Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was ist nur los mit mir?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von OoNooBOo, 3 Juli 2005.

  1. OoNooBOo
    OoNooBOo (33)
    Benutzer gesperrt
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    habe ein großes problem! ich bin jetzt seit 9 monaten mit meiner freundin zusammen und total glücklich, na ja eigentlich nicht so sehr aber dazu gleich mehr... ich liebe sie mehr als alles andere auf der welt und weiß das ich meine zukunft mit ihr teilen möchte wenn da nicht diese sorgen wären:
    muss erstmal sagen das sie meine erste freundin überhaupt ist. ich war bevor ich sie ( übers internet) kennengelernt habe mehr oder weniger nur ein häufchen elend. habe mir nie etwas sehnlichster gewünscht als eine freundin zu haben. jemanden zum umarmen, küssen zu haben und geliebt zu werden. ich war vorher immer sehr depressiv und hatte auch ab und zu selbstmordgedanken. ich fand mich immer zu hässlich und hab es eigentlich schon aufgegeben bis ich durch zufall "Sie" im internet traf...nach einigen wochen haben wir dann beide unseren mut zusammengefasst und uns getroffen und es lief einfach wunderbar wir haben usn mit der zeit immer besser und besser verstanden und sind jetzt wie gesagt seit 9 monaten zusammen. ab und zu gibt es kleinere differenzen aber die sind eigentlich nie weiter schlimm auch wenn wir dann gelegentlich streit haben. das sind aber meist nur kleinigkeiten und nicht weiter beunruhigend auch wenns nervt.
    nun zum eigentlichen problem: meine furchtbare verlustangst! ich habe grade eben noch eines ihrer lieblingslieder gehört und rotz und wasser dabei geheult wenn ich mir vorstelle wie es ohne sie wäre. war jetzt zwar seit samstag nachmittag bis heute abend( habe bei ihr übernachtet) mit ihr zusammen aber sie fehlt mir jetzt schon wieder so sehr das es schmerzt. ist das eigentlich normal? nach 9 monaten jetzt hat sich an dieser extremen sehnsucht noch rein gar nichts geändert und ich glaube das wird es auch nicht mehr... ich könnte mir ein leben ohne sie gar nicht vorstellen. dann wäre ich am liebsten tot wenn das mal aus sein sollte zwischen uns! geht diese Beziehung in die brüche dann ginge es mit mir auch zuende das weiß ich dazu kenn ich mich einfach zu gut... für meinen geschmack ist sie die absolut beste freundin die ich mir vorstellen kann auch optisch könnte ich keine süßer finden und ich will verdammt noch mal niemals eine andere haben und ich könnte diesen trennungschmerz nicht verkraften daran würde ich zerbrechen! was kann ich nur gegen diese dolle verlustangst unternehmen? die macht mich einfach fertig... :frown: ansonsten bin ich der glücklichste mensch unter der sonne wenn ich mit ihr zusammen bin. wir sehen uns 4 mal die woche da sie etwa 25km von mir entfertn wohnt was aber nicht weiter schlim ist. über antworten wäre ich sehr dankbar!
    bis bald ( sorry wegen der länge)
     
    #1
    OoNooBOo, 3 Juli 2005
  2. kox
    kox
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    naja, was soll man dazu schon groß sagen
     
    #2
    kox, 4 Juli 2005
  3. tristanwise
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    Mein Guter, wie waer's mal mit kraeftig Luft holen, und einfach entspannen?

    Rede mal mit Deiner Verlustangst und sag ihr sie soll sich gefaelligst verduften! :zwinker:
     
    #3
    tristanwise, 4 Juli 2005
  4. nordsternchen27
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Deine Verlustängste kann ich sehr gut nach empfinden. ich habe die Liebe meines Lebens verloren, ich habe mich durch diese Angst, diesen mann zu verlieren so sehr verändert, nur noch daran gedacht, was machst du, wenn diese Beziehung irgendwann zerbricht, nun sie ist kaputt gegangen, auf dauer hält eine so extreme anspannung keine beziehung stand. mich hat diese trennung innerlich zerrissen, ich habe monate lang gelitten, und selbst nach 11 monaten habe ich immer noch daran zu knabbsen.
    Geniesse die zeit mit ihr, versuche einfach diese gedanken beiseite zu schieben, was wäre wenn. der momentane stand ist doch so, dass ihr glücklich seit, also was sollte daran etwas ändern, ausser eben deine angst, sie könnte dich irgendwann so beeinflussen...deine freundin könnte sich durch solche gedanken eingeengt fühlen....und eher so eine belastung kann zu einer trennung führen. sei optimistisch, das schicksal meint es doch jetzt gut mit euch:smile:
    viel glück :smile:
     
