Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was ist nur los mit mir? Glücklich vergeben, dennoch zerfressen von Selbstzweifeln...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von buttercreme, 5 November 2008.

  1. buttercreme
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    93
    3
    Single
    Hallo Gemeinde,

    meine Wenigkeit ist seit ca. einem dreiviertel Jahr glücklich vergeben. Sie ist die erste Person in meinem Leben die mir wirklich was bedeutet. Ein Zustand den ich mir nicht hätte vorstellen können.

    Scheinbar deshalb werde ich ständig von der Angst verfolgt, dass das vielleicht schneller ein Ende hat als man gucken kann. Es ist schwer es in Worte zu fassen, an sich gibt es kein Problem in der Beziehung an sich, dennoch mache ich mir viele Gedanken.

    Ich komme mir schon manchmal Geisteskrank vor, wenn ich mir beispielsweise einrede, es wäre etwas nicht in Ordnung weil sie sich mal einen Tag nicht meldet. Im Vergleich zu ihr bin ich der emotionalerer Part in der Beziehung, vielleicht liegt es daran. Jedenfalls brauche ich immer eine Art Rückmeldung von ihr um meinen Frieden zu finden.

    Was ratet ihr mir? Wie gehe ich mit meinem innerlichen Konflikt am besten um?
     
    #1
    buttercreme, 5 November 2008
  2. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Das Gegenteil von Glück ist nicht Pech, sondern Angst.

    Und die Angst kannst du nur verscheuchen, wenn du Vertrauen hast.

    Hast du Vertrauen ?
     
    #2
    waschbär2, 5 November 2008
  3. buttercreme
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    57
    93
    3
    Single
    Vertrauen habe ich, ja. Das kann ich felsenfest behaupten. Aber manchmal komme ich mir ungeliebt vor obwohl das in einer festen Beziehung nicht der Fall sein dürfte.
     
    #3
    buttercreme, 5 November 2008
  4. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Na denn ...

    Wenn du felsenfest davon überzeugt bist, dann ist doch alles ok.
    Mach dir nicht in die Hose, deine Freundin steht zu dir. DEINE Frau an deiner Seite. Punkt. :zwinker:
     
    #4
    waschbär2, 5 November 2008
  5. Odolmed
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann deine Angst verstehen, das ging mir auch am Anfang meiner Beziehung oft so.

    Wenn du weißt, das sie dich liebt, dann liebt sie dich!

    Lasse dir Zeit mit ihr.


    Viel Glück :smile:
     
    #5
    Odolmed, 6 November 2008
  6. Freibeuter
    Gast
    0
    Ich kenne diesen Konflikt und weiß wie schwer es ist, ihn zu bewältigen. Erfreue dich an der Beziehung, genieße die schöne Zeit und denke immer daran, dass deine Freundin in Gedanken bei dir ist, auch wenn sie sich länger nicht gemeldet hat. Lass diese Zweifel nicht Überhand nehmen, sonst gefährden sie euer beider Glück!
     
    #6
    Freibeuter, 6 November 2008
  7. black_despair
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich kann dir nur eins mit auf den Weg geben, ohne dir Angst machen zu wollen:
    Manchmal ist der einzige Grund, warum eine Beziehung kaputt geht, so einer: Kein Vertrauen, ständiges Hinterfragen (liebt er mich wirklich? was ist, wenn nicht? was, wenn er Schluss macht etc. pp.). Dadurch redest du dir praktisch so lange unbewusst die Beziehung schlecht, bzw. suchst Fehler/Probleme, wo gar keine sind.

    Ich war auch mal so, es ist verdammt schwer bis eher kaum umsetzbar, zu sagen "so, genug, schluss damit; ab heute bin ich glücklich, habe kein Selbstzweifel mehr"...
    Ihr seid ja schon ein 3/4 Jahr zusammen - vielleicht brauchst du einfach noch mehr Zeit! Oder redet miteinander, falls du das kannst/willst. Vielleicht kann er dir dann öfters sagen, was du ihm bedeutest - vielleicht hilft das ja!

    Ich drücke dir die Daumen, dass du bzw. ihr es schafft! :smile:
     
    #7
    black_despair, 6 November 2008
  8. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mich würde mal interessieren, ob du mit ihr darüber sprichst? Man sollte mit dem Partner immer über alles reden, was einen wirklich bewegt. Auch sowas stärkt das Vertrauen.
    Bei mir ist es ähnlich, ich habe manchmal regelrechte Anfälle, während denen ich mir einrede, irgendwas stimmt in meiner Beziehung nicht. Ich kann dafür nichtmal nen wirklichen Grund nennen, ist einfach ne Kleinigkeit, die mein Freund macht oder nicht macht und dann gehts abwärts bei mir.
    Ich hab mich dann irgendwann entschlossen, mit ihm darüber zu reden. Ich habe nunmal eine gewisse Verlustangst, die mich manchmal auch dazu treibt, bösartig zu werden. Wir haben mehrmals darüber geredet, wie er sich in einer solchen Situation verhalten kann. Unsere Abmachung ist (eigentlich), dass ich ihm bescheid sage, sobald ich auch nur minimal merke, dass sich was anbahnt. Dann kann er gleich eingreifen und durch Kuscheln, Worte oder was auch immer, dieses Gefühl im Keim ersticken. Leider funktioniert das nicht immer. Oft trage ich das mit mir rum, will es mit mir selbst klären, was natürlich nicht klappt, und es erfasst mich doch wieder total. Dann hab ich so richtig Angst und sehe echt Gespenster....
    Aber trotzdem weiß mein Freund davon und weiß somit auch, dass ich ne extra Portion Liebe brauche. Und er hat Verständnis dafür, wenn ich mal wieder komisch bin, weil ich gerade unter meiner Angst leide. Das schweißt uns schon zusammen, ganz einfach, weil ich ihm nichts vormache, sondern mit ihm über mein Problem spreche. Nur so hat er eine Chance, mit mir gemeinsam daran zu arbeiten.

    Von daher kann ich dir nur raten, dich deiner Freundin anzuvertrauen, wenn du es nicht schon getan hast. Vielleicht findet ihr auch eine Vereinbarung oder irgendeinen Weg, dass du weniger unter sowas leiden musst.
     
    #8
    Chococat, 6 November 2008
  9. buttercreme
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    57
    93
    3
    Single
    Danke für die ganzen Tips.
    Ja, ansatzweise habe ich schon mit ihr drüber geredet. Interessant ist, dass es ihr phasenweise ähnlich ergeht. Habe mir eure Antworten gut durchgelesen und werde sicher ein paar Dinge davon mit nehmen. Danke!
     
    #9
    buttercreme, 9 November 2008
  10. buttercreme
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    57
    93
    3
    Single
    Das sind so die Momente an denen ich am meisten knabbere, wenn man mal etwas länger nicht von ihr hört.

    Manchmal weiß ich echt nicht weiter.
    Sie kann auch nicht allzu oft bei mir schlafen, mir kommt es oft so vor als müsse man bei ihr regelrecht betteln, wenn es darum geht. Das macht mich echt fertig.
     
    #10
    buttercreme, 12 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nur los mir
Tanja01
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
10 Antworten
19Biene96
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 November 2016
26 Antworten
__lini__
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Oktober 2016
6 Antworten