Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was ist los mit den Männern?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Película Muda, 6 Dezember 2009.

  1. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Hallo,...

    Ich bin seit relativ kurzer Zeit Single - zum ersten Mal seit vielen Jahren. Und seitdem ich Single bin, nehme ich natürlich die Männerwelt etwas anders wahr als vorher.
    Und vermutlich hab ich einfach nur Pech und laufe den falschen Typen über den Weg, aber es kotzt mich derzeit enorm an, dass Männer - ja es klingt klischeehaft - offenbar wirklich nur SEX wollen. Wenn ich mich nett mit einem Kerl unterhalte, läuft es zu 90% drauf hinaus, dass er am Ende noch "einen Kaffee *zwinker zwinker*" trinken will oder gleich sehr charmant mit sowas wie "ey ich will heut bumsen" kommt. Aber auch im weiteren Bekanntenkreis finde ich es beschämend und enttäuschend. Da werden Freundinnen zum Teil einfach mal so betrogen, weil das grad den Kick gibt oder weil man mal eben die Möglichkeit hat. Selbst alte Bekannte, die ich nach Jahren wiedergetroffen habe, die früher in schönen monogamen Beziehungen gelebt haben, erzählen mir heute an der Bar, dass sie heute noch irgendeine vögeln wollen, koste es was es wolle. Ansprüche gehen dabei natürlich gegen null.
    Irre finde ich dabei, WIE von den Damen gesprochen wird.

    Jetzt ist mir schon klar, dass das Gesamtbild verfälscht ist, weil ich 60% der Männer beim Weggehen treffe und vielleicht nette Männer nicht weggehen oder unter Alkohol zu Sexmaschinen werden?! Aber derzeit ist es wirklich so, dass mir überall solche Typen begegnen. Es ist keineswegs so, dass sie alle mit mir ins Bett wollten oder so, aber sie erzählens mir eben so wie es ist und das find ich furchtbar, denn den betreffenden Frauen erzählen sie es ganz und gar nicht so. Die paar netten Männer, die ich in den letzten Wochen kennengelernt oder wiedergetroffen habe, beschränken sich ehrlich auf die Zahl 3. Davon ist einer allerdings ein riesiger Langweiler, den man Abends nicht mal auf ein Bier rauslocken kann.

    Wo zur Hölle sind die guten Männer hin? Bin ich verwöhnt oder naiv? Gibts keine Typen mehr, die sich verlieben wollen oder können oder was anderes unter Zweisamkeit verstehen als möglichst brutal rein-raus mit ner besoffenen Fremden zu spielen?
    Ich muss dazu sagen, dass ich irgendwie noch an der Beziehung mit meinem Ex hänge. Die war bei Gott auch nich perfekt, sonst bestünde sie ja noch, aber er war ein normaler Mensch, mit dem man Pferde stehlen konnte und der nicht nur mit dem Schwanz dachte.
    Bitte sagt mir, dass es sowas da draußen noch häufiger gibt als 1 in 100...
     
    #1
    Película Muda, 6 Dezember 2009
  2. Was willst du hören? Dass es solche Männer noch gibt? Ja gibt es und durchaus einige und wohl nicht 100:1.
    Wo triffst du denn diese Männer, bzw lernst sie kennen? In welchen Gruppen bewegst du dich dann da?
     
    #2
    Chosylämmchen, 6 Dezember 2009
  3. Película Muda
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Wie gesagt, ist mir bewusst, dass das Ergebnis dadurch geprägt ist, dass etwa 60% davon beim Weggehen im Club sind und getrunken haben.
    Der Rest ist aus dem erweiterten Bekanntenkreis, zB Leute, die damals mit mir Abitur gemacht haben, Bekanntschaften über dritte. Frühere Arbeitskollegen etc... oft eben Leute, mit denen man sich lange nicht unterhalten hat und von denen ich eigentlich mehr erwartet hätte. (Ganz zu schweigen vom Internet, aber DAS lasse ich mal raus :zwinker: )... das Alter ist so 20-28.

    Und ich hab keine Ahnung was ich hören will, vermutlich wollte ich mich nur mal auskotzen, weil mir das gestern wieder so tierisch aufgestoßen ist.. :/

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 14:03 -----------

    Und das hier soll auch keine Hasstirade gegen Männer im Allgemeinen sein, bitte nicht falsch verstehen. Ich komm mir nur vor als hätte ich Jahre Scheuklappen auf den Augen gehabt und merke erst jetzt dass ich nicht im Delphin- sondern im Haifischbecken plansche. :zwinker:
     
    #3
    Película Muda, 6 Dezember 2009
  4. pluto
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    103
    1
    nicht angegeben
    Tja ich will kcih nur net mit frauen unterhalten ,nur ich bekome nur korbe und falsche handy nr.
    weas soll ich den da sagen
     
    #4
    pluto, 6 Dezember 2009
  5. Naja, ein Club ist ja nicht unbedingt ein Ort, wo man die grösste Liebe finden möchte.
    Viele gehen da halt einfach mit der Intention hin, Spass zu haben und da ists dann klar, dass man eben eher solche Einstellungen sieht.

    Und was heisst hier mehr erwarten? Nur weil die gesellschaftliche Norm derzeit so ist, dass sich ein monoamoröser Lebensstil als normal zu betiteln ist, ist dies keineswegs der richtige weg, oder gar der bessere weg. Die Gesellschaft entwickelt sich halt dahingehend, dass die Leute immer mehr selber entscheiden können und nach ihren eigenen Auffassungen handeln dürfen, ohne dabei grossartige gesellschaftliche Ächtung fürchten zu müssen (Nein, das Betrügen sit damit nicht gemeint).

    Auch ist es keineswegs so, dass wenn in der ersten Nacht Sex stattfinden soll, dass dies nur ein ONS bleiben muss, kann natürlich, pauschal darauf zu schliessen kann also ein falsches Bild vermitteln, ausser natürlich es wird explizit im vornherein klargestellt.

    Du hast hier schlechte Erfahrungen gemacht und wenns dich so stört, dann kannst du versuchen, dich in anderen Kreisen zu bewegen, anstatt ein Club ein Jazzlokal oder sonst was, wo die Atmosphäre eher ruhig und gelassen ist.

    Eine alkoholisierte Person ist ja warsch. sowieso nicht, dass was du möchtest, von daher sind doch eher Orte geeignet, wo der Alkohol nicht in Massen fliesst, so ist vielleicht auch das Denken klarer und die Leute können besser mitteilen, als nur der erste Gedanke, den ihnen in den Sinn kommt, weil derk ann ja oft Sex sein, aber der Rest dahinter kann dann unter Umständen völlig verloren gehen und so sieht es dann halt aus, dass Sex das einzige ist, welches interessiert.
     
    #5
    Chosylämmchen, 6 Dezember 2009
  6. Augen|Blick
    0
    Es dürfte nicht zuletzt auch von der Frau abhängen, ich kenne Frauen, bei denen ist es tatsächlich "schlimm", die werden praktisch ununterbrochen (fast) ausschließlich sehr sexuell orientiert angemacht. Die Gründe dafür jetzt mal beiseite, anderen, passiert das aber keineswegs in diesem Ausmaß. Wobei es natürlich auch stark von der Umgebung abhängt, wenn Du in einen Club gehst, stundenlang hinreißend herumtanzt und dann naßgeschwitzt an der Bar rumlungerst, na welche Sorte Mann wirst Du dann wohl anziehen? Jedenfalls andere, als bspw. während einer Bücherlesung :zwinker:

    Und gerade die offen, lockeren Frauen ziehen eben auch die offenen, lockeren Männer an. Diese wiederum, sind eher bindungspanisch und sexuell aufgeschlossen, warum sollten sie auch die Schattenseiten wollen, wenn das Gute so nahe liegt und völlig unverbindlich zu bekommen ist?
     
    #6
    Augen|Blick, 6 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. Katarn2005
    Katarn2005 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    103
    21
    Single
    Ich kann dir sagen wo die Männer sind :zwinker: Die sind alle hier und schreiben in den "Fraue wollen nur Arschlöcher"-Threads :zwinker:
    Dass eine Mehrzahl dieser... nicht so tollen Männer... denen du da begegnest, vergeben sind, hast du ja selbst bemerkt... :zwinker:
     
    #7
    Katarn2005, 6 Dezember 2009
  8. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Ja es gibt sie, nur bekommen die meißt eine geringe Chance sich einmal beweisen zu dürfen. Da die Grenze zwischen Selbstvertrauen und "Arschloch-Gehabe" fließend ist. Nette Männer sind oftmals einfach schüchterner, als das "Arschloch". Bedeutet also, dass dich potenziell mehr Arschlöcher ansprechen werden als nette Kerle.
     
    #8
    Sit|it|ojo, 6 Dezember 2009
  9. Película Muda
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    * Ja, das sehe ich genauso. Deswegen sagte ich ja, dass das Bild wahrscheinlich etwas "verfälscht" ist.

    * Moment, nicht, dass wir uns falsch verstehen. Aber es geht mir hier ja nicht drum, ob die Mehrzahl der Menschen Monogamie für sich bevorzugt oder nicht. Aber selbst, wenn ich in einer offenen Beziehung leben will oder in garkeiner und nur meinen Spaß möchte, sollte mir doch irgendwo daran gelegen sein, dass ich mein Gegenüber nicht völlig schamlos ausnutze, indem ich es vorsätzlich abfülle und dann fast komatös rannehme und am besten meiner Freundin zuhause noch sage, dass ich nur sie liebe und Treue das Wichtigste in einer Beziehung ist. Ich sage nichts gegen ONS, wenn jeder weiß, worauf er sich einlässt. Ich sage nichts gegen Polygamen Lebensstil, wenn man die Fronten klärt.

    * Vielleicht hast du Recht und ich sollte rein interessehalber mal Lokalitäten aufsuchen, die ich normalerweise nicht so kenne. Allerdings bin ich mittlerweile echt schon misstrauisch, auch wenn mich jemand nett anspricht, denn ich kenne einfach von so vielen mir bekannten Typen das "hinter den Kulissen"... da heißt es zu mir vorher noch "die Schlampe nehm ich heute noch so richtig ran.." (und das ist jetzt noch wirklich liebevoll formuliert, ich will hier garnicht schreiben, was da zum Teil kommt) und nachher bekomme ich mit, wie sich das dann "vornerum" anhört. Kannst du dir ja vorstellen.

    Hm, ich glaube nicht wirklich, dass es an mir liegt. Deswegen habe ich oben ja schon gesagt, dass ich nicht immer diejenige bin, die hier angemacht wird, sondern einfach oft von den entsprechenden Herren erzählt bekomme. Das Objekt der Begierde bin da keineswegs immer ich :zwinker:



    Ich glaube nicht, dass man da immer pauschal diesen ohnehinn für mich sehr fragwürdigen "Frauen stehen auf Arschlöcher"-Satz anwenden kann. Und wenn, dann müssten sie das ja unterbewusst tun. Denn 90% der Frauen gehen davon aus, dass sie einen liebenden Freund haben. Ich selbst war mal mit einem "Arschloch" zusammen, wurde betrogen und hatte meiner Meinung nach keinerlei Chance das zu ahnen. Es gibt eben sehr gute Schauspieler. Genauso sehe ich es derzeit bei einem entfernt bekannten Paar. Wenn er alleine weggeht, ist sein Ziel spätestens nach dem dritten Bier, heute noch eine flachzulegen. Seine Freundin hingegen erzählt gerne mal, wie happy sie ist, endlich einen treuen und lieben Freund gefunden zu haben und er sei ja so romantisch und die Beziehung so harmonisch und so weiter. Und ich glaube nicht, dass man zwingend immer die rosarote Brille verantwortlich machen kann. Man hat schlichtweg oft nicht die Möglichkeit, alle Seiten seines Partners zu kennen. Egal ob Mann oder Frau.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 15:51 -----------

    Das macht natürlich Sinn...
     
    #9
    Película Muda, 6 Dezember 2009
  10. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Ich könnte mir gut vorstellen, dass dein Eindruck dadurch entsteht, dass viele der Männer, die primär auf schnellen Sex aus sind, ein deutlich offensiveres und auffälligeres Verhalten haben als diejenigen, die du als "gute Männer" bezeichnest.
    Die "guten Männer" fallen dir nicht auf, weil sie von den auffälligeren "schlechten Männern" übertönt werden...
     
    #10
    User 44981, 6 Dezember 2009
  11. dav421
    dav421 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    907
    103
    7
    nicht angegeben
    Ja das wäre ein guter Anfang da zu suchen, oder du kommst direkt zu mir.

    Aber im Ernst, ich glaube du kennst einfach die falschen Leute oder gehst an den falschen Orten raus. Oder du sendest falsche SIgnale.

    Ich gehe mal davon aus, dass du es gemerkt hättest wenn diese Sprüche ironische übertreibungen gewesen wären.

    Alles in allem ist meine Erfahrung aber eine andere, dass es nur relativ wenige Männer gibt die immer so drauf sind und das unabhängig vom Alkohol.
     
    #11
    dav421, 6 Dezember 2009
  12. Película Muda
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Den Gedanken hatte ich natürlich auch schon. Aber ehrlichgesagt treffe ich solche Kerle ja nicht NUR im Club und das sind auch keineswegs die "Checker", wie man sie sich so vorstellt. Das ist komplett gemischt.. also von Status, Bildungsschicht, Herkunft, Interessensgemeinschaften, u.s.w. her...
     
    #12
    Película Muda, 6 Dezember 2009
  13. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    In meinem Alter sind die guten Männer grad alle damit beschäftigt, sich in den Hochzteitsfrack zu stopfen oder die Frau zur Entbindung in die Klinik zu fahren. ;-) Männer um die 30 findeste in Dissen , Bars und Clubs kaum noch, die sind alle zu Hause.
     
    #13
    Piratin, 6 Dezember 2009
  14. dav421
    dav421 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    907
    103
    7
    nicht angegeben
    Dann stellt sich die Frage ob es nicht bei manchen doch ironisch gemeint war. Ich mache das auch manchmal ironisches ernst rüber zu bringen und umgekehrt ist einfach sehr lustig. Aber man muss genug übertreiben damit es erkannt wird.

    Ich kenne wenige Leute die ernsthaft so reden (die tun das dann aber in Männerrunden oder wenn Frauen dabei sind sehr ähnlich, verstellen sich kaum).
    Meiner Erfahrung nach sind die üblichen Verdächtigen da ziemlich schnell zu identifizieren. Also individuell, denn sie sind selten an Gruppen fest zu machen und sie verhalten sich dann auch fast immer so (egal ob betrunken oder nicht).
     
    #14
    dav421, 6 Dezember 2009
  15. produnicorn
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    113
    43
    nicht angegeben
    Wen du doch weißt, dass dein Bild verfälscht ist durch den "Club/Barfaktor" wieso redest du dann noch drüber? Sorry, aber es ist doch so!

    Wenn ich nach meinem Club/Barfaktor gehen würde, dann wären alle Menschen immer betrunken, die meißten hätten bunte Haare oder sonstwie auffällige Frisuren, es würden ausschließlich Chucks, Vans oder Springer getrangen und vernünftige, tiefgründige Gespräche würden sich auf "Na, auch hier?", "Ich finde mein Getränk lecker und die Musik gut, du auch?", "Prost" und "Hast'n Freund? Weil ich wohn ganz inna Nähe" belaufen. Wenn gerade nicht irgendeine Band Mordskrach machen würde :grin:

    Du wirst in einem Club oder einer Bar wohl kaum jemanden finden, mit dem es ernsthaft was wird. Einerseits, weil solche Männer da die Minderheit sind und andererseits, weil sie tatsächlich von den "schlechten" (man könnte auch einfach "ehrlich" sagen) überschattet werden, die sich natürlich gerne und möglichst oft unterhalten. Um dann im Bett zu landen.

    Also entweder, du probierst es weiter und suchst dir passivere Männer in der Lokalität, oder aber du änderst deine Strategie und suchst da, wo nicht ständig darauf gepocht wird "nachher noch einen Kaffee zu trinken". Solche Läden kenne ich allerdings nicht so wirklich. Also weder in Berlin noch in Düsseldorf habe ich sowas schon tatsächlich gesehen....

    Dass du mittlerweile misstrauisch wirst, wenn dich einer anspricht, das kann ich sehr gut verstehen.

    Patentrezept gibts nicht...

    Meine Lösung wäre wohl, es gar nicht mehr mit Fremden zu probieren... Lieber mit den Freunden/Bekannten der Freunde. Meine Erfahrung ist, dass es da besser läuft. Kann aber auch an meiner Szene liegen, ich weiß es nicht.
    Fakt ist, ein Fremder hat weniger zu verlieren, wenn er sich blöd verhält, als jemand, den du irgendwie schon kennst und mit dem du irgendwie zu tun hast. Sowas kommt nicht so gut. Dementsprechend wird da mehr ausgelotet, was ja förderlich ist.
     
    #15
    produnicorn, 6 Dezember 2009
  16. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Ich finde das lustig ...:zwinker:

    Das Pauschalisieren haben wir ja mal abgehakt, das lassen wir gleich weg.

    Die Frage ist doch, was du von "den" Männern eigentlich erwartest.

    Wenn sie Single sind und keine Beziehung wollen, dürfte sich das Interesse an einer optisch ansprechenden Frau zunächst einmal auf Sex beschränken. Logisch, ne ?

    Da wahrscheinlich keine paarungswilligen Geschöpfe vom Himmel fallen, muss mann ja natürlich etwas tun, um solche Objekte (die es sicherlich gibt) zu finden. Die finden sich in solchen Etablissements naturgemäß häufiger, als in anderen.

    Und da mann frau es ja nicht gleich an der Nasenspitze ansieht, ob sie "willig" ist, muss mann halt - eine hohe Fehlerquote in Kauf nehmend - ausprobieren.

    Siehs doch einfach positiv:
    Solange du eine hohe "Angebaggert-werden-Quote" hast, bist du zumindest nicht unattraktiv.
     
    #16
    waschbär2, 6 Dezember 2009
  17. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Geil :anbeten: 10/10

    Aber mal im ernst. Gibt halt ne gewisse schicht von männern die ungezwungen ihren spaß haben wollen. In clubs gibt es davon natürlich besonders. viele.
     
    #17
    diskuswerfer85, 6 Dezember 2009
  18. dav421
    dav421 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    907
    103
    7
    nicht angegeben
    Das Problem ist nicht, dass nur die falschen Männer rausgehen und man vernünftige nur bei der Arbeit oÄ treffen könnte. Ich hatte schon ein paar super interessante stundenlange Gespräche mit netten Frauen während alle (auch wir beide) betrunken waren und scheiss Musik lief.

    Leider klappt das nur selten. Falls sie einmal plump angemacht wurde kannst dus vergessen. Du stehst dann daneben und siehst wie sie nur aus Höflichkeit antwortet und das nichts werden wird. Manchmal gehen sie auch drauf ein und bereuen es später (ist aber nicht so häufig und da habe ich auch kein Mitleid mehr). Jedenfalls wenn du dann weisst, dass du dich gerade viel besser mit ihr unterhalten könntest ist das frustrierend, du kriegst es nämlich nicht hin das Gespräch da zurück zu lenken bzw. hast auch keine Lust bei diesem Quatsch mit zu machen. Wenn du dann etwas später versuchst mit ihr zu reden wird sie dich sofort für einen weiteren Macho halten, das wirst du nich los.

    Deshalb gehe ich nicht mit Machos raus, es ist einfach frustrierend wie sie nette Frauen abschrecken, du hast dann keine Chance mehr zu einem normalen ungezwungenen Gespräch zurück zu kommen. Wenn jemand einen Weg kennt bitte raus damit.
     
    #18
    dav421, 6 Dezember 2009
  19. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Also als erstes, solltest du aufhören zu jammnern, das wirkt nämlich total unattraktiv und niemand will mit einer Frau eine Beziehung anfangen die jammert.

    Ja, die guten, netten Jungs, die sich verlieben wollen, die wirst du wohl auch nicht draussen finden, weil sie lieber abends alleine zu Hause sitzen und sie die Zeit am PC oder ähnlichen vertreiben. Und wenn es doch mal der Fall sein sollte, dass ein netter Kerl rausgeht, wird er sicher zu schüchtern sein sich mit dir zu unterhalten, tanzen, was auch immer. So triffst du natürlich die 20 % der Männer im Club an, die ebend nicht nett sind.
     
    #19
    Prof_Tom, 6 Dezember 2009
  20. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Hi! :zwinker:

    Ich glaube, dich stört eher die Art und Weise, wie Männer an die Sache herangehen, also das völlig primitive auf Sex fixierte, nahezu respektlose Verhalten. Und ja - es gibt genug Männer die unter Alkohol (oder auch nüchtern) Frauen nur als Samentrichter, Fickobjekte oder dergleichen betrachten. Auch wenn dich einer nett anspricht, kannst du von vornherein nicht sagen, ob er nicht vor einer Minute mit seinem Kumpel am Tresen darauf gewettet hat, dass er dich noch diese Nacht flachlegt.

    Persönlich finde ich solche Dinge auch ernüchternd und ich beneide Frauen nicht, die sich damit herumschlagen müssen. Aber gerade wenn du den "klischeehaften" Weg gehst, dich dem Geschlechterbild fügst und dich in solchen Lokalitäten umschaust, werden dir auch die typischen Geschlechterprobleme entgegen kommen: Die Männer beschweren sich, dass sie keine Frau finden und nur gekorbt werden, gehen auf Masse und beneiden die Frauen darum, dass sie daher ja nie jemanden ansprechen müssen und es so viel leichter hätten... :rolleyes:
    Andersherum sieht sich jede Frau mit einem Mindestmaß an Stolz einer Masse an Arschlöcher gegenüber, welche sich nur für ihre Körperöffnungen interessieren, sie aber sonst kalt lassen und regelrecht manipulieren wollen. Klar, dass man dann als Frau auch daran zweifelt, dass es bei Männern auch noch um Liebe gehen kann. :zwinker:

    Ich würde - wie dir hier schon einige geraten haben - diese Sache einfach so hinnehmen und halt versuchen, dich nicht in primitive Gesellschaften zu fügen, die sich diesen miesen Klischeebildern anpassen. Im Gegenteil: Brich diese Klischeebilder auf, indem du dich nicht ansprechen lässt, sondern selbst ansprichst. Gib einmal Männern eine Chance, die sich vielleicht aus Respekt zurückhalten oder dieses dämliche Spiel auch nicht mitspielen wollen... :zwinker:

    Solche Spielchenmänner sind genauso wie die typischen Törtchen, die dann tatsächlich aufgerissen werden, so ganz und gar nicht mein Fall, weshalb ich mich in solchen Kreisen zum Beispiel überhaupt nicht bewege und dort auch keine Freundschaften pflege. Und wenn ich dann doch einmal in einen Club bin und soetwas mitbekomme, bin ich an sich zu sehr damit beschäftigt, aus der Rolle zu fallen, weil ich das alles viel zu primitiv finde... :tongue:

    Darüberhinaus solltest du dir im klaren sein, dass nicht jeder Mann der "einfach nur Sex" sucht, eine Beziehung deshalb kategorisch ausschließt oder sich nicht auch verlieben könnte! Das passiert nicht unbedingt im Bett, aber es ist möglich. Dafür muss man sich als Frau aber auch einmal anstrengen und den Männer auch etwas bieten, was sie nicht mehr loslässt... :zwinker:
    Oberflächlich betrachtet gehöre ich wohl auch zu den Typen, die zunächst auf Sex aus sind, aber es würde mir nicht im Traum einfallen, einer wirklich sympathischen intelligenten Frau, bei der es zu stimmen scheint, nicht die Chance auf eine feste und treue Partnerschaft mit mir zu geben. Wäre auch ziemlich blöd von mir, da eine gutlaufende Beziehung selbst aus meiner verdorbenen männlichen Perspektive sehr viel mehr wert als unverbindlicher Sex ist.
     
    #20
    Fuchs, 6 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - los Männern
Apfelsaftmild
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juni 2013
20 Antworten
Flake
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 März 2013
42 Antworten
Stormy
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Oktober 2012
68 Antworten
Test