    #4
    nordsternchen27, 4 Juli 2005
  5. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.456
    598
    6.770
    Verheiratet
    Hey OoNooBOo!

    Ich kann das ganz gut nachvollziehen..ich habe auch ab und an solche "Anfälle". Wichtig ist, daß man sich davon nicht kontrollieren lassen darf.

    Deiner Geschichte entnehme ich, daß du schon immer recht unsicher und pessimistisch warst. Ich würde einfach mal so behaupten, daß das mit dem glücklichen Leben (und das fasst mehr, als "nur" die Beziehung) garnicht so einfach ist. Es hängt hauptsächlich von der inneren Einstellung ab, ob man glücklich ist. Versuche also mal eher positiv zu denken, denn: was bringts dir immer negativ zu sein? jedenfalls kein glückliches Leben, also lohnt sich da schon eine Änderung.

    Zum Schluß noch mein Senf zum Thema Beziehungen: Glaub mir wenn du erstmal eine Bezeihung hast, dann ist das nicht ein Ziel, sondern ein Weg und wenn du den nicht zu gehen weisst....
    Die Arbeit lohnt sich aber.....


    Ich wünsch dir jedenfalls alles gute!

    Damian
     
    #5
    Damian, 4 Juli 2005
  6. OoNooBOo
    OoNooBOo (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    danke schonmal für die antworten! eine andere will ich auf keinen fall haben, da ich mir einfach keine bessere freundin vorstellen kann die mir so gut gefällt wie sie...ich war vorher immer furchtbar depressiv wie ich schon sagte und hätte nie gedacht, überhaupt jemals eine freundin zu finden die mir gefallen könnte, weil ich mich für zu hässlich hielt was ich aber gar nicht bin. ich bin mega froh das es da eine gibt die mich liebt und die für meinen geschmack so gut aussieht. ich glaube nicht das ich so ein unverschämtes glück so schnell nochmal haben werde und ich will ja auch verdammt nochmal keine andere freundin mehr haben. den schmerz des verlustes könnte ich nicht verarbeiten dazu bin ich hypersensibel. ich habe auch vor sie zu heiraten wenn die zeit und die stunde gekommen ist. es ist wundervoll das sie ebenso denkt. (hoff ich zumindest...) ich weiß zwar das sie mich auch total liebt aber zweifel bleiben trotzdem bestehen. ich frage mich das oft: warum habe ich so ein glück? warum liebt sie mich? liebt sie mich überhaupt? wenn ja, wie lange noch? unschöne gedanken die mich sehr belasten. aber die verlustangst toppt immer noch alles. sie durch jemand anderen zu verlieren oder einfach nur weil sie mich nicht mehr liebt, das wäre schon die hölle! wenn ich mir aber vorstelle, ich verliere sie durch einen unfall oder eine schlimme krankheit, dann würde ich glaube ich durchdrehen und irgendwas schreckliches mit mir tun. dieses leid wäre nicht auszuhalten für jemanden wie mich. ich liebe diesen menschen abgöttisch, das darf nie passieren sonst ginge es zuende mit mir. ich bete zu gott das sowas nicht passiert...na ja mittwoch sehe ich meine süße wieder ich kanns nicht mehr abwarten. ich muss da unbedingt mit ihr drüber reden. achja, einengen tu ich sie übrigens nicht, das wurde von jemandem hier erwähnt.
    bis dann
     
    #6
    OoNooBOo, 4 Juli 2005
  7. OoNooBOo
    OoNooBOo (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    mag keiner mehr was dazu sagen? kommt schon ich brauche hilfe... :frown:
     
    #7
    OoNooBOo, 4 Juli 2005
  8. *Wildrose*
    Verbringt hier viel Zeit
    601
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn man sich zu viele Gedanken darüber macht, geht man irgendwann vor die Hunde... Wenn du so viel darüber nachdenkst, wo bleiben denn noch Gedanken für schöne Sachen?! Glaub mir, das macht deine Beziehung schneller kaputt als, wenn du mal ein wenig runterschrauben würdest. Genieße doch einfach die Zeit mit ihr, das ist doch die Hauptsache...
     
