Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was ist für euch "spießig"?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Piratin, 2 Februar 2009.

  1. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Angeregt durch einen anderen Thread und durch meine Unterhaltung mit meinem Freund beim Gang, den alle Pärchen irgendwann gehen (durch ein bestimmtes nordisches Möbelhaus um Möbelstücke für die erste gemeinsame Behausung auszusuchen *gg*) frage ich mich:

    wie definiert ihr eigentlich "Spießertum" bzw. was "spießig" ist. Ihr dürft auch gerne Beispiele nennen, zeigen etc.

    Möbel, Lifestyle, Aussehen, Musik, innere Einstellung....schietegal. ;-)
     
    #1
    Piratin, 2 Februar 2009
  2. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Pärchen-Spieleabende, Gartenzwerge und die Mitgliedschaft in der jungen Union :zwinker:

    Edit
    Um es mal allgemeiner zu sagen:
    Für mich ist eine sehr konservative Grundeinstelllung typisch für eine spießigen Menschen. Dinge, die vom althergebrachten abweichen, sind einem supekt, und werden auch gerne mal sofort abgelehnt. Tattoos und Piercings z. B. findet man "schlimm"...nicht, aus rein ästhetischen Gründen, sondern aus Prinzip.

    Demgegenüber mag man alles, was einem Sicherheit bietet, lange etabliert ist, und dafür sorgt, dass man bloß nicht auffällt.
     
    #2
    MrShelby, 2 Februar 2009
  3. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    hab son thread auch mal versucht...war ein flop :grin:

    Für mich ist ein Spießer, jemand der zwanghaft individuell ist.

    Spießig ist für mich das gute Geschirr oder das gute Hemd, das auch nur rausgeholt wird, wenn Gäste da sind. Dieser Gedanke dahinter ist für mich urspießig. Dass die Dinge nicht gut genug für einen selbst sind, damit man sich damit regelmäßig erfreut, sondern nur, um für die Außendarstellung was schönes zu haben.

    Der-Chucks-Sturbucks Spießer ist auch amüsant. Der so wunderbar trendy und individuell ist, aber eigentlich genauso enge und festgefahrene Vorstellung von dem hat, was "cool" ist.
     
    #3
    User 16687, 2 Februar 2009
  4. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    "Spießig" ist wirklich schwer zu definieren.

    Ich denke mal "spießig" ist jemand, der sich in seinen Werten, Normen und dem Geschmack an einer imaginären "Norm" orientiert, ohne diese zu hinterfragen. Also auf keinen Fall bei irgendwas "aus dem Rahmen fallen" will.
    Untrügliche Indikatoren sind Aussagen wie:
    "Das macht man halt so", "so ist das eben", "das hat man jetzt eben so", "so war das halt schon immer". "so gehört sich das eben", "das haben/machen heute doch alle" usw.

    Das ganze paart sich dann häufig noch mit einer gewissen Engstirnigkeit, "Schwarz-Weiß-Denken" und Intoleranz gegenüber allem, was irgendwie "anders" ist, als man selbst.

    Diese "Norm" bezieht sich meistens auf die gesellschaftliche Majorität, kann sich aber auch auf spezielle Subgruppen/Subkulturen beziehen. Es kann also auch "spießige" Ökos und sogar "spießige" Punks geben.


    Das Gegenteil von "spießig" ist für mich "autonom" und "reflektiert", "individuell" etc.

    "Spießigkeit" kann man auf jeden Fall nicht an Kleidung, Einrichtungsgegenständen, Accessoires, Lebensformen oder Freizeitaktivitäten festmachen. Das ergibt sich aus einem "Gesamtbild" und insbesondere aus den Begründungen und Einstellungen, weshalb bestimmte Dinge, Lebensformen etc. präferiert werden.
     
    #4
    User 77547, 2 Februar 2009
  5. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    @Dean: wiesio war das denn `n Flop?

    Für mich ist allerhand spießig, was sich aber eher an Äußerlichkeiten manifestiert. Sich die komplette Bude im Möbelhausschick einzurichten, und vom Dekoobstkorb bis hin zu den Nippes alles genauso zu Hause aufzustellen, ohne Stilbrüche oder eigene Deko.
    Keine Bücher im Wohnzimmer rumstehen haben, weil es "unordentlich" aussieht.

