Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was ist mit meinem Körper los?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Chococat, 13 August 2006.

  1. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin langsam echt sehr verwirrt.
    Meine letzte Periode hatte ich vor ca. 3 Wochen. Sie war ungewöhnlich schwach, soll heißen an einem Tag bekam ich nichtmal ein Tampon voll. Normal sind es etwa 3 Tage mit ebenfalls schwacher Blutung aber nicht so extrem. Hab aber trotzdem normal die Pille weiter genommen, kann ja mal passieren.
    Als ich nun heute morgen aufgewacht bin, sah ich doch im Hösschen rot-braunen Schleim, so als würde meine Periode starten, das kann aber erst in einer Woche der Fall sein, hab ich doch noch 4 Pillen übrig. Ich hab auch alle Pillen pünktlich genommen diesen Monat, ganz sicher.
    Wie meine vorletzte Periode war, weiß ich nicht mehr 100%, aber ich glaube auch schon recht schwach, aber wohl nicht so wie die letzte.

    Nun, eigentlich wollt ich in 4 Tagen in den Urlaub fahren, aber jetzt hab ich Angst, dass irgendwas ist.

    Eigentlich kann es mit der Pille doch keine Zwischenblutungen geben? Oder? Ich hatte bisher in 5 Jahren Pille nur einmal welche und da wusste ich wieso, hatte was mi falscher Einnahme zu tun.

    Och bitte, Erfahrungen???
     
    #1
    Chococat, 13 August 2006
  2. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Warum sollte es nicht zu Zwischenblutungen kommen können.

    Manchmal verändert sich der Körper und die Konzentrationen der bisherigen Pille können zu schwach werden.

    Die Zwischenblutung kann auch daran liegen, daß die Schleimhaut in der letzten Pause nicht richtig abgeblutet ist.
     
    #2
    *lupus*, 13 August 2006
  3. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Warum sollte es nicht zu Zwischenblutungen kommen können.


    Naja ich dachte weil der Hormonspiegel während der Einnahme ja total kostant sein sollte, zur Blutung kommt es ja nur durch Entzug dieser Hormone, wenn keiner da ist, sollte es eigentlich keine geben.
    Dachte ich halt so.
     
    #3
    Chococat, 13 August 2006
  4. 1981
    1981 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    Verlobt
    Ein Zyklus kann zwischen 21 bis zu 45 Tagen lang sein und in unterschiedliche Stärke auftretetn. In den ersten 2 Jahren kann er schwanken aufgrund einen sich veränderen Hormonspiegels. Des ist ganz normal!
     
    #4
    1981, 13 August 2006
  5. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Wenn man die Pille nimmt, hat man aber keinen "normalen" Zyklus. :zwinker:
     
    #5
    *lupus*, 13 August 2006
  6. 1981
    1981 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    Verlobt
    Falsch! DIes ist eine falsche Vermutun! Auch dies kann schwanken. Meist aber nur im ersten Jahr nach dem die Periode überhaupt eingestzt hat. Der Körper hat doch eigene Hormonschwankungen, die nicht nur durch die Pille beeinflusst werden. Die Pille sorgt zwar dafür, dass sich ein normaler Zyklus schneller einstellt (weil ja logischerweise ein Hormone eingenommen werden), sie ist aber nicht Garant dafür.
     
    #6
    1981, 13 August 2006
  7. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Vielleicht verstehn wir ja beide etwas anderes unter Zyklus.

    Für mich wird der "normale" Zyklus durch die Ausschüttung der Hypophysenhormone FSH und LH und die damit verbundenen Effekte in den Ovarien wie Eizellreifung und dem Eisprung, bedingt.

    Durch die Einnahme der Micropille wird aber die Ausschüttung von FSH und LH gehemmt und die Eizellreifung und Eisprung ebenso unterdrückt.

    Das es noch andere Hormonschwankungen im Körper geben kann, die Einfluß haben können, wie zum Beispiel des Hormons Prolaktin, ist klar.
     
    #7
    *lupus*, 13 August 2006
  8. 1981
    1981 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    Verlobt
    Ja dann haben wir aneinander vorbeigeredet!
     
    #8
    1981, 13 August 2006
  9. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das mit dem Zwischenblutungen innerhalb der ersten Zeit kenn ich auch, aber ich nehm die Pille ja jetzt schon jahrelang und hatte nie wirklich Probleme. Meine Periode wurde nur immer kürzer und schwächer, aber auch das soll ja normal sein.

    Durch Recherche im Internet fand ich gerade eine interessante Aussage einer Ärztin, die besagt, dass nach längerer Pilleneinnahme der Körper praktisch nicht mehr ausreichend entgiftet wird, eben weil die Periode meist verkürzt und abgeschwächt ist. Diese "Vergiftungen" zeigen sich durch braune Schleimabsonderungen (das ist das, was ich habe). Auch kann das bedeuten, dass die Hormonkonzentration einer Pille nicht mehr "reicht". Dann sollte man eine andere Verhütungsform wählen.
    Naja, der ganze Artikel schien total übertrieben feministisch ("die von Männern regierte Ärztewelt", "geldgierige Pharmaindustrie", "frauenfeindliche, widernatürliche Verhütungsmethoden" und sowas), deshalb weiß ich nicht recht, was ich davon halten soll.

    Ich glaub halt einfach, dass nicht plötzlich solche Blutungen auftreten können, obwohl es noch nicht ihre Zeit ist. Sonst hat sich mein Körper doch auch nie vertan. Gut, ich hab mir den Monat teilweise totalen Stress gemacht, weil ich erst nach der letzten Periode Angst hatte, irgendwas könnte nicht stimmen, weil sie so schwach war (schwanger?), beruhigte mich aber dann wieder, weil eigentlich kanns einfach nicht sein. Der letzte Einnahmefehler (der eventuell keiner war, erinner mich nicht mehr genau dran) liegt 4 Monate zurück und seitdem war nichts, also schwanger kann kaum sein. Vielleicht liegts auch an diesen Sorgen, die ich mir gemacht habe? Könnt ihr euch vielleicht vorstellen, hab mich gerade in den letzten Tagen beruhigt, dass schon alles ok sein wird und ich nochmal die nächste Periode abwarte, ob wieder bissi mehr kommt und dann passiert mir sowas. Ne, ich bin fertig mit den Nerven.
     
    #9
    Chococat, 13 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - meinem Körper los
Georgina
Aufklärung & Verhütung Forum
27 November 2016
13 Antworten
angelgirly1991
Aufklärung & Verhütung Forum
2 September 2008
7 Antworten
blondi445
Aufklärung & Verhütung Forum
31 Oktober 2006
7 Antworten