Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was ist so besonders an Blumen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von alex23, 23 Juni 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alex23
    alex23 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    Hallo!

    Ich würde gerne wissen was Frauen so toll an Blumen finden. Ich habe mich zum letzten Valentinstag dagegen gewehrt meiner Freundin Blumen zu schenken weil ich von diesen >schenkt euch was< Tagen nicht viel halte, und das wird mir heute noch vorgeworfen. Man kann doch auch andere Sachen machen wo Erinnerungen bleiben bzw. jemandem Aufmerksamkeit schenken, anstatt durchgehend materiellen Sachen hin und her zu schenken. Natürlich find ich es auch nett etwas geschenkt zu bekommen, aber ich kann auch ohne dem leben und wäre auf niemanden sauer wenn ich nichts kriegen würde.
    Es nervt irgendwie schon, die Blumengeschichte vorgeworfen zu bekommen oder darauf gedrängt zu werden, welche zu kaufen.
    Heute hat die Mutter meiner Freundin Geburtstag und sie meinte dass es echt gut ankommen würde wenn ich ihrer Mutter Blumen kaufen würde. Ich drauf: und wo kauf ich am besten welche? sie: wenn du nicht mal weißt, wo man blumen herbekommt, dann lass es halt ok? passt schon....
    Und das ganze nervt mich jetzt schon so dermaßen, dass ich auch keine kaufen werde.
     
    #1
    alex23, 23 Juni 2010
  2. hellgrau
    Gast
    0
    Blumen sind hübsch und riechen gut. Und ein nettes Geschenk macht einen glücklich. Erstrecht wenn der andere damit Zuneigung ausdrücken will und dass man jemand Besonderes ist.
    Sonst noch was?


    edit: Dass sie genervt ist, ist wohl klar oder? Sie will doch sehen, dass Du selbst genug Motivation hast auch selbst was zu tun. Wenn sie Dich bei der Hand nimmt und in den Blumenladen führt, dann bringt das nix mehr. Klar sind das nur Vorstellungen in unseren Köpfen, aber die machen unser Leben nunmal aus.
     
    #2
    hellgrau, 23 Juni 2010
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Blumen sind eben schön! :smile:
    Bunt, duftend und eben klassisch.

    Bei Frauen kommen Blumen eben gut an und das machts euch Männern doch auch verdammt einfach. :zwinker:
     
    #3
    krava, 23 Juni 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    DAS ist es :grin:

    Wenn ihr mal nicht wisst was schenken, dann bitte schöne Blumen, das mögen viele Frauen und euch ist geholfen wenn ihr einfallslos seit :grin:
     
    #4
    User 66223, 23 Juni 2010
  5. Augen|Blick
    0
    Ein erzwungenes Geschenk ist kein Geschenk, sondern Tribut. Insofern kann ich Deine Abneigung vollkommen verstehen, zumal an kommerziellen "Feiertagen", die ausschließlich dem Hirn eines Floristen entsprungen scheinen. Aber das ist natürlich nicht Dein, bzw. Euer Kernproblem. Blumen sind eine Geste, ein Zeichen des guten Willens, ein Zeichen der Aufmerksamkeit.

    Im Falle Deiner "Schwiegermutter", ein Zeichen des Respekts. Dir bricht ja kein Zacken aus der Krone, wenn Du Dich dem beugst und sei es Deiner Freundin zuliebe - umgekehrt, fände ich es aber auch falsch, wenn Du die Frau nicht leiden kannst, zur Heuchelei sollte mit Sicherheit niemand gezwungen werden.

    Und so würde ich das auch kommunizieren, wenn es für Dich Heuchelei ist, dann laß es und sag warum. Bei Deiner Freundin sagst Du selbst, es gibt andere Möglichkeiten, wo Erinnerungen bleiben. Nur dann solltest Du diese auch nutzen. Symbolische Handlungen sind grundsätzlich oberflächlich, konnen aber dennoch tieferen Sinn haben.

    Ein Ritual ist ja nichts verkehrtes, nur weil es ein Ritual ist. Ob Du dem nachgibst oder nicht, hängt ausschließlich an der Sinnhaftigkeit, die Du dem gibst. Deine Freundin scheint dies bei Dir zu vermissen, vielleicht hat sie das Gefühl, dass Du nicht zu ihr stehst oder ihr genug Aufmerksamkeit gibst. Manchmal sind es die ganz kleinen Dinge, die einen glücklich machen und dazu zählen mit Sicherheit Blumensträuße.
     
    #5
    Augen|Blick, 23 Juni 2010
  6. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.855
    598
    5.378
    nicht angegeben
    Blumen gibts im Blumenladen. Auch wenn du keine Ahnung hast, kannst du dir da ein schönes Gebinde aussuchen (du wirst ja selber auch einen Sinn für Schönheit haben), und sonst beraten die auch gerne, was für welchen Anlass gut ist.

    Sieh es so: Du siehst den Sinn in dem ganzen nicht, aber deine Freundin würde sich sehr freuen. Also mach ihr doch einfach die Freude. Für deine Freundin ist es eben etwas mehr als nur was materielles. Für sie wäre es ein Zeichen, dass du auf die eingehst und ihre Wünsche erfüllst. Das wäre doch ein sehr schönes Zeichen.
     
    #6
    BrooklynBridge, 23 Juni 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Mein Freund hat mir in sechseinhalb Jahren Beziehung zweimal Rosen geschenkt, ich habe ihm einmal eine Rose mitgebracht. Ich kann auch gut ohne Schnittblumenpräsente leben und messe dem Valentinstag keine Bedeutung bei.
    Aber wenn ich Blumen geschenkt bekomme, finde ich es trotzdem nett - weils eine Aufmerksamkeit ist und Blumen durchaus schön sind und schön duften. Ich selbst verschenke gelegentlich Blumen, wenn ich weiß, dass sich jemand darüber freut, eigentlich verschenke ich lieber andere Dinge, zum Beispiel backe ich gern Kuchen oder Muffins. Was schenkst Du denn Deiner Freundin, wenn Du ihr eine Freude machen willst?
    Vielleicht gehts ihr weniger um die Blumen als solche als um "Bestätigung"? Keine Ahnung, vielleicht ist sie im Gegensatz zu Dir ja Fan von solchen Veranstaltungen wie Valentinstag und für sie gehört das dazu und sie siehts als Affront, wenn jemand das boykottiert?

    Was heißt, Du hast Dich "gewehrt", ihr zum Valentinstag Blumen zu schenken?
    Vielleicht würde sie mit ihren (aus meiner Sicht etwas albernen) Vorwürfen wegen des Blumenboykotts aufhören, wenn Du Dir was einfallen lässt, um sie auf romantische Art zu überraschen? Jetzt im Sommer ist doch Picknickzeit - wie wärs, wenn Du ein Picknick unterm Sternenhimmel planst mit ein paar schönen Leckereien?

    Dass man der Mutter der Freundin eine kleine Aufmerksamkeit zum Geburtstag mitbringt, finde ich relativ normal, Blumen wären halt so ein Standardgeschenk. Wo man welche bekommt? Na, beim Floristen. Du musst nur hingehen, sagen, dass Du einen kleinen Strauß zum Geburtstag kaufen willst für Deine Quasi-Schwiegermutter - dann zeigt man Dir fertige Sträuße oder es wird ein kleiner Strauß zusammengestellt. Kannst auch vorher sagen, wie viel Geld Du ausgeben willst. Nur ist das "willst" wohl das Problem - Du sträubst Dich, weil Du Blumengeschenke nicht magst. Aber das Geburtstagskind mags. Und die Person, die das Geburtstagskind und Dich verbindet, mags auch. Tuts Dir weh, wenn Du darauf eingehst? Ist das für Dich eine Prinzipiensache?

    Du kannst der Mutter Deiner Freundin natürlich auch einen kleinen Kuchen backen. Kommt vielleicht auch ganz gut an.

    Ich schenke gern "ohne Anlass", aber man kann andere auch vor den Kopf stoßen, wenn man übliche Verhaltensweisen bestreikt - eben einen Glückwunsch zum Geburtstag. Wärs für Dich so schlimm, der Mutter Deiner Freundin zum Geburtstag etwas zu schenken? Ist schlicht in unserer Gesellschaft eine Frage von Höflichkeit und Freundlichkeit. Du kannst natürlich auch den brummigen unangepassten Kerl geben, der sich nicht dem Schenkzwang zu bestimmten Anlässen unterwirft... :engel: Aber was hättest Du davon, außer dass Deine Freundin Dich für ungehobelt hält und ihre Mutter sich über Dich wundert?

    Off-Topic:
    Dein Status hier ist übrigens "Single". :zwinker:
     
    #7
    User 20976, 23 Juni 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Ich kann dich schon verstehen, mein Freund schenkt mir am Valentinstag auch keine Blumen. Allerdings kriege ich öfters mal zwischendurch welche. Warum? Es ist eher eine kleine Aufmerksamkeit, eine nette Geste, über die ich mich sehr freue, als ein materielles Geschenk (ich kriege immer bunte Gerberas und die kosten wirklich nicht viel).

    Wieso sie auf deine Frage so zickig reagiert hat, verstehe ich nicht. Allerdings finde ich Blumen als Geschenk für ihre Mutter schon ganz nett, oder hast du ne bessere Idee? :zwinker:
     
    #8
    User 12900, 23 Juni 2010
  9. HerrPfeffer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    31
    33
    15
    in einer Beziehung
    Man kann hier zwei Fälle unterscheiden.

    1.) Blumen als Gastgeschenk mitbringen wenn man eingeladen worden ist. Es ist einfach Sitte und höflich eine kleine Aufmerksamkeit für einen Gastgeber mitzubringen. Blumen eignen sich hervorragend, weil sie zum einem relativ günstig sind, man nicht so viel falsch machen kann und weil man auch leicht das Geschenk individualisieren kann (Lieblingsfarbe, passend zum Anlass...). Daraus entsteht eine Win-Win-Situation für Gastgeber und eingeladenen.

    2.) Blumen als Aufmerksamkeit für Frauen. Von Männern wird die Wirkung viel zu unterschätzt. Blumen sehen gut aus, können in der Wohnung als Deko aufgestellt werden. Signalisieren der Frau, dass man an sie gedacht hat und dass man sie liebt. Blumen können auch stolz präsentiert werden, "schaut, mein Mann denkt an mich".
    Blumen machen Frauen schlichtweg glücklich und die minimale Investition zahlt sich in vielerlei Hinsicht aus.
     
    #9
    HerrPfeffer, 23 Juni 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. VelvetBird
    Gast
    0
    Ich bekomme immer wieder mal Blumen von meinem Freund und freue mich immer tierisch darüber. Warum? Keine Ahnung :grin:.
    Ist halt so.
    Sie sehen toll aus, duften herrlich, machen sich gut in einer Vase... ich mag Blumen einfach.

    Off-Topic:
    (Und Blumen kauft man übrigens üblicherweise in einem Blumenladen :zwinker:.)
     
    #10
    VelvetBird, 23 Juni 2010
  11. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Lass mich raten: dein Satz war noch mit einem Augenroller sowie einem Stöhner versehen, der deiner Freundin signalisiert "WAS IST DENN SO BESONDERS AN BLUMEN????" :zwinker:

    Ich mag' Schnittblumen jetzt nur bedingt, weil sie nicht so lange halten und das finde ich dann immer sehr schade. Aber da man sie sich selbst ja nie kauft, ist es umso toller, wenn man welche (ausgefallene) geschenkt bekommt.
     
    #11
    Chérie, 23 Juni 2010
  12. Darlene
    Meistens hier zu finden
    478
    128
    105
    nicht angegeben
    Ich persönlich stehe nicht auf Blumen, überhaupt nicht. Nicht, daß ich sie nicht schön finde und den Geruch nicht mag, aber ich möchte keine Blumen in meiner Wohnung haben. Ich find's schade, daß so ein Strauß soviel kostet und dann nur ein paar Tage hält - aber gegen Topfpflanzen hab ich nichts :zwinker:
     
    #12
    Darlene, 23 Juni 2010
  13. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    es geht schlicht um eine geste ;-)
     
    #13
    rough_rider, 23 Juni 2010
  14. Bailadora
    Meistens hier zu finden
    991
    128
    99
    nicht angegeben
    Hei Alex, ich hatte bis vor Kurzem genau dieselbe Diskussion mit meinem Freund, wie Deine Freundin mit Dir :zwinker: Er hat auch nicht verstanden, was an Blumen nun soooo toll sein soll.
    Ich hab dann so argumentiert wie oben - und seitdem bekomme ich ab und zu Blumen *freu*
    Wenn er als Mann mir als Frau Blumen schenkt, fühle ich mich besonders gewertschätzt.
    Er versteht es immernoch nicht, aber dafür versteht er etwas Anderes: mein glückliches Gesicht und die Abwesenheit von Rumgemecker "wieso schenkst Du mir keine Blumen? wieso wieso wieso?" (naja, ganz so schlimm war ich nicht :zwinker:) und damit ist er auch zufrieden.

    Bringts Dich um, auf sie einzugehen? Stell Dir nur vor, wie viel stressfreier es sein könnte... :zwinker:
     
    #14
    Bailadora, 23 Juni 2010
  15. SCH0K0KEKS
    Gast
    0
    Ich mag den Valentinstag nicht, halte es deshalb auch nicht für notwendig da Blumen oder ähnliches geschenkt zu bekommen bzw. irgendwas zu verschenken. Ansonsten mag ich Blumen ganz gerne und ich freu' mich auch darüber, wenn ich welche geschenkt bekomme. Ist einfach schön eine kleine Aufmerksamkeit zu erhalten.

    Ich kann verstehen, dass du genervt bist, aber ich halte deine 'Trotzreaktion' ihrer Mutter jetzt keine Blumen zu kaufen absolut für Kinderkacke und nicht deinem Alter entsprechend. Das wäre eine liebe Aufmerksamkeit und sich deshalb jetzt so anzustellen verstehe ich wirklich nicht so ganz.
     
    #15
    SCH0K0KEKS, 23 Juni 2010
  16. Darlene
    Meistens hier zu finden
    478
    128
    105
    nicht angegeben
    Das geht aber auch anders als mit Blumen :zwinker:
     
    #16
    Darlene, 23 Juni 2010
  17. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Mich würde mal interessieren, ob du generell etwas gegen Blumen hast oder gegen Schnittblumen oder gegen "erzwungene" Geschenke im Allgmeinen? :zwinker:

    Ich liebe Blumen, deswegen machen mich Schnittblumen und Sträuße immer etwas traurig, weil die so schnell verwelken und ich mir denke, dass sie auf einer Wiese oder im Topf viel länger schön wären.
    Wenn du prinzipiell etwas gegen Schnittblumen hast, dann tut es auch eine hübsche kleine Topfpflanze (vielleicht nicht gerade ein Kaktus :tongue: ).
    Warum eine Frau gern Blumen bekommt, wurde ja schon zur Genüge ausgeführt. :zwinker:
     
    #17
    Loomis, 23 Juni 2010
  18. GreenEyedSoul
    0
    Deine Freundin hätte vielleicht auf deine persönliche Abschaffung des Valentinstages nicht so allergisch reagiert, wenn sie denn außerhalb dieses Tages auch mal ein Blümchen geschenkt bekäme.
    Ich verstehe ja, wenn Leute auf diese typischen Komerztage nicht abfahren (ich zähle mich selbst auch dazu), allerdings ist die Begründung "warum unbedingt an diesem Tag Blumen schenken, das kann man doch auch sonst 365 Tage im Jahr machen" schon etwas lahm, wenn man auch an allen anderen Tagen nicht im Ansatz daran denkt und nicht einmal weiß, wo es Blumen zu kaufen gibt.

    Und ja, es geht sicherlich darum, dass Blumen einfach schön anzuschauen sind. Das wirklich Besondere daran ist aber, dass derjenige der sie verschenkt, an den Anderen gedacht hat und ihm eine Freude bereiten möchte.
     
    #18
    GreenEyedSoul, 23 Juni 2010
  19. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    äh - na klar? es gibt unzählige gesten. gibt genug frauen denen blumen vollkommen wurscht sind und dennoch freuen sie sich drüber --> weils eben NETT gemeint ist.

    ebenso freuen sich männer über ein six-pack bier (auch wenn nicht jeder mann gerne bier trinkt) :smile:
     
    #19
    rough_rider, 23 Juni 2010
  20. Bavid Dowie
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    103
    18
    vergeben und glücklich
    Naja, also mal ehrlich:
    Seine Freundin zu fragen: Wo krieg ich Blumen her? Das zeugt jetzt nicht gerade von großer Intelligenz.
    Blumenläden gibts schließlich genug und auch wenn einem der Sinn von Blumen-schenken nicht einleuchtet, die Funktion von Blumenläden sollte man schon verstehen.
     
    #20
    Bavid Dowie, 23 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - besonders Blumen
Saqua
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Februar 2016
7 Antworten
5Ilona7
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Februar 2016
4 Antworten
DarkParadise96
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Januar 2016
2 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test