Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was kochen zum 1. Date?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von sexbestie, 6 Mai 2004.

  1. sexbestie
    Gast
    0
    Hallo!

    Hab mal wieder ne Frage, aber diesmal lecker:

    Was würdet (habt) Ihr eurem ersten Date, das ihr zu Hause eingeladen habt, zu essen kochen?
    Ich hab da eben so drüber nachgedacht, wenn ich meinen Traummann einlade. Ich ess grad Tortelloni Mista, dazu Käsesosse mit Erbsen und Kochschinken. Geht schnell und ist preiswert. Aber ich grübel darüber nach, dass sowas doch nicht das richtige wäre.


    Bin schon gespannt auf eure Antworten!!!

    Gruss!!! SB
     
    #1
    sexbestie, 6 Mai 2004
  2. cat85
    Gast
    0
    soll es her was aufwenidiges sein, oder etwas, das schnell geht? und wie schätzt du selbst deine Kochkünste ein??
     
    #2
    cat85, 6 Mai 2004
  3. sexbestie
    Gast
    0
    Ich möchte einfach wissen, was Ihr eurem Schwarm schon gekocht habt, bzw. kochen würdet. Ich selbst kann gut kochen. hab schon einiges auf dem Kasten.

    Also, nehmt keine Rücksicht auf mich und meine Kochkünste. Ich möchte auch keine Ratschläge in dem Sinne. Erzählt einfach drauf los.


    Gruss!!! SB
     
    #3
    sexbestie, 6 Mai 2004
  4. cat85
    Gast
    0
    ich hab mal (alleridings mit ner Freundin zusammen) Bandnudeln selber gemacht (super viel Arbeit) und dann mit der Carbonara für zwei Freunde gekocht...
    ansonsten kam Lasagne immer ganz gut an...
     
    #4
    cat85, 6 Mai 2004
  5. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    ich würde mal eine leckeren italienischen Salat vorschlagen...mit gemischten grünen Salat, Tomaten, Gurken, Ei, Schinken, Käse, Salami, Thunfisch, Pilzen, und ner leckeren Soße drüber. Dazu Baguette und evtl, wer möchte gebr. Putenbruststreifen. Dazu einen leichten Weißwein.

    Kann man auch schön zu zweit in der Küche bereiten.
     
    #5
    Cora, 6 Mai 2004
  6. Bluesboy20
    Bluesboy20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    249
    101
    0
    Single
    Mach doch ein 3-Gänge Menü...eine Suppe zur Vorspeise (eine tolle Suppe z.B. - koch eine Boullion, unten in den Suppenteller legst du eine getoastete Scheibe Toast, darüber lässt du ein rohes Ei laufen, dann die Suppe rein, Pizzakäse drüber und 5 Minuten in den Backofen - super Ding!!!), Hauptgang kannst du dann, je nachdem was dein Partner gerne isst, variieren, z.B. was im Wok, was Vegetarisches, mit Pasta kann man nie was falsch machen, dazu einen Salat, einen passenden Wein oder je nachdem auch ein Bier...und als Nachtisch vielleicht ein selbstgemachtest Mousse au Chocolat, einen frischen Obstsalat, oder gebackene Banane, Ananas, etc. in Schokoladenhülle mit Vanilleeis :smile: Lass deiner Kreativität freien Lauf, oder lass Pizza kommen :bier:
     
    #6
    Bluesboy20, 6 Mai 2004
  7. sexbestie
    Gast
    0

    Danke. Aber ich wollte wissen was IHR kochen würdet oder schon gekocht habt.
    Ausserdem weiss ich doch noch nicht, was er mag. Ist ja das ERSTE Date.

    Gruss!!! SB
     
    #7
    sexbestie, 6 Mai 2004
  8. Pure_Poison
    0
    Au ja, erstes Date ist immer so eine Sache. Vor allem da sich dann rausstellt wie pingelig manche Männer mit in Sachen Essen sein können *aus erfahrung sprech* Ich hab damals, als ich meinen Freund das erste mal zu mir nach Hause eingeladen hab und ihn meinen Eltern vorgestellt hab folgendes gekocht (bzw kochen lassen *g*): Tagliatelle in Sahnesauce mit Schinken und Erbsen. Das kam super an und er hat mir die ganze Pfanne leergeputzt. Danach noch Kaffeecreme, war alles total ok.
    Also ich denk mal Nudeln sind immer gut, und wenns nur Spaghetti Bolognese sind!

    strange_girl :bandit:
     
    #8
    Pure_Poison, 6 Mai 2004
  9. Bluesboy20
    Bluesboy20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    249
    101
    0
    Single
    Das ist eine Auswahl aus dem, was ich kochen würde...3 Gänge, denn Liebe geht durch den Magen, eine leckere Suppe zur Vorspeise, dann Pasta vielleicht mit einer leckeren Pesto und dazu einen leichten Salat, nicht zuviel rein, soll ja nur Beilage sein und als Nachtisch ist Eis immer gut. Wenn du eine Fritteuse hast, kannst du Eiskugeln formen, das Ganze mit Tempura panieren, dann für 1-2 Tage ins Eisfach und kurz vor dem Dessert eine halbe Minute in die Fritteuse und du hast ihn auf deiner Seite :smile: So besser?

    Gruß Bluesboy
     
    #9
    Bluesboy20, 6 Mai 2004
  10. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab für meinen Freund schon in allen möglichen Aufwändigkeitsklassen (bis zu 3-Gänge-Menü) gekocht *g*

    Ich würde, wenn ich für jemand mir relativ "unbekannten" kochen wollte, unbedingt versuchen, rauszufinden, was derjenige gerne mag. Sonst kann's kräftig in die Hose gehen!!

    Sonst würde ich auf eher was "traditionelles", z.B. Nudeln mit drei verschiedenen Soßen (Tomaten-Mozarella, Käse-Sahne, Pilzsoße (Funghi)) mit einem schönen Blattsalat, machen. Nichts extravagantes oder so, damit du auch noch genug Zeit hast, mit ihm zusammen was zu machen und nicht den ganzen Abend in der Küche stehst. Als Nachspeise vielleicht irgend etwas, was man vorbereiten kann, eine Fruchtcreme, oder - ganz einfach - Eis mit Obstsalat und Schlagsahne.

    Restaurant Tochter tischt auf ist so ein Menü, das ich z.B. mal gekocht hab - allerdings zusammen mit meinem Freund für meine Eltern (hab ich ihnen zu Weihnachten oder so geschenkt). Wir sind mit allem drum und dran (auch Aufräumen im Nachhinein) um die 4 h in der Küche gestanden :zwinker: Danach war ich echt kO *g*

    Viel Spaß beim Kochen...
     
    #10
    Bea, 6 Mai 2004
  11. Schokohäschen
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Verliebt
    Zum ersten Date würde ich gar nicht zu Hause kochen etc. Ich kenn leute keine Teigwaren mögen (nudeln etc.). Dann kann es sein die Person ist kein Fleisch also fällt braten etc. auch weg. Wenn ich irgendwo eingeladen werde zum ersten date und würde nur salat bekommen hätte ich angst an eine person geraten zu sein bei der es nie fleisch gibt also ist salat auch abschreckend -> fazit: Es kann total schief gehen - deswegen beim ersten date was unternehmen und bissl unterhalten um rauszufinden was die person zum beispiel gerne isst
     
    #11
    Schokohäschen, 20 Mai 2004
  12. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.766
    Verheiratet
    ich würd sagen es kommt drauf an wie das erste date enden soll.
    Wenn ich ein Maedel ins bett bekommen wollte bei dem date hab ich eigentlich immer vorab zum Apperitiv einen leichten Prosecco und dazu Bruschetta oder crostinis gereicht.
    Danach einen französichen Liebestraum (relativ einfach bunte Blattsalte mit Croutinos und im Ofen aufgewärmten Ziegnekäse) und danach eine leichte Orangencreme -
    Alles schön leicht macht satt aber nicht müde.

    Wenn es richtig um das verwöhnen ging wurden die menus aufwendiger so das ich auch shcon mal 2 Tage in der Küche stand

    Stonic
     
    #12
    Stonic, 20 Mai 2004
  13. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    Da wir dafür jetzt ein extra Umfrageforum haben

    ~verschoben~
     
    #13
    User 631, 20 Mai 2004
  14. Naked Chef
    Gast
    0
    Kommt ganz darauf an, wie Dein erstes Date enden soll. Wenn es ein schönes Essen mit small-talk und geflirte werden soll, kannst Du ruhig etwas tiefer in die Trickkiste greifen. Mein Geschmack für solche Anlässe wäre als Vorspeise einen Cesars-Salad (Blattsalat oder Ruccola mit Dressing aus Olivenöl, Sardelle püriert, Senf, Salz, Pfeffer und Zitronensaft und einem guten Balsmico), dannach ein Chateau Briand mit selbstgemachter Pasta und einem guten Rotwein (mein Favorit ist hier Dornfelder von Henninger, Frankenthal - ein Schuß in die Soße, den Rest in die Karaffe) und als Nachtisch ein Zitronensorbet mit frischen Kiwis, angegossen mit Vodka (hier ist weiniger mehr). Dieses Menue ist allerdings denkbar ungeeignet, wenn Du dannach noch andere (körperlich eher anstrengende Dinge :zwinker: ) mit Deinem Schatz vorhast. In diesem Fall würde ich zu leichter Kost tendieren. Vorspeise Salatherzen ( Blattweise auseinandernehmen, auf dem Teller anrichten und mit einer Mischung aus Olivenöl, Balsamico, Zitronensafz, Salz, Pfeffer sowie gehackter Petersilie und Korriander beträufeln), dannach Bandnudeln mit frischen Pfifferlingen (trockener Weißwein - Pinot Blanc/weißer Burgunder oder einen Prosecco, wenns süßer sein soll) und zum Abschluß ein Vanilleeis mit Himberen (am Tisch flambiert, sieht auch nett aus) Dann klappts sogar mit dem Nachbarn ! :bier:
    Auf jeden Fall solltest Du Knoblauch und ähnlich ausdünstende Sachen vermeiden. Ist schlimm wenn man das Zeug gar nicht mag und dann essen, bzw. anschließend noch riechen soll. Genauso ist es mit scharfen Gewürzen. Wenig bis gar nicht, wenn man sich nicht 100 %ig sicher ist, das es der andere mag.
    Wichtig ist, daß es Euch beiden schmeckt und Du dich nicht mit einem 6 Gänge Menü ins Zeug legst und fast verzweifelst, wenn Du vorher noch nie größere Sachen zubereitet hast. Wenn Du nach dem Kochen fix und alle bist, dann war es höchstens ein schönes Essen, aber kein schönes Date. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß und viel Erfolg für Dein Diner.
     
    #14
    Naked Chef, 20 Mai 2004
  15. kleinerprinz3
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Single
    Kochen zum 1. Date

    Hi!!

    Ich würde meinem Scharm das Kochen was ich am Besten kann. Spaghetti Carbonara oder dünne Bandnudeln mit ausgelassenem Speck und Champions in Sahnesoße, oder aber auch Pizza. Was ich auch gut kann ist Putenschnitzel in Käsemantel gebacken mit Spaghetti und Tom Soße.

    schönen gruß
    kleinerprinz
     
    #15
    kleinerprinz3, 21 Mai 2004
  16. Strider
    Strider (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    403
    103
    6
    vergeben und glücklich
    Die vielbeschworenen Nudelgerichte wären auch mein Favorit, wenn ich für jemanden koche. Alternativ gehen Reisgerichte auch sehr gut, die sind auch etwas leichter. Wenn man dann noch eine leckere Gemüsesosse dazu kocht (natürlich mit frischem Gemüse und vielen Kräutern, nicht aus der Packung *g*), hat der Abend schonmal gut begonnen. Diese Gerichte haben zwei Vorteile:

    1. Der Körper muss bei leichten Reis- und Nudelgerichten nicht so viel Energie auf die Verdauung verschwenden. Man weiss ja nie, was man an diesem Abend noch vorhat.

    2. Man muss die Person, die man zum Essen einlädt, vorher nicht fragen, ob sie/er Vegetarier ist :blablabla .
     
    #16
    Strider, 22 Mai 2004
  17. El Mariachi
    0
    :bandit:


    Italienisch:!:

    eindeutig...am besten spagetthi mit ner guten soße, nem süßen weissen wein...jaa..ein paar kerzen...gute musik...:jaa:
     
    #17
    El Mariachi, 24 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kochen Date
vry en gelukkig
Liebe & Sex Umfragen Forum
17 November 2016
176 Antworten
Neko-Neko
Liebe & Sex Umfragen Forum
8 April 2009
82 Antworten
Stonic
Liebe & Sex Umfragen Forum
11 Juli 2006
48 Antworten