    Die klassische Schrankwand mit Vitrine mit Innenbeleuchtung, wo die 6 Sektgläser von Ikea ausgestellt werden. Und ein mit Eierlikör gefüllter Glasdamenschuh.

    Den Fernseher genau in der Mitte vom Wohnzimmer zu haben und alle Möbelstücke darauf auszurichten.

    Bekloppte Klodeckel und "Bitte im Sitzen pissen" Schilder, auf denen ein Mann auf dem Boden sitzt (leider erweist sich mein Freund alas besonderer Spieß0er, was das angeht ;-) )

    Um jeden Preis heiraten zu wollen, obwohl man den anderen gar nicht so toll findet und vielleicht sogar noch nicht mal mehr mit ihm schläft.

    Verlobung mit 19 nach 3 Monaten Beziehung.

    Gravuren auf Ringen und Anhängern... 8.3. 2007 Schatzi und ich sowas in der Art ;-)
     
    #5
    Piratin, 2 Februar 2009
  6. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Genau..."Wo kommen wir denn da hin?"...."Wenn sowas jeder machen würde..."

    :-D
     
    #6
    MrShelby, 2 Februar 2009
  7. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Die zwanghafte Pflege des "richtigen" Images.
     
    #7
    User 52655, 2 Februar 2009
  8. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Die Kinder in den Mittelpunkt des Daseins zu rücken und den Partner ins Abseits zu schieben, ganz nach dem Motto "Die Kinder sind das Wichtigste."

    Alles voller Fotos von Familie, Partner und Kindern zu klatschen und die Wohnung mit ihnen zu tapezieren.

    Nicht mit jemandem zusammen sein wollen, weil andere das doof finden können. ;-)

    Diese Schalen mit denen manche die Herdplatten abdecken.

    Klopapierhalter.
     
    #8
    Piratin, 2 Februar 2009
  9. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.098
    348
    2.107
    Single
    Nur eine konservative Einstellung ist für mich noch lange nicht spießig.
    Wer eher traditionellen Werten anhängt, eine althergebrachte klassische Vorstellung vom Leben hat (Frau, Haus, Kinder), muss noch lange kein Spießer sein.

    So jemand wird erst dann zum Spießer, wenn er diese Einstellungen und Vorstellungen mit "das war halt schon immer so" begründet und andere Ansichten und Alles Neue oder Moderne kathegorisch ablehnt und auch wenn er um keinen Preis auffallen will und sich lieber dem gesellschaftlichen Druck beugt, auch wenn er das eigentlich gar nicht so machen will.

    Wer aber auf Grund seines eigenen Willens und nach kritischer Betrachtung verschiedener Möglichkeiten und Alternativen von Werten und Vorstellungen überzeugt ist, die nun mal mehr oder weniger zufälligerweise alt hergebracht und klassisch sind, und wer neue, moderne Dinge erst mal mit den alten Dingen vergleicht, bevor er davon begeistert ist (oder eben nicht), ist für mich definitiv kein Spießer!
    So jemand ist aber nicht gegen Modernisierung und auch nicht gegen andere Wertvorstellungen. - Er weiß nur, dass es auch früher schon gute Dinge gab, die teilweise sogar je nach Anspruch und persönlichem Geschmack besser sein können, als moderne Alternativen.
     
    #9
    User 44981, 2 Februar 2009
  10. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Windowcolours....leider hatte ich die alten schon abgekratzt als mein Freund mir eröffnete, nun müsse ich ein selbstdesigntes neues da anmalen *ggg*

    Na gut, lieber ein Segelschiff als Pumuckel...
     
    #10
    Piratin, 2 Februar 2009
  11. Fluxo
    Ibiza
    829
    113
    73
    nicht angegeben
    Spießig ist für mich jemand, der die ganze Zeit eine bestimmte Verhaltensweise an den Tag legt und nicht in der Lage ist mal anders auf bestimmte Aktionen zu reagieren...

    Meiner Meinung nach besteht aber generell die Gefahr Spießig-sein mit Neuröschen zu verwechseln!

    Manchmal kann es zwar ganz witzig sein, spießig zu sein - aber man sollte auch mal assig sein können; Aktionen bringen, die eben nicht normal sind :zwinker:

    Off-Topic:
    Vorzugsweise am Wochenende oder in der Freizeit :engel:


    Edit:

    Singstar-Abende,
    Päärchen-Abende wo sich bloß keiner daneben benehmen darf! o-Ton....
     
    #11
    Fluxo, 2 Februar 2009
  12. GreenEyedSoul
    0
    Ja. Die Eltern einer ehemaligen Klassenkameradin passen genau auf diese Beschreibung.
    Die Kinder nur in die billigsten Klamotten stecken, nie in den Urlaub fahren und auch sonst nichts gönnen, aber dafür in einem Riesenteil von Haus wohnen mit 2 dicken Audis davor.

    Aber ich bin mir gar nicht so sicher, ob ich das unter spießig verstehe. :hmm:


    Um mal bei Wohnungseinrichtungen zu bleiben:

    Kunstblumen! *grusel*
    Leindwandbilder mit Rosengedöns drauf.
    Altrosane Tapeten.
    Rosenbögen im Garten.
     
    #12
    GreenEyedSoul, 2 Februar 2009
  13. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Erst dachte ich ja, du hättest dich von meinem Thread anregen lassen, aber nichts von dem, was du aufzählst, trifft auf uns zu. Puh, Glück gehabt. :tongue::zwinker:

    Spießig heißt für mich, sich krampfhaft an Werte und Normen zu klammern, nicht, weil sie für einen persönlich Sinn machen, sondern "weil man das so macht".

    Beispiel: Meine beste Freundin ist 22, verheiratet, tiefgläubig, kein Sex vor der Ehe - aber nicht im geringsten spießig. Denn sie hat alle diese Dinge hinterfragt und für sich persönlich als richtig anerkannt, nicht aber zwingend für andere.
    Eine Bekannte dagegen propagiert mindesten 12 Sexpartner ehe frau sich festlegt, bloß keine Pärchen und überhaupt jedes Wochenende neue Typen kennenlernen; gleichzeitig wird sie tiefrot, wenn sie über Sex reden soll/will. Alle anderen Lebenseinstellungen werden schief angeguckt. Das ist für mich spießig, denn ich habe nicht den Eindruck, dass sie diese Lebensweise für sich für richtig befunden hat, sondern als die gegebene Lebensweise einer Anfang 20jährigen im 21. Jahrhundert betrachtet, ohne es groß zu hinterfragen.

    Mir sagen übrigens beide Beispiele nicht wirklich zu, spießig/nicht spießig entscheide ich allein anhand der Glaubwürdigkeit und Toleranz, die ich hinter der Lebensweise sehe.
     
    #13
    drusilla, 2 Februar 2009
  14. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Mh Spießig...:confused: Schwer zu sagen... aber das:
    ist auf gar keinen Fall für mich spießig. :bier:

    Ich kann das schwer erklären was ich spießig finde... :grin: Ich versuch´s mal...

    Eher ältere Menschen die nichts neues annehmen wollen und immer auf deren Meinung sitzen bleiben. Sowas in der art...mann ist das schwer...
     
    #14
    capricorn84, 2 Februar 2009
  15. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Ich werd von meinen Freunden öfters als spießig bezeichnet. :tongue:

    Zum Beispiel, weil ich nach einem Fressnapf-Besuch zu Hause mal festgestellt habe, dass ich mit einer Packung Katzenklobeuteln für 2-3 Euro einfach rausgerannt bin, ohne sie zu bezahlen. Ja, ich bin halt wieder zurückgefahren, hab mich entschuldigt und sie doch noch bezahlt. Sonst hätt ich nicht ruhig schlafen können. :grin: Bin ich deshalb spießig? Selbst wenn. :tongue:

    Außerdem mach ich immer "Pssst!" wenn einer meiner Freunde zuviel flucht. Find ich manchmal eben nicht angebracht oder unnötig. :zwinker: Mittlerweile wurde mir das Fluchen aber auch angewöhnt und ich seh's lockerer.

