Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was ist für euch wichtiger: Lenas Sieg oder Fußballmeisterschaft?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 30 Mai 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Lena ist gestern Eurovision-Siegerin geworden :bier:
    Bei der Fußball-WM haben wir schon im Vorfeld gewisse Probleme :cry:
    Was wäre für euch persönlich wichtiger, der Sieg von Lena in Oslo oder die etwaige deutsche Fußballweltmeisterschaft?
     
    #1
    Theresamaus, 30 Mai 2010
  2. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.537
    398
    2.015
    Verlobt
    Mir ist Lenas Sieg wichtiger :grin:
     
    #2
    simon1986, 30 Mai 2010
  3. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Beim Grand Prix war mir nur wichtig, dass wir nicht gewinnen, weil ich Lenas Gesang, ihre Art und ihre Bewegungen schrecklich finde.

    Bei der WM hoffe ich natürlich auf den Sieg!
     
    #3
    User 18889, 30 Mai 2010
  4. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    endlich, endlich haste ma ne antwortmöglichkeit mit reingebracht, die mir wirklich passt: es geht mir beides am arsch vorbei.
     
    #4
    Nevery, 30 Mai 2010
  5. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Mir ist beides auch egal. Für mich ändert sich durch deren Erfolge oder Mißerfolge gar nichts. Deshalb begreife ich auch nie den Massenjubel bis zur Ekstase nach solchen Erfolgen.
     
    #5
    ProxySurfer, 30 Mai 2010
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    WM finde ich wichtiger.
     
    #6
    krava, 30 Mai 2010
  7. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    geht mir beides am arsch vorbei.
     
    #7
    CCFly, 31 Mai 2010
  8. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Mir geht die WM am Arsch vorbei. Das Lied mag ich wegen der Mischung der englischen "Dialekte" nicht.
     
    #8
    Zwergenfrau, 31 Mai 2010
  9. TimeToLive
    Verbringt hier viel Zeit
    340
    103
    21
    nicht angegeben
    Dem kann ich nur zustimmen, auch wenn ich es evt. etwas anders formuliert hätte.....:zwinker:

    Dass Lena gewonnen hat freut mich mehr, als wenn Deutschland Weltmeister geworden wäre. Wobei für mich der Grandprix auch schon wieder abgehakt ist.
     
    #9
    TimeToLive, 31 Mai 2010
  10. SCH0K0KEKS
    Gast
    0
    [X] Fußballweltmeisterschaft wäre mir schon wichtiger als Lenas Sieg.
     
    #10
    SCH0K0KEKS, 31 Mai 2010
  11. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.384
    248
    557
    Single
    aus Gründen des Interesses hat die Fußball WM schon einen wesentlich höheren Stellenwert bei mir als der GrandPrix...

    Rational gesehen bzw. persönlich gesehen hab ich von beiden Ereignissen nichts besonderes - insofern kann es mir eigentlich auch am Arsch vorbeigehen - es sei denn ich lerne beim PublicView etc. eine nette Person kennen, oder es fände aufgrund der WM eine super Grillfeier statt - dann hätte z.B. die Fußball WM einen persönlichen Mehrwert für mich... - anders aber nicht...
     
    #11
    brainforce, 31 Mai 2010
  12. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    who the fuck cares about Lena?
     
    #12
    squarepusher, 31 Mai 2010
  13. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ich werde mir vermutlich allein bei dieser WM mehr Fußballspiele anschauen, als ich in meinem ganzen Leben von dem Gesangswettbewerb gesehen habe und noch sehen werde - Fußball seh ich gern und fiebere mit, dieser Art Musikdarbietung kann ich wenig abgewinnen. Da war mir schon der Schnelldurchlauf zu viel... :zwinker:

    Weder bei der WM noch beim ESC würde ich je äußern: "WIR haben gewonnen!". :grin:

    Ich kann mich mit Lena & Team freuen, aber der Grand Prix ist mir eigentlich schon immer eher gleichgültig gewesen - im Gegensatz zum Fußball oder anderen Sportarten.

    Ein Sieg der deutschen Mannschaft wäre für mich persönlich auch praktisch, weil dann meine Bahncard länger gültig wäre... :ashamed:
     
    #13
    User 20976, 31 Mai 2010
  14. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Was ist denn das für eine Frage. NATÜRLICH ist die Fußball-WM WICHTIGER !!!

    Ich sehe es wie der selige Bill Shankly:
    "Es gibt Leute, die denken Fußball ist eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist"

    Dumm nur, dass Deutschland in diesem Jahr zwar eine ziemlich sympathische, sicher auch ihr Bestes gebende und frisch aufspielende junge Mannschaft hat, aber leider mit dieser unerfahrerenen, verletzungsgeschwächten Truppe, KEINERLEI Chance auf den Titel haben wird. Macht aber nix.


    P.S. Natürlich fiebere ich mit der deutschen WM-Mannschaft mit (mit wem denn sonst?) und freue mich wie ein Kind über jedes Tor.
    Dieser ganze Schwarz-Rot-Goldene "WIR sind Weltmeister", "WIR sind Eurovisions-Sieger" und "WIR sind Papst"- Bildzeitungspopanz ist mir aber zutiefst zuwider.
    Weder eine gewonnene Fußball-WM, geschweige denn ein Grand-Prix-Träller-Titel hat irgendwas mit mir und schon gar nichts damit zu tun, dass man nun auf "Deutschland" stolz sein könnte oder müsste, noch dass damit D irgendwie schöner, besser, lebenswerter oder sonstwas würde. Das "nützt" erstmals gar nix, außer dass man vielleicht ein nette Party feiern kann.
     
    #14
    User 77547, 31 Mai 2010
  15. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Es ändert sehr wohl etwas...es gibt ja genug Leute, die beim Thema "Deutschland " nur an 33-45 denken...und wenn jetzt immer deutlicher und selbstbewusster der Welt gezeigt wird, wofür wir alles stehen können, ist das eine gute Sache.
     
    #15
    MrShelby, 31 Mai 2010
  16. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Sorry, aber das ist doch Käse.

    Ich finde es schon irgendwie seltsam, dass die Verfechter dieses WM, Lenamania, Sommermärchen-Fähnchenschwenk- "Freundlichen Nationalismus" immer wieder SO INTENSIV darüber nachdenken, wie D wohl im Ausland "rüberkommt" und D nun "endlich", dem Rest der Welt sein "freundliches, lockeres" Antlitz zeigt und damit 33-45 vergessen lässt.

    Hm, kommt mir eigentlich ziemlich "verkrampft" vor, diese Vorstellungswelt, alla "Seht her, wir sind doch gar nicht so schlimm! Liebt uns doch bitte alle!"

    Nationalstolz im Bereich "Fußball" und "Schlager" als Imagemaßnahme? Hat das D wirklich nötig?
     
    #16
    User 77547, 31 Mai 2010
  17. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Nene...ich denke garnicht darüber nach, sondern lebe es selbstverständlich. DU kritisierst es doch, und machst es somit erst zum Thema.
     
    #17
    MrShelby, 31 Mai 2010
  18. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Nein, da hast Du mich missverstanden. Ich denke da beim Jubeln, Anfeuern etc. auch nicht darüber nach.

    Mich stört es aber, wenn bestimmte Medien, Kommentatoren etc das ganze dann auf so eine quasi-politische Ebene hieven.

    "Unverkrampft" ist das ganze m.E. erst dann, wenn diejenigen, die ihre Fußballmannschaft oder meinetwegen auch eine Schlagersängerin mit Fähnchen etc. "anfeuern" bzw. mitfiebern dürfen, ohne dass irgendwer dann später schreibt, wie "toll unverkrampft" dieser "neue" Nationalstolz doch sei und was für ein tolles Bild das doch im Ausland abgibt.
     
    #18
    User 77547, 31 Mai 2010
  19. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Ums Ausland geht es mir nicht...ich bin eher Schadenfroh, wenn ich mir vorstelle, wie sehr sich manche ideologisierte linke darüber ärgern, die Fahnen zu sehen :zwinker:
     
    #19
    MrShelby, 31 Mai 2010
  20. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    ...naja. Ich würde mich ja selbst als links bezeichnen. Ich glaube die meisten "Linken" stört es überhaupt nicht, wenn Fähnchen geschwenkt werden, falls Klose vielleicht wider erwarten in Südafrika doch das Tor treffen sollte ;-) bzw. wenn die Leute "ausrasten", falls D ins Finale kommen sollte oder gar die WM gewinnen. Die Jubeln dann nämlich mit.

    Sie ärgern sich m.E. aber zurecht darüber, wenn dann irgenwelche Blöd-Journalisten oder sonstwer dann titeln, dass das jetzt einen riesen Schub für Deutschland geben wird, weil "WIR" doch jetzt alle gemeinsam Weltmeister geworden sind.
     
    #20
    User 77547, 31 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - euch wichtiger Lenas
vry en gelukkig
Umfrage-Forum Forum
17 Februar 2016
22 Antworten
Johnny2
Umfrage-Forum Forum
29 Mai 2015
1 Antworten
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
26 November 2014
29 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.