Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was mache ich falsch in Sachen Beziehung und Freundinnen?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Kroat17, 26 Februar 2008.

  1. Kroat17
    Gast
    0
    Hallo,
    habe mich soeben hier angemeldet um mal ein wenig zu lesen und zu schreiben :smile: .

    Also erstmal zu meiner Person: Bin 17 Jahre alt, normales Aussehen würde ich sagen, 1.80m Groß und nicht dick :smile:D)...ich bin auch mehr der "Natur-Typ" der sich so gut wie nie stylt und einfach ganz lockere Sachen trägt.

    Jetzt muss ich dazusagen, dass ich seit ungefähr 4 Jahren keine wirklich richtige Freundin mehr hatte, der Grund war ich: Ich wollte keine irgendwie, weil ich viele schlechte Erfahrungen gemacht habe.
    Nach der Zeit hätte ich mich aber auch gefreut eine Freundin zu haben, hatte aber keine und kannte auch keine netten Mädchen.
    Ich gehe noch zur Schule und sehe dort natürlich viele Gleichaltrige, oft vergleiche ich mich mit denen und frage mich, was ich denn alles falsch mache (mich interessiert das komischerweise erst seit ein paar Wochen, vorher war ich einer der mehr Wert auf Schule legte als auf Beziehungen und Partys, ich war mehr der Eigenbrödler der nur einen kleinen aber dafür guten Freundeskreis hatte und nicht wie andere 200 Leute kannte/kenne).

    Ich war immer sehr zurückhaltend, bin von Haus aus bescheiden und möchte mich nicht unnötig ins Rampenlicht stellen, oftmals überlasse ich den "Ruhm" für spezielle Projekte etc. sogar anderen damit ich mich nicht von der Masse abhebe...dabei war bzw. bin ich in vielen Dingen das komplette Gegenteil, ich hebe mich nämlich doch von der Masse ab in bestimmten Punkten: Ich bin höflich zu anderen Leuten (auch zu Lehrern, was oftmals ein "streber" oder "schleimer" als Nachspiel hatte) und Gleichaltrigen, spreche normales Deutsch ohne Wörter wie "Alter, ey, jo, krass, geil", rauche nicht, trinke nur bedingt Alkohol, mag kein Hip-Hop und besitze in vielen Themengebieten viel Fachkentniss was ich mir durch meine enorme Freizeit angeeignet habe, ausserdem habe ich noch echte Hobbys und habe noch nie irgendwo rumgegammelt. Das schlimmste ist aber, ich lache nicht über jeden Scheiss der erzählt wird. Ich erwähne das deshalb, weil dies natürlich von aussen gesehen wird und mir oftmals auch ganz anders entgegengekommen wird (immer mit ganz spezifischen Fragen).
    Jetzt ist es aber nicht so, dass ich ein verkorkster Streber-typ bin der sich als was besseres ansieht, nein...ich war und bin in feste Gemeinschaften integriert und man redet ganz normal miteinander, nur irgendwie habe ich kein Draht zu Mädchen oder einem größeren Freundeskreis.
    Ich weiß nicht was ich so falsch mache, dass ich einfach nur der "normale, nicht party typ" bin.
    Ich habe vielleicht auch einfach an meinem Selbstbewusstsein zu knabbern da ich halt immer denke, dass ein nettes Mädchen mich doch eh nicht mag weil sie mehr auf Bodybuilder Muskeln und Komasaufen steht als auf mich (und ich bin nicht jemand, der keine Ahnung von Beziehungen oder so hat, ich hatte schon genug freundinngen (ausserdem war ich in der Grundschule der totale "Aufreisser" und habe dort meine erste richtige "Freundin" gehabt die mir zum ersten mal einen Kuss während des Unterrichts gegeben hat...im Vergleich zum "echten Leben" ist das zwar Kindergarten, aber da hats geklappt :grin:).
    Ein wenig schüchtern bin ich auch, weil ich nie auf Leute direkt zugehe sondern mich erst immer ein wenig ziere.
    Ich betrachte Mädchen auch nicht als Sexobjekte wie es andere Gleichaltrige machen, die haben aber komischerweise immer Freundinnen.
    Vielleicht muss ich einfach nur mehr trinken, auf Partys gehen und ein auf "cool" tun damit es was wird, oder was kann ich machen? (ich bin nicht verzweifelt das ich so bin wie ich bin, aber ich würd mir wünschen halt mehr so ein "Frauenheld" zu sein :grin:).

    Wie stelle ich es an, dass ich auf einmal 250 Leute kenne anstatt gerade mal 20-30? (ich vergleiche das mit der Durchschnittszahl der Internetprofile von meinen Schulkameraden)!
     
    #1
    Kroat17, 26 Februar 2008
  2. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Deiner Beschreibung nach halte ich dich für einen netten und intelligenten jungen Mann, der nur leider mit seinen zarten 17 Jahren noch nicht das Glück hatte, die Richtige zu finden. Ich denke, ich kann dich vielleicht ein bisschen beruhigen: nicht alle Mädchen in deinem Alter stehen auf "coole" Typen (finde ich zwar alles andere als cool, aber das ist ja Ansichtsache), die sich regelmäßig ins Koma saufen. Vielleicht hast du einfach nur die falsche Zielgruppe an Mädchen im Auge?

    Das einzige, was ich dir raten kann, ist, dich nicht zu verbiegen und zu verändern, um anderen zu gefallen. Lieber ein paar wahre Freunde als etliche flüchtige Bekannte, mit denen dich gar nichts verbindet und denen du nicht wichtig bist.

    Ich kann gut verstehen, dass du dich nach einer Freundin sehnst - doch auch die klopft nicht plötzlich an deine Tür. Hast du denn nicht in deinem Hobby die Möglichkeit, Mädchen kennenzulernen? Wie sieht's mit der Schule oder der Nachbarschaft aus? Versuche, ein bisschen offener zu werden und auf Leute zuzugehen, auch wenn es oft leichter gesagt, als getan ist. Ich weiß ja selbst, dass das Selbstbewusstsein einem nicht zugeflogen kommt.
     
    #2
    khaotique, 26 Februar 2008
  3. hallo,

    du könntest ich sein.
    ich alleridngs hatte meine erste freundin erst mit 20, also mal keine panik schieben. ich denke ein patentrezept um mädchen kennen zu lernen, gibt es ohnehin nicht - und son "cooler typ" willst und solltest du auch nicht versuchen zu werden, um irgendwem/mädchen zu gefallen. ich schliesse mich da meinem vorredner an, du erscheinst mir intelligent und nett sowieso, daher glaube ich du bist schlau genug um zu wissen, dass es absolut nichts bringt, sich zu verbiegen und anzupassen, da du auf diesem weg niemanden findest, mit dem du langfristig glücklich sein könntest. bleib einfach wie du bist, geh vielleicht 1mal mehr vor die tür (damit meine ich in erster linie auch abends mal was machen) und lern ein paar neue leute kennen wenn es sich ergibt. du solltest eben nichts erzwingen. du bist noch dermaßen jung und hast genug zeit und es werden noch genug mädchen kommen!

    nimm dir bloß kein beispiel am heutigen durchschnitts-jugendlichen :zwinker:
     
    #3
    hero in a dream, 26 Februar 2008
  4. Kroat17
    Gast
    0
    Hallo,
    danke für Eure Antworten.
    Schön das es jemand gelesen hat...:smile:

    Ich denke auch, dass ich dann mal die richtige finden werde, nur kam vielleicht zu wenig von meiner Seite aus.
    Ich will mich ein wenig ändern indem ich öfters mal auf Partys von Freunden gehe, aber halt dann so bleibe wie ich bin.

    Aber gut zu wissen, dass es noch andere gibt die ungefähr so eine Geschichte zu erzählen haben wie ich.

    Das glaube ich weniger, ich schaue nach einer netten Person die, wennmöglich, nicht eine absolute Partymaus ist sondern sich im "Rahmen" bewegt...dabei spielt das Aussehen für mich keine alzu wichtige Rolle, mir kommt es mehr drauf an das sie halt die "Norm erfüllt" (ganz krass ausgedrückt :grin:).

