Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

was ist eine beziehg.???? LANG!!!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Snoop, 21 August 2003.

  1. Snoop
    Snoop (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    nicht angegeben
    So....das ist irgendwie alles TOTAL SCHEISSE!!!!
    Ich war 1 Jahr in Amerika und eine Freundin gab mir ihre Adresse. Nach anfänglichen Briefe-Schreiben wurde daraus eine Fernbeziehung (Details würden diesen Beitrag sprengen...) :smile:
    Als ich wiederkam, habe ich sie richtig klasse überrascht und wir wurden auch ein Paar. Sie konnte gar nicht oft genug davon reden, wie gerne sie mich doch hat usw.! ICh habe dann auch BEI ihr geschlafen, obwohl meine Eltern davon nicht besonders begeistert waren, denn sie kennen sie bis heute nicht.Naja, alles lief aber eigentlich wunderbar. Sicherlich hatten wir auch mal Stress, aber das war meist durch andere Leute verursacht worden, die entweder Müll über sie oder über mich erzählt haben oder die sich einfach in Dinge einmischten, die sie nix angingen.:angryfire
    Nun ja, kurz vor unserem gemeinsamen Urlaub dann wurde sie etwas komisch. Sie hatte Bedenken an unserer Beziehg.! Warum konnte ich eine LAAAAANGE Zeit nicht verstehen.
    Im Urlaub dann hat sie ständig mit anderen rumgeflirtet und wir haben uns des Öfteren darüber unterhalten, obwohl sie zumeist stark ange- oder betrunken war...:-(
    Nach dem Urlaub hatten wir nur noch Höhen- oder Tiefenflüge. Entweder wir waren ein Wahnsinnspaar (wenn wir alleine waren) oder wir konnten uns nicht einmal mehr ansehen :-( Oftmals hatten wir Stress in der Öffentlichkeit. Sie warf mir vor, ich würde immer nur von ihr weg gehen, wenn wir z. Bsp. auf eine Disko gehen und sie kaum beachten. Ich aber habe mich eigentlich nur verteidigt gegen ihr ständiges Rumgeflirte mit vielen Leuten, die ich auch kannte. Immer wenn wir mit denen weg waren, kam ich mir vor wie das 5. Rad am Wagen und habe kaum etwas gesagt oder gemacht (was total unnormal ist für mich). Letztendlich hatten wir dann eine Pause als ich zu meinen Grosseltern gefahren bin und wollten danach "weitermachen". Ich habe mich tierisch auf sie gefreut, auch wenn es gerade nicht so gelaufen ist, aber ich wurde sehr enttäuscht. Wieder waren wir mit ein paar Freunden unterwegs zu einem Sommerfest. Sie kam, begrüsste alle recht herzlich bis auf mich. Ich musste mich ihr förmlich aufdrängen, um begrüsst zu werden. Nach einer Woche gab es nur eine Umarmung. Sie ist dann plötzlich wieder verschwunden. Mein Kumpel und ich fanden sie mit ein paar anderen Freunden und gesellten uns dazu. Kaum angekommen, lief sie schon wieder weg, kam zurück und lief Arm in Arm mit einem guten Freund von uns beiden. Dagegen habe ich auch gar nix, ich bin da eigentlich sehr tolerant, aber es kann doch nicht sein, dass sie ihren Freund nicht einmal ordentl. begrüssen kann und dann mit einem anderen bzw. mehreren Arm in Arm läuft und zu Liebesmusik tanzt.
    :rolleyes2 :rolleyes2
    An dem Abend dann wollte ich mir das nicht länger ansehen und bin zu anderen Mädchen, die ich relativ gut kannte und habe halt mit denen getanzt. Ich bin zwar immer mal zu meinen Freunden und meiner (Ex-)Freundin gegangen, aber entweder war sie nicht da oder sie hat mit ihnen getanzt. Mich viell. mal zu suchen, so wie ich das immer mal mache, auf so eine Idee kommt sie gar nicht.
    Nachdem ich eine Weile weg war, wollte sie unbedingt mal mit mir reden und hat mir innerhalb von 3 Stunden klar gemacht, dass es so nicht weitergehen konnte und mir die Schuld in die Schuhe geschoben. Am Ende des Gepräches (um etwa 6 Uhr morgens...:eek4: ) einigten wir uns auf eine Art Neubeginn. Wir wollten die letzten 2 Monate vergessen und nochmal von vorne anfangen. Am Samstag hatte ich mir dann ganz fest vrogenommen, bei ihr zu bleiben und selbst wenn sie wieder die selbe Show abzieht, nicht wegzugehen. Natürlich hat sie wieder genau das selbe gemacht, sogar mit meinem besten Kumpel, der uns dann aber auch mal dazu gebracht hat, zusammen zu tanzen. Dieser Tanz war auch wunderschön, sie hat mich auf den Hals geküsst und wir haben uns städnig umarmt. Für mich war klar, dass es von nun auf nur besser werden kann. Montag dann meldet sie sich den ganzen Tag nicht bei mir, aber bei meinem besten Kumpel, der allerdings auch recht eng mit ihr befreundet ist. AM Abend dann chattet sie mit ihm und sagt ihm, nur so nebenbei und durch meine Aufforderung (Telefon), dass Schluss ist. Zufällig bekomme ich auch noch ein Mail, das fehlgeleitet war, in dem sie auch jemand anderem sagt, dass Schluss sei. Daraufhin schicke ich ihr eine SMS, in der ich ihr sage, dass ich es nicht verstehe, dass jetzt plötzlich schluss ist :-:smile:eek4:
    Sie antwortet sehr dumm, aber da war ich schon tränenüberströmt bei meiner besten Freundin. Diese konnte meine Freundin noch nie so wirkl. leiden und das hat ihr Vorurteil natürlich noch bestärkt. Meine Freundin hat dann ein paar Mal versucht, mich anzurufen, aber ich habe sie immer wieder weggedrückt. Letztendlich hatte ich ihr auch noch einen Brief geschrieben, den sie aber noch nicht gelesen hatte zu diesem Augenblick. Nachdem sie endlich daheim war und den Brief gelesen hat (der all unsere Probleme, die Lösungen, unsere Vergangenheit und meine Gefühle darstellte), rief sie mich an und ich habe ihr immer wieder versucht zu erklären, dass ich mich ändern werde, sie sich aber auch ändern muss. Ich liebe sie wirklich über alles und könnte es nur sehr sehr schwer verkraften ohne sie auszukommen. Sie hat gesagt, sie bräuche noch Zeit. Mir kam es schon seit Wochen so vor, dass ich der Einzigste bin, der diese Beziehg. aufrecht erhalten will. Ich bekomme nie Liebes-SMS von ihr, früher hat sie mir ständig welche geschrieben. Ich kam mir ausgenutzt vor, aber ich liebe sie nunmal und Liebe macht ja bekanntlich blind. Obwohl mich viele viele Leute gewarnt haben vor ihr, habe ich ihr immer wieder alles verziehen. Gestern dann war ich bei ihr und wollte endlich eine Entscheidung. Nach langem Hin und Her habe ich ihr doch noch gezwungenermassen Zeit gegeben. Aber wieviel Zeit braucht sie denn??? Sie hatte doch nun lange genug Zeit, sich einig zu werden, ob sie eine Beziehg. mit mir haben will oder nciht. Warum kann sie mir denn nciht ins Gesicht sagen, dass Schluss ist und muss immer wieder vor mir nach Ausreden und Schuldigen suchen, mir immer wieder vorwerfen, was ich doch für Fehler gemacht habe usw.! Kann sie nicht einfach sagen: NEIN, es ist aus oder JA, ich versuche mich zu beessern und ich glaube dir, dass du dich bessern kannst. Das kann doch nicht so schwer sein, oder? Hätte gerne mal eure Meinung zu alledem und natürlich auch Antwort zu meinen Fragen. Sie will ja, dass erstmal Schluss ist und das wir aber Freunde bleiben und viell. wird dann nochmal was draus. Das kann ich aber net. Ich kann nicht als Freund mit ihr abhängen und im Hintergedanken haben, dass wir viell. nochmal zusammen kommen. Dafür liebe ich sie einfach zu sehr und ich könnte es nicht ertragen, sie zu verlieren und nur noch als Freund zu haben....jetzt zumindest nicht....:-(
    HILFE!!!! Viele Leute sagen, dass wir wirkl. gut zusammen passen und ich weiss, dass wenn wir beide diese dummen Fehler abstellen, dass es wirkl. etwas Grosses werden kann, aber wie kann ich ihr das auch verdeutlichen????
    Danke fürs Durchlesen....
    MfG Snoop
     
    #1
    Snoop, 21 August 2003
  2. Nightfly
    Gast
    0
    Nur mal so...für einen Unwissenden wie mich...welche Fehler hast du gemacht, weil du so oft betonst das du dich ändern willst....?
     
    #2
    Nightfly, 21 August 2003
  3. Snoop
    Snoop (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    nicht angegeben
    naja, das ich halt auch weggegangen bin von ihr und viell. nicht so wirklich als ihr Freund aufgetreten bin, wenn wir in der Öffentlichkeit waren. und das ich den mut nicht hatte, sie mir einfach mal zu schnappen und mit ihr zu tanzen oder sonstiges. und das ich manchmal mit anderen leuten zuerst rede über unsere probleme (allerdings alle meine besten freunde...), anstatt zu ihr zu kommen...:-( aber trotzdem finde ich das nciht so schlimm, oder?
     
    #3
    Snoop, 21 August 2003
  4. Angelina
    Gast
    0
    Mhm du findest es nicht so schlimm aber willst es ändern?
    Wegen ihr - das geht doch sowieso nicht gut.
    Du musst dich ändern, weil du es möchtest
    und nicht weil du sie dann evtl wieder zurück bekommst.
    Wenn du mein Freund wärst und mit mir in der Öffentlichkeit nicht so aufgetreten wärst, lange wäre ich mit dir sicherlich nicht zusammen geblieben und schon gar nicht bei Problemen, die du zuerst mit anderen besprichst und ich vll. erst hinten rum erfahren habe, was los ist. Ich denke also das du zurecht sagst, dass du dich ändern musst. Lass Taten folgen und sprich nicht nur!

    LG
     
    #4
    Angelina, 21 August 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - beziehg LANG
melighghgh
Kummerkasten Forum
12 Mai 2016
14 Antworten
xSonnenmaedchenx
Kummerkasten Forum
4 April 2016
1 Antworten