Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was mache ich falsch?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Hans_im_Pech, 31 März 2006.

  1. Hans_im_Pech
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin langsam echt am Verzweifeln. Ich weiss einfach nicht, was ich falsch mache. Aber fangen wir mal von vorne an.

    Vor kurzem habe ich mich von meiner Freundin getrennt (bzw. wir haben uns gemeinsam getrennt). Der Grund dafür war der Sex, der nicht mehr funktioniert hat. Aus meiner Sicht hatten wir einfach viel zu wenig Sex. Manchmal hat es vier oder fünf Wochen gedauert, bis etwas passiert ist.

    Ich habe mit meiner Freundin immer wieder darüber gesprochen, sie gefragt, was denn nicht stimme, ob ich sie nicht mehr reizen würde o.ä. Dies hat Sie immer wieder verneint und mir stattdessen gesagt, wie sehr sie mich doch lieben würde. Es wurde immer komplizierter, weil ich mir dadurch minderwertig vorkam und mir nicht erklären konnte, dass Sie nach so langer Zeit keine Drang nach Sex hatte. Naürlich habe ich Sie dann auch ab und zu spüren lassen, dass ich unzufrieden war, wodurch Sie sie wiederrum schlecht fühlte. Zum Ende unserer Beziehung sagte sie dann, dass Sie auch nicht wisse was stimme, sie liebe mich total doll aber irgendetwas sperre sie, so dass sie sich nicht mehr fallen lassen könne, aber sie wolle mich nicht verlieren.

    Ich habe dann aber gesagt, dass es so nicht weitergehen kann, dass ich nicht mit einer Frau zusammen sein kann, die nicht mit mir schlafen will und ich das Gefühl habe nicht gut genug zu sein, sie nicht zu reizen. Dann habe ich Schluss gemacht. Wir waren über zwei Jahre zusammen.

    Was mich jetzt so verzweifeln lässt, ist die Tatsache, dass mir das gleiche mit der Freundin davor passiert ist, mit ihr war ich 3 Jahre zusammen. Irgendwann hat es einfach nicht mehr geklappt, und Sie sagte auch, sie wisse nicht warum....wir haben uns geliebt aber trotzdem getrennt, weil es mit dem Sex nich geklappt hat.

    Ich weiss nicht, was ich falsch mache. Woran liegt es, dass die Frauen nach 1 bis 1 1/2 Jahre nicht mehr mit mir schlafen können? Mir ist klar, dass der Sex nach der Zeit weniger wird.....

    Ich möchte behaupten, dass ich nicht aufdringlich bin oder ähnliches, ich habe kein Problem damit auch mal ein zwei Wochen ohne Sex und nur mit Kuscheln zu verbringen. Ich massiere meine Freundin auch stundenlang (am ganzen Körper) ohne dass ich etwas anfange und dabei bleibt es dann auch und wir schlafen zusammengekuschelt ein. Ich bin zärtlich und aufmerksam, wenn es um die Frau geht, kein plumper Machotyp der gleich an die Brüste oder so langt, ich halte mich schon für einfühlsam. Ich packe aber auch schonmal an, wenn ich der Meinung bin, die Frau steht drauf oder braucht das mal.

    Aber nach einger Zeit in den Beziehungen ist es immer so gewesen, dass die Frau dann nicht mehr auf mich zugekommen ist, um Sex zu machen. Ich habe dann einfach mal abgewartet, wie lange das dauert, weil ich nicht derjenige sein wollte der anfängt. Aber da kam nichts.....

    Habt ihr eine Erklärung dafür? Ich habe Angst, dass ich dieses Problem bei jeder Frau haben werde und darum keine Beziehung mher führen kann.

    Gruß Hans
     
    #1
    Hans_im_Pech, 31 März 2006
  2. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Hmmm...wenn ich ehrlich bin, finde ich es schon irgendwie arm wegen des Sex Schluss zu machen.
    Dafür gibt es Lösungen.
    vielleicht hattet ihr nicht genug Abwechslung? Manchmal braucht der Mensch etwas anderes als die Routine. Der Sex kann sehr schnell langweilig werden...

    Und wenn mein Freund mich "nerven" würde, weil er Sex will, hätte ich danach auch keine Lust mehr, mit ihm zu schlafen. Schlimmer noch, du hast ihr gezeigt, dass du absolut unzufrieden bist. damit setzt du sie doch total unter Druck. Soll sie mit dir schlafen, weil "du das unbedingt willst"?

    Ich weiß nicht. Vielleicht wurde es irgendwann absolut langweilig. Der Reiz fehlte und wenn der Reiz fehlt, macht es keinen Spaß mehr.
     
    #2
    SexySellerie, 31 März 2006
  3. Hans_im_Pech
    0
    Aber genau das ist es doch. Ich nerve Sie nicht !!!! Ich habe manchmal fünf Wochen einfach nur darauf gewartet, dass Sie auf mich zukommt !! Und dabei war es zwischen uns auch völlig ok, wir hatten Spaß, haben viel zusammen unternommen und und und. Wir haben uns auch sehr oft geküsst (mit Zunge). Aber Sie kam halt nicht auf mich zu um Sex zu machen in dieser Zeit, obwohl eigentlich alles gepasst hat !!!! Erst als diese fünf Wochen vorbei waren, habe ich es ihr gezeigt und wir haben drüber gesprochen. Ich weiss nicht, was daran falsch sein soll!!!
     
    #3
    Hans_im_Pech, 31 März 2006
  4. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    das hatte mich stutzig gemacht. Drüber sprchen, ok, aber "spüren" lassen, wie du das ausdrückst, macht ein schlechtes Gewissen.

    Du bist auf meine Frage nicht eingegangen. Hattet ihr genug Abwechslung? Immer das Gleiche vertreibt die Lust...
     
    #4
    SexySellerie, 31 März 2006
  5. Housemaster
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    Single
    Ich glaube nicht daß es an dir liegt. Ich kann mir vielmehr vorstellen daß es dir vielleicht so geht, daß du unterbewußt immer den selben Typ Frau anziehst. Also eine dir alles von dir möchte, aber keinen Sex. Woran das liegen könnte... keine Ahnung.

    Ich denke da hilft nur weitersuchen und schauen daß du das nächste mal eine findest, die mehr in die da anders gepolt ist.. :smile:
     
    #5
    Housemaster, 31 März 2006
  6. Studentin
    Gast
    0
    Hey du,
    ich kann dich sehr gut verstehen. Mein Freund lässt mich im Moment auch ganz schön verhungern und mir fehlt langsam die Lust, mich immer wieder darum zu bemühen.
    Deswegen mit ihm Schluß zu machen kommt aber nicht in Frage. Es gibt wohl einfach diese Phasen, in denen manche Menschen keine Lust haben. Sicherlich ändert sich das wieder. Ich glaube, dass das auch viel mit dem Alltag zu tun hat. Es muss also nicht unbedingt daran liegen, dass es sexuell einseitig geworden ist. Wenn man sich z.B. oft sieht, dann kann es einfach irgendwann langweilig werden und man hat keine Lust mehr auf Sex.
    Als ich mit meinem Freund im Urlaub war, war die ganze Situation nämlich plötzlich ganz anders. Da klappte alles wunderbar.
    Vielleicht fehlte euch auch die Abwechslung im Alltag ??
    Auf jeden Fall solltest du nach dem Grund suchen, bevor du sie endgültig abschreibst.
    Viel Glück euch beiden!
     
    #6
    Studentin, 31 März 2006
  7. Sparstru
    Sparstru (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    322
    113
    55
    nicht angegeben
    Ich kann Dich bestens verstehen, ging mir lange genau so !
    Das will jetzt keiner hören, aber ich sags trotzdem:

    Du bist wahrscheinlich zu nett.
    Du hast die falschen Frauen.


    Dieser Abwechslungs und Alltagskram klingt nicht, als würde es unbedingt zu Deinem Problem passen, zumindest würde ich wetten, dass Du schon das eine oder andere versucht hast ?
    Und festgestellt hast, das es überhaupt nichts verändert, ob Du Dir Mühe gibst oder nicht ?

    Und was heißt denn, man sollte das nicht zeigen ?
    Lieber verstellen, wenn man unzufrieden ist ?
    Oder ist das als Grund nicht gut genug, um unzufrieden zu sein?
    Wenn sie ein schlechtes Gewissen hat, wer hat denn da ein Problem ?

    Seht das letzte bitte als Aussagen eines Advocatus Diaboli,meine eigene Meinung darüber befindet sich im Wandel.
     
    #7
    Sparstru, 31 März 2006
  8. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Nein, er soll sich nicht verstellen. Ich find's ja ok, dass er das Gespräch gesucht hat, aber als er meinte "unzufrieden zeigen", stellte ich mir gleich vor, wie sie sagt"Nee,ich möchte nicht" und er 'ne Schnute zieht und sich beleidigt von ihr wegdreht. Das meinte ich. ich weiß ja nicht, wie es war, aber wenn es so oder so ähnlich abläuft, ist das der falsche Weg.
    Und was meinst du damit, dass sie dann das Problem hat, wenn sie ein schlechtes Gewissen hat? Ein schlechtes Gewissen muss doch nicht bedeuten, dass sie sich berrechtigt schuldig fühlt. Ich würde mich auch schlecht fühlen, wenn ich seine Wünsche nicht erfüllen kann, aber deshalb muss ich doch nicht zwangsweise meine "Fehler" absichtlich zutage legen, es sind vielleicht mentale Barrieren, die sie hatte. Der threadstarter sagt doch, dass sie selbst nicht wusste, was los ist.
     
    #8
    SexySellerie, 1 April 2006
  9. Sparstru
    Sparstru (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    322
    113
    55
    nicht angegeben
    Hast Du recht, ist das älteste Spiel der Welt: Liebesentzug; die antwort des Partners auf (gefühlten) LE ist meist: Liebesentzug, weil man es nicht besser gelernt hat. Könnte hier passen !?!?
    Es war tatsächlich als Frage gedacht; wird aber fast philosophisch,das passt nicht in 400 Zeichen !
     
    #9
    Sparstru, 1 April 2006
  10. Princesschen
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kenne folgende Situation jeder ist mit dem Partner unzufrieden, weil keiner das bekommt, was er braucht!

    Er wirft ihr vor, sie wollte nur Zärtlich und darauf habe er keinen Bock also schläft er nicht mit ihr!
    Und sie sagt, die schläfst nicht mit mir und wenn du es tust, dann willst du immer nur wild und ich finde es überhaupt nicht schön!

    Er ist egoist, weil er ihr nicht das geben will, was sie braucht und sie ist komplett gelangweilt von ihm und frustriert, weil er es ihr nicht so bringt, wie sie es gern hätte...

    Ist es bei euch vielleicht auch so?
     
    #10
    Princesschen, 1 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mache falsch
KingKhan130267
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Dezember 2015
9 Antworten
Arsene
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juni 2015
31 Antworten
pusteblume2013
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juli 2014
15 Antworten