Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    21 Oktober 2005
    #1

    Was kommt, nachdem die Schmetterlinge weg sind?

    ...ist es dann Liebe (vorausgesetzt, es gibt noch irgendwelche Gefühle) oder eher eine tiefere Zuneigung?
    Wie lange bleiben denn die Schmetterlinge? Bzw., wie lange sind sie bei euch geblieben?
    Gibt es Liebe ohne dass es vorher Schmtterlinge gab?
     
  • gwyneth
    Gast
    0
    21 Oktober 2005
    #2
    meine erste wirkliche liebe war eigentlich immer ohne schmetterlinge aber dafür mit einer großen verbundenheit. die zweite eine richtige schmetterlingsliebe, allerdings sind die nach einem jahr voller hochs und tiefs und dem alltagsstress zur zeit irgendwie verflogen. jetzt wart ich auf das was danach kommt, aber im moment ist da irgendwie ein vakuum entstanden, das nch nicht von etwas anderem aufgefüllt wird.

    ansonsten hab ich in meinem bekanntenkreis die erfahrung gemacht, dass die meisten beziehungen zwischen dem dritten und vierten jahrestag auseinandergehen. meine these: das ist wohl der zeitpunkt wo selbst bei den größten verliebtheiten die letzten schmetterlinge weg sind und wenn dann noch keine anderen dinge an die stelle dieser getreten sind siehts düster aus....
     
  • XhoShamaN
    XhoShamaN (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    vergeben und glücklich
    21 Oktober 2005
    #3
    Entweder wird es Liebe oder Freundschaft. Das entscheidet sich jeweils relativ schnell.

    Bei mir sind die Schmetterlinge bei meiner bisher längsten Beziehung (~2 Jahre) ungefähr 4 Monate vorhanden gewesen. Liebe ohne Schmetterlinge kann ich mir nicht vorstellen, ausser man kennt sich schon seit 5 Jahren und versuchts einmal.
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    21 Oktober 2005
    #4
    Hmm mit dem Begriff Liebe gehe ich immer sehr vorsichtig um ... das muss sich entwickeln und ich denke, dass das mehr Zeit braucht als nur ein paar Monate ... also wohl ein verliebt sein oder tiefe Zuneigung.

    Aber ist mir gerade wurscht ... ich genieße die Schmetterlinge :schuechte
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    21 Oktober 2005
    #5
    Also, meine waren nach knapp 2 Monaten weg. Jetzt überleg' ich's mir, was das für ein Gefühl ist,d as ich jetzt empfinde
     
  • gwyneth
    Gast
    0
    21 Oktober 2005
    #6
    bei mir waren es vor allem nähe und verbundenheit. das gefühl beim anderen sicher zu sein, sich wirklich fallen lassen zu können, vertrautheit. es ist etwas weniger egozentrisches als die schmetterlingsverliebtheit. aber ob das "liebe" ist weiß ich nicht.
     
  • bunnylein
    bunnylein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.243
    123
    2
    vergeben und glücklich
    21 Oktober 2005
    #7
    öhm, muss man das so genau analyieren? ob es jetzt erst mal eine innige zuneigung ist, die sich zu liebe verwandelt oder gleich liebe oder noch verliebtheit... man kann das ja eh nie genau sagen, im nachhinein stellt sich so oft raus dass man gefühle falsch gedeutet hat.

    wie lange schmetterlinge bleiben kann man noch viel weniger sagen. ich glaub auch dass das altersbedingt ist. mit 14 haben die viecher mein leben bestimmt, heute wäre das gar nicht mehr möglich weil ich es durch meinen verstand gar nicht erst zulassen würde. außerdem gehören die schmetterlinge sowohl zur verliebtheit als auch zur tiefen liebe. ich liebe dich aber bei mir kribbelt nix passt ja mal gar nicht zusammen!

    liebe ohne vorher verliebt gewesen zu sein gibt es. erlebe ich gerade bzw. habe ich erlebt. hab meinen freund kennen gelernt, immer öfter getroffen, dann hatten wir was miteinander, gefielen uns immer besser und heute nach 1,5 jahren kann ich sagen dass ich ihn liebe! wie und wann diese liebe gekommen ist kann ich gar nicht sagen, aber verliebt/verknallt war ich nie, die rosarote brille hatte ich bei ihm nie auf... die schmetterlinge kommen erst immer öfter seit ich ihn liebe.
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    21 Oktober 2005
    #8
    Wie lange sie bleiben? Gute Frage, kann ich nicht beantworten.
    In dieser Beziehung (die erste, in der es so ist) habe immer noch welche und wir sind 2 Jahre zusammen. :gluecklic
    Kann ich mir für mich mittlerweile nicht mehr vorstellen. Da fehlt etwas.
     
  • Sun.Shine
    Gast
    0
    21 Oktober 2005
    #9
    Hm, also bei mir waren es so die 1 - 3 Monate!
    Bin jetzt seid über 8 Monaten mit ihm zusammen, und dann wird es schon so zur Gewohnheit, und ich meine bei den 1 - 3 Monaten lernt man sich einfach noch besser kennen, findet heraus, was alles noch so zu entdecken ist und es ist alles aufregend! :zwinker:
    Das heißt jetzt nicht, dass ich es mit meinem Schatzy langweilig finde, ganz im Gegenteil, jetzt kann man seine Erfahrungen umsetzten und es genießen! :zwinker:

    Ich freue mich natürlich wenn ich meinen Schatzy sehe, aber Bauchkribbeln ist da nimmer :zwinker:
     
  • eta21
    eta21 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    21 Oktober 2005
    #10
    Ich finde, Schmetterlinge werden überbewertet und sind kein Kriterium für Liebe.
    Mach Dir also keine Sorgen, wenn nach zwei Monaten kein Kribbeln mehr da ist. Es ist halt nichts neues mehr, aber deshalb kann es doch trotzdem etwas schönes sein.
     
  • Pinaco
    Pinaco (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    541
    101
    0
    vergeben und glücklich
    21 Oktober 2005
    #11
    Mit meinem letzten Freund war ich nur 8 Monate zusammen, aber in der ganzen Zeit waren bei mir Schmetterlinge vorhanden.

    In meinen früheren Beziehungen waren sie meistens bis zum 4.oder 5. Monat da!

    Wenn die Schmetterlinge weg sind, ist für mich eine tiefe Verbundenheit, volles Vertrauen usw. da. Finde es also nicht schlimm wenn die Schmetterlinge nicht mehr da sind - denn dadurch verschwindet ja nicht die Liebe!
     
  • Larus
    Gast
    0
    21 Oktober 2005
    #12
    Was kommt, nachdem die Schmetterlinge weg sind?

    ------

    Ganz einfach!!!

    LIEBE
     
  • 21 Oktober 2005
    #13
    Schmetterlinge sind zwar schön, aber sie müssen nicht unbedingt kommen. Und was nach oder auch anstelle von Schmetterlingen kommen kann ist VERTRAUEN (und Liebe).
     
  • User 15156
    User 15156 (31)
    Meistens hier zu finden
    3.421
    148
    173
    vergeben und glücklich
    21 Oktober 2005
    #14
    bei mir waren am anfang keine großartigen schmetterlinge da, zumindest nicht sowas, was ich mir unter schmetterlingen im bauch vorstelle. vielleicht waren wir auch schon zu lange befreundet bis wir zusammenkamen...ich weiß es nicht. es war einfach anders als einfach schmetterlinge.

    aber irgendwann kam doch der punkt an dem ich sagen konnte, dass ich diesen menschen liebe. ein inneres vertrauen und eine, wie ich finde, unbeschreibliche zuneigung breiteteten sich aus...hmmm ich kanns irgendwie gar nicht richtig beschreiben.
     
  • Sie
    Sie (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    464
    101
    0
    nicht angegeben
    21 Oktober 2005
    #15
    "Gibt es Liebe ohne dass es vorher Schmtterlinge gab?"

    Absolut ! :smile:
     
  • Kathrina
    Gast
    0
    21 Oktober 2005
    #16
    Bei mir sind sie schon seit wir zusammen sind da :herz:

    Aber ich würde mich auch nicht trennen, wenn ich keine Schmetterlinge mehr hätte. Meine liebe bleibt, mit oder ohne Schmetterlinge :eek4:
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    21 Oktober 2005
    #17
    Nach den Schmetterlingen muss man sich entweder eingestehen, dass es der totale Reinfall war und das er/sie doch net so toll war oder halt Liebe :zwinker:
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    21 Oktober 2005
    #18
    Mag die Liebe nicht, aber die Schmetterlinge sind cool :blablabla
    (halten so ca ein halbes Jahr würde ich sagen, ich hoffe noch jemanden zu finden, bei dem sie bedeutend länger halten!)

    Liebe= Alltag/Gewohnheit/Langeweile, den man sich mit dem Wort schön redet :rolleyes2
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    21 Oktober 2005
    #19
    Wow, was für eine pragmatische Sichtweise...
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    21 Oktober 2005
    #20
    ... die aber nicht für alle ganz falsch ist.

    Für mich wäre es nichts und für dich wahrscheinlich auch.

    Aber für andere Menschen ist das temporär ganz gut.
    (Kann ich aus eigener Erfahrung sagen)

    Zum Thema:
    Ohne "Schmetterlinge" geht es schon, ohne Liebe nicht. Zumindest nicht auf Dauer.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste