Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was kommt nach der Schule? Zukunftsängste!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Offspring, 5 Januar 2005.

  1. Offspring
    Gast
    0
    Hi

    In letzter Zeit bzw. eigentlich schon seit Jahren quält mich die Frage "Was soll ich nach der Schule machen?". Viele sind ja in irgendetwas besonders gut oder haben ein besonderes Hobby, so dass sie ihr Hobby zum Beruf machen können oder dadurch, dass sie in etwas sehr gut gut sind eben genau wissen, was sie später mal machen wollen! Bei mir ist das aber irgendwie nicht so! Ich habe keine wirklichen Hobbys bzw. da eigentlich nur das Schlagzeug spielen aber es wäre wohl etwas unrealistisch zu sagen "ok nach der Schule werd ich in ne Band einsteigen und so meinen Lebensunterhalt verdienen!". Ich bin auch nicht wirklich gut in etwas, naja vielleicht ausser darin, Leute zum Lachen zu bringen, ob mit Witzen oder dummen Aktionen! :zwinker: Naja aber irgendwie kanns das ja auch nicht sein! Ich werde in ein paar Monaten (wenn es gut läuft) mein Abi in der Tasche haben und hatte zuerst vor eine Ausbildung bei der Polizei anzufangen, doch irgendwie bin ich davon nicht mehr so ganz überzeugt! Studieren möchte ich eigentlich nichts, denn ich würde auch garnicht wirklich wissen was! Obwohl ich hobbymäßig auch viel mit dem Computer zu tun habe, kommt ein Beruf in der Informatikbranche wohl auch nicht in Frage, denn dort bedarf es schon etwas mehr als meine begrenzten Fähigkeiten und naja im Einzelhandel... mitm Abi wär das auch irgendwie total bescheuert!

    Nun denke ich schon die ganzen letzten Monate intensiv darüber nach, was ich denn nach der Schule machen will und ich weiß nicht wieso aber ich habe irgendwie absolut keine klaren Zukunfts- bzw. Berufsvorstellungen und ich weiß nicht wieso! Vielleicht hab ich mir auch nie wirklich Gedanken darüber gemacht aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich wirklich in nichts besonders gut bin, auch nicht in der Schule ausser eben im Fach Englisch! Auch hatte ich mal vor Spieletester für PC Games zu werden oder vielleicht Promotionarbeit für ne Softwarefirma zu leisten, doch irgendwie sagt mir das alles nicht so zu!

    Wie seid ihr denn damals zu eurem Berufswunsch gekommen, habt ihr euer Hobby zum Beruf gemacht, wart ihr in irgendetwas besonders gut und die Wahl fiel euch daher leicht oder wusstet ihr schon im frühen Kindesalter was ihr später mal machen wollt!?

    Ich glaube ich werde demnächst einen Berufsberater aufsuchen, was ich eigentlich schon vor langer Zeit hätte tun sollen aber ich habe auch Angst, dass der mir nicht viel weiterhelfen kann! Wollte das nur einfach mal loswerden, weil mich irgendwie doch schon arge Zukunftsängste plagen und es im Moment auch schulisch nicht so toll läuft, so dass ich nicht weiß, was nach diesem Schuljahr sein wird!

    Bin echt total fertig im Moment! :frown:
     
    #1
    Offspring, 5 Januar 2005
  2. Gringo83
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    101
    0
    Single
    Servus,

    also bei mir war das ganz ähnlich wie bei dir. Ich hatte keine Ahnung was ich nach der Schule machen sollte und hab mich ein Jahr lang so durchgejobbt. Das hat mir dann mal die Augen geöffnet das ALLEs besser ist als nichts zu haben :smile:

    Ürsprünglich wollte ich dann Chemie machen, weil mir das in der Schule eigentlich immer Spaß gemacht hat, obwohl ich nie gut war *g*
    Naja, dann hab ich mich nachtts mehr aus Verzweiflung bei der Telekom als Systemelektroniker beworben und muß sagen das ich eigentlich sehr sehr zufrieden bin. Ertens sind die Kollegen alle net, was schon mal wichtig ist und zum anderen interessiere ich mich seitdem ich dort arbeite für Elektronik aber auch Systemintegration und Kommunikation.
    Vorher hat mich das so gar net interessiert. Die Dinge die du in der Schule machst haben auch nur bedingt was damit zu tun was du später im Beruf machen willst.

    Ich würde vielleicht mal damit anfangen zu überlegen was du später tun willst. Ausbildung, Studium, BA??
    Wenn Ausbildung dann etwas Handwerkliches oder doch eher was kaufmännisches oder ein Beruf der beides vereint???

    Naja, würd mich naha rantasten und auch mal zu nem Arbeitsberater beim arbeitsamt gehen. Der kann helfen, muss aber nicht. Kannst auch mal ins Biz gehen und dir durchlesen was man in den Berufen, Studien so macht.
    Die Homepage vom Arbeitsamt finde ich persönlich nicht so dolle...
     
    #2
    Gringo83, 5 Januar 2005
  3. emma
    emma (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    Single
    versuch ein paar praktika... auch wenn es nur ein paar tage sind, aber wenn du in verschiedene berufe reinschnuppern kannst, dann hast du nen besseren und realistischeren Eindruck.

    Oder starte nen Tread, in dem jeder seinen Beruf mit alle seinen Tätigkeiten beschreiben soll. Das ist allemal besser als diese kacke, die du im Arbeitsamt vermittelt bekommst oder durchzulesen hast.

    Ich selber wußte damals auch nicht was nun zu mir passt. Ich habe so einen Test beim AA gemacht. War wie ein Intelligenztest. Und hat total lange gedauert. 6 Std. bestimmt. Ja und im Endeffekt konnten mir die Leute dann nur mitteilen, dass ich über dem Durchschnitt liege und das ich alles machen kann was ich will.

    Na super, ich habe mich dann an meine Freundin gehalten, die Industriekauffrau macht und habe mich dann zur Bürokauffrau ausbilden lassen.

    Ich hatte vorher Praktika als Hotelfachfrau, Restaurantfachfrau, Konditorin, Bäcker und so gemacht.

    Heute weiß ich, dass ich meinen Job zwar ganz gut mache, aber ich am glücklichsten im Handwerk gewesen wäre. Das kann ich gut und habe Spaß dabei. Und das habe ich erst gemerkt, als ich mein Haus renovierte...

    Eine Garantie hast du nie, aber es heißt ja auch nicht, dass du das was du nach der Schule anfängst ein Leben lang machst. Du kannst dich weiterbilden, und so weiter...
    Polizei ist doch auch ne tolle geschichte... Das kann nicht jeder, wenn du die möglichkeit hast nimm sie doch erstmal war, und dann kannst du später immern noch was anderes machen. Du hast ja auch dort mehrer Möglichkeiten. Schreibtisch, Streife, Kriminalpolizei, Drogendezernat...

    Na ja aber es bleibt dein Leben und du hast viele Möglichkeiten, uns falsch machen kannst du es nicht... Und wenn du erstmal für ein paar Jahre zur See fährst und hinterher Pfarrer wirst, ist doch völlig egal...

    GLG emma
     
    #3
    emma, 5 Januar 2005
  4. ninja
    ninja (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    103
    7
    vergeben und glücklich
    hi,

    der tipp, partika zu absolvieren ist gut! so kannst du in relativ kurzer zeit einblicke in viele tätigkeiten bekommen.

    meine tochter tendiert in richtung frisörin, machte ein praktikum und bekam das angebot, noch weiter zu jobben um noch tiefere einblicke zu bekommen. so will sie's jetzt auch machen.

    aber warum wäre einzelhandel mit abi nichts? da wärst du kein einzelfall. abi haben heißt doch nicht zwangsläufig studieren zu müssen.

    und zu den anforderungen: du wirst ja -egal in welchem beruf- zuächst ausgebildet. dort erhälst du ja dann die fähigkeiten, um die tätigkeit einmal ausüben zu können. wo ist also das problem?

    promotion? willst du das auch noch mit 50 oder 60 machen? 16 jährigen cs oder nfs verkaufen?

    mach doch mal nen thread "euer beruflicher werdegang auf" vllt hilft dir das den durchblick zu bekommen.

    dirk
     
    #4
    ninja, 5 Januar 2005
  5. vanillagirl
    0
    tja, bei mir war das so ähnlich wie bei dir - keinen Plan gehabt, was ich machen soll... Habe dann angefangen Jura zu studieren, weil man damit ziemlich viel machen kann. Meine Erfahrung damit ist so mittelmäßig. Einerseits war es sicher nicht falsch, andererseits bereue ich es vor allem jetzt kurz vor dem Examen.

    Musst Du nicht sowieso erst noch Zivi machen oder zum bund? wenn nicht, warum machst Du nicht ein Jahr Auszeit (kenne viele die das gemaht haben), mit einem sozialen jahr oder reist ein bißchen in der Welt rum (und jobbst ein bißchen)?
    Wenn das für dich nicht in Frage kommt, würde ich Dir raten, Dich auf jeden Fall gut zu informieren, was es so alles gibt (man kann so wahnsinnig viele sachen machen, von denen ich noch nie was gehört habe). Informieren kann man sich auf jeden Fall im Internet, außerdem gibt es so Job-Messen (auch für Abiturienten), und hör dich mal im Bekanntenkreis um, was die Leute so kennen.
     
    #5
    vanillagirl, 5 Januar 2005
  6. hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit
    1.389
    123
    1
    nicht angegeben
    Also ich möchte mal erwähnen das die Leute aufm Arbeitsamt mir persönlich so gut wie gar nicht helfen konnten. Der guckt dein Abschlusszeugniss an und fragt nach deinen privaten Interessen und im Endeffekt heißt das du dir das quasi selber überlgen musst.


    Im sozialen Jahr verdient man aber net wirklich was oder?
     
    #6
    hiT mYselF!, 5 Januar 2005
  7. glashaus
    Gast
    0

    Naja alle kannste da auch nicht über einen Kamm scheren. Den Beruf den ich lerne hätte ich ohne nen Berufsberater gar nicht erst kennengelernt.

    Musst du keinen Zivildienst o.ä. leisten? Dann hättest du ja noch ein Jahr mehr Bedenkzeit!
     
    #7
    glashaus, 5 Januar 2005
  8. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Das Problem hab ich zurzeit auch.
    Weiß absolut nicht, was ich machen soll. An einem Tag entscheide ich mich fürs Studieren und weiß auch was, aber am nächsten ist das auch schon wieder verkerhrt und man muss wieder von vorn anfangen.
    Das Problemchen dabei ist bloß, dass die Zeit einfach rennt und wenn man sich nicht schnell um nen Ausbildungsplatz bewirbt, nichts mehr bekommen wird. Ich glaube bei einigen Berufen ist das Auswahlverfahren z. T. sowieso schon gelaufen.
    Berufsberater bringen meiner Meinung nach auch nicht viel. War bei 2 Leuten und ich hatte das Gefühl die wollten einen in eine Schiene pressen und in einen Beruf stecken, der jetzt gerade gebraucht wird und den einfach zu wenig Leute machen.
    Vielleicht bin ich ja auch einfach an die Falschen geraten?!
     
    #8
    Cinnamon, 5 Januar 2005
  9. Snjokorn
    Gast
    0
    Mir geht es ähnlich... ich habe 2004 Abi gemacht, bin danach für 3 Monate ins Ausland gegangen und habe gearbeitet und habe jetzt nichts zu tun...grausam!
    Wollte eigentlich Medizin oder Psychologie studieren, hab aber leider keinen 1.5er Abischnitt und ewig Wartesemester absitzen ist auch net das Wahre.

    War inzwischen auch schon beim Arbeitsamt und so, aber im Grunde genommen weiß ich noch immer nicht, was ich machen will.
    Hab überlegt auf Lehramt zu studieren, aber 100%ig bin ich nicht von überzeugt, außerdem weiß ich nicht ob ich Grundschule oder Gymnasium machen soll.
    Jetzt hab ich erstmal vor mich weiter für Medizin und Psychologie zu bewerben, vielleicht klappt es ja.... Ferner schau ich, dass ich nen Job als Stewardess bekomme, das wäre erstmal perfekt. Von Mai bis Oktober hab ich wieder nen Job im Ausland...und wenn sowohl Stewardess als auch Med/Psychologie net hinhaut, dann werde ich wohl wirklich zum Wintersemester 05/06 auf Lehramt studieren...

    Ich denke man sollte sich erstmal überlegen, was einem Spaß macht, was man auf keinen Fall will und was Voraussetzung ist.
    Ich brauche z.B viel Abwechslung, ich möchte unter keinen Umständen nach Schema F arbeiten, Bürojobs oder so sind auch nichts. Dann möchte ich mit Menschen zu tun haben, interessiere mich sehr für Biologie, Psycholgie, kann gut schreiben, Kinder mögen mich und so weiter. Ich finde auf diese Weise kann man am ehesten rausfinden, was sich eignen würde und in diesen Bereichen dann evtl. ein Praktikum machen um zu schaun, ob es einem wirklich gefällt.
     
    #9
    Snjokorn, 5 Januar 2005
  10. HouseHörer84
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn Du echt gar keine Ahnung hast, dann sind Praktika vielleicht wirklich nicht schlecht.

    Oder geh nach dem Abi zum Bund! Da gibts echt ne Menge Möglichkeiten, sich auch später noch verpflichten zu lassen. Zumindest hast Du dann Deinen Job sicher, denn wenn Du keinen Riesenfehler machst, dann hast Du Deinen Job für 4, 8 oder sogar 12 Jahre sicher, kannst dann nahezu problemlos später Berufssoldat werden und wirst mit (glaube ich) 52 oder 54 Jahren schon pensioniert. Ist allerdings nicht jedermanns Sache, aber informieren kostet ja nichts.
     
    #10
    HouseHörer84, 5 Januar 2005
  11. Offspring
    Gast
    0
    Oh also erstmal Danke für die vielen Antworten! Habt mir echt weitergeholfen und es ist so, dass ich nach dem Abi erstmal meinen Zividienst ableisten werde und naja dann muss ich halt mal schauen! Vielleicht geh ich ja auch wirklich mal ins Ausland oder werde was mit Fremdsprachen machen! Aber bestimmt mach ich demnächst nochmal nen Thread zu eurem beruflichen Werdegang auf und vielleicht werd ich dann ja schlauer sein! :smile:

    Aber ihr habt mir echt weitergeholfen und jetzt weiß ich wenigstens, dass ich nicht der einzige bin dem es so geht bzw. so ging! Ich werde demnächst auch mal so in meinem Bekanntenkreis rumfragen, obwohl ich das ja auch schon gemacht habe und auch dadurch zur Polizei kam! Hatte da auch Anfang 2004 ein Praktikum gemacht und es hat mir super gefallen! Nur ich bin eben ein wenig unsportlich aber das würde schon werden! Muss man eben nur genug trainieren! :smile:

    Also nochmals Danke für eure Hilfe!
     
    #11
    Offspring, 5 Januar 2005
  12. Kimberly
    Kimberly (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    214
    101
    0
    Es ist kompliziert
    hi offspring! uns verbindet dann wohl die angst vor der zukunft:smile:
    ich hoffe dass du deinen weg machen wirst und das findest, was dir gefällt, kannst ja erst mal ein bißchen was ausprobieren und wenn es dir nicht passt immer noch nach etwas anderem schauen

    viel glück
     
    #12
    Kimberly, 5 Januar 2005
  13. Offspring
    Gast
    0
    jap das sollte ich wohl tun! Vielleicht werd ich noch ein paar Praktika absolvieren und mal hier und da jobben gehen! Da findet sich sicher noch was! :smile:

    Ach und Danke! Hoffe du machst auch deinen Weg!
     
    #13
    Offspring, 5 Januar 2005
  14. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Offspring!
    ähnliches problem hab ich im moment auch!
    mach nächstes jahr abi, werd dann wohl studieren, dazu kommt noch mein freund - er weiß auch noch ned WO er dann ist :flennen: :cry: :mad: :angryfire :madgo: :flennen: :geknickt: :grrr: :eek4:
    also bin ich gerade hin- und hergerissen!
    fühl dich ganz fest gedrückt!
    du wirst schon was finden was dir gefällt!
    schau doch z.b. im internet (beim arbeitsamt oder so) welche berufe dich am meisten ansprechen!
     
    #14
    tierchen, 6 Januar 2005
  15. Spezza
    Gast
    0
    wenn du englisch gut kannst, dann wäre dolmetscher oder übersetzer eine möglichkeit. studium muss allerdings sein und nur mit englisch kommt man normalerweise auch nicht weit. ich weiß nicht ob du noch weitere fremdsprachen kannst. französisch und spanisch wären gut. und zum übersetzen und dolmetschen musst du außerdem noch gut deutsch können.

    musst du wissen, es war nur so ein gedanke der mir gerade kam. :smile:
     
    #15
    Spezza, 6 Januar 2005
  16. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    #16
    Lenny85, 6 Januar 2005
  17. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    dieses grüne buch kann man aber beim arbeitsamt oder berufsberater kostenlos anfordern! :zwinker:
    normalerweise kriegt man es in der schule!
    schafft aber ned alle probleme aus der welt!
     
    #17
    tierchen, 6 Januar 2005
  18. Offspring
    Gast
    0
    doch dieses Buch haben wir bekommen aber naja... das löst meine Probleme auch net wirklich, denn es is ja net so das ich das Buch aufschlage und dann sofort nen Berufswunsch habe! Es is nur mehr so'n Guide wenn man schon in ne bestimmte Richtung tendiert denke ich mal!

    Aber wie gesagt... vielleicht geh ich ja wirklich zur Polizei! :smile: Im Moment weiß ich sowieso garnicht wirklich was ich will aber ich hoffe mit der Zeit kommt das!
     
    #18
    Offspring, 6 Januar 2005
  19. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    An Deiner Stelle würde ich mich dann aber sofort bei der Polizei bewerben. Wenn Du dann genommen wirst, sparst Du Dir nämlich den Zivildienst (wenn Du das willst), weil Polizisten keinen Wehr- oder Zivildienst machen müssen. Beim Berufsbaerater kannst Du auch darum bitten, dass er einen Eignungstest beim Psychologischen Dienst veranlasst, um Deine Stärken und Schwächen besser herauszuarbeiten!
     
    #19
    Kathi1980, 6 Januar 2005
  20. Offspring
    Gast
    0
    jap ich weiß das man sich dadurch den zivildienst bzw. den dienst beim bund spart aber für eine bewerbung ist es jetzt zu spät, denn überall sind die fristen schon abgelaufen! naja dann mach ich eben das eine jahr zivi und werde mich in dieser zeit bewerben! so schlecht is das ja auch wieder nicht finde ich!
     
    #20
    Offspring, 7 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kommt Schule Zukunftsängste
kinkyvanilla
Kummerkasten Forum
4 November 2016
54 Antworten
CreamyVanilla
Kummerkasten Forum
5 April 2016
6 Antworten
WitchGirly
Kummerkasten Forum
6 September 2015
5 Antworten
Test