Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was kann ich blos machen..?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von take_!t, 15 November 2007.

  1. take_!t
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    nicht angegeben
    Hey liebes Forum!

    Wie fängt man am besten so einen Text an? Nunja ich habe ein Problem.. dieses Problem bezieht sich auf meine Beziehung und es ist schwer dieses Problem irgendwie in Worte zu fassen, da es kein alltägliches ist.
    Ich bin 20 Jahre alt, seit 3,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen und alles läuft soweit gut.. und hier fängt mein Problem an. Diese lange Zeit (die für manche evtl. gar nicht lange erscheinen mag), setzt mich irgendwie unter Druck. Auch wenn meine Freundin super nett ist, fühle ich mich nicht wohl. Es fehlt irgendwas.. ich kann aber auch nicht genau sagen was.
    Ebenso könnte ich nicht sagen, ob es ohne Freundin für mich im Moment besser liefe. Ich habe viel mit ihr erlebt und sie ist über die Zeit natürlich auch eine sehr gute Freundin geworden.. ich bin mit meinem „Problem“ sogar soweit, dass ich nicht mal wirklich definieren kann, was ich genau an ihr Liebe. Was für eine Liebe ist das mittlerweile? Eine freundschaftliche, oder doch die „richtige“? Ich bin mir unsicher..
    Vielleicht ist es die lange Zeit, die wir zusammen sind, die Angst, seine „Jugend“ zu verpassen (immerhin bin ich jetzt schon mit dem ABI fertig und fange spätestens im April an zu studieren) und das Gefühl, Routine hat sich in der Beziehung ausgebreitet und die Abläufe sind immer gleich.
    Manchen Leuten gefällt das, ich komme damit gar nicht klar.
    Ich will damit auch nicht sagen, ich sei kein Beziehungsmensch, im Gegenteil. Ich denke die 3,5 Jahre sprechen für sich und treu bin ich auch immer gewesen, habe auch vor es immer zu sein. Nur habe ich irgendwo auch das Gefühl, dass es langsam reicht. Ich bin sehr kontaktfreudig, lerne gerne neue Menschen kennen und stelle mir mittlerweile sogar manchmal vor, wie es wäre, eine andere Freundin zu haben. (Meine jetzige war meine erste „richtige“ Freundin). Sofort darauf denke ich daran, wie sehr sie diese Tatsache verletzen würde und das will ich natürlich auch nicht, da sie mir so unglaublich wichtig ist, wie kaum eine andere Person.
    Teilweise fühle ich mich auch unter Druck gesetzt, da sie an manchen Tagen davon redet, wie es während dem Studium weiter geht, evtl. auch danach und an anderen Tagen meint „Es läuft einfach so lange es läuft“.
    Ich hoffe ihr versteht mein Problem. Meine Beziehung ist gut, meine Freundin ein klasse Mensch und ich liebe sie „irgendwo“, ich kann aber nicht genau sagen, wo, fühle mich trotzdem unwohl und mache mir Gedanken darüber, wie sehr es sie verletzen würde, obwohl es (noch) gar nicht soweit ist.
    Das ist doch echt scheiße.. die Tatsache, sie verletzen zu können, hält mich davon ab, ehrlich zu mir zu sein und somit schiebe ich eine mögliche „Entscheidung“ immer weiter auf, oder verdränge meine Gefühle.
    Natürlich geht das Leben weiter, auch für sie. Für uns beide eventuell mit neuen Freunden, aber trotzdem macht die erste richtige Beziehung schon was aus. Sie sagt mir immer, sie würde es nicht aushalten, mich mit einer anderen, neuen Freundin zu sehen..
    Gerade in letzter Zeit entwickelt sich mein Problem weiter und nimmt größere Ausmaße an, da ich ein Mädchen kennen gelernt habe, das ich ganz nett finde. Ich finde sie wirklich „nur nett“, muss aber auch manchmal an sie denken. Wahrscheinlich liegt das auch daran, da mich die Situation mit meiner Freundin bedrückt und sie so etwas wie einen Ausweg verkörpert, zumindest solange, wie ich mit ihr rede.
    Sorry, dass der Text so lange geworden ist. Ich wollte einfach mal meinen Gefühlen freien Lauf lassen, das geht anonym immerhin besser, als sonst :zwinker:
    Wer es gelesen hat, Danke. Über Antworten würde ich mich auch freuen.. es gibt bestimmt Leute, die in einer ähnlichen Situation waren oder sind und mir sagen können, wie sie damit umgegangen sind!

    Schönen Abend noch,
    take_!t
     
    #1
    take_!t, 15 November 2007
  2. D!883Z
    D!883Z (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    350
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Denke über deine Gedanken nach !

    Nimm dir die Zeit und eine Auszeit dazu, versuch einen klaren Kopf zu kriegen.
    Zumindest solltest du den momentanen Gefühlsstand deiner Freundin nicht beichten da es dir vermutlich sowieso nicht helfen würde. Du musst erstmal deine Gedanken ordnen und erstmal rausbekommen, was du eigentlich willst.

    Sag deiner Freundin das du viel um die Ohren hast, oder sei ehrlich und sag ihr das du sie eine Zeit lang nicht sehen willst. Ebenso solltest du es vermeiden das dir andere Frauen nahe kommen. Und dann wirst du schon wissen was die richtige Entscheidung von dir, für dich ist.

    Auf jedenfall viel Glück.
     
    #2
    D!883Z, 15 November 2007
  3. der_yata
    der_yata (31)
    Benutzer gesperrt
    219
    0
    0
    nicht angegeben
    Versucht doch mal, eure Beziehung etwas zu lockern, also eine mehr oder weniger offene Beziehung zu führen. Gab erst letztens nen Thread dazu. So könntet ihr jeweils etwas Abwechslung in euer Leben bringen, etwas von dem Druck nehmen und müsstet nichts verpassen, wärt aber weiterhin ein Paar. Außerdem wäre dies eine Herausforderung an eure Beziehung und Herausforderungen sind prinzipiell immer gut, denn sie stärken und verbinden.

    Allgemein sieht es für mich so aus, als wär die Sache ein bisschen abgeflaut - vielleicht kannst du noch ein paar Details zu der Beziehung posten. Deshalb sind (IMHO) Abwechslung und Veränderung Mittel der Wahl.

    Hab gerade gesehen, dass deine Freundin eifersüchtig ist. Naja, ist natürlich scheiße. Du hast in dem ganzen Post aber irgendwie nicht erwähnt, warum du überhaupt mit ihr zusammenbist. Das ganze klingt sehr schläfrig und gelangweilt, bist du müde?
     
    #3
    der_yata, 15 November 2007
  4. Blue Eye
    Gast
    0
    Ich würde vllt eine kleine Auszeit vorschlagen. Dann merkst du vllt was du an ihr hast, was dir dann fehlt, welche Gefühle du noch für sie hast.
     
    #4
    Blue Eye, 15 November 2007
  5. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    Also den Tipp mit der offenen Beziehung lass ich jetzt mal unkommentiert...

    Es hört sich an, als ob bei euch ganz stark der Alltag eingekehrt ist. Wie oft siehst du denn deine Freundin?

    Du solltest dir wirklich über deine Gefühle klarwerden und mit deiner Freundin drüber sprechen.

    Werde dir darüber klar, was dir in der Beziehung fehlt bzw. was dich stört und dann sprich mit deiner Freundin darüber.

    Es ist sehr oft, dass Beziehungen nicht ein Leben lang halten; aber man sollte immer ehrlich zu einander sein.
     
    #5
    sternschnuppe83, 15 November 2007
  6. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    also so wie du klingst, möchtest du eigentlich nicht die beziehung aufgeben jedoch wieder intensiv spüren, dass du sie liebst... korrigier mich wenn ich falsch bin:zwinker:

    nun eine kleine auszeit wurde bereits vorgeschlagen und dem stimme ich eignetlich auch zu..

    denn oftmals merkst du dann was dir vorallem fehlt.. aber es wird ihr sicherlich auch erstma weh tun wenn du diesen vorschlag ihr unterbreitest, jedoch bist du dann ehrlich und das wird sie schätzen..

    du sprichst von routine in eurer beziehung, allgemein denke ich ein killer,wenn man ihn nicht rechtzeitig erkennt.. es muss dann noch nicht mal an fehlenden gefühlen liegen sondern es gibt sozusagen keine höhepunkte mehr.. kein vermissen,sich aufeinander freuen...

    wie oft seht ihr euch denn? lebt ihr zusammen? (sorry wenn ich das viell. überlesen hab)

    ich denke du wirst um ein ehrliches gespräch mit ihr nich drum rum kommen, möglicherweise hat sie sogar ne lösung parat oder es geht ihr in gewissen sachen ähnlich...
    viell. schafft ihr ja einen internen neuanfang.


    viel glück dabei!
     
    #6
    User 70315, 15 November 2007
  7. SunJoyce
    SunJoyce (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.197
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Genau das ist es auch bei mir. Ich bin momentan "getrennt" oder in einer "Pause", ist im mom alles was schwierig, weil bei mir auch irgendwas fehlt(sind seid über 2 jahren zusammen)
    Bis Sa gehe ich meine Gedanken durch und ziehe keine voreiligen Schlüsse....(wenn du möchtest können wir uns näher über PN unterhalten)
    hab auch das gefühl, etwas zu verpassen und auf der anderen Seite denke ich was für ein Schwachsinn:kopfschue


    Bei mir kam aber auch noch die wenige Zeit hinzu und die Angst, seine Bedürfnisse nicht mehr füllen zu können.

    Mein tipp: Ich habe ihn um Zeit gebeten(haben natürlich vorher über alles gesprochen), weil ich mir nicht sicher bin, ob ich noch glücklich bin.Vielleicht solltest du auch mal, mit ihr ausführlich drüber sprechen, weil ihr eine ziemlich lange zeit nun schon zusammen wart und man sich das natürlich doppelt und dreifach überlegt, es aufzugeben.

    Weißt du es ist so, dass habe ich nun dank anderen Postern und meinem Vater gelernt:
    Nach einer gewissen Zeit geht das Schmetterlinge im Bauch weg, aber dafür kennt man seinen Partner inn und auswendig.
    Man denkt es tröpfelt so dahin, der Alltag kehrt ein, man erlebt sozusagen das Gleiche (natürlich unternimmt man auch manchmal was anderes, aber ich glaube du verstehst mich)
     
    #7
    SunJoyce, 15 November 2007
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich wunder mich oft, dass meine Schmetterlinge auch nach 6 Jahren noch da sind. :ratlos:
     
    #8
    krava, 15 November 2007
  9. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    Bei mir sind sie auch noch sehr oft da. Freue mich auf jedes Telefonat und auf jedes Wiedersehen. Liegt aber wohl daran, dass wir uns nicht jeden Tag sehen.
     
    #9
    sternschnuppe83, 15 November 2007
  10. SunJoyce
    SunJoyce (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.197
    123
    2
    vergeben und glücklich
    dann freu dich doch. Bei mir sind sie nicht dauerhaft da nur selten:zwinker:
     
    #10
    SunJoyce, 15 November 2007
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja ich freu mich ja auch, aber viele Leute glauben mir das nicht, weil jeder denkt, das wäre nach 6 Jahren nicht normal.
     
    #11
    krava, 15 November 2007
  12. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    Doch, warum nicht?! Kommt ja darauf an, wie man in der Beziehung lebt (ach ich weiß nicht, wie ich es ausdrücken soll). Aber ich habe auch noch so oft Flattern im Bauch; wenn ich meinen Schatz sehe, mach ich mich immer besonders hübsch, einfach weil ich mich freue ihn zu sehen.
     
    #12
    sternschnuppe83, 15 November 2007
  13. take_!t
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    nicht angegeben
    Wow! Bin echt überwältigt von den vielen Antworten. Ich denke so langsam auch, ein ernstes Gespräch, eine Auszeit als direkte Konsequenz und Zeit zum Nachdenken würde uns beiden wohl gut tuen!

    @ g_hoernchen:
    mit deiner Annahme hast du voll ins Schwarze getroffen :zwinker:
    nein, wir leben nicht zusammen, Gehen bzw. gingen aber auf die gleiche Schule (bis zu meinem Abitur, sie ist jetzt in der 12). Das heißt ich hab sie quasi 3 Jahre lang jeden Tag gesehen + privat natürlich.

    Ich denke auch das war ein Problem.Man nie wirklich Zeit hatte, sich mal komplett zurüchzuziehen, da man sich zwangsläufig morgens gesehen hat..

    @der_yata:
    auch dir Danke für deinen Tipp! Mag sein, dass eine offene Beziehung für manche eine Option darstellt, ich denke aber, dass ich nicht unbedingt der Typ dafür bin.
    Wieso ich mit ihr zusammen bin? Das hab ich ja versucht zu erklären.. ich weiß es immoment nicht so richtig und das ist ja mein Problem. Auf der einen Seite ist da diese Liebe, bzw. das gemeinsam Erlebte und bestimmt auch die Abhängigkeit. Auf der anderen Seite plagt mich die Sehnsucht nach etwas Neuem und nach einer gewissen Ungebundenheit.

    Naja ich werde mich mal aufs Ohr hauen.
    Nochmal Danke, für die Antworten :zwinker:
    Das hat mich schon einen großen Schritt nach vorne gebracht
     
    #13
    take_!t, 15 November 2007
  14. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Hab jetzt nur den Anfangspost gelesen.

    Wie wäre es wenn du einfach mal wegfährst für ein paar Tage, ohne sie, alleine. Irgendwohin wo du in Ruhe nachdenken kannst was du wirklich willst.

    Das ist schon eine schwierige Entscheidung und deßwegen finde ich solltest es dir wirklich gut überlegen und lange darüber nachdenken.

    Lg
     
    #14
    capricorn84, 15 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - blos
seatleon
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Mai 2014
14 Antworten
Blauäugige21
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Februar 2013
16 Antworten
liebedani21
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Februar 2012
2 Antworten
Test