    Nein, durch meine Hobbys habe ich da keine Chance (sind nicht häufig anzutreffen), in der Nachbarschaft ist absolute pleite aber in der Schule habe ich halt meine Leute und darunter sind auch nette Mädels, die sind aber alle schon vergeben und ich passe glaube ich auch nicht in deren "Wunsch-Raster" hinein.
     
    #4
    Kroat17, 26 Februar 2008
  5. pluto
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    103
    1
    nicht angegeben
    komisch hab noch nei ein frau kennen gelernt
     
    #5
    pluto, 26 Februar 2008
  6. Metric
    Metric (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich sehe mich auch in dir.

    Ich lese sehr gerne, lege Wert auf gute Sprache und bin gut in der Schule. Ich betrinke mich selten, rauche nicht, verabscheue Hip Hop und House, mag aber Rock sehr gern.
    Ich interessiere mich für Politik, Geschichte, Religion, Philosophie, Sprachen etc pp und hab in den Fächern auch gute bis sehr gute Noten.
    Mein Humor ist anders, ich liebe das Absurde und hasse die selbsternannten Komiker in meiner Stufe, die ich grausam unlustig finde. Einige halten mich für einen arroganten, selbstverliebten Streber.

    So ich habe Freunde, gehen jedes Wochenende weg, achte auf mein Aussehen (ist nicht schlecht:zwinker: ) und seit über einem Jahr eine Freundin in einer glücklichen Beziehung.

    Das hätte ich nicht ohne meine Jahre als unscheinbarer, zeitweiser übergewichtiger Streber geschafft. Diese Jahre haben mir Bildung und vor allem Schlagfertigkeit gegeben, diese Dinge sind sehr nützlich.

    Was lernen wir?

    Es gibt Menschen, die denken so wie du. Es gibt eine Mädchen, das wird denken so wie du, wenn du es von einer denkst, dann geh ran! :grin:
    Du bist nicht allein in einer Welt von Proleten und Langweilern, auch wenn es manches mal so scheint.
     
    #6
    Metric, 26 Februar 2008
  7. AFC-Prophet
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    Hast du meine Nachricht bekommen?
     
    #7
    AFC-Prophet, 26 Februar 2008
  8. Kroat17
    Gast
    0
    Ja habe ich AFC-Prophet...ich werde dir nachher mal zurückantworten :zwinker:
     
    #8
    Kroat17, 27 Februar 2008
  9. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Zum grossen Teil sehe ich mich auch selbst in Dir wieder, denn vieles trifft auf mich zu. Entsprechend hatte ich auch den Ruf als "langweiliger Streber und Spiesser" - obwohl ich meilenweit davon entfernt war. Also ne völlig falschen Einschätzung von anderen Gleichaltrigen. Aber trotzdem hatte ich mich nicht verbogen, sondern bin dank meiner Charakterstärke immer noch derselbe geblieben. Heute bin ich auch wirklich froh darüber, sagen zu können, dass ich "Ich" bin und meine eigene Persönlichkeit habe. Und glaub mir, längst nicht alle Mädels fliegen auf diese 'Ey Alder, was geht ab?'-Sprücheklopper. Vielleicht die jungen Teenies mit 15/16, ok, aber so ab 20 aufwärts sind andere Kriterien bei Männern ihnen wichtiger.
    Ich geh mal davon aus, dass Du mit 17 schon ziemlich weit voraus bist, was geistige Reife betrifft. Aber wegen deinens Alters kommst Du zwangsläufig mit jungen Mädels zusammen, die mehr auf Prolls flippen und Dich daher nicht ins Auge fassen.
    Daher kann ich nur sagen: Bleib wie Du bist, und wenn Du älter wirst, kommst Du auch mit älteren Mädels zusammen, die Tugenden an einem Mann schätzen, wie Du sie besitzt:smile:
     
    #9
    User 48403, 27 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mache falsch Sachen
Ricexa
Kummerkasten Forum
17 Mai 2016
3 Antworten
cleblatt
Kummerkasten Forum
23 März 2016
20 Antworten
Test