Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was ist nur los?!?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von 121spider, 14 Juli 2007.

  1. 121spider
    121spider (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Verlobt
    Hallo Leutz,

    habe ein Herz voller Probleme und muss mal Erfahrungen, Meinungen, Ratschläge von anderen lesen. :zwinker:

    Hier meine Geschichte:

    Mein Lebensgefährte (38) und ich (33) sind seid 13 Jahren zusammen. Am Anfang habe ich es für lächerliches Getue gehalten, wenn er so keine Anstalten gemacht hat mal zärtlich zu werden. Dann musste ich allerdings erfahren, dass ich seine erste (!!!!) Freundin bin. :traurig:
    OK, dachte ich mir! Irgendwie bekomme ich das schon hin, dass er Spaß hat im Bett. Denn; nur wenn es beiden Spaß macht und nicht einem nur die Zeit raubt - ist's richtig!

    Weit gefehlt!!!! :flennen: :flennen:

    Umarmen = no problem
    Streicheln = no problem
    Küssen = bedingt (leide bei Streß unter Herpes), weil er sich nicht anstecken will (keine Küsse auf den Mund, auch wenn kein Herpes)
    nackt nebeneinander = no problem
    aufeinander (meist ich oben) = no problem
    ES tun = Igitt, dann muss ich gleich wieder aufstehen und die Sauerei wegmachen (O-Ton er)

    Also kann sicherlich jeder nachvollziehen, dass es für mich fast an seelische Grausamkeit grenzt, wenn man mit der Person, die man liebt und der man vertraut, nichts an Zärtlichkeit zurückgibt. Ich leide darunter sehr.

    Gestern Abend habe ich dann mal wieder den Versuch gestartet und habe mich an ihn gekuschelt (mein Kopf an seiner rechten Schulter). Seine rechte Hand hat dann meine Seite, teile des Rückens (soweit man eben kommt) gestreichelt. Ich habe dann relativ fix mehr daraus gemacht und mich auf ihn gesetzt und wollte so richtig loslegen, da war's dann auch schon wieder gefühlsmäßig vorbei bei mir.
    Es war mir unangenehm (fast peinlich) und ich (Rindvieh) habe mich dafür entschuldigt. Er guckte nur verständnislos und meinte: bevor du wieder mit einer Grundsatzdebatte anfängst, gehe ich mich lieber trockenlegen. Stand auf und ging!

    Tolle Wurst, dachte ich mir! Und jetzt????

    Dazu solltet ihr wissen, dass er noch keinen GV hatte bis im Juni diesen Jahres (weil ich der Meinung war, es müsse jetzt sein). Er tut nichts aus eigenem Antrieb und meinte dann gestern auch noch: Ich mache das nur, weil es scheint als würdest Du es genießen!

    Ich fühle mich total bescheiden und könnte nur noch heulen - heute habe ich dann keinerlei Zärtlichkeiten zugelassen. Da eh alles von mir ausgeht, habe ich ihn nicht umarmt, geküsst oder einfach mal so im Vorbeigehen gestreichelt. Er scheint es nicht mal bemerkt zu haben - und beim Gehen (ich habe Nachtdienst) gab's nicht mal ein Auf Wiedersehen.

    Was geht bei Euch in den Köpfen beim Lesen so vor? Lasst es mich wissen. Brauche jetzt mal ein wenig Aufmunterung...:geknickt: Fühle mich so :cry:
     
    #1
    121spider, 14 Juli 2007
  2. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    du ärmste. Hört sich ja wirklich sehr hart für dich an.
    Also zum Küssen: mein Schatz hat auch Herpes und ich möchte mich möglichst nicht anstecken, deswegen lass ich es mir inzwischen aber sicher nicht nehmen ihn zu küssen wenn er grad keins hat.
    Hab ich das richtig verstanden: Ihr seid seit 13 Jahren zusammen und habt erst jetzt miteinander geschlafen? Mh also ich brauche da auch sehr viel Zeit, nach zwei Jahren intensivem petting macht es mir aber inzwischen schon so viel spaß dass auch ich die initiative ergreif.
    Aber es gibt ja auch Menschen die kein sexuelles bedürfnis haben? Oder hat er das sonst schon? und lebt es nur nicht mit dir aus?
     
