsser umkreist zärtlich meine Zunge, ein schlechter Küsser schiebt seine Zunge komplett in meinen Mund. Ein guter Küsser küsst, ohne mich total vollzusabbern und ein schlechter Küsser küsst mich so, dass ich mir hinterher den Mund trockenwischen muss. Ein schlechter Küsser stösst mit seinen Zähnen gegen meine und ein guter Küsser vermeidet dies. Ein guter Küsser küsst nicht nur meinen Mund und ein schlechter Küsser küsst mich so lange, bis ich keine Luft mehr bekomme. Ein guter Küsser knabbert auch mal an meinen Lippen und ein schlechter Küsser ist die ganz Zeit nur mit seiner Zunge am rummachen. U S W ! :-D

    Die Knalltüte [​IMG]
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2006
    #8
    Schlecht zu küssen bedeutet für mich Sabbern, immer auf die gleiche Weise zu küssen (z.B. immer nur zaghaft oder immer nur stürmisch) oder sofort die Zunge in den Hals zu stecken. Damit Küssen Spaß macht, soll Abwechslung drin sein und es soll zur Situation passen - also in ganz romantischen Momenten ruhig mal sanft und zärtlich, in anderen eher leidenschaftlich und fordernd.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    10 Juli 2006
    #9
    mit hat mal einer die zunge voll weit reingerammt. das ist für mich ein schlechter küsser. mein freund ist ein sehr guter küsser. sabbern sollten sie halt auch nicht dabei. :tongue:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    10 Juli 2006
    #10
    den mund nicht zu weit aufreißen, weder zu viel noch zu wenig bewegung, wenig nässe, wenig zunge ist für mich gut :zwinker:
     
  • eternety
    eternety (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2006
    #11
    also, diese definition kann glaub ich keiner verallgemeinern...
    Es liegt im Auge des Betrachterst. Zum anderen hat jeder andere Vorlieben beim küssen... Ich glaube, darauf gibt es keine Atort,...nr für dich selber!
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2006
    #12
    Also ich hatte mal einen guten Küsser, der ist sofort herausgestochen :grin: Ich weiß nicht warum aber er konnte mit seiner Zunge einfach gut umgehen und hat seinen Mund nicht zuweit aufgerissen, sondern es war leidenschaftlich!
     
  • cooky
    cooky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2006
    #13
    Auch schlecht: Staccato-Zungen von der ersten Sekunde an.
    :schuettel
     
  • bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.205
    123
    1
    Single
    10 Juli 2006
    #14
    Man merke sich: Sobald sich der eigene Mund sehr trocken und das Gesicht der Person gegenüber sich sehr feucht anfühlt, hat man irgendetwas falsch gemacht ...


    Was Mir nicht gefällt (schlechte Kusstechniken):
    - Zu feuchte küsse
    - Zu viel rumgeschlecke an der Lippe und um den Mund herum
    - Die Eigenart dass die Zunge wie eine Rute ständig von links nach rechts schlägt (variationsmöglichkeit "recht nach links" ist genauso schlimm, wie auch "Unten nach oben" etc ..)
    - man "presst" grob den eigenen Mund auf den anderen
    - Man lässt seinem Gegenüber kaum Luft zum atmen
    - schmatzen -> erstes anzeichen für zu viel Feuchtigkeit

    Was mir gefällt:

    - leichtes Knabbern an der Lippe
    - Sich gegenseitig mit den Lippen "streicheln"
    - Sanftes, langsames und "realtiv" trockenes küssen
    - Nicht nur mit dem Mund während dem Küssen arbeiten können, sondern gleichzeitig auch wissen was man mit der Hand (bzw. generell dem rest des Körpers) machen soll
     
  • bröckchen
    bröckchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    Single
    10 Juli 2006
    #15
    Ein guter Küsser küsst gut,
    ein schlechter küsst schlecht.

    Übung macht den Meister:!_alt: :!_alt: :!_alt:

    Man(n) sollte aber wissen, das Geschmäcker verschieden sind und nx mit gut oder schlecht zu tun hat, sondern einfach kussverwandt oder nicht.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2006
    #16
    Aber eine staccato-zungenspitze für zwischendurch finde ich hot! :smile:
     
  • AustrianGirl
    0
    10 Juli 2006
    #17
    Es wurden ja schon viele Dinge genannt, was mir aber noch
    einfällt. Was ich besonders mag und eigentlich auch brauche:
    Nach dem Zungenkuss möchte ich immer noch einen kleinen
    Kuss auf den Mund. :herz:
     
  • cooky
    cooky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2006
    #18
    Ist das ja auch. Aber ich meinte ja auch: "von Anfang an"... also gleich so loslegen... och nö.
     
  • BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.662
    123
    2
    nicht angegeben
    11 Juli 2006
    #19
    Ein guter Küsser küsst gut und ein schlechter Küsser küsst schlecht?!
     
  • Deadly-Sin
    Deadly-Sin (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    483
    101
    0
    Verlobt
    11 Juli 2006
    #20
    Also ein schlechter Kuss ist viel zu feucht, schiebt mir die Zunge zu tief in den Mund und rührt ohne plan in meinem Mund rum. :schuettel
    Ja solche Erfahrungen musst ich leider auch schon machen, aber es gab auch viele die alles gold richtig gemacht haben. :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste