Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was läuft falsch bei zu wenig Sex?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von discovery, 16 November 2004.

  1. discovery
    discovery (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    979
    103
    0
    nicht angegeben
    Könnt Ihr mir sagen, welchen Grund es hat, wenn man im Laufe einer Beziehung den Drang nach Sex verliert?

    Schön langsam glaub ich das da etwas nicht normal läuft, wenn ich mir so die Beiträge durchlese.

    Wenn ich so darüber nachdenke, Läuft es eigentlich immer gleich. Am Anfang einer Beziehung, hat man mehrmals täglichen Sex und mit der Zeit wird es immer weniger. Bei mir ist es teilweise schon so (nach 7 Jahren), das es sogar ein Monat dauern kann. Manchmal ist dann schon wieder ein Tag drinnen wo wir es 3 mal machen. Angefangen hat es ca. nach 2 Jahren Beziehung.
    Ist es schlimm, wenn einem der Sex nicht so wichtig ist? .. Ich bin eher der Kuschler :schuechte

    Es ist ja nicht so, das ich meine Freundin nicht anziehend finde .. sie ist sogar Tipp Top, und macht auch alles, was sich ein Mann nur wünscht, aber trotzdem .... ich weis nicht an was es liegt.

    Ich glaube schon, das ich kein richtiger Mann mehr bin ... da ich nicht so oft das Verlangen nach Sex habe.... Das ist doch für Männer eher untypisch oder?

    Liegt das Problem an mir? .. kann man an diesem Problem arbeiten?
     
    #1
    discovery, 16 November 2004
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist kein Problem sondern eigentlich normal wenn man diversen Studien glauben darf.
    Mit zunehmender Länge einer Bezeihung wird Sex insbesondere für Frauen weniger bedeutend.
     
    #2
    Mr. Poldi, 16 November 2004
  3. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben

    wie denkt denn deine freundin darüber??..kommen diesbezüglich beschwerden??...

    ehrlich gesagt sehe ich kein problem...und wieso sollte sowas "untypisch" sein??...nur weil es klischeemässig heißt, daß männer "mehr" sex wollen??...
     
    #3
    Speedy5530, 16 November 2004
  4. discovery
    discovery (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    979
    103
    0
    nicht angegeben
    Beschwerden hab ich bis jetzt noch keine gehört, aber teilweise blocke ich ab, wenn sie Bock auf Sex hat ... wenn ich nicht in Stimmung bin .. wobei das bin ich eh recht selten
     
    #4
    discovery, 16 November 2004
  5. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Wenn du mal nicht magst, ist das doch völlig in Ordnung! Gleiches Recht für alle, warum sollten nur Frauen sich "verweigern" dürfen? Sie würde bestimmt nicht wollen, dass du es nur ihr zuliebe über dich ergehen lässt (wäre für mich jedenfalls schlpmmer). Aber mir wäre es superwichtig, dass mein Freund mir sagen würde, dass es nicht an mir liegt, also daran, dass er mich weniger liebt, nur weil er mal keine Lust hat :smile:

    Und Mensch, 2 Jahre lang hat das bei euch gedauert?? Bei uns trat diese Veränderung schon nach 6 Monaten ein... :grin:
     
    #5
    Bambi, 17 November 2004
  6. Fortuna21
    Fortuna21 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Klar es gibt diese Zeit einfach irgendwann und so lange es keinen von beiden stört ist doch nichts dabei. Es gibt immer Zeiten da hat man Stress und seinen Kopf einfach woanders. Blöd ist es eben wenn einer von beiden noch mehr will und der Partner keine Lust mehr hat. Aber dann kann man da auch drüber reden. Gefällt es dir im Moment so nicht oder wie? Wenn dann redet einfach ma drüber.
     