    #2
    User 72148, 14 Juli 2007
  3. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    Fühl dich mal lieb geknuddelt.

    Habe ich das richtig verstanden, dass ihr in dreizehn Jahren erst einmal miteinander geschlafen habt?

    Wie läuft es denn sonst in eurer Beziehung? Habt ihr schon einmal einen Porno zusammen gesehen? Und wie hat er dort reagiert? Bekommt er denn eine Erektion, wenn ihr kuschelt?

    Ich wünsch dir alles Gute.
     
    #3
    sternschnuppe83, 14 Juli 2007
  4. 121spider
    121spider (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Verlobt
    Wenn Herpes da ist, kann ich die Reaktion verstehen - ich würde es schließlich auch nicht tun. Aber wenn nichts da ist, dann kann man sich doch leidenschaftlich küssen, oder???

    Er hat null Erfahrung auf dem Gebiet, Angst vor allem, was irgendwie mit dem Thema in Zusammenhang steht.

    Mittlerweile glaube ich, dass er so reagiert, weil seine Eltern heiraten mussten, da er unterwegs war (ungewollte Schwangerschaft) und seine Eltern gerade mal Volljährig und der Verantwortung nicht gewachsen.
    Er ist glücklich, wenn seine Neffen (4 und 6) da sind und ihm Löcher in den Bauch fragen, er genießt es mit ihnen zusammen zu sein und nimmt sich Zeit und ist geduldig.
    Sein Kopf sagt NEIN und daran hapert es vermutlich. Denn Sex beginnt im Kopf.

    Mir ging es am Anfang ähnlich. Ich hatte Angst vor dem Neuen, habe mich aber auch gefreut und wollte immer mehr ausprobieren und wurde aktiver.

    Heute bin ich immer die treibende Kraft und das nervt auf die Dauer. Ich möchte mich auch mal einfach so hinlegen und machen lassen. Verstehst Du???
     
    #4
    121spider, 14 Juli 2007
  5. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    Ja na klar, kann ich das nachvollziehen. Man möchte ja auch mal gezeigt bekommen, wie begehrenswert man ist.

    Sind seine Eltern nicht besonders glücklich?

    Wie hast du es denn dreizehn Jahre mit ihm ausgehalten? :ratlos:
     
    #5
    sternschnuppe83, 14 Juli 2007
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Puh, das ist ja schon ganz schön extrem... für meinen Exfreund war ich auch die erste Freundin (er war 28, als wir zusammengekommen sind), und da gab's auch diverse "Startschwierigkeiten"... eben daß er sehr zurückhaltend war, nicht so recht wußte, was er machen sollte und was nicht, was mich wiederum unsicher gemacht hat, ob er mich überhaupt will, ob er mich vielleicht nicht attraktiv/sexy findet usw..., er hat auch überhaupt keine Initiative ergriffen...

    Aber das hatte sich nach den ersten paar Monaten geklärt, und dann lief alles VÖLLIG normal, mit Kuscheln, Küssen, Sex usw..., er hat von sich aus angefangen, war auch neugierig, wollte alles ausprobieren... und von der "Unerfahrenheit" hat man innerhalb kürzester Zeit überhaupt nichts mehr gemerkt.

    Aber 13 Jahre lang?! Ganz ehrlich, ich frage mich, wie du das überhaupt ausgehalten hast... :schuechte_alt: Du hast ihn also mit 20 kennengelernt, jetzt bist du 33, ihr seid immer noch zusammen, und auch nach 13 Jahren Beziehung hattest du erst einmal Sex?

    Hast du dich denn nie gefragt, ob du da nicht ganz schön was verpassen könntest? Ist ihm denn nicht bewußt, daß sein Verhalten absolut nicht "normal" ist, und eure Beziehung auch nicht so wirklich? So lange Zeit ohne "richtige" Zärtlichkeiten (Küssen und Sex sind da ja schon das Elementarste...)...

    Und vor allem: Ihr seid so lange zusammen, habt ihr darüber überhaupt schonmal richtig offen geredet? Nach so langer Zeit sollte ja eigentlich Vertrauen da sein, genug, um alle "Schranken" fallen zu lassen und die Karten mal offen auf den Tisch zu legen...
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 14 Juli 2007
  7. 121spider
    121spider (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Verlobt
    :zwinker: Tolles Kompliment!!!!

    Seine Eltern führen eine schwierige Ehe. Er motzt, sobald er zu Hause ist; Sie macht alles, was er sagt und versucht (ständig unter Strom stehend - Motto: hoffentlich ist es diesmal richtig) ihm alles vor'n A.... zu tragen. Einkaufen dehnt Sie lange aus, damit Sie dem Generve zu entgeht - Tolle Ehe!!!
    Sex wurde und wird auch heute noch tabuisiert.

    Tja, am Anfang hat es mir nicht so viel ausgemacht (erste Verliebtheit halt - Testen wie weit geht's, etc.). Dann habe ich mit ihm Petting gemacht - und er hat mir das Versprechen abgerungen bis zur Hochzeit zu warten mit GV. In den nachfolgenden Jahren habe ich immer wieder darauf Rücksicht genommen. Allerdings wurde ich immer gereizter, angespannter. Mein Frauenarzt meinte: Sie haben doch gesunde Hände! Auch wenn es die Ursache nicht klärt, so sind sie doch entspannter.
    Einige Zeit lang war das OK, dann jedoch fühlte ich mich unwohl dabei und dachte, es ist nicht OK. Denn wenn wir uns lieben, sollte das auch körperlich sein. Und dann habe ich einfach den Punkt überschritten und ihm gezeigt, wie es geht und was mir fehlt.
    Leider mit einem nicht gewünschten Ergebnis - er tut immer noch nichts aus eigenem Antrieb.
    Ich lese z. B. gerade ein Buch über den GV und alles damit zusammenhängende (rein biologisch-wissenschaftlich betrachtet) und er meinte: So'n Schund!
     
    #7
    121spider, 14 Juli 2007
  8. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    also ganz ehrlich kann ich da nur sagen : lieber ein ende mit schrecken ,als schrecken ohne ende!

    du hast es meiner meinung nach schon viel zu lange mit ihm ausgehalten!
     
    #8
    User 12216, 14 Juli 2007
  9. 121spider
    121spider (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Verlobt
    Das ist, aufgrund der gemachten Anschaffung nicht so einfach möglich.

    Der Kopf stimmt Dir zu und will sich trennen. Das Herz sagt, gib ihm noch eine weitere Chance. Und der Weg zwischen beiden ist gnadenlos verstopft oder überfüllt.... Auf jeden Fall wird dieser Weg immer wieder blockiert!

    @sternschnuppe_x:
    Ich habe vor dieser Beziehung schon einige andere Männer kennengelernt, so dass meine Erfahrungen OK sind.:zwinker:
    Sprechen?!? Darüber?!?! Nee, das geht gar nicht - dann fällt sofort das Tor zu.:ratlos:
     
    #9
    121spider, 14 Juli 2007
  10. Dasmaedl
    Dasmaedl (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Krass, sorry, mehr ist mir dafür am Anfang nicht eingefallen. Ihr seit seit 13 Jahren zusammen und habt erst dieses Jahr miteinander geschlafen? Echt verrückt...

    1. er sollte froh sein, dass es eine so lange ohne Sex ausgehalten hat

    2. er ist 38, das ist schon fast die Hälfte seines Lebens, er hat es einfach in diesen 38 Jahren nicht anders gelernt Initiative zu ergreifen, zu sagen, was ihm gefällt, worauf er steht oder sonst was.

    3. Warum hat er dir ein Versprechen abgerungen, bis zur Hochzeit zu warten? Wann werdet bzw. wolltet ihr denn heiraten?



    Fühl dich trotzdem mal ganz doll :knuddel:
    auch wenn ich noch so jung bin, ich kann teilweise nachvollziehen, was dir vermutlich abgeht...
     
    #10
    Dasmaedl, 14 Juli 2007
  11. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    ich hab ja auch net was von einfach gesagt!aber es wäre für mich ne logische konsequenz!
     
    #11
    User 12216, 14 Juli 2007
  12. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    Dein Partner hält sich für normal, oder?! Dann gib ihm das mal hier zum Lesen. Ich kann es echt nicht nachvollziehen. :eek: Wenn man jemanden von ganzen Herzen liebt, dann möchte man es ihm doch auch körperlich zeigen. Und dass er als Mann Probleme mit Körperflüssigkeiten hat, finde ich auch komisch. Wir lachen meist darüber, wenn es wieder aufs Laken geht. Ist ja auch nichts dabei. Ist doch was natürliches.

    Kannst du denn nicht mit deinem Partner reden?
     
    #12
    sternschnuppe83, 14 Juli 2007
  13. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Aber was ist denn der GRUND, daß er keinen Sex will?

    Wirklich nur die Angst, durch eine Schwangerschaft zu früh gebunden zu sein und genauso wie seine Eltern in einer schwierigen Ehe zu landen? Dagegen gibt es ja die Pille, Kondome und andere Verhütungsmethoden, um das praktisch 100%ig auszuschließen.

    Oder hat er einfach keine Lust? Ich kann mir das einfach nicht so recht vorstellen, wie man in jemanden verliebt sein kann, jemanden sogar lieben kann, ihn/sie auch attraktiv und sexy findet und trotzdem einfach keine Lust auf Küssen und Sex haben kann... :rolleyes_alt:

    Ja, das meinte ich auch nicht, aber in 13 Jahren, OBWOHL man in einer Beziehung ist, nur EIN EINZIGES MAL Sex... das ist schon verdammt wenig... geht ja auch nicht darum, ob man genügend Erfahrung hat, wenn's danach ginge, bräuchte ich wahrscheinlich auch nie wieder Sex haben, ich hab das allermeiste schon probiert, was ich jemals probieren wollte, und hatte schon sehr viel verdammt guten Sex. Das heißt ja aber nicht, daß ich jetzt deshalb in meiner Beziehung keinen Sex mehr "brauche", im Gegenteil! Ich glaube, mit zunehmender Erfahrung (insbesondere, was GUTEN Sex angeht) würde ich mich noch wesentlich schwerer mit einem Mann tun, der gar kein Bedürfnis hat bzw. mit dem der Sex nicht gut ist - gerade weil ich ja WEISS, was ich verpasse!

    Aber ihm muß doch klar sein, daß sein Verhalten und seine Einstellung da nicht normal ist. Und daß es nichts ist, was sich von alleine löst. Ihr seid so lange zusammen, ihr müßt doch gerade auch über so ein wichtiges Thema reden können!

    Mal umgekehrt gefragt: Wie sieht er denn die Zukunft eurer Beziehung? Könnte er sich vorstellen, immer so weiterzumachen, ohne Sex? Oder will er, sobald ihr geheiratet habt? Allerdings, wenn er 13 Jahre lang kein echtes Bedürfnis hatte, glaube ich kaum, daß er nach der Heirat plötzlich zum Super-Liebhaber wird... Verklemmter, gehemmter Sex, bei dem sich beide unwohl fühlen, ist ja auch kein echter Fortschritt...

    Und: Befriedigt er sich eigentlich selbst? Also, hat er ÜBERHAUPT irgendein Bedürfnis?
     
    #13
    Sternschnuppe_x, 14 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nur los
Tanja01
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
10 Antworten
19Biene96
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 November 2016
26 Antworten
__lini__
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Oktober 2016
6 Antworten
Test