Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was ist Liebe? Was ist Klammern?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von SorayaÁmidala, 8 April 2005.

  1. SorayaÁmidala
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    Single
    Meint ihr ihr das es Liebe gibt die keine angst hat jemanden zu verlieren. Liebe die nicht verlangt jemanden min. 4 x die Woche zu sehen am liebsten jeden tag mit ihr aufzuwachen, alles zu geben was man hat das gefühl zu haben alles ist unwichtig wenn man mit ihr zusammen ist.

    Wo fängt das bedrängen und klammern an?
    Was ist Liebe was ist einfach nur besitzergreifend oder ist Liebe etwas besitzergreifendes?
    Was ist Liebe was bedeutet es zu lieben wie fühlt sich das bei euch an oder hat sich sich angefühlt als ihr euch mal sicher wart zu lieben und nicht nur verliebt zu sein?
     
    #1
    SorayaÁmidala, 8 April 2005
  2. Dirtz
    Gast
    0
    natürlcih hat man immer mal Angst den andern zu verlieren, aber damit muss man leben, dass sowas passieren kann. deshalb ist das Vertrauen in einer Beziehung eben wichtig, weil man nur dann auch mal an was anderes denken kann, als den anderen zu verlieren.
    leider ist eben nicht alles unwichtig, bzw. sollte es nicht so sein. Dein Partner kann schon das wichtigste sein, aber es gibt doch noch anderes im leben...(seh ich jedenfalls so)
    bedrängen und klammern fängt ziemlich genau da an, wo es den Partner stört. Jemanden bedrängen ist ja auch nicht so schlimm, man kann natürlich ab und zu auch seine eigenen Wünsche "einfordern", aber wenns zum dauerzustand wird und man einfach nicht mehr loslassen kann, fühlt man sich ziemlich eingeengt.
    Liebe ist natürlich auch etwas besitzergreifendes, man möchte meist ja auch den andern mal für sich haben, aber besitzergreifend ist ein unschönes Wort :smile:
    Was ist liebe? Das haben in den letzten dreitausend Jahren viele versucht zu beschreiben, aber da es immer wieder welche versuchen, nehm ich an, dass man das nicht wirklich beschreiben kann. verliebt sein und zu lieben kann je nach Person unterschiedlich getrennt werden, bei mir bedeutet das etwas ziemlich ähnliches. Vielleicht ist zu lieben ein mehr endgültiger Begriff, würd sagen wenn du verliebt bist, denkst du "wenn mein Schatz doch jetzt da wäre..." und wenn du liebst eher "gut dass es meinen Schatz gibt". Hm, auch nicht wirklich, aber so ähnlich...sorry, schwer zu beschreiben...
     
    #2
    Dirtz, 8 April 2005
  3. engel...
    engel... (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.541
    123
    3
    Single

    erstmal muss ich sagen, dass ich diese gedankengänge total gut finde. die fragen habe ich mir auch schonmal gestellt. und ich finde es erstaunlich, wie toll du sie mit worten beschreiben kannst.

    nun aber zum topic:
    was ist liebe? meiner meinung nach ist liebe ein gefühl tiefster verbundenheit, zufriedenheit, die man empfindet, wenn man beieinander ist, das gefühl und der gedanke, nicht zu wissen, was man ohne den anderen wäre, wo man ohne ihn stehen würde. liebe ist vertrauen, offenheit und ehrlichkeit. aber liebe ist auch schmerz und angst.
    was es bedeutet zu lieben? für mich bedeutet es mehr als alles. hier meine ich nicht nur die liebe zu meinem freund, sondern auch die liebe zu meinen eltern, meiner familie. ich bin froh, dass ich meinen freund lieben darf, und dass das auch erwiedert wird. ich bin froh, dass ich liebe spüren darf. und ich bin froh, dass ich liebe erfahren darf.
    ab wann ist es klammern? ich weiß es nicht. ich würde sagen, dass man immer irgendwie klammert, wenn man liebt. wenn auch nur innerlich, also, wenn man es nicht zeigt.
    ist liebe besitzergreifend? ich denke nein. wenn sie das wäre, wäre es eher "gefangenschaft". man braucht einfach gewisse freiräume. aber ich denke, dass man innerlich doch irgendwie davon ausgeht "er/sie ist MEIN/E freund/in". ich gestehe, ich würde nicht wollen, dass noch jemand anders meinen freund "haben" darf. aber deswegen empfinde ich mich nicht als besitzergreifend.
    ein unterschied zwischen liebe und verliebtsein? ich spüre ihn. wenn ich verliebt bin, merke ich, dass ich sehr schwärme und sehr viele schmetterlinge im bauch habe. wenn ich liebe, ist das zwar immer noch so, aber es ist ebenso ein super starkes gefühl von innerer zufriedenheit da, eine verbundenheit, die ich erst ab einem gewissen zeitpunkt fühle.

    liebe grüße, engel...
     
    #3
    engel..., 8 April 2005
  4. Tinnitus
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    nicht angegeben
    Oh weia!
    Was ist Liebe?
    Das ist wohl eine der schwierigsten Fragen, die man stellen kann, da man millionen von unterschiedlichen Antworten bekommt...
    Für mich ist Liebe ein absolutes Vertrauen zweier Menschen zueinander, die sich gegenseitig voneinander angezogen fühlen und die Fähigkeit haben, miteinander zu träumen.
    Sicherlich kann das "klammern" da schonmal zu gehören. Wenn man sich gegenseitig aneinander klammert ist das ja auch nicht weiter schlimm. Wenn allerdings ein Ungleichgewicht entstanden ist, kann dieses klammern aber auch zu ner einfach nur ätzenden Angelegenheit werden.
    Das ist allerdings oft schon ein Sympthom dafür, dass in der Beziehung schon länger etwas nicht stimmt und man schleunigst raußfinden sollte, was das ist, um es zu beheben.
     
    #4
    Tinnitus, 8 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe Klammern
Edelweiss
Liebe & Sex Umfragen Forum
12 November 2016
14 Antworten
Steven_003
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 Oktober 2016
71 Antworten