    #8
    *Wildrose*, 4 Juli 2005
  9. OoNooBOo
    OoNooBOo (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    ich weiß das diese gedanken schädigend sind aber ich kann sie einfach nicht abstellen. ich wünschte mir nichts mehr, die garantie zu haben auf immer und ewig mit ihr zusammen sein zu können aber die gibt es leider gottes nicht... :frown:
    wenn ich mit ihr zusammen bin hab ich das ja auch meistens nicht. ab und zu bin ich schonmal etwas pampig zu ihr weil mich das ganze so belastet aber das ist natürlich niemals böse gemeint auch wenn es sie verletzt oder ebenso belastet. immer wenn ich alleine zu hause bin und weiß das es noch etwas dauert sie wiedersehen zu können, dann geht es mir besonders scheiße. das ist immer montags am schlimmsten. was würde ich darum geben mit ihr schon jetzt zusammen leben zu können? aber das ist finanziell noch lange nicht realisierbar... :frown: :frown: :frown: ich weiß nicht wie ich diese gedanken loswerden soll... wenn ich wenigstens die 100%-ige gewissheit hätte das sie mich für immer lieben und mich niemals verlassen wird...die habe ich bei ihr für mich auf jeden fall!
     
    #9
    OoNooBOo, 4 Juli 2005
  10. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Also ...... daß sie für immer und ewig bei dir bleiben wird und sie dich nie verlassen wird, kannst du dir ziemlich abschminken. Natürlich solltest du darauf bauen, daß es so kommt - aber sicher ist das nciht, dafür gehen heutzutage die Beziehungen einfach zu oft auseinander.
    Im Moment find ich nimmt Deine Angst einen großen Part der Beziehung auseinander, was eigentlich sehr schade ist. Ich würd dir raten, etwas zu suchen, was außerhalb der Beziehung liegt und dich wirklich fordert - eine berufliche Aufgabe, oder ein sportliches Ziel, oder ein kreatives Projekt, das du unbedingt durchsetzen möchtest, - - deine Freundin wird dir nicht weglaufen deshalb, und du wirst dadurch auch für dich selbst attraktiver und "wertvoller", so daß es auch gar keinen Grund mehr für deine Angst dann gibt.
     
    #10
    Grinsekater1968, 4 Juli 2005
  11. OoNooBOo
    OoNooBOo (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    eine berufliche aufgabe habe ich...ist übrigens nicht grade sehr aufbauend zu hören das die beziehung früher oder später kaputt gehen wird...wer sagt mir das es so ist? wer sagt mir das es nicht so ist? sie garantiert es mir zwar aber kann ich das auch glauben? ich weiß gar nichts mehr...mich zieht das alles voll runter und das ist gelinde gesagt, scheiße!
     
    #11
    OoNooBOo, 4 Juli 2005
  12. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    erinnere dich auch daran, dass du auch dein eigenes leben leben musst, und net nur ihres/eures.
    deine beiträge hier klingen ein wenig zu sehr danach, dass du sehhhhr abhängig bist von ihr...
    geh raus, unternehm was, auch wenn sie net mit dabei ist etc
     
    #12
    User 12529, 4 Juli 2005
  13. OoNooBOo
    OoNooBOo (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    die beiträge klingen nicht nur so...ich bin abhängig von ihr ich wüsste gar nicht was ich ohne sie machen sollte...
     
    #13
    OoNooBOo, 4 Juli 2005
  14. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Prima, dann weißt du ja schon, wo der Haken sitzt. Klammern ist extrem unsexy - wenn sie wie eine Klette an Dir hängen würde, ginge Dir das auch irgendwann einmal tierisch auf die Nerven. Guck daß Du etwas unabhängiger von ihr wirst, - das entspannt die ganze Situation und vertreibt dann auch garantiert deine Angst, sie zu verlieren. Dich noch mehr in diese Angst hineinzusteigern, daß sie irgendwann mal dürfte der Beziehung auf lange Sicht nur Schaden zufügen !
     
    #14
    Grinsekater1968, 5 Juli 2005
  15. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Das mit der Sehnsucht ist denke ich ganz normal, da brauchst du dir keine Sorgen zu machen... Wie du allerdings damit umgehst, deswegen solltest du dir Gedanken machen. Ich kann verstehen, dass du sie vermisst, wenn du 2 Nächte bei ihr warst und dann wieder allein bist - mir geht das nicht anders, wenn ich lang mit meinem Freund zusammen war und man immer jemanden um sich herum hatte. Aber da bringt verkriechen nichts, sondern ich geh raus, mach was mit Freunden, auch wenn mir das manchmal vielleicht nur halb so viel Spaß macht, als wenn ich jetzt bei meinem Freund wäre, aber so ist das nunmal. Und da musst du auch durch! Ablenkung ist das einzige Mittel gegen Sehnsucht.. Und du siehst sie doch wieder!
    Ich hatte letzt auch so eine Phase, wo ich dachte, ich kann keinen Schritt mehr ohne ihn tun und war beleidigt, sobald er z.B. nicht mit mir auf einen Geburtstag von nem Freund wollte... Aber das hat doch nichts mit der Liebe zu tun! Es gibt nunmal auch andere Verpflichtungen im Leben und die muss man auch erfüllen - nur halt ohne seinen Partner. Das man diese dann macht, hat doch nichts mit ihrer Liebe zu dir zu tun!
    Ansonsten kann ich denen über mir nur zustimmen, behalt dir dein eigenes Leben!
     
    #15
    Cinnamon, 5 Juli 2005
  16. OoNooBOo
    OoNooBOo (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    hi ich meld mich mal wieder. habe mich wieder beruhigt. es war sehr schön gestern bei ihr. sie versichert mir immer wieder das sie mich liebt und niemals einen anderen will bzw. mich nie verlassen würde. was ist davon zu halten? ich glaubs ihr zwar aber zweifel bleiben bei einer so einer aussage nicht aus...
     
    #16
    OoNooBOo, 7 Juli 2005
  17. XZauberinX
    XZauberinX (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    525
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Man hat nie eine Garantie dafür das eine Beziehung für immer hält.
    Aber du solltest dich einfach aufs hier und jetzt konzentrieren und die Zeit einfach genießen. Denn wenn du andauernd nur Zweifel hast was ohne sie wäre und so, würde die Beziehung auf Dauer vielleicht zerbrechen.
     
    #17
    XZauberinX, 7 Juli 2005
  18. HaveABreak
    Gast
    0
    Hm, also Du solltest schon aufpassen, daß Du Dich da nicht zu sehr reinsteigerst. Wenn sie Dir sagt, daß sie Dich über alles liebt und Deine Reaktion darauf ist, daß Du an ihrer Aussage zweifelst, dann zeigst Du schon, daß Du in eine Richtung tendierst, die nicht gut ist. Es gibt doch überhaupt keinen Grund zu zweifeln. Freu Dich, sei der glücklichste Mensch der Welt, geniesse Deine Liebe für Sie. Und mach Dir nicht den ganzen Tag Sorgen, daß es auseinandergehen kann. Wie die Anderen schon gesagt haben, ist Klammern überhaupt nicht gut für eine Beziehung, sowas kann auf Dauer alles kaputt machen und genau das willst Du doch verhindern. So komisch das jetzt klingt, aber ein bisschen Abstand tut jeder Beziehung gut. Du stärkst also Deine Beziehung wenn Du ein bisschen selbständiger wirst, ohne sie dabei zu vernachlässigen. Probier es doch einfach mal.
     
    #18
    HaveABreak, 7 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nur los mir
Tanja01
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
10 Antworten
19Biene96
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 November 2016
26 Antworten
__lini__
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Oktober 2016
6 Antworten