Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

was ist verwerflicher?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von christina2, 23 Juli 2009.

  1. christina2
    christina2 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    20
    26
    0
    vergeben und glücklich
    es gibt viele Männer die wollen in jungen Jahren viele sexuelle Erfahrungen sammeln......oder wenigstens überhaupt welche^^

    nun frag ich euch was ist verwerflicher

    wenn ein Mann eine Frau aus der Disco abschleppt...und sie für Sex benutzt und am negsten morgen fallen lässt, wie ne heisse Kartoffel...also ein ONS

    oder ein Mann der im Bordell geht? dort ist die Sache klar, aber eben er zahlt dafür......und die Frau benutzt ihn nur, wegen des Geldes ( meistens)

    also für mich persönlich ist beides irgendwie gleich schlimm, aber ich denke bei einem ONS aus der Disco ist es einen tick schlimmer....
    weil er die frau erst mit dem grössten Gesülze voll labbert und dann fallen lässt...

    die frau aus dem Bordell erinnert sich höchstwahrscheinlich gar nicht mehr an ihm...^^
     
    #1
    christina2, 23 Juli 2009
  2. VelvetBird
    Gast
    0
    Ich sehe zwischen beiden Aktionen keinen wirklichen Unterscheid. Wäre beides gleich "schlimm" für mich.
    Wenn ein Mann einen ONS hat, heißt es ja nicht, dass er der Frau was vorlügt und sie dann "fallen lässt". Wenn eine Frau sich auf einen ONS einlässt, sollte ihr klar sein, dass ihr Sexpartner sie nicht unbedingt gleich heiraten will. Außerdem gibt es ja auch genügend Frauen, die einfach nur unverbindlichen Sex suchen.
    Das Bild vom Mann als bösen Wolf im Schafspelz halte ich also für ein Klischee.
     
    #2
    VelvetBird, 23 Juli 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Ein ONS an sich ist doch nicht zwingend verweflich - meist wissen die Frauen ja auch, worauf sie sich da einlassen.
    Genausowenig verwerflich finde ich, wenn jemand ins Bordell geht. Da sind die Fronten wohl geklärter als sonst je irgendwo.

    Verwerflich find ich nur, wenn Mann, wie du sagtest, die Frau unter falschem Vorwand ins Bett lockt...
    ... verstehe die Frage bzw. das Anliegen nicht ganz.
     
    #3
    Película Muda, 23 Juli 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. joule
    joule (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    44
    31
    0
    Single
    ich finde beides nicht wirklich verwerflich... man kann doch sex haben wenn man will und wenn der sexpartner damit einverstanden ist
    schlimm wirds nur wenn man einer frau was falsches vormacht, sich in einem milieu rumtreibt wo die frauen zu ihrer arbeit gezwungen werden oder den partner betrügt.
     
    #4
    joule, 23 Juli 2009
  5. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Dieses Thema lässt dich partout nicht zur Ruhe kommen...bin ja mal gespannt, ob dir diesmal die Antworten weiterhelfen können. Ich würde dir ja eher raten, endlich die Tatsache zu akzeptieren, dass dein Partner im Bordell war und nicht irgendwelche Vergleiche konstruieren.
    Außerdem gefällt mir auch nicht, wie du Verallgemeinerst und die Männer hinstellst. Als müsste erst jede Frau durch Gesülze zum Sex gezwungen werden, damit sie hinterher "benutzt" und wie "eine heiße Kartoffel" wieder fallen gelassen wird. Zum Sex gehören zwei und es soll tatsächlich Frauen geben, die ganz einfach unverbindlich und ohne Erwartung ihren Spaß haben wollen und somit ihre Lust befriedigen.


    In beiden Fällen wäre es nur verwerflich, wenn man keinen Safer Sex praktiziert und das Kondom weglässt.
     
    #5
    munich-lion, 23 Juli 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich finde das mit dem Bordell schlimmer. Die Damen dort werden ja dafür bezahlt und der Mann geht ja hin mit dem Vorhaben es mit der zu machen.

    Bei nem ONS aus der Disco kommt es dazu, was aber kein Muss ist. Wenns klappt dann klappt es halt. Dass der Mann sich am nächsten Morgen nicht mehr bei ihr meldet ist wohl bei einigen ONS üblich.
     
    #6
    capricorn84, 23 Juli 2009
  7. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    nichts von beidem ist verwerflich!

    frauen sind keine willenlose geschöpfe, die man einfach mal so kurz abschleppen und zum ons "benutzen" kann und eine prostituierte verdient eben damit ihr geld.

    bei beiden steckt kein gefühl dahinter und es ist einfach nur ein befriedigen ganz natürlicher triebe.
    das hat nichts, aber rein gar nichts mit liebe zu tun. und auch frauen sind durchaus in der lage sex ohne liebe zu haben, nicht nur männer.
     
    #7
    User 67627, 23 Juli 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich finde nichts davon verwerflich.
    Eine Prostituierte arbeitet ja genau deswegen in dem Job und dass der Mann nur Sex von ihr will, das weiß sie und es ist auch in ihrem Sinne. Also wo sollte da das Problem sein??

    Und eine Frau, die sich in der Disco abschleppen und von Gesülze einlullen lässt, sich davon dann die große Liebe verspricht und nicht kapiert, worum es dem Mann wirklich geht, die ist wohl sehr dümmlich und naiv.

    Verwerflich - wie Munich-Lion schon gesagt hat - wäre es allerhöchstens, wenn nicht an die Verhütung gedacht wird. Aber ansonsten ist das wohl alltäglich und alle Beteiligten wissen worauf sie sich einlassen.
    Ach ja, und wenn einer der Beteiligten in einer festen Beziehung ist, dann ist es natürlich nicht toll, wenn der Partner betrogen wird. Davon weiß der Andere ja aber in der Regel nichts.
     
    #8
    krava, 23 Juli 2009
  9. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Ich finde beides total unatraktiv und so ein Mann wäre nichts für mich, aber verwerflich ist das falsche Wort, objektiv ist es ja nicht schlimm. Vorausgesetzt, die Frau vom ONS wird nicht absichtlich betrunken gemacht und/oder belogen etc.
     
    #9
    User 88899, 23 Juli 2009
  10. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.286
    Single
    Steht Sex bereits im bürgerlichen Gesetzbuch als Straftat vermerkt? Echt nicht? Na dann sehe ich da auch nichts Verwerfliches dran, wenn erwachsene Leute aus welchen Gründen auch immer miteinander schlafen. Hier wird keine Gewalt angewandt und Frauen können sich zur Wehr setzen, wenn sie nicht hintergangen werden wollen. Weder Huren noch kleine Discomäuse werden von großen bösen Männern zum Sex genötigt, wenn sie nicht wollen. Wer es danach bereut, hätte sich halt vorher mehr Gedanken machen sollen!

    Off-Topic:
    Was ich allerdings wirklich verwerflich finde, ist die Schändung der deutschen Sprache, indem man das Wort "nächsten" total falsch schreibt...
     
    #10
    Fuchs, 23 Juli 2009
  11. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    *brrr* - hier zu lesen lässt einen gruseln..
     
    #11
    squarepusher, 23 Juli 2009
  12. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Bin ja gern bereit das zu bewerten. :smile: Man müsste mir nur sagen nach was.

    Im Moment klingt die Frage für mich ein bisschen nach: Was ist schlimmer, eine Wand weiß streichen oder Äpfel essen?

    Ich persönlich finde die Vorstellung von Puffs zwar auch nicht gerade prickelnd, wüsste aber nicht was ich da bewerten/abwerten müsste.
     
    #12
    metamorphosen, 23 Juli 2009
  13. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Tja, das mit dem ONS wäre nur "schlimmer", wenn es sich um einen einseitigen ONS handelte, aber, ernsthaft, wer ist denn so bescheuert, sich aus der Disko abschleppen zu lassen, "aus Liebe"? Ein Fick nach Diskobekanntschaft, da sollte wohl beiden Seiten klar sein, dass es hier primär um Sex geht, und nicht um Romantik.

    Insgesamt - Sex ist nichts, was man im Leben nur mit einer Person machen muss - Sex ist wie Speiseeis, es gibt mehr als nur Vanille. Wo man sich diese Erfahrungen holt, ist doch egal, wenn dabei a) niemand zu Schaden kommt und b) immer alles Safer bleibt.

    Wenn man(n) oder frau nun so drauf ist, dass man Sexualität ganz radikal nur auf eine Person fixiert betrachten kann, dann muss man(n)/frau einfach damit leben, dass das heutzutage so nicht mehr funktioniert. Oh, übrigens: "heutztage" bedeutet dabei "das war schon immer so, nur können wir heute (auch als Frauen) offen ausleben, was früher versteckt geschehen musste".
     
    #13
    many--, 23 Juli 2009
  14. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Ich finde die Frage gar nicht so einfach: Beides kann entweder "verwerflich" sein oder eben auch nicht, je nach Kontext.

    ONS: Wenn beiden klar ist, dass es sich um einen ONS handelt, seh ich absolut nix verwerfliches darin. Das dürfte bei den meisten ONS (wenn es sich um eine "Abschleppaktion" aus der Disse handelt) wohl der Fall sein. An EINEM Discoabend kann man keiner Frau glaubhaft versprechen, dass man das Leben mit ihr teilen will. Hingegen ist wochenlanges angebagger inkl. Versprechungen, Vorgaukeln von "tiefen" Gefühlen etc. und dann ab in die Kiste und dann weg, schon verwerflich, wenn es von Anfang an von dem Kerl so "geplant" war.

    Bordell: Ich finde an einem Bordellbesuch per se überhaupt nichts verwerfliches. Es handelt sich um eine klar definierte Dienstleistung. Die Erwartungen und Rollen sind eindeutig. Verwerflich wird es aber, wenn es sich bei der Prostitution um eine "Zwangsprostitutierte" handelt. Da das von außen wohl manchmal sehr schwer einzuschätzen ist, ist man da schon im Risiko etwas "verwerfliches" zu tun. Größere Sicherheit gibt es da m.E. nur bei "seriösen" Escortservices, bei denen man dann aber auch ganz schön was hinblättern muss.
     
    #14
    User 77547, 23 Juli 2009
  15. Wenn jemand meint, er muss im Puff ein Nümmerchen machen, dann ist das für mich o.k.

    Aber einer Frau das Blaue vom Himmel erzählen, nur um sie in die Kiste zu bekommen und sie dann abzuschießen, dass kann ich nicht leiden...
     
    #15
    Hildesheimer112, 23 Juli 2009
  16. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich finde beides nicht schlimm, es sei denn, die Prostituierte macht das unter Zwang.
     
    #16
    Piratin, 23 Juli 2009
  17. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    wieso sollte irgendwas davon verwerflich sein? der sex geschieht in beiden fällen mit beiderseitigem einvernehmen, also ist doch alles super. und ons sind nunmal ons, also ONE night stands. das bedeutet im normalfall, einmal und tschüss. ja, so sind die regeln. und im bordell läufts ähnlich ab, nur dass der typ noch ne stange geld dalässt.

    das wäre dann natürlich anders, aber ich hab das mal als solches ausgeschlossen.
     
    #17
    CCFly, 23 Juli 2009
  18. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Die Threaderstellerin hat wohl ein gestörtes Verhältnis zur Sexualität...
     
    #18
    ArsAmandi, 23 Juli 2009
  19. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    *augenroll* was man von gewissen anderen Leuten, die sich gern als Sexdoktor aufspielen, auch behaupten könnte....
     
    #19
    Piratin, 23 Juli 2009
  20. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Kurz und knapp: Wenn der Mann Single ist, is nix davon verwerflich, sondern schlicht seine Privatsache.

    Mein Fall wär der Gang ins Bordell trotzdem nicht, aber jedem das seine. Und zum Thema ONS wurde schon alles gesagt - das passiert normalerweise in beiderseitigem Einverständnis - den bösen Mann und die arme willenlose benutzte Frau empfinde ich da als ne ziemlich absurde, klischeehafte Vorstellung. Normalerweise wissen da beide was sie tun und wollen.
     
    #20
    User 10802, 23 Juli 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verwerflicher
sklavin
Liebe & Sex Umfragen Forum
1 August 2016
11 Antworten
Aily
Liebe & Sex Umfragen Forum
1 Juni 2011
84 Antworten
Test