Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 16 Januar 2005
    #1

    Was ist "flirten"?

    Hallo zusammen,

    was versteht ihr unter

    "flirten" ? :zwinker:

    Was macht eurer Meinung nach das flirten aus,
    wo fängt es an und wo liegt der Unterschied zwischen
    "flirten" und "unterhalten" ?


    Gruß
    N-S-M
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Flirttest
    2. flirten
    3. Flirten
    4. Flirtprobleme
    5. Was ist "Flirten" ?
  • Spooky
    Spooky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    Single
    16 Januar 2005
    #2
    Flirt

    Der Flirt ist die Annäherung zwischen zwei,- seltener auch mehrerer Personen durch ein charmantes unverbindliches Liebesgeplänkel aneinander.

    Der Flirt beginnt meist mit Augenkontakt, kann jedoch auch sprachlich (Aufreißspruch), oder durch eine Handlung (z.B. eine Tür öffnen, etwas tragen helfen) begonnen werden. Der Flirt lebt vom Spiel mit sexueller Spannung. Meist versucht der Mann die Frau zu beeindrucken (siehe auch Imponiergehabe) Der Flirt ist ungezwungen und endet manchmal in einer erotischen Beziehung.

    Entscheidend für das Gelingen eines Flirts ist die Körpersprache.

    Das Wort Flirt leitet sich vom englischen "to flirt" ab, welches sich wiederum aus dem französischen "fleureter", Blumen schenken, ableiten lässt.

    Quelle: Wikipeadia
     
  • 16 Januar 2005
    #3
    Ist ein Flirt nur ein Flirt, wenn
    man ständig Komplimente macht und
    "supernett" ist zu dem Mädel?
    ....*kopfkratz*

    Zum Glück gibt es Internet, mir wäre
    es echt blöd, das im richtigen Leben zu fragen :zwinker:
     
  • Teac
    Teac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    721
    103
    4
    nicht angegeben
    16 Januar 2005
    #4
    Flirten ist das Spiel mit der "Versuchung" :smile: Nicht seltend kommen zweideutige Äusserungen beim Flirten zum gebrauch :grin:
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    16 Januar 2005
    #5
    seh ich auch so... achja :engel:
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    16 Januar 2005
    #6
    Flirten ist das, womit man dem Partner wehtut *g*

    Also, wenn ich mit mit einem anderen Kerl unterhalte, ist das nicht gleich flirten. Ich flirte nur, wenn ich wirklich die Absicht habe, diesen Typen zu erobern, weil ich irgendetwas von ihm will.

    Wenn ich keine Absichten habe, sondern das über eine freundschaftliche Basis läuft, ist es auch kein flirten.
     
  • Maerchenfee
    0
    16 Januar 2005
    #7
    warum? ... solange zu hause gegessen wird ... *find*
    weh tun tut es erst dann, wenn es in anwesenheit des partners geschieht. ansonsten is doch nix dabei.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    16 Januar 2005
    #8
    Naja, es ist mweine Meinung.
    Ich finde nicht, dass man unbedingt mit anderen Leuten flirten muss. Das bringt mir auch nicht mehr, als mich "normal" zu unterhalten.
    Und dagegen habe ich auch nichts.

    Kommt halt auch drauf an, wie man "flirten" ansonsten definiert. Und ich definiere es eben so, dass man, wenn man flirtet, schon eindeutige Absichten hat.
    Und die sollte man, wenn man in einer festen und glücklichen Beziehung ist, eben nicht haben.
     
  • Maerchenfee
    0
    16 Januar 2005
    #9
    okay, das liegt natürlich im auge des betrachters. flirten hat für mich, wenn ich in einer festen beziehung bin, überhaupt nichts mit irgendwelchen absichten zu tun. es ist bestätigung von außen ... ohne hintergedanken. nicht mehr und nicht weniger.
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    16 Januar 2005
    #10
    Flirten kann auch eine ganz normale Unterhaltung über ein belangloses Thema sein, solange man sich zwischendurch länger als nötig und auf diese gewisse Art und Weise anschaut.

    Ihr wisst schon was ich meine :grin:
     
  • BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.662
    123
    2
    nicht angegeben
    16 Januar 2005
    #11
    Unterhalten ist oberflächlich und flirten ist tiefgehender. Wo flirten anfängt und auffhört, kann man gar nicht so sagen, die Grezene ist fließend. Man kann nur mit direkten Blicken flirten, man kann auch flirten ohne den anderen dabei an zu schauen, wenn man weiß, dass der einen beobachtet und man dann auf bestimmte Art guckt oder sich bewegt oder so. Man kann flirten beim Tanzen, beim Reden, eigentlich bei allem, deshalb kann man das nicht genau erklären. Ich denke aufhören tut das geflirte, wenn da Körperkontakte kommen, die mehr sind, als ne Umarmung, nen paar Berührungen und Händchen halten oder so. Aber diese Grenze liegt auch anders, wenn man vergeben ist, dann hört flirten denke ich schon früher auf...
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.334
    133
    93
    Verwitwet
    17 Januar 2005
    #12
    Flirten ist ... ne Tussi mit allem möglichen Unsinn zuzutexten um sie fürs Bett klarzumachen.
     
  • Teac
    Teac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    721
    103
    4
    nicht angegeben
    17 Januar 2005
    #13
    Ich hoffe dass war scherzhaft gemeint, andernfalls hab ich seltend sonen bullshit gelesen
    :rolleyes2
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste