Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was ist mit meiner Maus los?

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von User 20526, 30 März 2006.

  1. User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    Genauer gesagt mit dem Scrollrad...

    Wenn ich den PC hochfahre, ist alles noch ok, scrollt blendend.
    So nach ca. 1 Stunde wird es dann langsamer, d.h. es scrollt nicht mehr nach jedem Anschlag, sondern nur noch nach ca. 3x drehen.
    Das verschlechtert sich stündlich. Und jetzt, wo der PC den ganzen Tag läuft, geht nichts mehr! Es bewegt sich garnix, sobald ich das Rad drehe. :cry:

    Das ist ja nun echt nicht der Sinn eines Scrollrades - woran haperts?

    Zur Maus: optisch, neu, Tasten funktionieren tadellos

    Wär schön, wenn mir jemand helfen könnte...


    Liebe Grüße
     
    #1
    User 20526, 30 März 2006
  2. electrolite
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Vielleicht bringt es was, die Maus nochmal zu installieren oder einen neueren Treiber aufzuspielen? Oder es liegt an der Maus an sich.
     
    #2
    electrolite, 30 März 2006
  3. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Ich kanns nicht genau sagen, aber ich denke, das liegt an Windows, wenn das System mehr uind mehr belastet wird kann es sein, dass er dieses Feature einspart...
     
    #3
    BenNation, 30 März 2006
  4. Steirerboy
    Steirerboy (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das ganze klingt irgendwie nach einem Speicher-Leak, das ist eine Art von Software-Fehler, bei der ein Programm immer mehr und mehr Systemressourcen benötigt.
    Um rauszufinden, was schuld sein könnte musst du den Taskmanager aufmachen (mit Rechts auf die Taskleiste klicken da kann man den auswählen) und im Reiter "Prozesse" mal nach Speicherauslastung sortieren lassen. Wenn da ein Prog Unmengen frisst, dann hast du den Schuldigen gefunden. Schau auch mal nach, welche Programme die CPU-Auslastung hochtreiben. Wenn du nichts tust am PC sollte der Leerlaufprozess bei 80% oder darüber liegen.
    Das ganze musst du natürlich machen, wenn die Maus schon zu ruckeln anfängt, gleich nach dem Einschalten wird man noch nichts bemerken.
    Wenn du weißt, welcher Prozess da schuld ist, und nicht selber zuordnen kannst, was das ist, dann google mal nach dem kompletten Namen, da findest du meist Tipps. Sonst poste den Übeltäter.
    Garantie, daß es das ist, gibts natürlich keine, aber einen Versuch ists wert.
     
    #4
    Steirerboy, 31 März 2006
  5. der-robbien
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    akku betrieb????
    sonst würd ich auch sagen was "Steirerboy" vorgeschlagen hat.

    EDIT:was hast du denn so an programme laufen??
     
    #5
    der-robbien, 31 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - meiner Maus los
schuichi
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
14 November 2016
12 Antworten
Marsupilami
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
8 Juni 2012
4 Antworten