    #6
    Fortuna21, 17 November 2004
  7. Boby
    Gast
    0
    Mach Dir keinen Kopf

    Hallo,

    ich bin seit nun 2J verheiratet und habe die gleiche Erfahrung gemacht
    (oder mache sie). Kann Dich wirklich beruhigen. Es ist absolut normal.
    Meine Frau ist auch für ALLES offen und wir haben in den ersten Monaten
    der Beziehung mächtig "Gas gegeben". Jetzt haben wir so Sex 1-2 x die
    Woche(manchmal auch seltener). Wichtig ist, daß man sich ausspricht.
    Die Frau kann schnell das Gefühl bekommen, daß man sie nicht mehr schön findet.

    Du solltest klarstellen, daß es nicht so ist(wovon ich ausgehe).

    Falls Du zwischendurch onanierst, solltest Du es auch ein wenig
    einschränken, aber nicht aufhören.

    Es ist sehr wichtig, daß Du es wirklich im Innersten einsiehst, daß Du
    noch "voll da bist". Der Stress, den Du dir selbst einredest ("impotent?",
    "wird man älter?",usw) ist der Lustkiller Nummer 1.




    Gruß
    Boby
    :bandit:
     
    #7
    Boby, 17 November 2004
  8. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    [​IMG] ach herjehhh was ist denn das für ne Studie....die kann unmöglich stimmen:grin:

    aber teilweise ist es schon richtig, wenn der Alltag in einer Beziehung einkehrt, dann muss man sehr gut aufpassen, das das Interesse aneinander nicht zu sehr nachlässt. Bei uns war es so, als die Kinder klein waren, das Haus gebaut wurde usw, da war der Stress schon öfter so groß das die Liebe zu kurz kam. Wir haben das aber sehr früh gemerkt, und dagegengearbeitet, indem wir die Kinder öfter zu den Omas gebracht haben fürs ganze We ,und wir dann nicht Mama und Pappa sondern wieder ein Liebespaar waren. Mit andren Worten, man mus schauen , das zwischen dem Alltag immer wieder was interessantes und neues ins Liebesleben kommt.
    Zusätzlich schließ ich mich der Meinung von Boby voll an.
     
    #8
    Cora, 17 November 2004
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  9. 0x2B|~0x2B
    Gast
    0
    oh man ich gluab ich werde immer sex wollen... blöd, dass ich nur keinen hatte (vielleicht will ich ja auch deshalb ^_^)
     
    #9
    0x2B|~0x2B, 17 November 2004
  10. Skipper
    Skipper (54)
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    nicht angegeben
    wahrscheinlich liebt man sich nicht mehr so wie früher.
    Andere Dinge sind wichtiger.
    Bei Frauen glaube ich, ist es nach Kindern, sicherem Ehehafen und Haus, sichere finanzielle Verhältnisse vorbei mit Sex. Wozu das noch? Ist doch alles erreicht.
    Meine Ehe geht gerade daran kaputt, das meine Frau keinen Sex mehr will und ich eben noch gerne Sex genießen möchte.
    Wir leben nur in einer Zweckgemeinschaft neben einander her.
    Wenn beide keinen Sex mehr wollen ist ja alles klar, aber wenn nur einer nicht mehr will, wird es für den anderen auf die Dauer zur Hölle.
     
    #10
    Skipper, 18 November 2004
  11. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    wunderbare Bücher!:grin:

    Lass dichja nicht einschüchtern von den superstudien! die stimmen eh nicht. Mann sagt ja bekanntlich: Trau keiner Studie die du nicht selbst gefälscht hast!

    Also das wichtigste red mit deiner Freundin darüber. Wie sie es sieht, was sie von dir erwarte etc.

    Liebe Grüsse zasa
     
    #11
    zasa, 18 November 2004
  12. chriane
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ....................
     
    #12
    chriane, 19 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - läuft falsch wenig
CiZ0
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2015
7 Antworten
pusteblume2013
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juli 2014
15 Antworten
jackbauer123
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Juni 2014
15 Antworten
Test