Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was ist nur mit mir los? :(

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von daadn-sweden, 14 Mai 2005.

  1. daadn-sweden
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    Single
    Hallo erstmal, ich bin schon ne weile öfters hier am lesen und jetzt habe ich mich mal entschlossen bei euch Hilfe zu suchen weil ich im Moment einfach nicht weis was mit mir los ist. Ich schriebe jetzt einfach mal vor mich hin - ich glaube das wird mir auch schon mal ganz gut tun - desshalb kanns auch ein bisschen länger werden, aber ich hoffe ihr lest euch durch...

    Also wie geagt ich weis nicht, was mit mir los ist. In letzter Zeit habe ich überhaupt keine Lust mehr an meinem Leben - ich sehe einfahc keinen Sinn - und bin fast die ganze Zeit nur noch schlecht gelaunt/traurig.
    Dafür habe ich aber leider noch keine brauchbare Erklärung gefunden.

    Eine Ursache könnte mein (nicht vorhandenes) Liebesleben sein:
    Ich hatte erst ein mal im Leben eine Freundin, obwohl man das eigendlich auch nicht zählen kann, weil wir nur eine Woche zusammen wahren. Dabei ist auch nicht mehr als rumknutschen gelaufen.
    Das ist jetzt ein bisschen mehr als ein halbes Jahr her. Im April habe ich dann nochmal ein Mädl geküsst, aber nicht aus Leibe oder der gleichen sondern nur weil wir beide so viel getrunken hatten das wir fast nichts mehr von diesem Abend wissen. Als ich mit ihr rumgeknutscht habe, habe ich auch rein gar nichts gefühlt weil wir uns eigendlich auch nicht näher kennen - wir sind nur Arbeitskollegen.

    Ich war das letzte Jahr in den USA zum Schüleraustausch, da war auch das mit der "Freundin". Seitdem hat sich mein Leben sehr geändert...und jetzt kommts...und zware igendlich zum Positiven. Desshalb habe ich auch keine Ahnug wieso es mir gerade jetzt so beschissen geht und nicht schon vorher :ratlos:
    Ihr fragt euch jetzt bestimmt wie genau es sich zum Positiven gewendet hat, dann will ich mal erzählen:
    Erstmal zum USA-Jahr, es war das beste Jahr in meinem Leben. Ich war das erste mal einfach nur glücklich - natürlich nicht immer aber es ging mir wirklich sehr viel besser als je zuvor - und das vom ersten bis zum letzten Tag. Ich bin dann wieder nach Deutschland gekommen und habe fast geheult weil ich USA da schon so vermisst habe (wo ich vom Flieger auf dem Weg zum Gepäckband war) ich habe mich auch nicht sonderlich gefreut meine Eltern zu sehen (auch das verstehe ich nicht, ich mag sie eigenldich sehr gerne und habe auch jede Woch mit ihnen telefoniert, aber das bedürfnis sie zu sehen hatte ich nie wirklich).
    Ich habe zwar grad geschrieben, dass ich meine Eltern sehr mag aber trotzdem streite ich mich mit meiner Mutter sehr oft (oft geht es mir zwar am Ar*** vorbei aber manchmal leide ich darunter sehr) jedenfalls gab es schon auf dem Weg vom Flughafen nach Hause wieder streit mit meiner Mutter - wie immer wegen einer Lapalie - das hat mir dann vermutlich den Rest gegeben und ich wollte nur noch wieder zurück nach USA.
    Ich bin vor den Sommerferien wieder zurückgekommen und hatte dann bis in die dritte Ferienwoche oder so einen Job, also war ich dann erstmal abgelenkt von meinem "Heim"weh, wenn ich nichts getan hätte, hätte ich mir wahrsheinlich entweder die Kugel gegeben oder mir nen Ticket gekauft um wieder zurückzufliegen.

    So ihr fragt euch jetzt bestimmt was daran positiv ist.....nicht ist daran positiv, dass kommt nämlich jetzt langsam erst noch.

    Es hat dann also irgendwann die Schule wieder angefangen und ich habe es natürlich am Anfang erstmal gehasst, weil mir die deutsche Schule nach dem HighSchool-Jahr noch weniger gefallen hat, aber ich wusste, dass ich da durchmusste und hab versucht das Beste draus zu machen...

    Kleine Rückblende: bevor ich nach USA gegangen bin hatte ich in der Schule genau einen Freund und villeicht 3 andere Leute mit denen ich rede (nur in der Schule) und der resst hat mich gehasst, ich wurde von allen nur verarscht - sogar von den Klassen unter mir (wegen denen die durchgefallen sind und dann andere angestiftet haben) - ich habe bis heute dafür keinen Grund gefunden, ich habe nie irgendwem was getan. Die meisten haben mich verarscht, weil ich ein bisschen dicker bin, ich bin aber auch ziemich gross und wirklich nicht Fett - aber wenn sie meinen.

    So jetzt wieder zur heutigen Situation...
    Das hat sich zum Glück sehr geändert, ich werde jetzt von so ziemlich jedem aus meiner Stufe akzeptiert. Keiner verarscht mich mehr und ich habe Kontakt zu viel mehr Leuten, auch zu Mädchen, was vorher ÜBERHAUPT NICHT so war. Die einzigen die noch manchmal versuchen mich zu verarschen sind die 11klässler aber darauf reagiere ich nicht mehr und jetzt hamses eigendlich auch aufgegeben, es ist auch keiner von denen, die angefangen haben mich zu Verarschen mehr auf der Schule.
    Mein Aussehen hat sich auch ein bisschen geändert. Ich bin schon in USA das letzte halbe Jahr ins Fitnesstudio gegangen und gehe hier jetzt auch in eines, dadurch schaue ich jetzt in meinen Augen (und in denen meiner Freunde) schon viel besser als voher aus, ich habe halt noch nen bissl dickeren Bauch aber den kann man ja einziehen :gluecklic .
    Durch das Auslandsjahr bin ich auch viel selbstbewusster geworden, was sicher auch dazu beigetragen hat, dass ich in der Schule jetzt akzeptiert werde.
    Ich habe jetzt auch ausserhalb der Schule mit mehr Leuten Kontakt, zwar sind es nicht alles gute Freunde (nur der eine von vorher) aber was nicht ist kann ja noch werden und so isses auch ganz nett.
    So jetzt reden wir mal wieder über Frauen: Also es sind unter den (vielen) Leuten aus der Schule, mit denen ich Kontakt habe auch zwei Mädls (eigendlich ja mehr, aber nur mit diesen beiden mache ich auch ausserhalb der Schule was/hab in der Schule viel Kontakt zu ihnen).
    In die eine war ich mal ne Zeit lang ein bisschen verknallt, weil sie auch immer so "Andeutungen" gemacht hat und sowas, wir waren dann nen paarmal was Trinken (nie alleine) und dann haben wir mal wieder ausgemacht, das wir was trinken gehen, aber daraus ist dann nie was geworden, weil sie angeblich nie Zeit hatte. Mir ist das dann zu blöd geworden und ich habe nicht mehr mit ihr geredet. Derweil ist dann die Andere in mein Leben gekommen, ich hatte schon seit Schuljahresanfang öfters mal mit ihr geredet, aber irgendwelche gefühle waren da nicht im spiel (auch keine Freundschaftlichen) sie war halt ne normale Bekannte und wir haben auch nen paar mal zusammen gelernt.
    Weil die andere (#1) ja dann "weg" war, waren meine Augen wieder offen und ich habe mich langsam immer mehr für die #2 interessiert und mitlerweile bin ich total in sie verliebt, so ein gefühl hatte ich noch nie, aber bis jetzt ist noch nichts weiter passiert, aber ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

    Also ich bin jetzt glaube ich fast am Ende angelangt, ihr seht bestimmt, dass mein Leben mir jetzt eigendlich viel mehr Spass machen müsste - ich habe jetzt auch nicht mehr dieses Heimweh nach USA, das einzige was ich noch tue ist mich gerne dran zurückerinnern.

    Aber was ist dann los mit mir? Warum bin ich so unglücklich? Warum macht mir nichts mehr Spass? Sogar wenn ich mit meinen besten Freunden (der eine aus der Schule und noch eine anderer der aber nicht auf meiner Schule ist) nervt mich das nach ner Zeit und ich langweil mich.
    Aber wenn ich dann - wie jetzt - ganz alleine bin sehne ich mich sehr danach mit Freunden was zu unternehmen. Weggehn und Partymachen kann ich mir aber beim besten willen nicht vorstellen - nicht mehr, das war auch mal anders. Jetzt würde ich einfach gerne nur mit nem Freund was trinken, am besten zu Hause - aber ich weis genau es würde mich nach ner Zeit auch wieder nervern. Und ausserdem geht es nicht, weil keiner Zeit hat :mad:

    So ich hoffe ihr versteht mein Problem einigermassen und könnt mir villeicht ein paar Ratschläge geben, wie ich wieder glücklich werden kann.
    Wenn ihrs bis hier hin geschafft habt, dann DANKE!!! und schreibt was, auch wenn es mir glaube ich schon sehr geholfen hat mir das von der Seele zu schreiben.
     
    #1
    daadn-sweden, 14 Mai 2005
  2. Djenai
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    nicht angegeben
    ich hab auch manchmal solche phasen. dann denk ich, ich müsste mit meinem freund schluss machen und all meine freunde sind doof weil die keine zeit haben oder mir die ganze zeit von ihrer Beziehung vorschwärmen oder nur von der arbeit erzählen... quasi alles, was sie machen, ist falsch. solche phasen hab ich oft, wenn ich im stress bin, bzw, wenn ich weiss, dass ich noch viele sachen (zb. aufräumen, hausaufgaben, für klausuren lernen, hasenkäfige sauber machen, im garten helfen) machen muss. ich find wenn man weiss, wieviel arbeit man vor sich hat, kann man sich umso schlechter aufraffen...

    vielleicht schiebst du auch schon lange was vor dir her und bist eigentlich unzufrieden mit dir selbst, dass du es noch nicht gemacht hast...

    oder es gibt momentan kein highlight in deinem leben, alles ist nur alltagstrott... dann gönn dir mal wieder was, was dir richtig fehlt... (schön baden, lieblingsessen, film, den du schon lange sehen wolltest ...)

    was besseres fällt mir leider nicht ein, ich kann hierbei nur von mich auf andere schließen
     
    #2
    Djenai, 15 Mai 2005
  3. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Du musst wahrscheinlich einfach nur die Sicht auf die Dinge etwas verändern. Ist ja schon mal gut, das du über deine wirkliche Liebe, also den Staaten, hinweg bist. Was deine Freunde angeht, solltest du schon was mit denen unternehmen. Denn nur so wird man weitere Leute kennen lernen. Raff dich zu sowas einfach mal auf. Du wirst schon sehen, dass es dir irgendwie Spaß machen wird.
     
    #3
    Doc Magoos, 15 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nur mir los
Megalodon
Kummerkasten Forum
5 Dezember 2016 um 23:59
10 Antworten
Lovemetoo
Kummerkasten Forum
1 November 2016
3 Antworten
Crazygirl
Kummerkasten Forum
17 August 2016
3 Antworten