Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was ist die effektivste Methode die Bevölkerungszahl Deutschlands zu erhöhen?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 3 Februar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Deutschland hat eine der geringsten Geburtenraten in Europa. Das ist natürlich ungünstig für die demografische Entwicklung. Was denkt ihr wäre die effektivste Methode langfristig die Bevölkerungszahl Deutschlands zu erhöhen?
     
    #1
    Theresamaus, 3 Februar 2008
  2. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    keine ausländer mehr ausweisen.
     
    #2
    CCFly, 3 Februar 2008
  3. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Ich denke aber, dass die Zahl der ausgewiesenen Ausländer geringer ist als die Verringerungsrate der Bevölkerungszahl.
     
    #3
    Theresamaus, 3 Februar 2008
  4. Andy010
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    nicht angegeben
    Verhütungsmittel verbieten! :tongue:
     
    #4
    Andy010, 3 Februar 2008
  5. malista
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ganz schwieriges Thema. Das Problem in Deutschland besteht ja eigentlich darin, dass die Frauen durchschnittlich nur 1,3 Kinder bekommen, sondern dass sie sich auch gar nicht mehr Kinder wünschen.

    Und einen fehlenden inneren Wunsch kann man schwer umwandeln. Keine Ahnung wie man das anstellen könnte.
     
    #5
    malista, 3 Februar 2008
  6. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Psychologen sollten mal klären warum sich junge Frauen wenig Kinder wünschen. Weil sie zu bequem geworden sind und keine Windeln mehr wechseln möchten? Weil sie berufliche Nachteile befürchten, wenn sie Kinder kriegen?
     
    #6
    Theresamaus, 3 Februar 2008
  7. kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.259
    123
    6
    Verheiratet
    verhütungsmittel verbieten, fernsehen, pc , und spielkonsolen abschaffen...
     
    #7
    kagome, 3 Februar 2008
  8. Fischergeiz
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Single
    jeden Ausländer annehmen und zusätzlich mit ca. 100.000 Euro Startgeld ausrüsten.

    Ansonsten sollte man vielleicht mal die Kinderfeindlichkeit überdenken. In privaten und in beruflichen Dingen.
     
    #8
    Fischergeiz, 3 Februar 2008
  9. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Ich denke der Kinderwunsch wird am meisten durch:
    a) Geld
    b) Zeit
    beeinflusst.

    In der heutigen Zeit wo in den meisten "Familien" Mann und Frau arbeiten gehen müssen um genug Geld zu haben dem Kind auch was bieten zu können ist das nicht ganz leicht.

    Zumindest ist das der Grund in meinem Umfeld, wenns da um Kinder/Kinderwunsch geht hört man meistens: "Wir wollen dem Kind was bieten köennen aber das geht nicht wenn nicht beide arbeiten gehen!" oder "Ich will auch Zeit für mein Kind das geht nicht wenn ich xx Stunden die Woche arbeiten gehe!"

    Dazu kommt dann noch das Frauen heute auch mehr auf ihre Karriere gucken und die unterbrechung im Job vermeiden wollen und deswegen keine Kinder wollen.

    Aber ich denke jeder hat da so seine persoenlichen ansichten warum kinder und warum nicht oder warum nur 1 und nicht 2.

    Ggf überlegen auch einige ob sie ueberhaupt noch Kinder in diese Welt setzen wollen.
     
    #9
    BadDragon, 3 Februar 2008
  10. Arashi
    Arashi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    345
    101
    0
    vergeben und glücklich
    das größte Problem in meinen augen ist, dass viele Frauen (grade studierte) liegt das Problem darin, dass der Berufseinstieg nach der Babypause schwierig ist. bzw. auch wieder einen guten und vor allem gut bezahlten Job zu finden, der auch noch den eigenen anforderungen entspricht.
    Selbst in Ländern wie Ägypten, die ja sonst nicht unseren Standart haben, ist das besser geregelt. Die Frauen befinden sich nach der Babypause niemals in einer geringwertigen Position.
    Und das müsste geändert werden

    Die Babypause selbst sehe ich als das geringere Problem an...

    ansonsten: nur noch minderwertige Verhütungsmittel anbieten, ohne dass die bevölkerung avon erfährt ;-)
     
    #10
    Arashi, 3 Februar 2008
  11. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Wie ist es denn in Ostdeutschland? War dort nicht früher so, dass jede Frau in der DDR arbeiten ging und trotzdem Kinder gebar, und heute haben viele Frauen keinen Job und gebären keine Kinder.?
     
    #11
    Theresamaus, 3 Februar 2008
  12. davinci
    davinci (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    103
    3
    nicht angegeben
    Es war wohl auch so, dass es Kindertagesstätten gab, die auch tatsächlich - wie der Name das vermuten lässt - ganztags Kinderbetreuung anboten. Damit ließen sich Beruf und Familie als zusammengehörende Bestandteile des Lebens ansehen.
     
    #12
    davinci, 3 Februar 2008
  13. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Warum macht man das heute nicht so wie damals in der DDR? Weil die Regierung etwas dagegen hat gutes aus DDR-Zeiten beizubehalten?
     
    #13
    Theresamaus, 3 Februar 2008
  14. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    Wohl eher, weil das Geld fehlt.
     
    #14
    User 67771, 3 Februar 2008
  15. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Als ob die DDR viel reicher gewesen wäre wie die BRD :engel:
     
    #15
    Theresamaus, 3 Februar 2008
  16. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    Das hab ich ja gar nicht gesagt.:zwinker:
     
    #16
    User 67771, 3 Februar 2008
  17. davinci
    davinci (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    103
    3
    nicht angegeben
    Schon mal in Betracht gezogen, dass in der DDR der ein vernünftiger und sinnvoller Haushalt nicht unbedingt im Vordergrund stand?
     
    #17
    davinci, 3 Februar 2008
  18. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.941
    198
    652
    Single
    In der DDR hatten die Leute soziale Sicherheit. Niemand hatte Angst, wegen Schwangerschaft/Kind seinen Job zu verlieren. Es gab jede Menge Förderung für junge Eltern. Es gab genug Kinderkrippen und Kindergärten, für jedes Kind.

    Außerdem waren die Leute in der DDR nicht geld- und karrieregeil. Eine hohe Position zählte nicht viel und es gab auch nicht viel mehr Lohn dafür. Und es gab auch bei weitem nicht so viel zu kaufen wie heute. Was also mit dem Geld tun? Z.B. Kinder zeugen und großziehen.

    Das ganze kann man nicht einfach übernehmen. Dazu müßte man das Gesellschaftssystem ändern. Und freiwillig auf viel Wohlstand verzichten. :cry:
     
    #18
    ProxySurfer, 3 Februar 2008
  19. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Ich persönlich glaube aber nicht, dass es auf das Kindergeld ankommt.
     
    #19
    Theresamaus, 3 Februar 2008
  20. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.941
    198
    652
    Single
    In der DDR wurde das Kindergeld auch wirklich für die Kinder ausgegeben. Wofür auch sonst, wenn es kaum Autos gab, keine Computer, keine CDs/DVDs, keine Fernreisen usw. Die Leute hatten das Geld und auch die Zeit für ihre Kinder. Und wenn es kein Kindergeld gegeben hätte, hätten sie auch reichlich Kinder gezeugt. Denn das Geld stand nicht im Lebensmittelpunkt wie heute, sondern andere Werte wie etwa Familienglück.
     
    #20
    ProxySurfer, 3 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - effektivste Methode Bevölkerungszahl
Paulneu
Umfrage-Forum Forum
4 März 2012
2 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
6 Juli 2008
7 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
23 August 2007
11 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test