Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

was ist mit mir los?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von dim85, 11 April 2005.

  1. dim85
    Gast
    0
    Hallo!
    Irgendwie kommt langsam der gedanke, dass ich nicht ganz "normal" bin.

    Nun es ist so, ich bin single. Freundin hatte ich noch keine. Nur einen ONS und ein paar Küsse hinter mir.
    Irgendwie hätte ich schon gern eine Freundin. Ich wohne nicht mehr bei meinen Eltern, sonder in einer kleinen Wohnung. Ich studiere auch, spiele ein Musikinstrument und bin in einem Tischtennisverein.
    Bin auch sozial eingegliedert, also kein Außenseiter. Bin ein eher ruhiger Typ, aber nicht schüchtern.
    Ich habe eigentlich kein Problem jmd anzusprechen. Nur, dass ist das Problem, ich habe niemanden. Auf meiner Universität gibt es sehr viel Frauen, habe auch viele Studienkollegen. Aber nirgends ist mal eine die mich interessieren würde.
    Klar, ein paar hübsche sind schon dabei, aber das war's auch schon.
    War erst einmal verliebt und einmal kurz davor mich zu verlieben.
    Im Juli 2004 draf ich ein Mädel, dass ich sehr mochte, wo ich mir etwas vorstellen konnte. Aber leider zog sie 200km weg :frown:
    Bis jetzt hat sich nichts getan. Mein Studienkolleginnen auch alles "gute Freunde"
    Kann auch nicht sagen, dass mich ein Mädel (außer die im Juli04) interessant oder begehrenswert gefunden hat.
    Ich seh oft, wie irgendwelche Mädels, hinter irgend nem komischen Typen her sind. Oder ich hör, wie Mädels ganz verliebt über einen Typen quatschen.

    Woran liegt das? Zu hässlich (wohl kaum, es gibt hässlichere Typen mit Freundin)
    Bin ein Typ der gern witze macht und so neckisch ist, nicht ernstgemeinte Kommentare abgibt. Zwar ergibt sich mit meinen Kolleginnen haufen spaß.
    Doch mehr ist da auch nicht.

    bin ratlos :ratlos:
    und irgendwie bereitet es mir Kummer.
     
    #1
    dim85, 11 April 2005
  2. vieta
    Gast
    0
    Ach he komm! Ích glaube du hattest bis jetzt einfach nur Pech! Wenn du so bist wie du dich beschreibst, seh ich da eigentlich keine Probleme. Außerdem sagst du du redest mädchen schnell mal an - das zeugt von selbstsicherheit und mädchen mögen selbstsicherheit! Ich denk mir einfach mal dass du bis jetzt nicht die richtige gefunden hast! Such weiter und mach dir aufjeden fall keine sorgen nicht normal zu sein!!!

    greets
    vieta
     
    #2
    vieta, 11 April 2005
  3. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    naja, irgendwie klingt es auch nicht danach, dass du interesse für die mädchen hast. es ist also nicht so, dass du sie willst und sie dich ablehnen. vielleicht bist du einfach etwas wählerischer als andere. ich habe einen guten kumpel, der erst 28 werden musste, um sich richtig zu verlieben. vorher war da nie etwas richtiges. klar hatte er die eine oder andere schnecke, mit der er mal kurzfristig angebändelt hat. aber von echten gefühlen oder auch nur verliebtheit konnte man nicht sprechen. aber jetzt hats bei ihm richtig gefunkt. ich denke, er brauchte einfach einen gewissen reifungsprozess, um zu wissen, was er wollte. vielleicht ist es auch bei dir so.
     
    #3
    klärchen, 11 April 2005
  4. dim85
    Gast
    0
    interesse an Frauen hab ich eigentlich schon. Überhaupt da ich ja jetzt eine eigene Wohnung habe, hätte ich gern eine passende Partnerin.




    ja vielleicht. Der "Wunsch" nach einer Freundin kam erst mit 17/18.
    Dafor hatte ich da überhaupt bis wenig interesse. Da hatte ich andere Gedanken :grin:
    Irgendwie würde ich gern die Zeit zurückdrehen. Denn damals war's doch irgendwie besser. Keine Sorgen/Kummer usw.


    nunja, einmal ist mir das passiert. Wo ich mich zum 1. verliebt habe.
    Ist aber schon etwas her. Ist nichts draus geworden. Muss leider auch sagen, dass ich eine Teilschuld hatte bzw. sie doch zu jung und unreif war.
    Wir reden seidem auch nicht mehr miteinander.

    Und das andere Mädel hätte ich mit großer wahrscheinlichkeit bekommen, wenn sie nicht umgezogen wäre.

    Ansonsten wollte mich eigentlich keine. Zwar haben mich schon 2-3 Mädel lieb angelächelt und freundlich gegrüßt. Aber irgendwie haben sie mich nicht "angesprochen" und somit bin ich nicht wirklich auf den Flirt eingegangen.

    Und bei diesem ONS war ich angetrunken und wurde von einer Klassenkameradin "verschleppt" und genau in der Stadt der Liebe Paris :eek:


    ja klar, in der Uni, von den Mädels die ein paar Semester vorraus sind, kann man immer paar Infos erfragen und manchmal sogar ein paar Unterlagen :smile:


    nunja, mache mir schon sorgen. Überhaupt scheint es, dass alle Mädels in meinen Alter vergeben sind :geknickt:
     
    #4
    dim85, 12 April 2005
  5. HaveABreak
    Gast
    0
    Also erstmal: :grin:
    Du möchtest also eine zur Wohnung passende Partnerin? Groß und geräumig oder eher klein und schmal??? :link:

    So, jetzt aber Schluss mit Blödsinn, jetzt hab ich auch nen sinnvollen Beitrag:
    Du brauchst Dir überhaupt keine Sorgen machen. Du bist jung und studierst, es gibt fast nix besseres. Du bist ein bißchen wählerisch, aber das sind wir doch alle. Geh einfach raus und genieß die vielen schönen Mädels um Dich rum. Geh auf Parties und hab Spass und dann wirst Du mit Sicherheit neue Mädels kennenlernen und einige davon werden Dir mit Sicherheit den Kopf verdrehen. Das passiert halt nicht von heut auf morgen, aber Du wirst Dich noch umgucken wie oft es passiert.
     
    #5
    HaveABreak, 12 April 2005
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    das mit wohnung und "hätte gern passende partnerin" hat mich auch ziemlich zum grinsen gebracht...

    klar wünscht man sich ne freundin (einen freund, je nachdem). ist halt so, gehört zum leben, verpaart zu sein oder das anzustreben.

    aber du willst ja wohl nicht nur ne freundin, weil sich das so gehört, oder? sondern du willst dich verlieben. aber das passiert grad nicht.

    für mich ganz normal. ich verliebe mich auch nicht oft und auch nicht sehr schnell, jedenfalls nicht so, dass ich das gleich bewusst mitkriege ;-).

    erwartest du zu viel vom verliebtsein? was ist für dich verlieben? sie sehen und wissen "die will ich!"? ist mir so noch nie gegangen, verlieben auf ersten blick hab ich nicht erlebt. sympathisch finden und interesse am näherkommen: ja. schwärmen auch. aber nicht das sehen und sofort für sich haben wollen...
    das braucht bei mir zeit.

    mit meinem ex war ich länger befreundet, bis ich merkte "hey, da scheint in mir was los zu sein, der ist mir wichtig, ich vermisse ihn". auch da hats noch gedauert, weil ich von ihm eher kollegiale gefühle zurückbekam und ihm auch nicht zeigte, dass ich mehr wollte. da war ich 23 und hatte grad mal eine kurze Beziehung hinter mir (mit 20).
    und auch in der ersten beziehung (eben mit 20) wars so, dass ich zum verlieben etwas zeit brauchte; der hat mich erobert, von allein wär ich nicht unbedingt drauf gekommen, dass wir zusammenpassen könnten als paar...abgesehen davon, dass ich mich eh nicht attraktiv fühlte für männer, sondern eher als neutrales wesen, in das sich halt keiner verliebt.

    meinen heutigen freund kenn ich seit über sechs jahren. interesse an ihm als person und nicht nur als trainer (unisport) war schnell da. seinerseits an mir auch, hat er aber gut versteckt. er war auch damals schon etwas in mich verliebt. ich damals - wie ich heute sicher sagen kann - auch, aber letztlich "gewann" damals mein heutiger ex... was so völlig "richtig" war. zur beziehung mit meinem freund kam es erst nach fünf jahren freundschaft.

    was das alles soll? zeigen, dass es auch leute gibt, die nicht einfach so sich mal verlieben. die nicht gleich sagen "ich bin sooo verliebt", wenn sie in der vorlesung ein süßes wesen sehen und mit ihm reden und das ganz nett ist mit dem süßen wesen.

    ich brauche gelegenheit zum kennenlernen, bevor meine seele das knistern zulässt. läuft gut bei kollegen, beim sport, bei gemeinsamen aktionen (lernen, arbeiten, trainieren, teamsport).

    hast du sehr hohe ansprüche? wie war die, in die du dich bisher verliebt hast? bist du eher perfektionist? oder "locker"?

    reicht dir sympathie empfinden, um jemanden näher kennenzulernen - könnte sich ja noch ergeben? oder ist dir das zu kalkuliert?

    mit neunzehn gibts jedenfalls keinen grund zur sorge. hey, dich hat ne frau nach paris verschleppt, um mit dir sex zu haben, so daneben kannste also nicht sein ;-). und du hast keine kontaktschwierigkeiten, ist doch super.

    einfach etwas geduld, augen und herz offenhalten... geht ja nicht darum, unbedingt ne freundin zu haben, nur aus statusgründen, oder?

    warum willst du ne freundin? um sex haben zu können? um deine wohnung zu schmücken? ;-) oder weil du sehnsucht nach nähe hast? was erwartest du dir von einer beziehung?
     
    #6
    User 20976, 12 April 2005
  7. +quartal
    Gast
    0
    Naja ich kenn dich ja nicht, aber du sagst du bist witzig und ein ganz netter Typ.
    Als das vor kurzen einer behauptet hat (irgendso ein Bonze) merkte ich schon seine Scheiß Art an. Der typ hat nur blöde gequatscht und mit irgendwelchen Sachen rum gefuchtelt und der nervte alle...!

    Vieleichts olltest du mal auf Partys gehen, da laufen genügend besoffene Kirschen rum die deine Witzige Art bestimmt mögen :bier:
     
    #7
    +quartal, 12 April 2005
  8. dim85
    Gast
    0
    also, überheblich bin ich nicht. Und das ich ein "witziger" Typ bin, war eine Selbsteinschätzung.
    Mit meinen Studienkolleginnen habe ich halt meinen Spaß, ich necke sie, sie necken mich. Und da kommen halt "blöde Kommentare" raus. :schuechte
    aber die kennen schon den Unterschied zwischen Spaß und Ernst.


    eigentlich geringe ansprüche. Das einzige was ich will, ist, dass sie keine Party/Disco Fanatikerin ist, ich mag solche Locations auch nicht sonderlich.
    Sollte nicht rauchen und den Alkoholkusum nicht großartig parktizieren.

    Das Mädel in der ich verliebt war, war genauso, mochte keine Discos, rauchte nicht und mochte keinen Alkohol. War witzig und "unkompliziert"

    sympathie reicht mir eigentlich, wenn ich mir ihr gut auskomme könnte sich ja mehr entwickelln.
    Aber meistens blieb es bei diesem freundschaflichen Sympathie empfinden.
    Weil ständig dieses das "gewisse etwas" fehlte, der Reiz für mehr.

    natürlich gehts nicht um Statusgründe.
    Was ich mir erwarte: Die Sehnsucht nach Nähe, eine Partnerin mit der man durch Dick und Dünn gehen kann. Einen Gesprächpartner den man alles anvertrauen kann. Eine Partnerin mit der man sich alles teilen kann.

    :schuechte :schuechte
     
    #8
    dim85, 12 April 2005
  9. Melcon
    Melcon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ich würde sagen das du vll zu hohe anvorderungen an die frauen stellst ohne sie wirklich vorher kennengelernt zu haben iss nur eine Vermutung von mir. Aber wenn du gut mit nem mädel kannst also dich mit ihr verstehst und du ihren Charakter geil,toll,sehr gut etc. findest dann probier doch einfach was festes drauß zu machen weil schließlich ist der Charakter einer person mehr wert als ihr aussehen.

    Und es gibt bestimmt genügend Frauen die lust haben von dir angesprochn zu werden du weisst es bloß nicht das iss leider immer das Problem also wenn dir eine gefällt einfach hingehenm und probieren mit ihr zu flirten wenn das klappt haste schonmal mehr erreicht als vorher und wenn nicht dann klappts beim nächsten mal Keine Angst

    ICH WÜNSCH DIR VIEL GLÜCK :smile:
     
    #9
    Melcon, 12 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mir los
Megalodon
Kummerkasten Forum
5 Dezember 2016 um 23:59
10 Antworten
Lovemetoo
Kummerkasten Forum
1 November 2016
3 Antworten
Crazygirl
Kummerkasten Forum
17 August 2016
3 Antworten