Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was jetzt? Ich weiß nicht mehr weiter...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Erdbeere, 5 Januar 2004.

  1. Erdbeere
    Gast
    0
    Vielleicht als kurze Vorgeschichte, mein Freund und ich sind ein Jahr zusammen, waren grade zu unserem Jubiläum zwei Tage weg und es war wunderschön.
    Gestern abend, als wir wieder zurück waren, haben wir uns ein bisschen ins Bett gelegt und ich bin schließlich eingeschlafen.
    Eine Weile später bin ich aufgewacht, als ich gemerkt habe, dass er gerade versucht hat, mit mir zu schlafen.
    Mich hat das total schockiert und auch getroffen. Er hat sich zwar entschuldigt und sagt auch, er hätte das "nicht böse gemeint und sich nichts bei gedacht", aber trotzdem fühle ich mich verletzt und weiß nicht, wie ich jetzt mit uns weitermachen kann/soll.
    Wir lieben uns, klar, aber das war einfach ein wahnsinniger Vertrauensbruch und es ist nicht einfach für mich, v.a. weil ich schon einmal in einer ähnlichen (allerdings schlimmeren) Situation war und er das auch weiß.
    Ich habe Angst, jetzt alles kaputt zu machen, vielleicht sehe ich das ganze auch viel zu dramatisch... Ich will ihn nicht verlieren, er ist meine große Liebe und mein bester Freund, aber einfach so weitermachen kann ich auch nicht.
    Wir haben heute nochmal sehr lange darüber geredet und es tut ihm Leid, das weiß ich; aber das macht auch nicht alles wieder gut.
    Was würdet ihr machen an meiner Stelle?
     
    #1
    Erdbeere, 5 Januar 2004
  2. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Ich dachte bisher auch immer, es wäre normal, dass die Frau das als Vertrauensbruch sehen würde.
    In einem Thread hier im Forum hatten sich, wenn ich mich recht erinnere aber 2 Damen geäußert, sie fanden es geil ?!

    Aber vor dem Hintergrund, dass er von deiner Vergangenheit wußte, finde ich es schon ein starkes Stück, dass er sich nicht unter Kontrolle hatte (Oder war es sogar bewußt ? ) !

    Kann dir da keinen Rat geben, ich persönlich finde sowas nicht ok .
    Wenn er/ich solche Vorlieben/Gelüste verspürt, sollte man das vorher absprechen.
    Wenn du vorbereitet bist, und nix dagegen hättest, könntest du wahrscheinlich damit umgehen.

    Wäre es mein Partner, würde der sich langfristig mein Vertrauen zurück verdienen müssen.
    Aber schwer zu sagen, da ich nicht in deine Haut stecke. :schuechte
     
    #2
    emotion, 5 Januar 2004
  3. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    @ emotion: naja, ich denke mal, es kommt auch auf die Umstände drauf an. Ich für meinen Teil werde sehr gerne von Sex geweckt und da kanns auch vorkommen, dass ich das Vospiel im wahrsten Sinne des Wortes "verpenne" und erst beim Eindringversuch an sich aufwach. Allerdings bin ich mir eben sicher, spätestens immer in diesem Moment aufzuwachen (hab sowieso nen leichten Schlaf) und wenn ich keinen Sex haben will, kann ich da immer noch die Notbremse ziehen.
    Mein Freund hat mir auch schon erzählt, dass ich auch im Schlaf auf seine Berührungen reagier und dann friedlich grummeln und brumm (und ich mich aber daran net wirklich erinner *gg*).

    Allerdings sollten eben die Fronten abgeklärt sein und im Fall von Erdbeeres Freund sollte man annehmen, dass er weiß, dass sie da ein schlechtes Erlebnis hatte und es deswegen überhaupt nicht abkann. Und dann sollte man auch drauf Rücksicht nehmen und es net trotzdem probieren.
    Ich würd ihm einfach deutlichst klar machen, dass du so einen "Ausrutscher" net nochmal tolerieren wirst und er sich vorher gefälligst darum kümmern soll, dass du auch wach bist, bevor er sowas versucht.
     
    #3
    Teufelsbraut, 5 Januar 2004
  4. Mensch du Arme *indenarmnehm*. An deiner Stelle würde ich mir eine Auszeit und ein bisschen Zeit für mich gönnen. Und erstmal drüber nachdenken, wie es weitergehen sollst - ob du ihm das verzeihen kannst oder ob du die Beziehung beenden willst.
    Ich wünsche dir viel Kraft, wofür du dich auch entscheidest.
     
    #4
    Weihnachtsengel, 5 Januar 2004
  5. User 10541
    Verbringt hier viel Zeit
    491
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo Erdbeere,

    ich hab fast genau dasselbe durch - ich denke auch die ähnliche Vorgeschichte - und kann gut nachvollziehen wie du dich vielleicht fühlst.
    Einen Tipp kann ich dir allerdings nicht wirklich geben, weil ich die Situation damals nicht lösen konnte und auch heute noch überlege, wie ich wirklich dazu stehe.
    Helfen konnte ich dir leider nicht, nur mitteilen, dass ich dich verstehe. Ich wünsche euch beiden, dass ihr eine Lösung findet und du das verarbeiten kannst.

    Liebe Grüße
    Tres
     
    #5
    User 10541, 5 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weiß mehr
Jeylinn
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 September 2016
24 Antworten
Lunaselena
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 September 2016
7 Antworten
shghrt
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Juli 2016
16 Antworten