    Ich möchte später einen Golden Retriever haben, da werd ich doch glatt wieder als Spießer bezeichnet und gefragt ob ich dazu noch gleich ein kleines Häuschen mit gepflegtem Garten in einer Vorstadtidylle haben möchte. Tzz. :grin:

    Ich find's nicht gut wenn man unfreundlich und respektlos ist, auch wenn man den Gegenüber nicht leiden kann und selbst dann nicht, wenn er es verdient hätte.

    Und wenn ich aufräume, kommen die Gegenstände immer wieder an ihren bestimmten Platz und das Bett wird jeden Morgen gemacht und die kleinen Kissen immer in die Mitte der großen Kissen. Okay, ich bin spießig... Vielleicht noch eher bescheuert als spießig. :grin:

    Mir doch egal! :tongue:
     
    #15
    Karry87, 2 Februar 2009
  16. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Spießig zu sein bedeutet für mich, sein Leben von der Angst vor Auffälligkeit bestimmen zu lassen.

    Kopf runter - tun, was wir immer schon getan haben - Maul halten - nicht unser Problem - der liebe Gott wird`s schon richten.

    Natürlich gibt es darüber hinaus gewisse, sagen wir mal, Verhaltensweisen, Modespielarten oder Aktivitäten, die ich auch spontan als "spießig" titulieren würde - Bingoabend, Wollpollunder, Konservativ wählen - aber das kann letztendlich alles auch Ausdruck einer durchaus sinnigen Überlegung sein ("Ich finde es halt schön, und dafür bin ich niemandem Rechenschaft schuldig!") - ich habe auch Hobbies, die nicht gerade Hip sind (und lese lateinische Texte in meiner Freizeit ^^), würde mich aber nicht gerade als Spießer bezeichnen.

    Man kann durchaus altmodisch, konservativ, zurückhaltend, unmodern, "von gestern" sein, ohne einen typischen, echten Spießer darzustellen.
     
    #16
    many--, 2 Februar 2009
  17. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Unter anderem:
    -Spieleabende mit anderen Paaren oder Freunden (Siedler etc.)
    -Schrankwaende
    -Einrichtung in Eiche rustikal
    -Dekonippes (Porzellan-/Glastiere, seltsame Figuren, Vaeschen mit Schiessbudenblumen,...)
    -Untersetzer
    -Ueberwuerfe auf Sesseln und Sofas, um die Moebel zu schonen
    -Hausschuhe
    -Satinbettwaesche
    -Keinen spontanen Unternehmungen machen
    -Ferien im Allgaeu, bayerischen Wald und aehnlichen Gebieten
    ...
     
    #17
    User 29290, 2 Februar 2009
  18. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Quatsch, ich meinte den Mainstream Thread. :grin:

    Mir fällt noch mehr ein....

    "künstlerische" Nacktbilder im Wohnzimmer oder in der Küche.

    Fein dekorierte Klingelschilder.

    Fussmatten wo "Willkommen" draufsteht.

    Geburtsanziegen in der Zeitung: "am 23.ten Februar hat unser Glücksbündel Malte-Benjamin, 2800 Gramm schwer, das Licht der Welt erblickt. Es grüßen Tante Hildegard und Onkel Emil sowie Natti und Tobi"

    Eine Homepage komplett auf Altgriechisch um allen zu zeigen wie klu -k- man ist.

    "was trinken" gehen und sich über das gleiche Berufsblabla unterhalten wie sonst auch.
     
    #18
    Piratin, 2 Februar 2009
  19. Mitbewohner
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    11
    in einer Beziehung
    Spießig finde ich Menschen, die morgens zur Arbeit gehen, abends heimkommen, ins Bett gehen und sich am Wochenende ausruhen müssen.

    Die meisten Sachen, die hier genannt wurden, würde ich eher als geschmacklos, langweilig bezeichnen. Aber nciht als spießig.
     
    #19
    Mitbewohner, 2 Februar 2009
  20. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Einen vorhersehbaren und nicht zu auffälligen Job bei "der Stadt" haben wollen...im Idealfall verbeamtet werden.
     
    #20
    MrShelby, 2 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - euch spießig
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
28 März 2011
2 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
17 März 2011
2 Antworten