Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • büschel
    Gast
    0
    4 Juni 2006
    #1

    was ist eigentlich ausnutzen?

    klingt doof..sollte alles klar sein.. aber lasst uns drüber reden :grin: :grin:

    so.. mal ernst:

    ab wann fühlt ihr euch ausgenutzt?
    oder wann nutzt man jemanden aus..?

    :ratlos: :zwinker:
     
  • medice
    medice (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    4 Juni 2006
    #2
    ausgenützt fühl ich mich, wenn ich jem. kennenlerne und die dann was mit mir hat, nur so zum spaß... und dann aber eh schon wen hat; also nix festes will
    *beziehungstypbin*
    Off-Topic:
    Die umfrage zieht irgendwie net...
     
  • Mephorium
    Mephorium (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.489
    121
    1
    Verheiratet
    4 Juni 2006
    #3
    Mhm wenn ich etwas von jemandem möchte und er eigentlich nicht an mir interessiert ist und nur den Sex oder andere Annehmlichkeiten "genießt" ... das wäre Ausnutzen. Natürlich auch im umgekehrten Fall.
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    6 Juni 2006
    #4
    Ich glaube, ich hab mich noch nie ausgenutzt gefühlt und werds auch kaum je tun. Immerhin kann ich immer noch selber bestimmen, ob ich etwas mache oder nicht.
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    6 Juni 2006
    #5
    Ich fühle mich ausgenutzt, wenn ich gebe, gebe und gebe, aber nichts zurück bekomme.
    Viele so-called Freunde haben mich lange Zeit ausgenutzt.
     
  • KittyCat3
    Verbringt hier viel Zeit
    230
    103
    1
    Verlobt
    6 Juni 2006
    #6
    so sehe ich das auch, ich reiße mir den arsch für jemanden auf und dann brauch ich mal seine hilfe und er hilft mir dann nicht.
    so etwas würde ich sagen ist ausnutzen.
     
  • **tinchen**
    Verbringt hier viel Zeit
    507
    101
    0
    Single
    6 Juni 2006
    #7
    ganz pauschal gesagt: ausnutzen beginnt dann, wenns einseitig wird...
    egal in welcher beziehung.
     
  • chris_1979
    chris_1979 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    nicht angegeben
    6 Juni 2006
    #8
    Sehe ich genauso.... hab auch oft das Gefühl ausgenutzt zu werden, bin allerdings auch viel zu gutmütig und möchte helfen... In Zukunft werde ich da wohl kürzer treten...
     
  • sarkasmus
    Gast
    0
    6 Juni 2006
    #9
    ************
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2006
    #10
    dito
     
  • sarkasmus
    Gast
    0
    6 Juni 2006
    #11
    ************
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    6 Juni 2006
    #12
    Jap, find ich auch. Wenn ich nur gebe und es kommt nix zurück von der anderen Person.
     
  • büschel
    Gast
    0
    6 Juni 2006
    #13
    mir gehts eigentlich auch so..

    ansätze gabs vielleicht schon aber nichts wirkliches denk ich..
     
  • seppel123
    seppel123 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.944
    121
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2006
    #14
    Richtig!

    Genau so ist das und genauso ausgenutzt fühle ich mich auch im Moment. Man reißt sich den Arsch auf fürn Mädel und was kommt zurück? NICHTS! Also sie offensichtlich mal jemanden brauchte war ich immer da... jetzt läufts mit dem Freund wieder besser und "der Idiot" (also ich) kann sich jetz verdünnisieren... :mad: :angryfire :wuerg: :geknickt: :ratlos: :flennen: :kopfschue

    lg Seppel
     
  • Shadow_80
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    93
    1
    Single
    6 Juni 2006
    #15
    Hat sie dich explizit um Hilfe gebeten? Wenn nein, würde ich nicht unbedingt von Ausnutzen sprechen.
    Dann hättest du ihr einfach etwas gegeben, was sehr nett ist, allerdings nicht unbedingt eine Gegenleistung erfordert...
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    6 Juni 2006
    #16
    Ausgenutzt wird man, wenn jemand beginnt, etwas für selbstverständlich zu halten, was aber nicht selbstverständlich ist oder zumindest nicht sein sollte.

    Dankbarkeit spielt dann auch keine Rolle mehr.

    Manchmal hab ich mich auch schon ausgenutzt gefühlt, bisher habe ich das aber vermehrt nur bei anderen beobachtet, die ausgenutzt wurden.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    6 Juni 2006
    #17
    Als egoistischer Mensch andere nur für die eigenen Zecke missbrauchen.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    6 Juni 2006
    #18
    Wenn man immer nur am "Nehmen" ist und nie was gibt. Wenn man immer nur alleine um was kämpft und der andere Part nie was dafür tut. Wenn der andere Part immer nur "Ich will, Ich will, Ich will" sagt und nie was für dich tut.

    Meine ex-beste Freundin hat das immer und immer wieder mit mir gemacht. Drum hab ich keine beste Freundin mehr liebe ein paar sehr gute da ist man immer noch besser dran als ein verlogenes mistück als freundin zu haben.
     
  • büschel
    Gast
    0
    7 Juni 2006
    #19
    meinste die eigenen zecken die anderen stechen lassen und ihnen das blut wegsaugen und ihnen die hirnhautentzündung geben lassen? :grin: :cool1:

    @capricorn84:

    und was ist während/falls dein schatz deine sig nicht liest? :ratlos: :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste