Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • chrilli
    chrilli (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    18 Oktober 2006
    #1

    Was kostet die Pille in Österreich?

    --------------------
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    18 Oktober 2006
    #2
    Wie alt bist du denn? Schon 17 oder?
    Weil du geschrieben hast, du siehst aus wie 15 als wie 20. :ratlos:

    Also ich hab gestern erst von einer 17jährigen Freundin von mir aus Österreich gehört, dass sie die Pille auch komplett selbst bezahlen muss.
    In Deutschland sind die meisten Pillenarten billiger, also wenn in der Nähe der Grenze wohnst oder vielleicht ab und zu mal nach Deutschland kommst, wäre das evtl. eine Möglichkeit, um ein paar Euros zu sparen.
     
  • chrilli
    chrilli (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    18 Oktober 2006
    #3
    ----------------------
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    18 Oktober 2006
    #4
    Ist schon richtig so. In Österreich werden Verhütungskosten prinzipiell nicht übernommen.
    Kein Vergleich zu Deutschland.
    Link.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    18 Oktober 2006
    #5
    Die Pille z.B. aus Ungarn zu besorgen müsste auch gehen, aber Erfahrung hab ich damit konkret nicht. Vielleicht fragst du mal deinen FA danach oder es schreibt noch jemand was dazu.

    Du musst jede Packung bezahlen, soviel ich weiß. Es ist ja auch immer ein neues Rezept.
    Aber ich bin nicht aus Österreich, vielleicht kann noch jemand aus Österreich was dazu schreiben, wie das ist, wenn man das Geld nicht hat.
    Wie das bei euch mit den Kassen geregelt ist, weiß ich nicht.
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    18 Oktober 2006
    #6
    man muss jedes mal bezahlen.

    bei mir war es so, bis ich 18 war habe ich ind er apotheke immer da sgeld gezahlt, dann das rezept meinem vater gegeben und der hat das dann bei der krankenkasse eingericht und darüber das geld wieder bekommen. (bin privat versichert)

    EDIT: ok, scheint in Österrivch nicht so zu sein, hab Marzinas Beitrag erst nach dem posten gelesen.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    18 Oktober 2006
    #7
    das was du dachtest, so ists in Deutschland!
    Und wo das Geld hernehmen? Gute Frage... aber Sex ist ja quasi ein Freizeitvergnügen und das muss man halt bezahlen...
    Und zahlen musst du logischerweise jede Packung!
    Aber hast du nen Freund?? Vielleicht beteiligt er sich ja... habt ja auch beide was davon :smile:
     
  • Steirerboy
    Steirerboy (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    521
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Oktober 2006
    #8
    Wenn du einen festen Freund hast und die Pille nicht nur wegen der Pickel oder dem Brustwachstum nimmst, dann frag den mal, ob der dir zu den 40 Euro in 3 Monaten was dazugeben kann?
     
  • goto
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    nicht angegeben
    18 Oktober 2006
    #9
    joa man muss in oesterreich selbst zahlen

    hab vor paar monaten auch gedacht das es so in oesterreich ist ^^
    hab mich dann in der apotheke urgewundert als es anders war ;P ...

    ich nehm die Mirelle und die kostet 30,45 euro ( 3monats packung)
     
  • Biol
    Biol (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    18 Oktober 2006
    #10
    Hmm muss es den eine Pille mit 3 mg Dropirenon sein? Ansonten gucken ob die Petibelle (gleiche Wirkstoffmenge und Art wie die Yasmin) billiger in Österreich ist.
    Tja ich hab beim auswählen der Pille auch gesagt das ich mir so teuren Chichi net leisten kann...und ne Gute und preiswerte Pille will.Vielleicht ein Grund zuwechseln?
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2006
    #11
    Hi!

    Ja klar muss man die Pille jedes mal selbst bezahlen - auch wenn man noch keine 18 Jahre alt ist!
    Wo hast Du denn dieses "Märchen" her, vonwegen gratis bzw. danach € 5,-- Rezeptgebühr???

    Meine Pille kostet zB in der Apotheke € 35,-- für 3 Monate.
    Mir besorgt jedoch die Cousine meiner Schwägerin die Pille (und auch andere Sachen die wir brauchen), bei ihr in der Firma (pharmazeutischer Betrieb) und da zahl ich für 6 Monate € 38,--. Das geht!

    Vielleicht kannst Du aber zu eine günstigere Pille wechseln? Frag mal Deinen FA!

    Off-Topic:
    Woher kommst Du denn genau? Wohne auch in der Nähe der ungarischen Grenze!
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    19 Oktober 2006
    #12
    Das ist kein Märchen, so ist das Ganze in Deutschland :smile:
    Und da das hier eigentlich ein deutsches Forum ist liest man das an jeder Ecke so.
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2006
    #13
    Ja, ich weiß schon, dass das in Deutschland so ist, aber man kann nicht von einem Land gleich aufs "eigene" schließen!
    Und wenn man sich die Pille holt, sollte man sich eben vorher erkundigen damit solche Sachen wie "blöd in der Apotheke stehen und nicht soviel Geld dabei haben" nicht passieren!
     
  • *winnie*
    *winnie* (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    Single
    20 Oktober 2006
    #14
    Um das selbst bezahlen wirst Du wohl nicht rumkommen. Die Rezeptgebühr von derzeit 4,60 gilt nur für Medikamente, die von der Krankenkasse bezahlt werden. Die Pille fällt damit nicht darunter!!!!
    Manchmal hat man das Glück und bekommt beim FA ein sogenanntes Ärztemuster, das gratis ist. Aber der Rest.... Spann ruhig Deinen Freund mit dazu ein!
     
  • chrilli
    chrilli (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    20 Oktober 2006
    #15
    ------------------------
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.466
    148
    269
    nicht angegeben
    20 Oktober 2006
    #16
    Beteiligen sich denn deine Eltern nicht daran?

    Ich denke, du wirst so etwas nur über einen pharmazeutischen Betrieb beziehen können, wenn du oder jemand aus deinem Bekanntenkreis da arbeitet, sonst würden das ja alle so machen.

    Ob du die Pille bezahlen kannst, hättest du dir vielleicht vorher überlegen sollen?!
     
  • -nubes-
    Verbringt hier viel Zeit
    384
    103
    1
    nicht angegeben
    20 Oktober 2006
    #17
    Eine 3-Monats-Packung (Yasmin) kostet 40 € und ein paar zerquetschte. Aber ich gebs gerne dafür aus, da ich mich mit dieser Pille einfach total wohl fühle. Naja, wie schon erwähnt wurde, die Kasse übernimmt natürlich nichts.
     
  • brokenblue
    brokenblue (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    159
    101
    0
    Single
    22 Oktober 2006
    #18
    Nebenfrage zu dem Thema:
    Nehm die Diane Mite: Kann man eigentlich vertrauen, dass in Ö und in D die gleichen Inhaltsstoffe drinnen sind (bilde mir ein in einem Thread gelesen zu haben, dass es da unterschiede geben kann - andererseits ist es doch eine "Marke" sprich sollte alles einheitlich sein - oder?)
    Braucht man in D grundsätzlich ein Rezept um die Pille in der Apo zu kriegen?
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    25 Oktober 2006
    #19
    Off-Topic:
    Ich komme aus dem südl. Burgenland


    Mh - wenn Du keinen Bekannten dort hast - wirst Du wohl nicht dran kommen! Leider!

    Ich nehm zB die Liberel Mite - das ist die ganz gleiche wie die Mercillon (mit den ganz gleichen Inhaltsstoffen usw.), nur das die Liberel Mite um einiges günstiger ist.

    Frag mal Deinen FA - vielleicht kannst Du auf eine günstigere Pille wechseln.
    Ansonsten würd ich sagen: Dein Freund soll sich an den Kosten beteiligen!
     
  • sunshine017
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Oktober 2006
    #20
    selbe problem

    also ich bin auch 17 und aus österreich...
    und ich hatte das selbe problem wie du, da ich auch noch zur schule gehe und kein geld für die pille habe... nun habe ich aber meine mutter dazu gebracht sie zu bezahlen, weil ich einfach glaube, dass es beste ist, sie zahlen zu lassen, als das sie dann ein enkelkind hat!?
    naja, noch nebenbei, ich nehme die pille "loette" und zahle für eine 3 monatspackung 33€
    lg
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste